Home / Forum / Liebe & Beziehung / 8 Jahre Beziehung, und Fremd gegangen. Kann den Mann nicht vergessen !!!

8 Jahre Beziehung, und Fremd gegangen. Kann den Mann nicht vergessen !!!

8. August 2009 um 13:50

Hallo,
ich bin 24 und lebe seit 8Jahren in einer Beziehung mit einemMann 26. wir haben einen gemeinsamen Sohn 4,5 Jahre und leben seit 7Jahren in gleicher Wohnung zusammen.
Ich habe jetzt mist bebaut, ich bin Fremd gegangen mit einem Arbeitskollegen. Dieser Typ hatte mihc nie nie wirklich interessiert bis wir anfingen uns über Sex zu unterhalten. Wir sind beides Jungfrauen und haben uns einfach nur super verstanden. Wir haben viel gelacht, geflirtet, berührt und wir hatten einfach nur ganz viel spaß. Er erzählte gleich er hat 19cm und da war ich ja beeindruckt. Da mein freund zuhause leider nur 11 cm hat. aber der Sex war immer gut, aber es hat mich sehr gereizt das einfach mal auszuprobieren. wir flirteten häftig auf der arbeit zusammen und dann kam immer mehr geile Sachen dazu, bis wir eines Tages übereinander hergefallen sind. Ein Tag später hatte ich dann 3 Wochen urlaub und beide konnten wir nicht von einander lassen. wir trafen und heimlich (aber es war kein Sex) um uns zusehen. Ich habe mich verliebt. Wir haben eine wahnsinnige energie zwischen uns gehabt. Es war irgendwie schon magisch. Wir standen neben einander und dachten immer das gleiche ( dieses gefühl kenn ich aber auch von meinen freund und mir ). Er guckte mich mal an und sagte: ich hab blutgruppe 0 und resusfaktor negativ und ich so: ICH AUCH !!!!
Hammer, denn da haben wir nie drüber gesprochen. Ich hatte ihm schon mal gesagt es ist so als ob wir uns kennen. Wie GESCHWISTER. Egal.
Jedenfalls hab ich mich trotz laufender Beziehung mich noch mehrmlas mit ihm getroffen. Wir habne gekuschelt und uns immer geküsst. Wir sprachen darüber das wir uns aus unseren beziehungen (er ist verheiratet mit einem kind ) trennen und zusammen sein wollen. Er sagte er zieht zuhause aus und ich sollte warten auf ihn.
Tja dann kam nur paar stunden später alles raus bei mir zuhause. mein freund brach in trämen aus und sagte verschwinde. Ich ging und kam kurze zeit später wieder nachhause. Er wollte alles wissen und ich hab ihm nur stückchen für stückchen alles erzählt. Er hat mir jeden Tag wo er mehr erfahren hat wieder verziehen. M

Mein Freund setzte mich unterdruck und wollte eine Entscheidung. Da ich aber noch keine Entscheidung von meinem Kollegen hatte dachte ich, ich entscheide mich für meine Familie. Ich dachte das macht mein arbeitskollege auch. Aber wie ich erfahren habne war ich auf dem Holzweg. Er wollte mich und ich ihn auch aber ich hab mich falsch entschieden........
Dann meldete ich mich nach einer woche wieder bei meinem Kollegen und er sagte nur lass mich in ruhe melde dich nciht mehr bei mir... schönen resturlaub noch. OK ich nahm es so hin, aber dann tage später meldete er sich auf unsere geheime email Add. mit belanglosen mist. Und nach ca. 20 Mails hatte er ein Link mit unserm Lied dabei und was machte ich (wollte dieses lied nie wieder hören) fange so anzuheulen. Es TUT so WEH........

Naja jetzt ist das schlimme seit Donnerstag muss ich wieder Arbeiten und wir arbeiten zusammen. Er sagte es wird nie so sien wie es mal war........ ich habe es so hingenommen obwohl mein herz hüpfte wie neu verliebt. und was sagte er??? ich hab dich jetzt 2 wochen nciht gesehen und da ist es wieder...... aber egal.

Gesten war wieder so ein Tag wie früher. Er war lieb, glotze mich wieder so an. ich stand an seinem schreibtisch genau an der stelle wo es passiert ist. Was kann man da machen??????

Ich versuche mich krampfhaft zuhause fest zuhalten und mein freund zu lieben. ich liebe ihn auc aber auf einer ganz gewissen art. und mein kollegen auch auf eine ganz gewisse art.

Was los??? Achso was noch interessant ist, mein Freund ist mein erste freund gewesen.......... Hatte nie ein anderen. Bis jetzt.

Danke

Mehr lesen

10. August 2009 um 23:51

Wahnsinn
Es könnte meine geschichte sein! Ich mache das selbe durch, fast identisch! Ich kann dir leider keinen rat oder eine lösung geben.

Ich für meinen teil werde mein Herz entscheiden lassen! Denn eines ist sicher sowas passiert nicht ohne grund und schon garnicht wenn man glücklich ist in einer Beziehung!

Ich wünsche dir alles gute das du für dich die richtige entscheidung findest

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 10:46

Hallo...
..ist es bei Dir auch so, das Du ständig an ihn denkst und schon ganz durcheinander bist? Wenn ja, mache gerade das gleiche durch obwohl ich sagen muß das ich (noch nicht) nicht fremdgegangen bin, weil ich mir nicht ganz im klaren bin ob ich meine Beziehung einfach so aufs Spiel setze -und es ist verdammt schwierig!!!!!
Sowieso wenn bestimmte Faktoren wie Heirat, Haus oder Kinder mit im Spiel sind.
Er -also ich sag mal mein Schwarm- gibt momentan nicht auf, macht mich ständig an und ist total lieb. Ich habe ihm gesagt das ich bereits einen Freund hab, seitdem glaub ich will er mit mir nur ein Sex Abenteuer und ich hab verdammt damit zu kämpfen mich zusammenzureißen.
Bei dir und deinem "Geliebten" ist ja schon mehr und ich befürchte das das bereits der Anfang einer Beziehung ist. Du bist verliebt, er geht dir nicht aus dem Kopf, aber warum ist es so, ich denke es fehlt dir was in deiner "langjährigen" Beziehung, so geht es sehr vielen und mir auch-leider.
Es ist nunmal Tatsache das eine Beziehung einfach sehr viel Arbeit macht und die Lust einschläft, -klar-aber wie damit umgehn?
Die einen suchen den Kick und die anderen leben einander her. An die wirklich gut und dauerhaft lustvolle Beziehung glaube ich nicht.
Das die eine Beziehung die du hast die erste ist ist von Nachteil, denn Du konntest dich nie richtig austoben. Das gleiche wie bei mir, ich verrannte mich ständig sofort in die nächste Beziehung und hab eigentlich nie wirklich für mich allein gelebt, das ist nicht gut.Aber was würde dagegen sprechen nicht doch erstmal alleine zu leben? Wahrscheinlich die Angst vor dem alleine sein. Obwohl es das beste wäre für die Männer und für dich.
Aber schwer wenn du bereits verliebt bist und eigentlich nur in seiner Nähe sein möchtest.
Und die Frage wird kommen ob du überhaupt das richtige getan hast.Verlässt du deinen Mann und lebst alleine, so kann es auch durchaussein das du wieder Gefühle für ihn entwickelst. Durch das alleine leben wirst du herrausfinden was du wirklich willst und deine Gefühlswelt etwas ordnen können.
Würd mich interessieren wies bei dir weitergeht....
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 22:27
In Antwort auf mareike8111

Hallo...
..ist es bei Dir auch so, das Du ständig an ihn denkst und schon ganz durcheinander bist? Wenn ja, mache gerade das gleiche durch obwohl ich sagen muß das ich (noch nicht) nicht fremdgegangen bin, weil ich mir nicht ganz im klaren bin ob ich meine Beziehung einfach so aufs Spiel setze -und es ist verdammt schwierig!!!!!
Sowieso wenn bestimmte Faktoren wie Heirat, Haus oder Kinder mit im Spiel sind.
Er -also ich sag mal mein Schwarm- gibt momentan nicht auf, macht mich ständig an und ist total lieb. Ich habe ihm gesagt das ich bereits einen Freund hab, seitdem glaub ich will er mit mir nur ein Sex Abenteuer und ich hab verdammt damit zu kämpfen mich zusammenzureißen.
Bei dir und deinem "Geliebten" ist ja schon mehr und ich befürchte das das bereits der Anfang einer Beziehung ist. Du bist verliebt, er geht dir nicht aus dem Kopf, aber warum ist es so, ich denke es fehlt dir was in deiner "langjährigen" Beziehung, so geht es sehr vielen und mir auch-leider.
Es ist nunmal Tatsache das eine Beziehung einfach sehr viel Arbeit macht und die Lust einschläft, -klar-aber wie damit umgehn?
Die einen suchen den Kick und die anderen leben einander her. An die wirklich gut und dauerhaft lustvolle Beziehung glaube ich nicht.
Das die eine Beziehung die du hast die erste ist ist von Nachteil, denn Du konntest dich nie richtig austoben. Das gleiche wie bei mir, ich verrannte mich ständig sofort in die nächste Beziehung und hab eigentlich nie wirklich für mich allein gelebt, das ist nicht gut.Aber was würde dagegen sprechen nicht doch erstmal alleine zu leben? Wahrscheinlich die Angst vor dem alleine sein. Obwohl es das beste wäre für die Männer und für dich.
Aber schwer wenn du bereits verliebt bist und eigentlich nur in seiner Nähe sein möchtest.
Und die Frage wird kommen ob du überhaupt das richtige getan hast.Verlässt du deinen Mann und lebst alleine, so kann es auch durchaussein das du wieder Gefühle für ihn entwickelst. Durch das alleine leben wirst du herrausfinden was du wirklich willst und deine Gefühlswelt etwas ordnen können.
Würd mich interessieren wies bei dir weitergeht....
Viele Grüße

Hallo
Danke für deine worte!
Du hast es in schwarze getroffen!
Wir wollen doch alle das gleiche lieben und geliebt werden.
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest