Home / Forum / Liebe & Beziehung / 7 Wochen Kontaktsperre - wer hat es ausprobiert?

7 Wochen Kontaktsperre - wer hat es ausprobiert?

19. Mai 2009 um 23:25 Letzte Antwort: 20. Januar 2015 um 16:56

Hallo,

ich wollte mal wissen, ob ihr Erfahrungen mit der 5-7 wöchigen Kontaktsperre gemacht habt. Möchte das jetzt auch durchziehen, denn ich habe in der Vergangenheit bei meinem Ex wirklich alle Fehler gemacht, die man nur machen kann, wenn man verzweifelt jmd. zurück haben will.

Würde mich über Eure Erfahrungsberichte freuen...

Ach ja und was ist, wenn sich der Ex tatsächlich während dieser Zeit meldet? Hat man dann schon gewonnen?

Lg, Susann

Mehr lesen

21. Mai 2009 um 9:57

Hey
also ich habe schon mal eine kontaksperre durchgezogen und habe meinen freund auch wieder zurück bekommen...
ich habe nach der trennung die gleichen fehler gemacht die wohl alle machen.. habe ihn genervt.. ihn versucht zu überreden.. hab ihm geschrieben.. alles falsh gemacht.. naja dnan dachte ich mir das ich wohl den kontakt abbrechen muss.. naja also habe ich ihm noch mal zum abschluss einen langen brief geschrieben. der beinhaltete alles über die beziehung... warum ich wie in manchan situationen reagiert habe und so wieter... naja der war sehr emotional (kp wie man das grad schreibt :P) naja und dnan hab ich mir geschworen mich nciht ehr zu melden.. es war sehr hart.. und es tat weh.. ich hatte die ganze zeit imemr angst dass er mich vergessen wird.. das er dann nix mehr von mir will.. naja...
so und dnan kam es aber langsam von ihm.. er meldete sich... schrieb mich langsam wieder an.. wollte wissen wie es mir geht und so... und das kam vorher noch nicht von ihm.. das war ca. 2-3 wochen nach dem brief bzw. auch 2-3 wochen nach beginn der kontaksperre. so.. er kam halt wieder an.. und nach weiteren 3 wochen wurde sien kontakt dran imemr stärker.. er schriebt mir imemr öfters, fragte auch on ich ihn noch liebe und socleh scahen.... und dann noch ca. 2 wochen späöter kamen wir wieder zusammen..
in der ganzen zeit habe ich versucht stärke zu zeigen.. ihm zu zeigen das es mir gu geht und ich nciht in mitleid und tränen versinke.. tat ich zwar aber gesagt oder gezeigt hab ich es ihm nicht...

ich glaube dass er nciht zurück gekommen wäre hätte ich keine kontaksperre gemacht bzw hätte ich ihm nicht dne brief geschrieben... so ein abbruch kann auch gut tun..

hoffe ich konnte dir helfen..

liebe grüße
flauschy

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
23. Mai 2009 um 12:23
In Antwort auf lesley_12873238

Hey
also ich habe schon mal eine kontaksperre durchgezogen und habe meinen freund auch wieder zurück bekommen...
ich habe nach der trennung die gleichen fehler gemacht die wohl alle machen.. habe ihn genervt.. ihn versucht zu überreden.. hab ihm geschrieben.. alles falsh gemacht.. naja dnan dachte ich mir das ich wohl den kontakt abbrechen muss.. naja also habe ich ihm noch mal zum abschluss einen langen brief geschrieben. der beinhaltete alles über die beziehung... warum ich wie in manchan situationen reagiert habe und so wieter... naja der war sehr emotional (kp wie man das grad schreibt :P) naja und dnan hab ich mir geschworen mich nciht ehr zu melden.. es war sehr hart.. und es tat weh.. ich hatte die ganze zeit imemr angst dass er mich vergessen wird.. das er dann nix mehr von mir will.. naja...
so und dnan kam es aber langsam von ihm.. er meldete sich... schrieb mich langsam wieder an.. wollte wissen wie es mir geht und so... und das kam vorher noch nicht von ihm.. das war ca. 2-3 wochen nach dem brief bzw. auch 2-3 wochen nach beginn der kontaksperre. so.. er kam halt wieder an.. und nach weiteren 3 wochen wurde sien kontakt dran imemr stärker.. er schriebt mir imemr öfters, fragte auch on ich ihn noch liebe und socleh scahen.... und dann noch ca. 2 wochen späöter kamen wir wieder zusammen..
in der ganzen zeit habe ich versucht stärke zu zeigen.. ihm zu zeigen das es mir gu geht und ich nciht in mitleid und tränen versinke.. tat ich zwar aber gesagt oder gezeigt hab ich es ihm nicht...

ich glaube dass er nciht zurück gekommen wäre hätte ich keine kontaksperre gemacht bzw hätte ich ihm nicht dne brief geschrieben... so ein abbruch kann auch gut tun..

hoffe ich konnte dir helfen..

liebe grüße
flauschy

Vielen dank flauschy,
deine Nachricht gibt mir Hoffnung. Ich würde allerdings sehr gerne wissen, was die Gründe für eure Trennung waren...Ich meine es gibt ja Trennungen, da ist ein "Wieder-Zusammen-Kommen" eher unwahrscheinlich...
habe den Eindruck, dass diese Angst, dass der Ex-Partner einen vegisst normal ist.
Das Mit dem Brief finde ich gut, habe auch einen geschrieben, aber vor längerer Zeit und ich denke heute sehe ich gewisse Dinge anders. Habe nun seit einer Woche die Kontaktsperre...hoffe er meldet sich, aber irgendwie habe ich auch Angst davor...haben uns seit 6 Wochen nicht gesehen...Ich denke mir geht es besser, wenn wir keinen Kontakt haben. Was ich nur nicht verstehe: Du schreibst die ganze Zeit von Stärke und keine Tränen zeigen, aber ist es denn wirklich so schwach jmd. zu zeigen, dass man ihn liebt und vermisst? Darf man das auch nicht zeigen, wenn man sich wieder annährt? Das ganze kommt mir vor wie ein Machtspiel und der Verlierer ist der, der seine wahren Gefühle zeigt...

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai 2009 um 10:17
In Antwort auf jaden_12863884

Vielen dank flauschy,
deine Nachricht gibt mir Hoffnung. Ich würde allerdings sehr gerne wissen, was die Gründe für eure Trennung waren...Ich meine es gibt ja Trennungen, da ist ein "Wieder-Zusammen-Kommen" eher unwahrscheinlich...
habe den Eindruck, dass diese Angst, dass der Ex-Partner einen vegisst normal ist.
Das Mit dem Brief finde ich gut, habe auch einen geschrieben, aber vor längerer Zeit und ich denke heute sehe ich gewisse Dinge anders. Habe nun seit einer Woche die Kontaktsperre...hoffe er meldet sich, aber irgendwie habe ich auch Angst davor...haben uns seit 6 Wochen nicht gesehen...Ich denke mir geht es besser, wenn wir keinen Kontakt haben. Was ich nur nicht verstehe: Du schreibst die ganze Zeit von Stärke und keine Tränen zeigen, aber ist es denn wirklich so schwach jmd. zu zeigen, dass man ihn liebt und vermisst? Darf man das auch nicht zeigen, wenn man sich wieder annährt? Das ganze kommt mir vor wie ein Machtspiel und der Verlierer ist der, der seine wahren Gefühle zeigt...

Hey
also die gründe für unsere trennung war zum einem das wir uns wegen vielen kleinen scahen gestritten hatten. ich habe viel an ihm rumgenörgelt, er sich dadurch immer wieter von mir entfern und das gemecker ging von vorne los. er wollte nur noch was mit sienen jungs machen, hat mich außern vor gelassne und wollt mich nicht mehr dabei haben. so ging es halt na lange zeit.. wir hatten usn immer wieter voneinander entfernt.
er meinte er raucte zeit für sich und kann immoment keien fruendin haben...

das mit stärke zeigen musst du so verstehen: ihr siet zusammen gekommen da war alles gut, du wars gut drauf, hattest selbstvertrauen, zeigtest ihm "stärke", hattest persönlichkeit ( nicht dass du die nun nicht mehr hast)
aber so eien trennung wühlt eine schon sehr auf.. was ich mit stärke zeigen nun meine ist dass kein mann eine weinende frau haben möchte. keiner möchte eine die nur rumheult (um es mal etwas drastisch auszudrücken), und wnen du dienem mann/freund nun sag ich mal hinterherheuln würdest, ihm zeigst wie verletzt du bist und wie sehr du ihn liebst, du bettelst und wienst, du flehst ihn an dass er zurück kommt.. das alles zeigt schwäche.. und, das liegt wohl an den männern, das wollen die nicht.. klinkt etwas komisch.. ist aber leider so..
obwohl, mehr würde schon mit einem etwas labilen menschen zusammen kommen wollen?
zeigst du hingegen stärke, zeigst du ihm dass es auch ohne ihn klappt. das du nicht IHN brauchst um glücklich zu sein, zeigst du ihm dass er nciht der einziege auf der werlt wird, wird man als frau gleich wieder interessant.
es klinkt alles zeimlich nach einem spiel.. ist es eigentlich auch...
und na klar kann man wieder gefühle zeigen wenn man den partner trifft oder wnen man wieder zusmamen ist, doch würde ich es die erste zeit über nicht übertreiben

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, wenn du noch fragen hast , frag ruhig

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2009 um 14:07
In Antwort auf lesley_12873238

Hey
also die gründe für unsere trennung war zum einem das wir uns wegen vielen kleinen scahen gestritten hatten. ich habe viel an ihm rumgenörgelt, er sich dadurch immer wieter von mir entfern und das gemecker ging von vorne los. er wollte nur noch was mit sienen jungs machen, hat mich außern vor gelassne und wollt mich nicht mehr dabei haben. so ging es halt na lange zeit.. wir hatten usn immer wieter voneinander entfernt.
er meinte er raucte zeit für sich und kann immoment keien fruendin haben...

das mit stärke zeigen musst du so verstehen: ihr siet zusammen gekommen da war alles gut, du wars gut drauf, hattest selbstvertrauen, zeigtest ihm "stärke", hattest persönlichkeit ( nicht dass du die nun nicht mehr hast)
aber so eien trennung wühlt eine schon sehr auf.. was ich mit stärke zeigen nun meine ist dass kein mann eine weinende frau haben möchte. keiner möchte eine die nur rumheult (um es mal etwas drastisch auszudrücken), und wnen du dienem mann/freund nun sag ich mal hinterherheuln würdest, ihm zeigst wie verletzt du bist und wie sehr du ihn liebst, du bettelst und wienst, du flehst ihn an dass er zurück kommt.. das alles zeigt schwäche.. und, das liegt wohl an den männern, das wollen die nicht.. klinkt etwas komisch.. ist aber leider so..
obwohl, mehr würde schon mit einem etwas labilen menschen zusammen kommen wollen?
zeigst du hingegen stärke, zeigst du ihm dass es auch ohne ihn klappt. das du nicht IHN brauchst um glücklich zu sein, zeigst du ihm dass er nciht der einziege auf der werlt wird, wird man als frau gleich wieder interessant.
es klinkt alles zeimlich nach einem spiel.. ist es eigentlich auch...
und na klar kann man wieder gefühle zeigen wenn man den partner trifft oder wnen man wieder zusmamen ist, doch würde ich es die erste zeit über nicht übertreiben

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, wenn du noch fragen hast , frag ruhig

Danke flauschy,
du hast mir geholfen! Du weisst ja selbst, wie schwer es ist, sich nicht zu melden!

Darf ich fragen, wielange du ihm hinterhergerannt bist, BEVOR du die Kontaktsperre begonnen hast?

Du schreibst: "naja und dann hab ich mir geschworen mich nicht mehr zu melden.. es war sehr hart.. und es tat weh.. ich hatte die ganze zeit imemr angst dass er mich vergessen wird.. das er dann nix mehr von mir will.." genauso geht es mir im Moment! Bin einerseits total stolz auf mich, dass ich diesen Entschluss gefasst habe, mich nicht mehr zu melden, andererseits habe ich Angst er vergisst mich, oder lernt eine Neue kennen. Ich habe mir gesagt, ich melde mich 4 Wochen lang auf keinen Fall und verlänger es viell. sogar um nochmal 3 Wochen-je nachdem, wie gut bzw. schlecht es mir geht! Habe 1 Woche geschafft Ich hoffe in nächster Zeit wird er sich melden. Werde wohl keinen Brief schreiben, kann das im Moment einfach nicht, muss mich erstmal emotional von ihm entfernen! Es tut noch zu doll weh. Er hatte mal vorgeschlagen, dass wir noch einmal persönlich reden, er wollte sich mit mir treffen, aber dann musste er leider arbeiten und hat gesagt "es wird in den nächsten 2 Wochen was"....Nun sitze ich auf heißen Kohlen, da ich dem WE entgegen fieber...aber auf der anderen Seite passt es mir überhaupt nicht, da ich ja gerade die Kontaktsperre begonnen habe....Ach ich weiss einfach nicht, ich glaube ich werde so oder so enttäuscht sein! Wichtig ist nur, sich nicht zu melden! Hab auch verstanden warum (Stärke, etc.) und hoffe einfach nur, dass es klappt! Bitte wünsch mir Glück und steh mir bei
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Mai 2009 um 16:24

@ kleine 2908
ja es wäre gut wnen du dich bis dahin nciht meldest und wnen du dich etwas hübsch machst und ihm zeigst das du dich verändert hats udn das du auch anders sien kann wird man wieder attraktiever für den anderne. es muss aber halt auch nicht imemr heißen das er zurück kommt.. das kommt immer auf ide person und die gründe eine trennung an..
aber so wie du jetzt an die sache ran gehst ist schon sehr gut

lg
flauschy

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. Mai 2009 um 16:46
In Antwort auf jaden_12863884

Danke flauschy,
du hast mir geholfen! Du weisst ja selbst, wie schwer es ist, sich nicht zu melden!

Darf ich fragen, wielange du ihm hinterhergerannt bist, BEVOR du die Kontaktsperre begonnen hast?

Du schreibst: "naja und dann hab ich mir geschworen mich nicht mehr zu melden.. es war sehr hart.. und es tat weh.. ich hatte die ganze zeit imemr angst dass er mich vergessen wird.. das er dann nix mehr von mir will.." genauso geht es mir im Moment! Bin einerseits total stolz auf mich, dass ich diesen Entschluss gefasst habe, mich nicht mehr zu melden, andererseits habe ich Angst er vergisst mich, oder lernt eine Neue kennen. Ich habe mir gesagt, ich melde mich 4 Wochen lang auf keinen Fall und verlänger es viell. sogar um nochmal 3 Wochen-je nachdem, wie gut bzw. schlecht es mir geht! Habe 1 Woche geschafft Ich hoffe in nächster Zeit wird er sich melden. Werde wohl keinen Brief schreiben, kann das im Moment einfach nicht, muss mich erstmal emotional von ihm entfernen! Es tut noch zu doll weh. Er hatte mal vorgeschlagen, dass wir noch einmal persönlich reden, er wollte sich mit mir treffen, aber dann musste er leider arbeiten und hat gesagt "es wird in den nächsten 2 Wochen was"....Nun sitze ich auf heißen Kohlen, da ich dem WE entgegen fieber...aber auf der anderen Seite passt es mir überhaupt nicht, da ich ja gerade die Kontaktsperre begonnen habe....Ach ich weiss einfach nicht, ich glaube ich werde so oder so enttäuscht sein! Wichtig ist nur, sich nicht zu melden! Hab auch verstanden warum (Stärke, etc.) und hoffe einfach nur, dass es klappt! Bitte wünsch mir Glück und steh mir bei
LG

@susilein
klar.. sei auch stolz darauf das du es schon solang geschafft hast.. ich hab mir damals iene kleinen kalender gebastelt an dem ich imemr die tage abgestrichen hab wie lang ich das schon ausgehalten habe. es klinkt zwar alles sehr komisch aber für die psyche hilft das ungemein

wichtig ist auch das du dir nicht zu viele hoffnungen machst... geh leiber mit dem gedanken ran dass es vorbei ist.. umso wneiger bist du dnan enttäuscht sollte es wirklich so sien udn so doller freus du dich wenns doch wiede rklappt.. hab bitte immer im hinterkopf das alles auch so bleiben könnte.. nicht das du dnan noch enttäuschter und trauriger bist als sowieso schon..

klar steh ich dir bei
ich wieß wie schlimm das war.. bin froh anderen helfen zu können

fühl dich lieb gedrückt *umarm*

lg
flauschy

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2009 um 20:06
In Antwort auf lesley_12873238

@ kleine 2908
ja es wäre gut wnen du dich bis dahin nciht meldest und wnen du dich etwas hübsch machst und ihm zeigst das du dich verändert hats udn das du auch anders sien kann wird man wieder attraktiever für den anderne. es muss aber halt auch nicht imemr heißen das er zurück kommt.. das kommt immer auf ide person und die gründe eine trennung an..
aber so wie du jetzt an die sache ran gehst ist schon sehr gut

lg
flauschy

Hey!!
huhuhu.. keiner da.. würd gern mal wissen ob es bis jetzt schon was neues gibt...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2009 um 15:14

Da kann ich auch mitreden
hey also ich hab auch nach unserer Trennung den kontakt abgebrochen, weil es mir einfach zu weh getan hat, was von ihm zu hören.. er hat mir noch ein paar mal geschrieben, das wir doch freunde bleiben sollen und das er schon öfter kontakt will usw.. aber ich nicht.. jetzt ist das ganze schon 3 monate her, mir gehts wieder richtig gut und wir haben nun keinen kontakt mehr.
Ich denke immer das liegt daran, wie es auseinander geganen ist.. meiner hat mich total verarscht und ich hab nichts gemerkt! Ich weiß jetzt nur das ich mich so nicht mehr behandeln lassen muss und wenn einer so was einmal macht, hätte ich glaub jetzt nach der erfahrung kein vertauen mehr! es gibt so viele männer die es verdienen uns lieben zu dürfen.. da muss man keinen nachrennen die nicht wissen was sie wollen! Ist zwar schwer am anfang, aber mit der zeit hab ich so einiges begriffen!
mir gings nach der trennung 2 wochen so richtig schlecht, hab nur noch geheult.. únd wusste nicht mehr weiter! aber das vergeht alles.. und jetzt hab ich sogar wieder einen süßen typen kennen gelernt, der mich bis jetzt noch auf händen trägt!
Ein positives hat meine Erfahrung: Ich weiß das jetzt zu schätzen!
drum nicht nachrennen.. wenn er euch noch liebt, kommt er wieder, wenn nicht dann hat das ganze eh keinen sinn mehr!
Ich weiß auch das mein ex nicht sonderlich an unserer freundschaft interessiert war, sonst hätte er sich ja trotzdem gemeldet.. aber so ist das Leben ein Mensch geht, aber der nächste liebe mensch kommt bestimmt!
Kopf hoch, das Klappt alles man muss es nur wollen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2009 um 23:12

Hallo
Hallo Susilein,

oh ich kenn das Gefühl... hab auch gerade Kontaktsperre.
Aber ich kann dir einen Tipp geben.
Ich las das Buch "das Uschi-Prinzip von allem nur das Beste" von Meike rensch-berger.
1. es hilft dir unwahrscheinlich dein Selbstbewußtsein zu verbessern
2. du lernst die Männerwelt etwas kennen

Ich weiß es ist hart und am liebsten würde man seinen Exschatz bei sich haben.
Aber ich denke die Kontaktsperre ist genau richtig um über vieles nachzudenken und seine innere Ruhe zu finden.
Genieße die Zeit.... ich weiß es ist schwierig. Aber ich denke wenn man die Kontaktsperre geschafft hat kann man stolz darauf sein.
Es ist doch meistens so wenn man sich rar macht (bei Männer) denken Sie nach.

Denk daran.... du bist nicht alleine.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2009 um 23:28

3 Wochen geschafft
Hallo,

wollte mal einen Bericht abgeben, wie es mir geht. Bin in Woche 4 der KS. Muss sagen, dass es mir in den letzten 2 Wochen richtig gut ging. Ich hatte Ablenkung und habe gedacht ich könne sogar mit meinem Ex abschliessen! Habe mich richtig gut gefühlt!

Inzwischen kommen aber Zweifel hoch: Ich habe Angst, dass er mich vergisst; am meisten habe ich Angst, dass er sich in eine andere verliebt und die Liebe zu mir endgültig weg ist. Ich weiss, es ist normal, dass man zweifelt, aber weiss im Moment gar nicht, wie ich den Rest der Zeit aushalten soll. Ich bin stolz auf mich, dass ich mich nicht gemeldet habe und werde es auch weiterhin nicht tun! Allerdings kam auch nichts von ihm. Ich stelle mir die Frage, ob es überhaupt sinnvoll ist, wenn der Ex sich nicht von alleine meldet

Habe meine Haare abgeschnitten und gefärbt, gehe tanzen, mir schreiben Jungs, ich strahle Selbstbewusstsein aus, ich lache mehr...das alles hat er auch mitbekommen! Aber es stört ihn nicht, dass ich mich nicht melde. Ich bin ihm vollkommen egal...Es würde ihn auch nicht jucken, wenn ich einen neuen Freund hätte...

Sagt mal, sind solche Zweifel normal? Ich habe echt Stimmungsschwankungen, vor allem, wenn ich im Forum lese, dass die KS erfolgreich war. Bei mir sieht es sooooo hoffnungslos aus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juni 2009 um 15:30
In Antwort auf jaden_12863884

3 Wochen geschafft
Hallo,

wollte mal einen Bericht abgeben, wie es mir geht. Bin in Woche 4 der KS. Muss sagen, dass es mir in den letzten 2 Wochen richtig gut ging. Ich hatte Ablenkung und habe gedacht ich könne sogar mit meinem Ex abschliessen! Habe mich richtig gut gefühlt!

Inzwischen kommen aber Zweifel hoch: Ich habe Angst, dass er mich vergisst; am meisten habe ich Angst, dass er sich in eine andere verliebt und die Liebe zu mir endgültig weg ist. Ich weiss, es ist normal, dass man zweifelt, aber weiss im Moment gar nicht, wie ich den Rest der Zeit aushalten soll. Ich bin stolz auf mich, dass ich mich nicht gemeldet habe und werde es auch weiterhin nicht tun! Allerdings kam auch nichts von ihm. Ich stelle mir die Frage, ob es überhaupt sinnvoll ist, wenn der Ex sich nicht von alleine meldet

Habe meine Haare abgeschnitten und gefärbt, gehe tanzen, mir schreiben Jungs, ich strahle Selbstbewusstsein aus, ich lache mehr...das alles hat er auch mitbekommen! Aber es stört ihn nicht, dass ich mich nicht melde. Ich bin ihm vollkommen egal...Es würde ihn auch nicht jucken, wenn ich einen neuen Freund hätte...

Sagt mal, sind solche Zweifel normal? Ich habe echt Stimmungsschwankungen, vor allem, wenn ich im Forum lese, dass die KS erfolgreich war. Bei mir sieht es sooooo hoffnungslos aus


also... ich fidne das du dir ruhig auf die schulter klopfen kannst. es ist schon eine enorme leistung finde ich sich nciht zu melden.. ich wieß wie das ist. als mein fruend ging hatte ich auch ständig diese zweifel.. immer hatte ich angst das er eine anderen haben könnte...

und das du jetzt zweifel hats weil von ihm nichts kommt kann ich auch verstehen. die hatte ich auch. nach der trennung hatte ich mir meien haare auch abgeschnitten... machte viel sport. und auch ihn kümmerte es nicht. das machte mich auch traurig.. doch wieß ich nunn...das die kerle auch etwas brauchen das richtig zu verstehen.... bei dene geht das alles nicht so schnell.. die brauchen etwas mehr zeit zu realisieren das ihnen nun etwas fehlt...

bleibt weiter so stark und haltete das durch.. bei mir schien auch alles hoffungslos...und nun ist alles wieder gut

liebe grüße
und fühlt euch gedrückt *drück*

*flauschy*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juni 2009 um 18:40
In Antwort auf jaden_12863884

3 Wochen geschafft
Hallo,

wollte mal einen Bericht abgeben, wie es mir geht. Bin in Woche 4 der KS. Muss sagen, dass es mir in den letzten 2 Wochen richtig gut ging. Ich hatte Ablenkung und habe gedacht ich könne sogar mit meinem Ex abschliessen! Habe mich richtig gut gefühlt!

Inzwischen kommen aber Zweifel hoch: Ich habe Angst, dass er mich vergisst; am meisten habe ich Angst, dass er sich in eine andere verliebt und die Liebe zu mir endgültig weg ist. Ich weiss, es ist normal, dass man zweifelt, aber weiss im Moment gar nicht, wie ich den Rest der Zeit aushalten soll. Ich bin stolz auf mich, dass ich mich nicht gemeldet habe und werde es auch weiterhin nicht tun! Allerdings kam auch nichts von ihm. Ich stelle mir die Frage, ob es überhaupt sinnvoll ist, wenn der Ex sich nicht von alleine meldet

Habe meine Haare abgeschnitten und gefärbt, gehe tanzen, mir schreiben Jungs, ich strahle Selbstbewusstsein aus, ich lache mehr...das alles hat er auch mitbekommen! Aber es stört ihn nicht, dass ich mich nicht melde. Ich bin ihm vollkommen egal...Es würde ihn auch nicht jucken, wenn ich einen neuen Freund hätte...

Sagt mal, sind solche Zweifel normal? Ich habe echt Stimmungsschwankungen, vor allem, wenn ich im Forum lese, dass die KS erfolgreich war. Bei mir sieht es sooooo hoffnungslos aus

Hallo
Hallo Susilein,

ich denke solche Zweifel sind völlig normal.
Man hat ein auf und ab.
Aber es ist doch schon mal gut wenn er mitbekommen hat das du Selbstbewusstsein ausstrahlst.
Ich denke wenn du dich jetzt nicht meldest dann fängt er zum überlegen an.
Männer wollen doch immer das was Sie nicht haben können (und momentan kann er dich nicht haben )
Es ist doch so wenn man ein Kind eine Puppe schenkt und sagt du musst damit spielen, wird das Kind nicht mit der Puppe spielen wollen.
Aber sagt man dem Kind du darfst nur mit der Puppe spielen wenn ich es erlaube, will das Kind unbedingt mit der Puppe spielen.
Bei Männer ist das ähnlich.
Deswegen würde ich diese Wochen durchziehen.
Sonst hat alles keinen Wert.

Denk daran:
Du bist nicht alleine.

LG
Denk daran, du bist nicht alleine

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Juni 2009 um 2:51

..
Ja das hatte ich auch schon durchgemacht, er hatte schluss gemacht und ich habe mich sofort nicht mehr gemeldet, da ich wusste es würde mir nur mehr weh tun, wenn er nicht an telefon geht oder mir nicht zurück schreibt. Einen Tag danach habe ich nochmal versucht ihn anzurufen, das wars dann aber auch, er ging nicht ran.
Zwischendurch habe ich kurz seinen Cousin abgeschrieben, was ich nicht wusste ist das mein Ex Freund da gerade bei ihm war.
Seinem Cousin habe ich erzählt das es mir eigentlich ziemlich gut geht, was nicht stimmte.
Und das hatte was ausgelöst, ca. 3 Wochen später kam ein Anruf von ihm das er mich total vermisst und wissen will ob ich ihn noch liebe, da ich mich ja eigentlich glücklich ohne ihn anhöre War wie Weihnachten für mich

Jetzt, ein halbes Jahr später, ist leider wieder schluss und ich versuche das selbe nochmal, denke aber nicht das ich es ein zweites mal hinkriege

Auf jeden Fall wollte ich dir damit sagen, das es klappen kann, vielleicht aber etwas länger als 5 Wochen.

Viel Glück

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juni 2009 um 0:37

Ich reihe mich auch mal ein
Ich bin zwar noch nicht richtig getrennt von meinem Freund, aber ich habe ihm gesagt dass ich eine Trennung auf Zeit will.
Wir sind seit zwei Jahren zusammen und ich hate das Gefühl, dass er den Respekt vor mir verloren hat.
Er hat oft keine Rücksicht auf meine Gefühle genommen, hatte selten Lust was mit mir allein zu unternehmen, ihm ging es
ständig nur um Freunde und feiern und Dinge wie Zusammenziehen machen ihm immer noch riesig Angst.
Ich liebe ihn noch und er behauptet, er würde mich auch lieben.
Wir haben erst seit 2 Tagen keinen Kontakt mehr und jetzt schon hab ich das Gefühl, dass ichs nicht aushalte...

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
12. Juni 2009 um 12:27

Mädels
ihr seid nicht allein, auch ich bin in der gleichen Situation. Nur mit dem Unterschied, dass ich eine Pause wollte, weil er sich sehr unsicher war. Indem er sich nach jeder Kleinigkeit trennte, oder kein Respekt vor mir hatte. Seid 2 1/2 Jahren zusammen und doch ein hin und her...

Das tat ich schriftlich, ich schrieb ihm ein Brief. Und seit diesen Mittwoch ist Funktstille, weil ich noch zusätzlich erwähnt habe, dass wir keinen KOntakt haben sollen und dass er erst einen Schritt auf mich machen soll, wenn er sich wieder sicher ist.
Wenn nicht, dann nicht.

Der Gedanke, dass er in der Zwischenzeit jemand anderes kennenlernt ist sehr gross, oder ich habe Phasen wos mir super geht, dann kommt wieder der Tief. Aber am meisten, ist es tagsüber so. Es fängt schon beim Aufstehen an, total komisches Gefühl und hinzu kommt noch, dass ich sehr viel von ihm träume. Und dieses Gefühl zieht mich total runter, bis zu den Abendstunden, erst dann kann ich mich bissl ausruhen und muss nicht ständig an ihn denken.

Aber nur so kann ich herausfinden, ob er mich will oder nicht. Eine andere Möglichkeit gab es bei uns nicht mehr. Viel zu oft getrennt zusammen...
Nur ist es schade, dass wir eigentlich keine grossen Probleme hatten, ausser Vertrauen! Und das war das Gift.

Werde euch auf dem Laufenden halten, sobald er sich melden wird, das ist Motivation

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juni 2009 um 18:36
In Antwort auf itamar_603825

Da kann ich auch mitreden
hey also ich hab auch nach unserer Trennung den kontakt abgebrochen, weil es mir einfach zu weh getan hat, was von ihm zu hören.. er hat mir noch ein paar mal geschrieben, das wir doch freunde bleiben sollen und das er schon öfter kontakt will usw.. aber ich nicht.. jetzt ist das ganze schon 3 monate her, mir gehts wieder richtig gut und wir haben nun keinen kontakt mehr.
Ich denke immer das liegt daran, wie es auseinander geganen ist.. meiner hat mich total verarscht und ich hab nichts gemerkt! Ich weiß jetzt nur das ich mich so nicht mehr behandeln lassen muss und wenn einer so was einmal macht, hätte ich glaub jetzt nach der erfahrung kein vertauen mehr! es gibt so viele männer die es verdienen uns lieben zu dürfen.. da muss man keinen nachrennen die nicht wissen was sie wollen! Ist zwar schwer am anfang, aber mit der zeit hab ich so einiges begriffen!
mir gings nach der trennung 2 wochen so richtig schlecht, hab nur noch geheult.. únd wusste nicht mehr weiter! aber das vergeht alles.. und jetzt hab ich sogar wieder einen süßen typen kennen gelernt, der mich bis jetzt noch auf händen trägt!
Ein positives hat meine Erfahrung: Ich weiß das jetzt zu schätzen!
drum nicht nachrennen.. wenn er euch noch liebt, kommt er wieder, wenn nicht dann hat das ganze eh keinen sinn mehr!
Ich weiß auch das mein ex nicht sonderlich an unserer freundschaft interessiert war, sonst hätte er sich ja trotzdem gemeldet.. aber so ist das Leben ein Mensch geht, aber der nächste liebe mensch kommt bestimmt!
Kopf hoch, das Klappt alles man muss es nur wollen...

Warum tut ihr euch das an?
Hey an euch alle,

ich hoffe, ich mache mich jetzt nicht unbeliebt, aber ich meine es wirklich nur gut.
Ich kann euch gut verstehen. Ich bin nun seit fast 9 Monaten von meinem Ex getrennt, und selbst jetzt hab ich noch manchmal Momente, wo ich ihn mir zurückwünsche oder denke, vielleicht überlegt er sich nochmal anders...Obwohl mein Verstand mir sagt, es ist besser so...Anfangs hab ich auch versucht, diese Kontaktsperre durchzuziehen, was mir nach anfänglichen "Durchhängern" auch gelungen ist. Aber es hat nichts gebracht, außer dass man sich nur selbst damit fertig macht und im Abnabelungsproßess nur noch langsamer vorwärts kommt, weil die Hoffnung und dieser "Kontaktsperren-Plan" einen davon abhält...Einerseits hilft einem das Hoffen zwar etwas, weil man sich dann etwas besser fühlt, aber meistens ist es so, dass das mit der Zeit aufhört, dann wenn man merkt, er kommt nicht zurück, und es ist in jedem Fall gesünder, das Hoffen sein zu lassen, weil es letztlich dann nur noch mehr weh tut...Überlegt euch auch, ob es nicht schon eine ganze Zeit lang vorher Anzeichen für die Trennung gab! Wenn ja, ist das ein weiterer Hinweis für eine gründliche Überlegung eures Ex, die er sicher nicht von heute auf morgen rückgängig machen wird, nur weil ihr euch rar macht oder es euch ja sooo gut geht! Und selbst wenn es keine Anzeichen längere Zeit vorher gab, so eine Entscheidung fällt sicher niemandem leicht und hat meistens seine Gründe, ob die nun gerechtfertigt sind oder nicht, ist ne andere Frage, aber was ich damit sagen will: Sie hatten nun mal in ihren Augen ihre Gründe und sagen dann sicher nicht heute nein und in 7 Wochen plötzlich ja...Es gibt nur eine Lösung, wenn überhaupt: LOSLASSEN!!! Und das sind nicht meine Worte, sondern die eines bekannten Psychologen, dessen Meinung ich hier teile.

Wünsche euch und mir alle Kraft der Welt, dass es uns Stück für Stück besser geht!!!

LG
Babyshamble

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
13. Juni 2009 um 0:37
In Antwort auf an0N_1196912099z

Warum tut ihr euch das an?
Hey an euch alle,

ich hoffe, ich mache mich jetzt nicht unbeliebt, aber ich meine es wirklich nur gut.
Ich kann euch gut verstehen. Ich bin nun seit fast 9 Monaten von meinem Ex getrennt, und selbst jetzt hab ich noch manchmal Momente, wo ich ihn mir zurückwünsche oder denke, vielleicht überlegt er sich nochmal anders...Obwohl mein Verstand mir sagt, es ist besser so...Anfangs hab ich auch versucht, diese Kontaktsperre durchzuziehen, was mir nach anfänglichen "Durchhängern" auch gelungen ist. Aber es hat nichts gebracht, außer dass man sich nur selbst damit fertig macht und im Abnabelungsproßess nur noch langsamer vorwärts kommt, weil die Hoffnung und dieser "Kontaktsperren-Plan" einen davon abhält...Einerseits hilft einem das Hoffen zwar etwas, weil man sich dann etwas besser fühlt, aber meistens ist es so, dass das mit der Zeit aufhört, dann wenn man merkt, er kommt nicht zurück, und es ist in jedem Fall gesünder, das Hoffen sein zu lassen, weil es letztlich dann nur noch mehr weh tut...Überlegt euch auch, ob es nicht schon eine ganze Zeit lang vorher Anzeichen für die Trennung gab! Wenn ja, ist das ein weiterer Hinweis für eine gründliche Überlegung eures Ex, die er sicher nicht von heute auf morgen rückgängig machen wird, nur weil ihr euch rar macht oder es euch ja sooo gut geht! Und selbst wenn es keine Anzeichen längere Zeit vorher gab, so eine Entscheidung fällt sicher niemandem leicht und hat meistens seine Gründe, ob die nun gerechtfertigt sind oder nicht, ist ne andere Frage, aber was ich damit sagen will: Sie hatten nun mal in ihren Augen ihre Gründe und sagen dann sicher nicht heute nein und in 7 Wochen plötzlich ja...Es gibt nur eine Lösung, wenn überhaupt: LOSLASSEN!!! Und das sind nicht meine Worte, sondern die eines bekannten Psychologen, dessen Meinung ich hier teile.

Wünsche euch und mir alle Kraft der Welt, dass es uns Stück für Stück besser geht!!!

LG
Babyshamble

Was tun wir uns denn an?
wir versuchen doch nur Abstand zu gewinnen und über die Trennung nachzudenken. Natürlich wäre es ein schöner Nebeneffekt, wenn man wieder mit dem Ex zusammenkäme, aber die Hoffnung wird von Woche zu Woche weniger. Eigentlich geht es vielmehr darum, sein Selbstwertgefühl wieder zu bekommen und sich über den eigenen Wert-unabhängig vom Partner- klar zu werden. Was bleibt uns denn anderes übrig, als den Kontakt einzustellen? Meinst du Smalltalk mit dem Ex ist hilfreicher? Es tut uns doch auch ganz gut, wenn wir ihm nicht hinterherrennen und er uns eiskalt abweist. Außerdem scheint diese Strategie bei vielen hier geklappt zu haben...wieso sollten sie sich nicht innerhalb der 2 Monate umentscheiden??? Ist doch schon oft passiert! Und selbst wenn nicht, dann kommen WIR viell. zu der Erkenntnis, dass wir den Ex gar nicht zurück haben wollen- ist auch schon oft passiert! Also die Kontaktsperre ist in jedem Fall gut...Loslassen schön und gut, geht aber nicht von heute auf morgen. Ich sage: "die Hoffnung stirbt zuletzt!" (und du kannst mir glauben in mir sieht es nach 4 Wochen KS gerade total hoffnungslos aus!!!)...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juni 2009 um 7:27
In Antwort auf jaden_12863884

Was tun wir uns denn an?
wir versuchen doch nur Abstand zu gewinnen und über die Trennung nachzudenken. Natürlich wäre es ein schöner Nebeneffekt, wenn man wieder mit dem Ex zusammenkäme, aber die Hoffnung wird von Woche zu Woche weniger. Eigentlich geht es vielmehr darum, sein Selbstwertgefühl wieder zu bekommen und sich über den eigenen Wert-unabhängig vom Partner- klar zu werden. Was bleibt uns denn anderes übrig, als den Kontakt einzustellen? Meinst du Smalltalk mit dem Ex ist hilfreicher? Es tut uns doch auch ganz gut, wenn wir ihm nicht hinterherrennen und er uns eiskalt abweist. Außerdem scheint diese Strategie bei vielen hier geklappt zu haben...wieso sollten sie sich nicht innerhalb der 2 Monate umentscheiden??? Ist doch schon oft passiert! Und selbst wenn nicht, dann kommen WIR viell. zu der Erkenntnis, dass wir den Ex gar nicht zurück haben wollen- ist auch schon oft passiert! Also die Kontaktsperre ist in jedem Fall gut...Loslassen schön und gut, geht aber nicht von heute auf morgen. Ich sage: "die Hoffnung stirbt zuletzt!" (und du kannst mir glauben in mir sieht es nach 4 Wochen KS gerade total hoffnungslos aus!!!)...

Du hast mich falsch verstanden!
ich habe mit keinem wort gesagt man soll den ex kontaktieren. Aber das wort kontaktsperre impliziert ja schon dass ihr das irgendwann vorhabt und dass der hauptgedanke ist bei der ganzen geschichte-seien wir doch mal ehrlich. Mein Rat ist hingegen Selbstbewußtsein aufbauen ja, kontakt abbrechen ja-aber wenn wieder kontakt, dann muß ER kommen. Und eben an diese hoffnung sollte man sich nicht zu sehr klammern, das macht alles noch schlimmer...lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juni 2009 um 10:32

Ich probiere es auch grade aus
und ich spüre auch diese Zweifel. Ob er mich schon vergisst, verdrängt. Ich habe mich ja nun doch zum Kauf dieses Buches von Tscherney durchgerungen - überteuert finde ich, man findet gleiche Infos auch im Netz, aber ok, ich habs etwas billiger gekriegt und wer sowas schreibt soll auch was verdienen, finde ich!

Ich befinde mich in der 4. Woche und so langsam werde ich gedanklich freier.
Das
Buch gibt schon gute Anstöße - so soll man sich mehr um sich selbst kümmern, besesr zu sich selbst sein, das ist sehr gut.
Dadurch, dass ich den Kontaktabbruch allerdings falsch vollzogen habe, könnte jetzt auch was anderes bei der ganzen Sache rauskommen - ich weiß auch nicht so recht.. Ich habe nämlich geschrieben, dass ich sehr traurig bin, und mich einem Treffen zurzeit nicht gewachsen fühle. Damals dachte ich dass es gut so ist, jetzt denke ich anders. Was denkt ihr?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juni 2009 um 17:59
In Antwort auf an0N_1196912099z

Du hast mich falsch verstanden!
ich habe mit keinem wort gesagt man soll den ex kontaktieren. Aber das wort kontaktsperre impliziert ja schon dass ihr das irgendwann vorhabt und dass der hauptgedanke ist bei der ganzen geschichte-seien wir doch mal ehrlich. Mein Rat ist hingegen Selbstbewußtsein aufbauen ja, kontakt abbrechen ja-aber wenn wieder kontakt, dann muß ER kommen. Und eben an diese hoffnung sollte man sich nicht zu sehr klammern, das macht alles noch schlimmer...lg

@babyshamble8 und alle anderen
sorry, viell. hab ich dich falsch vertsanden! Ich denke auch, dass die KS für beide erstmal das Beste ist. Allerdings merke ich, dass ich WENIGER selbstbewusst bin, als jemals zuvor, dabei ist das doch gerade der Sinn der KS, sein Selbstbewusstsein aufzubauen!!! Ich habe auch ständig diese Zweifel, ob er mich vergisst, bzw. eine andere hat. Eigentlich möchte ich mich nach 7 Wochen gar nicht melden, viell. weil ich Angst vor einer Abfuhr habe, oder weil ich zu stolz bin und, weil ich genau wie du denke, dass ER ankommen muss!!! Jedoch ist die "Strategie", dass man sich IHM STARK PRÄSENTIERT. Mein Problem ist, dass er 500km weit weg wohnt, wie soll er denn meine Veränderung bemerken? Glaubst du wirklich, dass er sich nach soo langer Zeit noch traut mich anzurufen, wenn ich ihm was bedeute? Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll, ich kann ihm nicht wie andere zufällig über den Weg laufen. Vielleicht denkt er sich: "Aus den Augen aus dem Sinn!" Bestimmt wird er an die Beziehung zurückdenken. Da es mir aber teilweise schlecht ging (ich hatte Depressionen), wird er die Beziehung insgesamt negativ sehen...also wie bitte kann ich ihn zurückgewinnen? Trotz der "Regeln" habe ich überlegt ihm einen Brief zu schreiben, der darf zwar nicht vorwurfsvoll sein, ich möchte ihm aber auch keinen Honig um den Mund schmieren...es ist so schwer!

Brauche dringend aufbauende Worte!

Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juni 2009 um 18:50

Ich bin nicht ganz sicher...
hallo! habe noch nie etwas von dieser kontaktsperre gehört, kann mir mal jemand was dazu erzählen? habe ich das richtig verstanden, dass man sich bei seinem ex, den man zurück haben will, einfach ca. 7 wochen nicht mehr melden sollte? und dann? sollte man sich dann mal wieder bei ihm melden auch wenn er es nicht getan hat? bringt das auch etwas, wenn der ex bereits eine neue freundin hat und man sich trotzdem immer mal wieder gemeldet hat, sich nicht mehr zu melden und so evtl (trotz neuer freundin) das interesse wieder zu wecken? oder kann man es dann gleich sein lassen? mein ex hat zudem bald geburtstag? sollte ich ihm gratulieren oder nicht? und ich habe auch bald geburtstag und habe ihn und seine neue (ich weiß ich bin sooo dumm) eingeladen. sollte ich sie 'ausladen'? ich möchte meinen ex so gerne zurück...!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juni 2009 um 10:02
In Antwort auf jaden_12863884

@babyshamble8 und alle anderen
sorry, viell. hab ich dich falsch vertsanden! Ich denke auch, dass die KS für beide erstmal das Beste ist. Allerdings merke ich, dass ich WENIGER selbstbewusst bin, als jemals zuvor, dabei ist das doch gerade der Sinn der KS, sein Selbstbewusstsein aufzubauen!!! Ich habe auch ständig diese Zweifel, ob er mich vergisst, bzw. eine andere hat. Eigentlich möchte ich mich nach 7 Wochen gar nicht melden, viell. weil ich Angst vor einer Abfuhr habe, oder weil ich zu stolz bin und, weil ich genau wie du denke, dass ER ankommen muss!!! Jedoch ist die "Strategie", dass man sich IHM STARK PRÄSENTIERT. Mein Problem ist, dass er 500km weit weg wohnt, wie soll er denn meine Veränderung bemerken? Glaubst du wirklich, dass er sich nach soo langer Zeit noch traut mich anzurufen, wenn ich ihm was bedeute? Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll, ich kann ihm nicht wie andere zufällig über den Weg laufen. Vielleicht denkt er sich: "Aus den Augen aus dem Sinn!" Bestimmt wird er an die Beziehung zurückdenken. Da es mir aber teilweise schlecht ging (ich hatte Depressionen), wird er die Beziehung insgesamt negativ sehen...also wie bitte kann ich ihn zurückgewinnen? Trotz der "Regeln" habe ich überlegt ihm einen Brief zu schreiben, der darf zwar nicht vorwurfsvoll sein, ich möchte ihm aber auch keinen Honig um den Mund schmieren...es ist so schwer!

Brauche dringend aufbauende Worte!

Lg

Schwierig...
Ach mensch, susilein, ich verfolge Deine Story hier schon eine Weile und bin ja genausoweit mit der Sperre wie Du...
Was ich bei Dir allerdings sehr bedenklich finde, ist, dass Du Depressionen hast.
Wonach machst Du das mit der KS? Hast Du was dazu gelesen? Ich glaube wohl, oder?
Dann solltest Du doch auch so ein Erfolgsbuch anlegen, was Du schon alles geschafft hast, hast du das gemacht?

Das baut mich unheimlich auf! Versuch es mal, vielleicht vertreibt das die trüben Gedanken. und wenn nicht - ab zum Psychotherapeuten, der kann Dir auch bei deinen Depressionen helfen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juni 2009 um 14:20
In Antwort auf idril_11856863

Schwierig...
Ach mensch, susilein, ich verfolge Deine Story hier schon eine Weile und bin ja genausoweit mit der Sperre wie Du...
Was ich bei Dir allerdings sehr bedenklich finde, ist, dass Du Depressionen hast.
Wonach machst Du das mit der KS? Hast Du was dazu gelesen? Ich glaube wohl, oder?
Dann solltest Du doch auch so ein Erfolgsbuch anlegen, was Du schon alles geschafft hast, hast du das gemacht?

Das baut mich unheimlich auf! Versuch es mal, vielleicht vertreibt das die trüben Gedanken. und wenn nicht - ab zum Psychotherapeuten, der kann Dir auch bei deinen Depressionen helfen!

Ihr Lieben,
wollte mal wieder was von mir hören lassen...bin in WE 5 der KS.
Möchte mal klarstellen, dass ich keine Depris habe-ich hatte sie vor ca. 9 Mon.-also noch während der Beziehung. Zur aktuellen Situation: Ich lese kein Ratgeber, nur was es im Internet gibt und in diesem Forum. Führe kein Buch oder sowas. Ich kann nicht sagen, dass es mir gut geht/auch nicht schlecht, aber es ist hilfreich hier über andere Fälle zu lesen. Im Mom versuche ich Abstand zu gewinnen und viel für mich zu tun...ich werde auch noch den Rest der Zeit durchhalten. Viell. sogar länger, ich finde ER sollte sich melden...Nun ist es so, dass ich mich noch in seinm Profil einloggen kann. Sein "Status" ist auf "solo" (ist klar, ne??!!!) und ich kann seine Nachrichten lesen. Anscheinend gehts ihm gut, er hat aber viel Stress in der Uni. Er hat wohl vor 2 Wochen eine in der Disse kennengelernt (sie ist 5 Jahre jünger als ich!!!!) er hat in einer Nachricht von ihr geschwärmt, wie reif sie ist (angeblich reifer als ich ) clever und hübsch, blond, etc. Aber da sei NOCH nichts gelaufen und es ist auch "halb so wild", weil sie zu jung ist und er wäre ja in dieser Situation der "DÄMLICHE", weil er doch "KEINE NEUE FREUNDIN" will ..ich glaube ich sitze im falschen Film! Wieso um Himmels Willen macht er sich solche Gedanken? Soll er sich doch mit dem kleinen Mädchen ablenken Nichts Ernstes! Auch sein Profilfoto hat er geändert, da ist er mit Freunden drauf-verkleidet, am Party machen-gut drauf! Also ihm scheint es wirklich gut zu gehen Oder meint ihr, es ist nur Fassade? Jedenfalls ziehe ich mich immer mehr zurück und es juckt ihn nicht. Das tut weh. Habt ihr da schon irgendwelche Erfahrungen gemacht? Ich meine das Dümmste, was ICH jetzt tun könnte, wäre doch ihm zu zeigen, dass es mich stört, oder?? Ich stelle EXTRA keine Partybilder oder Nachrichten online, hab ich nicht nötig! Habe auch alle Fotoalben mit ihm gelöscht. Soll ich ihn blocken oder löschen? Ich bin einfach nur wütend!

Mädels, die haben uns doch alle gar nicht verdient!!!!

Ich möchte ihm unbedingt seine Dokumente (Stromrechnungen, Verträge) von der Zeit der gemeinsamen Whg. zuschicken...wann soll ich da tun? Mit oder ohne ein paar Zeilen? Verbrennen oder Wegschmeissen möchte ich sie nicht. Und es wäre igendwie ein symbolischer "cut" ihm das zuzuschicken...

Hoffe EUCH gehts gut? Schreibt mal bitte...
Liebe Grüße und sorry ist jetzt was länger geworden!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juni 2009 um 21:19

Kontaktspeere -.-
Ich persönlich weis nicht was ich von einer kontaktspeere halten soll
ich hab sie 4 wochen durch gezogen un wollte dann zu ihm zurück da er gekämpft hat wie noch was briefe , sms usw. ich hatte nicht geantwortet erst nach 4 wochen un dann hat er mir erzählt er hat eine neue kennen gelernt. Zuerst dachte ich das sagt er nur um mir weh zu tun doch heute weis ich es ist wirklich so er sagt mir zwar er möcht mit mir zusammen sein un er liebt mich doch er behandelt mich wie dreck. Wir sehen uns nicht und reden vll 5 min am tel da eer täglich über 4 stunden mit ihr telefoniert ! Wenn ich zu ihm sage geh zu ihr ich lass dich auch möchte er es nicht was er erreichen will mit seinem verhalten verstehe ich auch nicht !
Ich weis nur es tut verdammt weh und jeden abend dazu sitzen un zu weinen zerreißt mir das herz
ic mache mir gedanken ob diese 4 wochen kontaktspeere vll falsch waren un wieso er mich im moment so verarscht und belügt !
Trotzdem kann es klappen wie man bei anderen sieht un bei denen es noch nicht geklappt hat viel glück

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2009 um 9:46
In Antwort auf noa_12171072

Mädels
ihr seid nicht allein, auch ich bin in der gleichen Situation. Nur mit dem Unterschied, dass ich eine Pause wollte, weil er sich sehr unsicher war. Indem er sich nach jeder Kleinigkeit trennte, oder kein Respekt vor mir hatte. Seid 2 1/2 Jahren zusammen und doch ein hin und her...

Das tat ich schriftlich, ich schrieb ihm ein Brief. Und seit diesen Mittwoch ist Funktstille, weil ich noch zusätzlich erwähnt habe, dass wir keinen KOntakt haben sollen und dass er erst einen Schritt auf mich machen soll, wenn er sich wieder sicher ist.
Wenn nicht, dann nicht.

Der Gedanke, dass er in der Zwischenzeit jemand anderes kennenlernt ist sehr gross, oder ich habe Phasen wos mir super geht, dann kommt wieder der Tief. Aber am meisten, ist es tagsüber so. Es fängt schon beim Aufstehen an, total komisches Gefühl und hinzu kommt noch, dass ich sehr viel von ihm träume. Und dieses Gefühl zieht mich total runter, bis zu den Abendstunden, erst dann kann ich mich bissl ausruhen und muss nicht ständig an ihn denken.

Aber nur so kann ich herausfinden, ob er mich will oder nicht. Eine andere Möglichkeit gab es bei uns nicht mehr. Viel zu oft getrennt zusammen...
Nur ist es schade, dass wir eigentlich keine grossen Probleme hatten, ausser Vertrauen! Und das war das Gift.

Werde euch auf dem Laufenden halten, sobald er sich melden wird, das ist Motivation

Ich auch!
Hey guel14,
Wir haben am Sonntag unsere Auszeit begonnen.
Er ist sich nicht mehr sicher. Grund ist, er kommt im Moment mit sich selber nicht klar. Da hab ich ihn "fortgeschickt", damit er mit sich ins Reine kommt.
(Er wollte mal ne Woche oder so für sich sein, da hab ich ihm den Wunsch erfüllt).

Wir wollen auch keinen Kontakt, obwohl ich schon oft das Telefon in der Hand hatte. hab es dann aber doch gelassen, mich zu melden.
Heute haben wir telefonieren müssen, da hab ich erfahren, dass es ihm schei... geht. Er aber nicht reden möchte und zu uns kann er im Moment auch nichts sagen.

Das hat mich erstmal wieder voll deprimiert. Aber er sagte, er wollte die ganze Zeit schon wissen, wie es mir geht. Ich glaub, so ganz egal bin ich ihm dann wohl doch noch nicht...

Na mal schauen, was rauskommt. Ist meine erste Auszeit überhaupt.
LG Annika

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2009 um 19:44
In Antwort auf jaden_12863884

Ihr Lieben,
wollte mal wieder was von mir hören lassen...bin in WE 5 der KS.
Möchte mal klarstellen, dass ich keine Depris habe-ich hatte sie vor ca. 9 Mon.-also noch während der Beziehung. Zur aktuellen Situation: Ich lese kein Ratgeber, nur was es im Internet gibt und in diesem Forum. Führe kein Buch oder sowas. Ich kann nicht sagen, dass es mir gut geht/auch nicht schlecht, aber es ist hilfreich hier über andere Fälle zu lesen. Im Mom versuche ich Abstand zu gewinnen und viel für mich zu tun...ich werde auch noch den Rest der Zeit durchhalten. Viell. sogar länger, ich finde ER sollte sich melden...Nun ist es so, dass ich mich noch in seinm Profil einloggen kann. Sein "Status" ist auf "solo" (ist klar, ne??!!!) und ich kann seine Nachrichten lesen. Anscheinend gehts ihm gut, er hat aber viel Stress in der Uni. Er hat wohl vor 2 Wochen eine in der Disse kennengelernt (sie ist 5 Jahre jünger als ich!!!!) er hat in einer Nachricht von ihr geschwärmt, wie reif sie ist (angeblich reifer als ich ) clever und hübsch, blond, etc. Aber da sei NOCH nichts gelaufen und es ist auch "halb so wild", weil sie zu jung ist und er wäre ja in dieser Situation der "DÄMLICHE", weil er doch "KEINE NEUE FREUNDIN" will ..ich glaube ich sitze im falschen Film! Wieso um Himmels Willen macht er sich solche Gedanken? Soll er sich doch mit dem kleinen Mädchen ablenken Nichts Ernstes! Auch sein Profilfoto hat er geändert, da ist er mit Freunden drauf-verkleidet, am Party machen-gut drauf! Also ihm scheint es wirklich gut zu gehen Oder meint ihr, es ist nur Fassade? Jedenfalls ziehe ich mich immer mehr zurück und es juckt ihn nicht. Das tut weh. Habt ihr da schon irgendwelche Erfahrungen gemacht? Ich meine das Dümmste, was ICH jetzt tun könnte, wäre doch ihm zu zeigen, dass es mich stört, oder?? Ich stelle EXTRA keine Partybilder oder Nachrichten online, hab ich nicht nötig! Habe auch alle Fotoalben mit ihm gelöscht. Soll ich ihn blocken oder löschen? Ich bin einfach nur wütend!

Mädels, die haben uns doch alle gar nicht verdient!!!!

Ich möchte ihm unbedingt seine Dokumente (Stromrechnungen, Verträge) von der Zeit der gemeinsamen Whg. zuschicken...wann soll ich da tun? Mit oder ohne ein paar Zeilen? Verbrennen oder Wegschmeissen möchte ich sie nicht. Und es wäre igendwie ein symbolischer "cut" ihm das zuzuschicken...

Hoffe EUCH gehts gut? Schreibt mal bitte...
Liebe Grüße und sorry ist jetzt was länger geworden!

Logg dich doch da nicht ein!
Das tut doch nur weh!
Ich bin ja auch in der 5.Woche, mir geht es noch immer jeden Tag so, dass ich ihn am Liebsten anrufen würde. Ich leide zwar nicht täglich, aber ich träume oft von ihm, liebe ihn nach wie vor und es wäre leicht, ihm zu verzeihen.
Ich weiß deswegen nicht, ob ich mich überhaupt mit ihm treffen sollte!
Ich habe mein Erfolgsbuch angelegt, es fallen mir auch Dinge ein, die ich reinschreiben kann.
Oft mache ich ihn auch in Gedanken schlecht, aber dann kommt da eine Stimme, die sagt: Nein er ist nicht schlecht!
Er ist der Beste.
Schön, dass Du kene Depris hast! Wäre ja auch noch schöner!
Schreib mal wieder!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Juni 2009 um 15:43

6 Wochen...
Hey@all,

hab seit 6 Wochen keinen Kontakt zu meinem Ex und was soll ich sagen?
Mir geht es erstaunlicherweise gut!

Leide kaum noch und selbst WENN ich an ihn denke, dann sind meine Gefühle relativ neutral...
Ich weiss nicht was er macht, wie es ihm geht, etc. Er scheint sich auch nicht sehr für mich zu interessieren.

Ob ich ihn noch zurück will? Ich glaub nicht. Wenn sich irgendein Gefühl in mir regt, dann nur, dass ich stinkig bin, dass er sich GAR NICHT gemeldet hat!
Denkt er, er kann sich dann in nem halben Jahr melden oder wie?

Wie geht es euch? Auch irgendwelche Gefühlsveränderungen gespürt?

Alles Gute, Susilein

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Juni 2009 um 16:50
In Antwort auf jaden_12863884

6 Wochen...
Hey@all,

hab seit 6 Wochen keinen Kontakt zu meinem Ex und was soll ich sagen?
Mir geht es erstaunlicherweise gut!

Leide kaum noch und selbst WENN ich an ihn denke, dann sind meine Gefühle relativ neutral...
Ich weiss nicht was er macht, wie es ihm geht, etc. Er scheint sich auch nicht sehr für mich zu interessieren.

Ob ich ihn noch zurück will? Ich glaub nicht. Wenn sich irgendein Gefühl in mir regt, dann nur, dass ich stinkig bin, dass er sich GAR NICHT gemeldet hat!
Denkt er, er kann sich dann in nem halben Jahr melden oder wie?

Wie geht es euch? Auch irgendwelche Gefühlsveränderungen gespürt?

Alles Gute, Susilein

5 wochen
habe ich durchgehalten.... das war eine verdammt lange scheißzeit..... dann hat ER sich gemeldet.
wollte mal vorbeikommen und hatte irgendwie heimweh.
gebracht hat es mir nicht wirklich viel. außer das es noch 100xmehr scheiße ist, ihn wiederzusehen.
er hat ne andere, wohnt auch bei der und alles erscheint trotzdem so hoffnungslos.
vor allem, wie jetzt weiter? wollen uns zwar nächste woche mal treffen und er ist auch am kontakt interessiert.
man muss aber aufpassen, das die männer nicht einfach nur eine freundschaftl. basis anstreben und du als frau
und geliebte gar nichts mehr wert bist. man sollte sich nicht blenden lassen und nichts erwarten.
trotzdem denke ich, wenn man ihn noch liebt sollte man den kontakt lose halten.
nach dem motto, immer die erinnerung frisch halten... aber auf sich selbst aufpassen und keinem phantom hinterher rennen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2009 um 15:24
In Antwort auf jaden_12863884

6 Wochen...
Hey@all,

hab seit 6 Wochen keinen Kontakt zu meinem Ex und was soll ich sagen?
Mir geht es erstaunlicherweise gut!

Leide kaum noch und selbst WENN ich an ihn denke, dann sind meine Gefühle relativ neutral...
Ich weiss nicht was er macht, wie es ihm geht, etc. Er scheint sich auch nicht sehr für mich zu interessieren.

Ob ich ihn noch zurück will? Ich glaub nicht. Wenn sich irgendein Gefühl in mir regt, dann nur, dass ich stinkig bin, dass er sich GAR NICHT gemeldet hat!
Denkt er, er kann sich dann in nem halben Jahr melden oder wie?

Wie geht es euch? Auch irgendwelche Gefühlsveränderungen gespürt?

Alles Gute, Susilein

Hey
das ist schön dass es dir wieder gut geht... bzw dass du nun besser mit allem klar kommst als vorher... hattets du dnen vor gehabt dich nach ner bestimmten zeit zu meldne oder wolltets du ganz warten dass er sich meldet???

nach 8 wochen trennung ging es mit noch kein stück besser.. ich wurde zwar ruhiger..aber es tat immernoch genauso doll weh wie vorher... da kannst du dir echt auf die schulter klopfen...

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2009 um 16:21
In Antwort auf jaden_12863884

6 Wochen...
Hey@all,

hab seit 6 Wochen keinen Kontakt zu meinem Ex und was soll ich sagen?
Mir geht es erstaunlicherweise gut!

Leide kaum noch und selbst WENN ich an ihn denke, dann sind meine Gefühle relativ neutral...
Ich weiss nicht was er macht, wie es ihm geht, etc. Er scheint sich auch nicht sehr für mich zu interessieren.

Ob ich ihn noch zurück will? Ich glaub nicht. Wenn sich irgendein Gefühl in mir regt, dann nur, dass ich stinkig bin, dass er sich GAR NICHT gemeldet hat!
Denkt er, er kann sich dann in nem halben Jahr melden oder wie?

Wie geht es euch? Auch irgendwelche Gefühlsveränderungen gespürt?

Alles Gute, Susilein

7 wochen...
7 wochen warens bei mir.. diese woche haben wir 2 mal kurz miteinander geschrieben... dank einem kolleg ist mein ex ins msn gekommen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2009 um 20:03
In Antwort auf lesley_12873238

Hey
das ist schön dass es dir wieder gut geht... bzw dass du nun besser mit allem klar kommst als vorher... hattets du dnen vor gehabt dich nach ner bestimmten zeit zu meldne oder wolltets du ganz warten dass er sich meldet???

nach 8 wochen trennung ging es mit noch kein stück besser.. ich wurde zwar ruhiger..aber es tat immernoch genauso doll weh wie vorher... da kannst du dir echt auf die schulter klopfen...

Nee
nicht falsch verstehen, wir sind schon fast 3 Monate getrennt. Aber haben jetzt seit 6 Wochen keinen Kontakt. Also vorhin gings mir nochmal kurz schlecht, aber ich fange mich dann schnell wieder. Falls ich überhaupt nochmal mit meinem Ex in Kontakt treten sollte, werde ich ihm denke ich mal eine Art Abschiedsbrief schreiben...
Ich weiß, dass könnte auch nach hinten losgehen, aber ich glaube ich kann meine Gefühle und Gedanken besser schriftlich in Worte fassen und müsste auch keine Angst haben, dass er z.B. nicht ans Telefon geht oder mich abwimmelt. Außerdem kann ich so auch endlich damit abschließen. Aber genau kann ich das erst in 1 oder 2 Wochen sagen. Denn wenn überhaupt müsste er sich melden, aber selbst das will ich im Moment nicht...
verrückte Welt...

Danke, ich habe mir bereits auf die Schulter geklopft!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2009 um 12:16
In Antwort auf jaden_12863884

6 Wochen...
Hey@all,

hab seit 6 Wochen keinen Kontakt zu meinem Ex und was soll ich sagen?
Mir geht es erstaunlicherweise gut!

Leide kaum noch und selbst WENN ich an ihn denke, dann sind meine Gefühle relativ neutral...
Ich weiss nicht was er macht, wie es ihm geht, etc. Er scheint sich auch nicht sehr für mich zu interessieren.

Ob ich ihn noch zurück will? Ich glaub nicht. Wenn sich irgendein Gefühl in mir regt, dann nur, dass ich stinkig bin, dass er sich GAR NICHT gemeldet hat!
Denkt er, er kann sich dann in nem halben Jahr melden oder wie?

Wie geht es euch? Auch irgendwelche Gefühlsveränderungen gespürt?

Alles Gute, Susilein

Gut so
Susilein, ich beneide DIch! Ich treff mich morgen mit meinem, ich hab nur Angst, was falsch zu machen!

Bin schon soo aufgeregt und wünsch mir so viel Gleichgültigkeit wie Du sie hast!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2009 um 12:24
In Antwort auf idril_11856863

Gut so
Susilein, ich beneide DIch! Ich treff mich morgen mit meinem, ich hab nur Angst, was falsch zu machen!

Bin schon soo aufgeregt und wünsch mir so viel Gleichgültigkeit wie Du sie hast!

Viel Glück!
Hey ich wünsche dir viel Glück für das Treffen morgen...
Denk nicht zuviel darüber nach, sei du selbst, locker, freundschaftlich, spontan und vor allem selbstbewusst!
Das wird schon

Ich weiß doch auch nicht, was mit mir los ist, die 7 Wochen sind noch nichtmal um und mir gehts besser

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2009 um 12:30
In Antwort auf jaden_12863884

Viel Glück!
Hey ich wünsche dir viel Glück für das Treffen morgen...
Denk nicht zuviel darüber nach, sei du selbst, locker, freundschaftlich, spontan und vor allem selbstbewusst!
Das wird schon

Ich weiß doch auch nicht, was mit mir los ist, die 7 Wochen sind noch nichtmal um und mir gehts besser

Ist doch super
Susilein, das ist doch super und die KS hat Dir die nötige Klarheit geschenkt!
Das mit dem Abschiedsbrief finde ich sehr gut, da kannst du noch mal alles abarbeiten. Du wirst hinterher bestimmt noch klarer sehen.
ich werde das auch machen, wenn ich morgen keinen Erfolg habe.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2009 um 12:50
In Antwort auf jaden_12863884

6 Wochen...
Hey@all,

hab seit 6 Wochen keinen Kontakt zu meinem Ex und was soll ich sagen?
Mir geht es erstaunlicherweise gut!

Leide kaum noch und selbst WENN ich an ihn denke, dann sind meine Gefühle relativ neutral...
Ich weiss nicht was er macht, wie es ihm geht, etc. Er scheint sich auch nicht sehr für mich zu interessieren.

Ob ich ihn noch zurück will? Ich glaub nicht. Wenn sich irgendein Gefühl in mir regt, dann nur, dass ich stinkig bin, dass er sich GAR NICHT gemeldet hat!
Denkt er, er kann sich dann in nem halben Jahr melden oder wie?

Wie geht es euch? Auch irgendwelche Gefühlsveränderungen gespürt?

Alles Gute, Susilein

Also
Ich bin bei woche 1, er hat mir zwar nach 2 tagen geschrieben, meinte dann er hat das falsch verstanden, er dachte ich wolle ihn nur nicht sehen, aber sms wärem ok hallo?

naja auf jeden fall hab ich heut ne lange mail geschrieben das es mir besser geht und ich auf einen guten weg bin also so ne art abschiedsbrief. insgeheim wollte ich das er sieht wie ich mich geändert habe usw und mich dan zurückwill *wie doof von mir*nach woche 1 schon. er hat mir zurück geschrieben und auch ne sms,ich hab dann zurück geschrieben das ich dabei bleibe keinen kontakt mehr zu haben. da hat er dann geschrieben warum ich dann so ne mail schreibe wenn ich eh keine freundschaft will? und er schon unbedignt eine will.er rief an wir haben geredet, ich fing an zu weinen, da hat er gesagt " ich dachte es ging dir besser, wieso weinst du?" ich hab him erkllährt das es doch noch komisch sei mit ihm zu reden und das gut gehen nicht heisst das es ncht mehr weh tut.. und das ich im mom nicht bereit für ne freundschaft bin. das verstand er dann auch wieder, machte mir alllerdings klar das es fix aus is,und es keine neue chance für uns gebe. er wollte dann auch nicht mehr weiter drüber reden. ich idiot habe mit diesem thema ja auch wieder anfangen müssen, nix is aus meinen guten vorsetzten geworden. ich denke 7 woche ks hätten da auch nix gebracht, er willl nicht mehr zurück...leider in ich also keiner der glückspilze die ihren ex durch ks zurückgewinnen konnten =(
Ich zieh sie aber weiter durch, weils mir bis heute sehr gut ging, es war nur wieder dieses doofe gespräch was mich zurückwirst, ich kann mir keine rückfälle mehr leisten!!!!!!!
Und wer weiss, vl will er mich ja doch irgendwann zurück, mal schaun wie ich dann über die ganze sache denke, vl will ich ja dann garnicht mehr. ich würde mich sowiso nach 1 jahr nicht wieder drauf einlassen, MÄDLS wir habens dann grad überwunden und wieso dann nochmal alles von vorne?! neeee das tu ich mir nicht an!!! Ea gab gründe für die trennung sonst wären wir noch zusammen.

Aber lasst euch nicht entmutigen!!!!!!! aber macht euch auch gleichzeitig nicht zuviele hoffnungen, sondern lebt weiter und mach die ks vorallem für EUCH!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2009 um 14:02

Kontaktsperre durchziehen, oder hoffnungen aufgeben
Hey!
Ersteinmal, finde ich es sehr gut das ihr alle die KS so gut durchzieht, ihr seit meine vorbilder

Ich erzähl mal kurz meine geschichte :P

Also, ich bin noch ziemlich jung (14 jahre ) und mein exfreund ist 17 jahre. Nun ja. Er hat mir schon länger gefallen (ca ein halbes jahr bevor wir uns richtig kennenlernten) , bis er dann auch an mir interesse zeigte. natürlich war ich überglücklich
Also dann fragte er mich halt ob wir uns mal treffen uuusw und dann sind wir zusammen gekommen. die beziehung war ziemlich ernst, weil er sowas auch ziemlich ernst nimmt und auch schon sehr reif ist. jedenfalls wären es in knapp 1 1/2 wochen dann 3 monate gewesen. er war mein erster freund!
wir waren schon ziemlich weit.. also etwas petting usw. und beide auch ziemlich zufrieden damit! Und dann kam das problem.. er sich nicht mehr sicher mit seinen gefühlen und er sehr gerne mit mir zusammen ist aber nicht weiß ob er lieber single sein möchte. ich hab ihm gesagt das wir es doch vlt noch iwie versuchen können und so aber er sah keinen sinn darin. also hat er sich gestern von mir getrennt ich bin am boden zerstört weil ich ihn wirklich liebe! ich bin zum ersten mal wirklich verliebt.

UND JETZT ZUR KS

Ich würde das gerne mal ausprobieren.. und ich fahr in knapp 2 wochen nach schottland für 2 wochen wo wir dann auch schonmal keinen kontakt haben können, was ja auch gut ist.

MEIN PROBLEM IST: ich habe ihn heute noch mal gefragt ob da garkeine gefühle mehr für mich sind das wir es iwann mal nochmal versuchen könnten. er meinte nur das nicht genug da sind und sie auch nicht wiederkommen werden.
Aber das kann er doch garnicht wissen oder
Jedenfalls bin ich einfach am boden zerstört..
Und ich weiß nicht wie ich die KS aushalten soll denn wir hatten bis jetzt jeden tag kontakt, sogar als wir noch nichmals zusammen waren, seit also so gut wie 5 monaten :/

Soll ich dir hoffnung aufgeben weil er ja sagte die gefühle werden nicht mehr zurück kommen (das kann er doch garnicht wissen denke ich ma..), oder soll ich um ihn kämpfen und die KS durchziehen

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke schonmal

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2009 um 14:06
In Antwort auf asma_11916550

Kontaktsperre durchziehen, oder hoffnungen aufgeben
Hey!
Ersteinmal, finde ich es sehr gut das ihr alle die KS so gut durchzieht, ihr seit meine vorbilder

Ich erzähl mal kurz meine geschichte :P

Also, ich bin noch ziemlich jung (14 jahre ) und mein exfreund ist 17 jahre. Nun ja. Er hat mir schon länger gefallen (ca ein halbes jahr bevor wir uns richtig kennenlernten) , bis er dann auch an mir interesse zeigte. natürlich war ich überglücklich
Also dann fragte er mich halt ob wir uns mal treffen uuusw und dann sind wir zusammen gekommen. die beziehung war ziemlich ernst, weil er sowas auch ziemlich ernst nimmt und auch schon sehr reif ist. jedenfalls wären es in knapp 1 1/2 wochen dann 3 monate gewesen. er war mein erster freund!
wir waren schon ziemlich weit.. also etwas petting usw. und beide auch ziemlich zufrieden damit! Und dann kam das problem.. er sich nicht mehr sicher mit seinen gefühlen und er sehr gerne mit mir zusammen ist aber nicht weiß ob er lieber single sein möchte. ich hab ihm gesagt das wir es doch vlt noch iwie versuchen können und so aber er sah keinen sinn darin. also hat er sich gestern von mir getrennt ich bin am boden zerstört weil ich ihn wirklich liebe! ich bin zum ersten mal wirklich verliebt.

UND JETZT ZUR KS

Ich würde das gerne mal ausprobieren.. und ich fahr in knapp 2 wochen nach schottland für 2 wochen wo wir dann auch schonmal keinen kontakt haben können, was ja auch gut ist.

MEIN PROBLEM IST: ich habe ihn heute noch mal gefragt ob da garkeine gefühle mehr für mich sind das wir es iwann mal nochmal versuchen könnten. er meinte nur das nicht genug da sind und sie auch nicht wiederkommen werden.
Aber das kann er doch garnicht wissen oder
Jedenfalls bin ich einfach am boden zerstört..
Und ich weiß nicht wie ich die KS aushalten soll denn wir hatten bis jetzt jeden tag kontakt, sogar als wir noch nichmals zusammen waren, seit also so gut wie 5 monaten :/

Soll ich dir hoffnung aufgeben weil er ja sagte die gefühle werden nicht mehr zurück kommen (das kann er doch garnicht wissen denke ich ma..), oder soll ich um ihn kämpfen und die KS durchziehen

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke schonmal

Hab was in meinem text durcheinander gebracht
sorry leute bin etwas verwirrt im moment ich hoffe das versteht ihr

hab was in meinem text ziemlich durcheinander gebracht xD :

Und dann kam das problem.. er ist sich nicht mehr sicher mit seinen gefühlen und er ist sehr gerne mit mir zusammen ist aber weiß nicht ob er lieber single sein möchte.

so sollte es eig heißen :P

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2009 um 14:53
In Antwort auf asma_11916550

Kontaktsperre durchziehen, oder hoffnungen aufgeben
Hey!
Ersteinmal, finde ich es sehr gut das ihr alle die KS so gut durchzieht, ihr seit meine vorbilder

Ich erzähl mal kurz meine geschichte :P

Also, ich bin noch ziemlich jung (14 jahre ) und mein exfreund ist 17 jahre. Nun ja. Er hat mir schon länger gefallen (ca ein halbes jahr bevor wir uns richtig kennenlernten) , bis er dann auch an mir interesse zeigte. natürlich war ich überglücklich
Also dann fragte er mich halt ob wir uns mal treffen uuusw und dann sind wir zusammen gekommen. die beziehung war ziemlich ernst, weil er sowas auch ziemlich ernst nimmt und auch schon sehr reif ist. jedenfalls wären es in knapp 1 1/2 wochen dann 3 monate gewesen. er war mein erster freund!
wir waren schon ziemlich weit.. also etwas petting usw. und beide auch ziemlich zufrieden damit! Und dann kam das problem.. er sich nicht mehr sicher mit seinen gefühlen und er sehr gerne mit mir zusammen ist aber nicht weiß ob er lieber single sein möchte. ich hab ihm gesagt das wir es doch vlt noch iwie versuchen können und so aber er sah keinen sinn darin. also hat er sich gestern von mir getrennt ich bin am boden zerstört weil ich ihn wirklich liebe! ich bin zum ersten mal wirklich verliebt.

UND JETZT ZUR KS

Ich würde das gerne mal ausprobieren.. und ich fahr in knapp 2 wochen nach schottland für 2 wochen wo wir dann auch schonmal keinen kontakt haben können, was ja auch gut ist.

MEIN PROBLEM IST: ich habe ihn heute noch mal gefragt ob da garkeine gefühle mehr für mich sind das wir es iwann mal nochmal versuchen könnten. er meinte nur das nicht genug da sind und sie auch nicht wiederkommen werden.
Aber das kann er doch garnicht wissen oder
Jedenfalls bin ich einfach am boden zerstört..
Und ich weiß nicht wie ich die KS aushalten soll denn wir hatten bis jetzt jeden tag kontakt, sogar als wir noch nichmals zusammen waren, seit also so gut wie 5 monaten :/

Soll ich dir hoffnung aufgeben weil er ja sagte die gefühle werden nicht mehr zurück kommen (das kann er doch garnicht wissen denke ich ma..), oder soll ich um ihn kämpfen und die KS durchziehen

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke schonmal

@carolina30101
hallo und herzlich willkommen

ich kann mir vorstellen, wie es dir im moment geht! natürlich bin ich der meinung, dass du noch sehr jung bist und das mit sicherheit nicht der letzte freund für dich war. außerdem sind 3 monate nicht lange und da ist man zwar verliebt, aber kann noch nicht von tiefer inniger liebe sprechen, aber das möchtest du sowieso nicht hören

du schreibst, du fandest ihn 1/2 Jahr schon gut, bevor er Interesse an dir gezeigt hat. Kann es sein, dass er sich immer unsicher war, welche Gefühle er dir gegenüber hat? Ich finde es ja sehr ehrlich, was er gesagt hat, dass da nicht genug Gefühle sind, vielleicht möchte er dir auch keine großen Hoffnungen machen, weil er weiss, dass er dein erster Freund ist und eine wichtige rolle spielt (auch im bezug auf sex).

Entschuldige, hab mal eine indiskrete Frage: Habt ihr im Endeffekt miteinander geschlafen? Also das könnte seine Entscheidung auch irgendwie beeinflusst haben, dass er es entweder unbedingt wollte und du nicht, oder er eben nicht "der erste" für dich sein wollte.

ich rate dir, zieh dich zurück. denk in schottland gut darüber nach, ob du die 7 wochen ks durchziehen möchtest. man kann jetzt überhaupt noch nicht sagen, ob er zurückkommen wird oder nicht. er kann es nicht wissen und du auch nicht. aber man kann niemanden zwingen und gefühle kann man schon gar nicht erzwingen. deshalb lass ihn erstmal in ruhe...

viel erfolg!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2009 um 14:58

....

Also
Ich bin bei woche 1, er hat mir zwar nach 2 tagen geschrieben, meinte dann er hat das falsch verstanden, er dachte ich wolle ihn nur nicht sehen, aber sms wärem ok hallo?

naja auf jeden fall hab ich heut ne lange mail geschrieben das es mir besser geht und ich auf einen guten weg bin also so ne art abschiedsbrief. insgeheim wollte ich das er sieht wie ich mich geändert habe usw und mich dan zurückwill *wie doof von mir*nach woche 1 schon. er hat mir zurück geschrieben und auch ne sms,ich hab dann zurück geschrieben das ich dabei bleibe keinen kontakt mehr zu haben. da hat er dann geschrieben warum ich dann so ne mail schreibe wenn ich eh keine freundschaft will? und er schon unbedignt eine will.er rief an wir haben geredet, ich fing an zu weinen, da hat er gesagt " ich dachte es ging dir besser, wieso weinst du?" ich hab him erkllährt das es doch noch komisch sei mit ihm zu reden und das gut gehen nicht heisst das es ncht mehr weh tut.. und das ich im mom nicht bereit für ne freundschaft bin. das verstand er dann auch wieder, machte mir alllerdings klar das es fix aus is,und es keine neue chance für uns gebe. er wollte dann auch nicht mehr weiter drüber reden. ich idiot habe mit diesem thema ja auch wieder anfangen müssen, nix is aus meinen guten vorsetzten geworden. ich denke 7 woche ks hätten da auch nix gebracht, er willl nicht mehr zurück...leider in ich also keiner der glückspilze die ihren ex durch ks zurückgewinnen konnten =(
Ich zieh sie aber weiter durch, weils mir bis heute sehr gut ging, es war nur wieder dieses doofe gespräch was mich zurückwirst, ich kann mir keine rückfälle mehr leisten!!!!!!!
Und wer weiss, vl will er mich ja doch irgendwann zurück, mal schaun wie ich dann über die ganze sache denke, vl will ich ja dann garnicht mehr. ich würde mich sowiso nach 1 jahr nicht wieder drauf einlassen, MÄDLS wir habens dann grad überwunden und wieso dann nochmal alles von vorne?! neeee das tu ich mir nicht an!!! Ea gab gründe für die trennung sonst wären wir noch zusammen.

Aber lasst euch nicht entmutigen!!!!!!! aber macht euch auch gleichzeitig nicht zuviele hoffnungen, sondern lebt weiter und mach die ks vorallem für EUCH!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2009 um 15:17
In Antwort auf jaden_12863884

@carolina30101
hallo und herzlich willkommen

ich kann mir vorstellen, wie es dir im moment geht! natürlich bin ich der meinung, dass du noch sehr jung bist und das mit sicherheit nicht der letzte freund für dich war. außerdem sind 3 monate nicht lange und da ist man zwar verliebt, aber kann noch nicht von tiefer inniger liebe sprechen, aber das möchtest du sowieso nicht hören

du schreibst, du fandest ihn 1/2 Jahr schon gut, bevor er Interesse an dir gezeigt hat. Kann es sein, dass er sich immer unsicher war, welche Gefühle er dir gegenüber hat? Ich finde es ja sehr ehrlich, was er gesagt hat, dass da nicht genug Gefühle sind, vielleicht möchte er dir auch keine großen Hoffnungen machen, weil er weiss, dass er dein erster Freund ist und eine wichtige rolle spielt (auch im bezug auf sex).

Entschuldige, hab mal eine indiskrete Frage: Habt ihr im Endeffekt miteinander geschlafen? Also das könnte seine Entscheidung auch irgendwie beeinflusst haben, dass er es entweder unbedingt wollte und du nicht, oder er eben nicht "der erste" für dich sein wollte.

ich rate dir, zieh dich zurück. denk in schottland gut darüber nach, ob du die 7 wochen ks durchziehen möchtest. man kann jetzt überhaupt noch nicht sagen, ob er zurückkommen wird oder nicht. er kann es nicht wissen und du auch nicht. aber man kann niemanden zwingen und gefühle kann man schon gar nicht erzwingen. deshalb lass ihn erstmal in ruhe...

viel erfolg!

Danke (:
dankeschön, susilein861 für deine antwort

jaa natürlich weiß ich ja das er nicht mein letzter freund war und das unsre beziehung nicht ewig halten würd.

am anfang unseres beziehung war alles in ordnung. er war wie verrückt nach mir und wollte sich andauernt treffen. aber zu der zeit hatte ich meine zweifel, ob er wirklich der richtige für mich ist. aber dann war ich mir sicher, und dachte vlt das er das auch hinbekommen könnte :/

nein, wir haben noch nicht miteinander geschlafen. wir haben aber schon öfters darüber gesprochen, wollten/wollen aber beide noch damit warten.

als ich ihn gefragt hab ob er das single leben und das er mit andren mächen machen kann was er will sexuell vorzieht. er meinte natürlich nicht.

natürlich weiß ich das ich seine gefühle nicht erzwingen kann, und das will ich auch garnicht.

aber ersteinmal muss ich mich beruhigen und runter kommen.

Auch dir/euch noch viel erfolg!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2009 um 7:06

Ich habe es geschafft! Das erste Treffen war sehr gut!
Ich habe mich nun gestern nach der Kontaktsperre jezt mit ihm getroffen, und es hat toll geklappt. Ich musste gar nichts machen, alles lief wie am Schnürchen. Er war sofort wieder verliebt in mich! Jetzt kommt der nächste Schritt...

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2009 um 8:49
In Antwort auf idril_11856863

Ich habe es geschafft! Das erste Treffen war sehr gut!
Ich habe mich nun gestern nach der Kontaktsperre jezt mit ihm getroffen, und es hat toll geklappt. Ich musste gar nichts machen, alles lief wie am Schnürchen. Er war sofort wieder verliebt in mich! Jetzt kommt der nächste Schritt...

@ feuerzeug2
Glückwunsch!
Erzähl doch mal ein bisschen...Wie lange hast du gewartet und hast du dich gemeldet?
Hast du ein paar Tipps für diejenigen, die das erste Treffen noch vor sich haben?
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2009 um 23:46
In Antwort auf ona_12846815

@ feuerzeug2
Glückwunsch!
Erzähl doch mal ein bisschen...Wie lange hast du gewartet und hast du dich gemeldet?
Hast du ein paar Tipps für diejenigen, die das erste Treffen noch vor sich haben?
lg

5 Wochen
habe ich bis zur ersten sms gewartet. Dann noch mal eine Woche bis zum Treffen.
Den Treffpunkt habe ich festgelegt, die Zeit wir zusammen per sms. Telefoniert haben wir auch, weil er mir so eine sms geschickt hatte, dass wir uns lieber nicht treffen sollten, er würde sonst nur wiede schwach und er will das nicht. Beim Treffen wurden wir ja dann auch schwach, haben aber nur bisschen geküsst. Es war wie das erste Rendez vous. Richtig schön. Wir haben uns - entgegen den Kontaktsperrengurus, auch über die Vergangenheit ausgetauscht. Ich habe auch, das soll man eigentlich auch nicht, meine Liebe gestanden. Gesagt, wie wichtig er mir auch noch nach der trennung geblieben ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2009 um 12:27
In Antwort auf idril_11856863

Ich habe es geschafft! Das erste Treffen war sehr gut!
Ich habe mich nun gestern nach der Kontaktsperre jezt mit ihm getroffen, und es hat toll geklappt. Ich musste gar nichts machen, alles lief wie am Schnürchen. Er war sofort wieder verliebt in mich! Jetzt kommt der nächste Schritt...

Neugierig
...und wie gehts jetzt weiter mit Euch?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2009 um 17:42

Ich bewunder euch
Also wir ihr das alle durchhaltet, respekt.
Habe jetzt seit 2 Wochen keinen Kontakt mehr zu meinem Ex, was verdammt schwer ist (haben uns eigentl. jeden Tag gesehen). Und jeden Tag vermisse ich ihn noch mehr und merke wie sehr ich ihn doch brauch.
Mir fehlt ja nicht nur die Beziehung und solche Sachen, sondern auch er als bester Freund, mit dem ich über alles reden konnte...
Ablenkung funktioniert überhaupt nicht, müsste eigentlich für verdammt wichtige prüfungen lernen, aber des geht gar net. Und ich warte jeden Tag darauf, dass er sich meldet (was er nicht tun wird).
Wie habt ihr es bloß 5 Wochen oder länger geschafft???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juli 2009 um 7:42

Gute Frage, wie es jetzt weiter geht
Wir haben uns nun noch mal getroffen, er hat mich sogar zu sich eingeladen. Ich habe alles gesehen, wo ich dann wohnen und arbeiten würde. Ich weiß nicht, ob das mein Ding ist! Überhaupt bekomme ich das Gefühl, ich bin 2, Wahl. Weil er ja verheiratet ist. Ich bin immer erst dran, wenn alle anderen Freunde und so bedient wurden. Ich weiß nicht, ob ich nicht doch eien Fehler mache, indem ich ihn wiede angerufen habe.

Soll ich durchziehen, oder mich lieber anders orientieren? Ich weiß es nicht!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juli 2009 um 7:08

Alles ist noch viel toller als vorher!
Wir sind nun wieder zusammen und alles ist noch 1000 mal schöner als zuvor. Es hat sich gelohnt, wollte ich Euch sagen!

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
7. Juli 2009 um 15:08
In Antwort auf idril_11856863

Alles ist noch viel toller als vorher!
Wir sind nun wieder zusammen und alles ist noch 1000 mal schöner als zuvor. Es hat sich gelohnt, wollte ich Euch sagen!

Glückwunsch
Freu mich für dich und wünsch euch beiden alles gute!
Bin aber auch a bissl neidisch
Viel Glück

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
23. Juli 2009 um 0:58

Hallo Mädels und Jungs
Hatte euch mal kurz meine Story erzählt gehabt. Nun sind wir schon fast 4 Wochen getrennt.
Die erste Woche war die schlimmste, ich konnte nie richtig schlafen, essen, geschweige denn überhaupt arbeiten.
Danach habe ich trotzdem meine Phasen gehabt, wo ich geweint habe, unendlichen Wut hatte, dann Sehnsucht usw... also totales Gefühlschaos. Und dies ist immer noch so.. doch für mich war klar, auch wenn ich tod unglücklich bin, ich werde mich nicht melden. Fertig.

Heute hat er mich angerufen, ich hätte nie im leben gedacht, dass er mal anrufen wird. Vor allem nicht, nach diesem tollen Abgang von der Trennung, die Vorwürfe, Streiterein alles... und er hatte auch geschworen gehabt, dass wenn er auch Sehnsucht hätte, er sich nie melden würde.

Naja umso mehr freu ich mich über seinen Anruf
Er klang nicht mehr so cool am tel, war sehr leise und ruhig, aber trotzdem ganz lieb. Nicht mehr der alte Macho.
Fragte mich auch, was ich mache, wies mir ginge, was es neues gibt... und zum schluss flüsterte er etwas ganz leise, so dass ich es nicht verstanden hatte, fragte ihn, aber er wiederholte es nicht nochmal.

Möchte mich nicht freuen oder mir Hoffnungen machen, aber immerhin ein Schritt. Ich bin stolz auf mich, dass ich es so lang ausgehalten habe, mit der KS, auch wenns für mich endgültig war. Denn für mich war und ist die Sache gegessen, aber es tut so gut, von ihm auch mal was zu sehen.

Mädels weiterhin stark bleiben!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest