Home / Forum / Liebe & Beziehung / 8 Jahre Beziehung - Ich brauche Hilfe!

8 Jahre Beziehung - Ich brauche Hilfe!

4. Mai 2011 um 15:32 Letzte Antwort: 5. Mai 2011 um 23:58

Hallo an alle,

da ich im Moment ziemlich fertig bin mit der Welt, mich nicht traue mich an Familie oder Freunde zu wenden und sonst keinen Ausweg mehr weiß, habe ich mich nun einmal hier in diesem Forum angemeldet, da ich die letzten Tage viel zum Thema Beziehungskrise gegoogled habe und fast immer zu gofeminin kam...

Die Situation ist die folgende: Ich habe eine wunderschöne, brünette, schlanke und große Freundin die ich seit 8 Jahren über alles Liebe - aufgrund der Tatsache dass Sie so wunderschön und dazu noch groß ist (>180cm) war Eifersucht immer schon ein großes Thema - jeder dreht sich nach Ihr um und auf Ihrer Arbeit baggert Sie jeder Kerl an. Und sie ist eine, die Typen nicht durchschaut und in jedem Kerl der Interesse an Ihr zeigt jemanden sieht der einfach nur ihr Kumpel sein will... Ich versuch ihr immer zu erklären dass 95% aller Männer einfach mit ihrem Ding denken... Ist nunmal so - aber Sie wills nicht einsehen... Sie sagt immer nur ich sei zu eifersüchtig...

Nun ist nach 8 Jahren alles ein wenig eingerostet - es ist der Alltag eingekehrt und die Routine über uns gekommen - meiner Meinung nach ganz klar: Denn nach 8 Jahren kennt man sich in und auswendig und der andere ist einfach nichtmehr so interessant wie am Anfang... Trotzdem liebe Ich Sie über alles und würde und will alles dafür tun dass Sie mir nicht abhanden kommt - ein Leben ohne Sie wäre für mich einfach undenkbar... Wenn ich daran auch nur denke wird mir schlecht und ich breche in Tränen zusammen.... Ja, auch wir Männer können weinen...

Nun, wir sind nach 7 Jahren Beziehung nun endlich zusammen gezogen, nach Leipzig in eine schöne Wohnung, alles neu, alles hochwertig eingerichtet, alles was man so zum schönen Wohnen braucht, 2 Hundewelpen gekauft und für mich war und ist alles super aufregend, endlich mit Ihr zusammen! Das war die 7 Jahre zuvor immer schon mein Traum...

Nur für Sie ist es plötzlich anders... Sie sagt vorher wäre alles besser gewesen, vorher als wir uns nur 2-3x die Woche gesehen haben und nicht täglich beieinander gewesen sind... Und jetzt plötzlich hat Sie wohl auch ein paar Gedankengänge in Richtung Beziehungsende... Sie trifft sich mit Arbeitskollegen (männlich) ohne mich, weil es ja nur Kumpels sind... Aber die Typen wollen mehr, weils halt so ist... Und Sie sagte mir vor ein paar Tagen zu meinem Erschrecken dass wohl der Sex bei uns nichtmehr das ist was es vor ein paar Jahren mal war und dass es Sie mal interessieren würde wie es ist mit einem anderen Kerl...

Dazu muss ich sagen dass wir zusammen sind seit wir beide 17 waren und keiner von uns jemals Sex mit einem anderen hatte - ich für meinen Teil habe aber auch wirklich null Interesse daran... Klar gibt es auch andere schöne Frauen und welcher Mann denkt bei einem süßen Hintern der vor einem läuft nicht auch an das was in der Hose steckt etc - aber wirklich Sex mit einer anderen haben wollen - Nein. Ich habe meine Frau fürs Leben gefunden und meine Beziehung und Bindung zu Ihr ist mir viel zu viel wert....

Nur machen mir Ihre Gedanken in Verbindung mit ihrem Wunsch nach männlichen Kumpels mit denen Sie dann auch noch alleine und ohne mich weggehen will, wirklich sehr zu schaffen und bringen mich zur Verzweiflung...

Ich habe wirklich immer alles für Sie getan, jeden Wunsch von den Lippen abgelesen, versucht so oft wie es finanziell möglich war mit ihr tolle Urlaube zu verbringen, essen zu gehen oder im Starbucks abzuhängen, und auch im Bett gab ich mir immer Mühe, hab mich vorher erleichtert damit ich länger konnte (bei einer solch tollen Frau ist es schwer lange durchzuhalten - Sie ist für mich noch genauso begehrenswert wie vor Jahren) und und und...

Wie bringe Ich Sie davon ab dass Sie darüber nachdenkt wie es denn sei mit einem anderen Kerl Sex zu haben und wie bringe ich ihr bei dass wir zusammen gehören und dass Ich Sie unendlich liebe... Wieso liebt Sie mich anscheinend nichtmehr wie früher und denkt darüber nach ob es mit uns noch Sinn macht oder nicht? Ich habe wirklich große Sorgen, kann nichtmehr schlafen und mich nichtmehr konzentrieren und esse fast nichts mehr.... Wenn Sie mich wirklich irgendwann endgültig nichtmehr will dann will ich auch nichtmehr - ohne Sie kann es auch mich nicht geben....

Ich weiss nicht ob ich eventuell einige Details vergessen habe und hoffe es ist nicht alles allzu wirr geschrieben, aber ich bin im Moment total verstört und brauche Hilfe...

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben und Danke euch vorab!

LG Moritz

Mehr lesen

4. Mai 2011 um 16:15

Hallo Moritz,
wie wäre es damit mir Ihr offen darüber zu sprechen.
Eines ist klar, wer glaubt man würde nach acht Jahren die Schmetterlinge jeden Tag noch spüren, der ist auf dem Holzweg.
Es kann sein, dass ihr das Verliebtsein-Gefühl fehlt, weil es einfach nachgelassen hat, was normal ist.
Und die Sehnsucht nach diesem Gefühl kann gross sein, wenn man glaubt es in der Beziehung nicht mehr herstellen zu können.

Das heisst nicht dass sie auf der Suche nach etwas neuem sein muss, es heisst nur dass sie ev. etwas vermisst.
Hier geht es lediglich um Emotion und eben nicht um die tolle Wohnung, den Hund, das tolle Essen. Ich glaube Dir dass das alles wunderbar passt, ich rede aber speziell von ihren Gefühlen.

In einem guten Gespräch reden und genau über diese Sorgen sprechen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2011 um 16:39

Erst mal...
solltest Du mal über Deine eigenen Verlustängste nachdenken. Du scheinst überall die Gefahr zu wittern, aber für Eure Beziehung scheint das eher hinderlich zu sein. An einigen Stellen klingt es sogar so, als würdest Du sie vor sich selbst schützen wollen und gerade hier gehst Du zu weit. Ein Mensch der jemanden wirklich liebt, der lässt seinem Partner auch die Luft zum Atmen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2011 um 23:41

Mhhh
mhhh... vielleicht habt ihr ja Recht... Und mit der Beschreibung von Ihr wollte ich nicht hervorheben dass ich die schönste hab bei der jeder in den Strassengraben fährt, sondern nur zum Ausdruck bringen dass es nicht leicht ist mit einer schönen Frau, weil sie einem jeder abluchsen will... Ich denke mal über mich und mein Leben nach...

Moritz

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2011 um 0:18

Marktwert
Vielleicht solltest du dich auch mal mit Arbeitskolleginen treffen. Erstens, um zu sehen, wie sie reagiert und zweitens, um ihr zu zeigen, dass auch du abhanden kommen kannst. M.E. steigert das deinen Marktwert und macht dich begehrenswerter- ihr zu 100% zu gehorchen und zu gehören macht m.E. die Person langweiliger...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2011 um 13:38

Erstens
möchte ich mich allen vorpostern hinsichtlich deren anmerkungen zu deiner rolle in der beziehung, deinem selbstbild und selbstwert sowie deinem sagen wir mal äusserst zuvorkomenden verhalten ihr gegenüber anschliessen.

zweitens: was du hier postest ist schon jammern auf allerhöchstem niveau oder? bist da acht jahre mit einer halbgöttin mindestens in der liga eines victorias secret angels am weg und dir fällt nichts anderes ein als panisch herumzujammern dass andere typen an ihr auch interessiert sein könnten? dass sie in ermangelung von erfahrung mit anderen männern ausser dir nach acht jahren grundsätzlich auch mal an einer derartigen erfahrung interessiert sein könnte soll ja nicht so ungewöhnlich sein. also arbeite an dir und der beziehung im sinne der anderen postings, aber nimm auch zur kenntnis, dass du auf die gefühle und entwicklung deiner freundin nur beschränkt einfluss hast. wenn du etwas halten willst dann lass es frei. sollte es mit euch irgendwann nicht mehr hinhaun ist das leben nicht zu ende. ein neues fenster oder eine neue türe öffnet sich und vielleicht kommt dann was viel besseres (ausser du versinkst in selbstmitleid und erinnerst dich wehmütig an die wunderbaren acht jahre zurück, unfähig neues glück zu erfahren) deine einstellung und bewertung und damit deine weitere entwicklung hast du selbst in der hand.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2011 um 17:27

*Wachrüttel*
Lieber Moritz,

für eine Frau muss ich schmunzeln, wenn ich Deinen Text lese-nicht weil ich mich über Dich lustig mache, sondern weil Du Deine Partnerin auf ein sehr hohes Podest stellst. Ich bin mit frischen 18 Jahren mit meinem heuten Partner zusammen gekommen, wir sind auch 7 Jahre zusammen. Er ist das Allergrößte für mich und früher hab ich ihm quasie den Hintern geküsst. Ich hab ihn aber dadurch fast verloren!!!

Also, Register ziehen,sei mal für Dich selber da! Dann wirst Du auch wieder attraktiv für den Partner! So kommt es wirklich rüber(auch wenn Du sie abgöttisch liebst) als wenn Du Sie nur auf Händen trägst! Sie muss doch auch mal selber laufen.

Und mein Gott, dann lass Dir die Freude und komm doch mal eher(also lass das vorherige Erleichtern) und sag: Schatz, Danke! )) Verstehst Du? Es heißt PARTNERschaft- jeder gleichberechtigt!

Ich wünsche Dir alles Gute und genieße Dein Leben, welches Sie mit Dir teilen darf!

LG Lilli Kaktus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2011 um 23:58

Wie
Wie meinst du das? Es gibt 2 Richtungen und Ich hab das Ruder in der Hand? Soll ich sie mit nem anderen Kerl vögeln lassen, damit Sie checkt dass es auch nix anderes ist und danach Ruhe gibt? Schwere bis unmögliche Vorstellung... Mhhhh.....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook