Home / Forum / Liebe & Beziehung / 6 Jahre - mach ich alles kaputt???

6 Jahre - mach ich alles kaputt???

3. August 2008 um 22:39

ich bin mit meinem freund seit 6 Jahren zusammen...
Ich fange mal von vorne an!
Wir lernten uns am 9.7.2002 kennen und waren auch gleich ein paar! im August 2002 zogen wir zusammen...
Dann kamen einige Affären seinerseits... und ich kämpfte um ihn! Und jedes Mal schaffte ich es ihn wieder zu bekommen... die letzte Affäre hatte er 2006!
Mit ihr war er nen Monat oder so zusammen (er hat auch immer gleich Gefühle für diese Frauen!)
dann kämpfte er um mich und gewann mich nach nem halben Jahr zurück, obwohl ich schon damals wusste, das sich nichts ändern wird!
nun 2007 hatte ich einen kurzen flirt mit Küsschen und sms und so nichts ernstes, da er woanders wohnte!
Das war nach drei tagen vorbei (und er wusste alles!)

So dieses Jahr hab ich einen ehemaligen Schulkameraden wieder getroffen anders ich war damals 10 oder 11 und er eine Klasse über mir! Ich fand ihn damals schon toll aber mit 10 oder 11 beginnt man doch keine Beziehung, oder?!?
Na jedenfalls haben wir uns vor 2 Wochen im Internet gefunden und dann haben wir uns getroffen. Waren Kaffee trinken und haben im Auto Stundenlang geredet mehr nicht!
Ich fand das total toll!!! Aber hab mir keine ernsteren Gedanken gemacht. Hab ihm mal so ne wie gehts dir sms geschrieben. Als darauf auch nur larifari zurückkam, war ich enttäuscht aber nicht frustriert oder so
Na und am Freitag (1.8.) hat er sich wieder gemeldet ob wir Samstag Abend Kaffee trinken gehen wollten.. Ich wusste nicht warum, aber ich hab mich sehr gefreut

Wir waren wieder Kaffee trinken dann auf der Aussicht in Marbach und dann auf nen Kaffee bei mir. Im Anschluss sind wir noch ne Runde gelaufen dann hatte ich die Idee zum Petersberg hoch zu fahren und dort haben wir Kontakt zueinander ich meine kurze Berührungen kribbeln
Diese Gefühle kenn ich seit Jahren nicht mehr!!!

Dann hat er mich nach Hause gefahren und er wollte bei mir schlafen, jedoch habe ich abgelehnt!!! Nicht weil ich es nicht wollte. Aber um noch mal aufs Thema zu kommen Ich habe seit 6 Jahren einen festen Freund!

Also ist er nach Hause gefahren. Aber nicht ohne Abschiedskuss und der lässt mich den ganzen Tag mit Dauergrinsen im Gesicht rumlaufen Singend mit rasendem Herz, wenn ich SMS bekomme

Ja ich denke ich bin richtig bis über beide Ohren verliebt!!!!

Aber nun wirklich zum Problem!
Ich muss mich von meinem festen Freund trennen aber wie und wann und was sag ich ihm?

Ich würde es gern so schmerzlos wie möglich machen obwohl ich nicht glaube das er noch Gefühle hat!
Er ist seit Anbruch des Sommers täglich mit seinem Hobby beschäftigt OKAngeln soll ja für viele Leute entspannend sein Für mich ist es nur nerviges rumgesitze mit viel Langeweile!!! Ich geh ab und an um mal wieder was zu zweit zu machen, aber doch nicht jeden Tag!
Wenn ich ihm vorschlage mal in die Stadt zu gehen und oder meine Freundin oder Schwester zu besuchen kommt von ihm nur ein gemurmeltes viel spaß oder nee keine Lust

Ach ich weiß doch auch nicht

Ich möchte ihn nicht verletzen aber ich kann ihn doch nichts vormachen???

Aber wann ist der richtige Zeitpunkt?
Und soll ich ihm von dem Kerl erzählen?

HILFE!!!

Mehr lesen

4. August 2008 um 10:52

Hi
Denk an dich!
Ich kenne das in und auswendig!Genau wie bei dir waren es bei mir auch 6 Jahre.Es ging bei uns genauso schnell mit dem verlieben-zusammen kommen-belügen und betrügen!(wir haben 2 Kinder!!!)
Genauso wie bei dir ist er das letzte mal 2006 fremdgegangen und blieb ca 8 Wochen bei der anderen.Danach wieder nach hause!
ES WIRD NIE BESSER!
Mittlerweile haben wir uns vor ca 5 Wochen getrennt und er hatte 2 Tage später wieder eine Neue.
Was ich dir damit sagen will:Er hat nie Rücksicht auf deine Gefühle genommen-Warum machst du dir Gedanken über seine?
Wie hat er es dir damals gesteckt dass da eine andere ist?Wie hast du dich gefühlt?Hat er rücksicht genommen-oder hatte er trotzdem wo anders Spaß?
Du erlebst gerade etwas sehr schönes-etwas was du schon lange vermißt!GENIEßE das und vielleicht hilft es dir auch über die 6 Jahre hinweg!
Trenne dich-und es wird dir besser gehen (auch wenn es die erste Zeit vielleicht nicht ganz so leicht sein wird-du hast ja jemanden der für dich da ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 11:01
In Antwort auf ginnie_12552519

Hi
Denk an dich!
Ich kenne das in und auswendig!Genau wie bei dir waren es bei mir auch 6 Jahre.Es ging bei uns genauso schnell mit dem verlieben-zusammen kommen-belügen und betrügen!(wir haben 2 Kinder!!!)
Genauso wie bei dir ist er das letzte mal 2006 fremdgegangen und blieb ca 8 Wochen bei der anderen.Danach wieder nach hause!
ES WIRD NIE BESSER!
Mittlerweile haben wir uns vor ca 5 Wochen getrennt und er hatte 2 Tage später wieder eine Neue.
Was ich dir damit sagen will:Er hat nie Rücksicht auf deine Gefühle genommen-Warum machst du dir Gedanken über seine?
Wie hat er es dir damals gesteckt dass da eine andere ist?Wie hast du dich gefühlt?Hat er rücksicht genommen-oder hatte er trotzdem wo anders Spaß?
Du erlebst gerade etwas sehr schönes-etwas was du schon lange vermißt!GENIEßE das und vielleicht hilft es dir auch über die 6 Jahre hinweg!
Trenne dich-und es wird dir besser gehen (auch wenn es die erste Zeit vielleicht nicht ganz so leicht sein wird-du hast ja jemanden der für dich da ist

Danke!!!
Er hatte mir damals (wie die anderen male auch) gesagt, das er nichts mehr für mich empfinden würde und alles so ein blabla... auf jeden fall wäre da keine neue!!!

ich habe unseren sohn wie vereinbart am we zu ihm gebracht... und hab mit seiner mutter (dort wohnte er zu dem zeitpunkt und eigentlich immer wenn wir getrennt waren) noch einen kaffee getrunken.

als ich dann losfuhr sah ich ihn mit ihr knutschend....

er hatte sie schon eher kennengelernt, wie ich später rausfand!

jetzt wo ich drüber nachdenke --- nein er hat keine rücksicht genommen...
im gegenteil er hat mir hoffnungen gemacht, das es irgendwann schon wieder werden würde... und gleichzeitig mit ihr rumgemacht...

ich war damals tief verletzt habe es aber irgendwann akzeptiert... mir ne kleinere wohnung gesucht und mein leben geordnet... und als ich mein leben wieder im griff hatte hat er sich wieder in mein herz gezwungen...ich weiß bis heute nicht warum ich das gemacht habe...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 11:05
In Antwort auf ginnie_12552519

Hi
Denk an dich!
Ich kenne das in und auswendig!Genau wie bei dir waren es bei mir auch 6 Jahre.Es ging bei uns genauso schnell mit dem verlieben-zusammen kommen-belügen und betrügen!(wir haben 2 Kinder!!!)
Genauso wie bei dir ist er das letzte mal 2006 fremdgegangen und blieb ca 8 Wochen bei der anderen.Danach wieder nach hause!
ES WIRD NIE BESSER!
Mittlerweile haben wir uns vor ca 5 Wochen getrennt und er hatte 2 Tage später wieder eine Neue.
Was ich dir damit sagen will:Er hat nie Rücksicht auf deine Gefühle genommen-Warum machst du dir Gedanken über seine?
Wie hat er es dir damals gesteckt dass da eine andere ist?Wie hast du dich gefühlt?Hat er rücksicht genommen-oder hatte er trotzdem wo anders Spaß?
Du erlebst gerade etwas sehr schönes-etwas was du schon lange vermißt!GENIEßE das und vielleicht hilft es dir auch über die 6 Jahre hinweg!
Trenne dich-und es wird dir besser gehen (auch wenn es die erste Zeit vielleicht nicht ganz so leicht sein wird-du hast ja jemanden der für dich da ist

Eine Trennung geht nicht ohne Verletzung ab,
wurdest du denn nicht schon genügend von ihm!!
verletzt. Natürlich muß man nicht Rache üben ,aber ich denke, in eurer Beziehung ist einiges
nicht mehr gut, das nun unter diesen neuen Voraussetzungen kaum zu kitten ist. Finde für dich deinen Weg und wenn dieser neue Mann an deiner Seite dein neues Glück ist, umso besser.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 11:14
In Antwort auf sevan_12739299

Danke!!!
Er hatte mir damals (wie die anderen male auch) gesagt, das er nichts mehr für mich empfinden würde und alles so ein blabla... auf jeden fall wäre da keine neue!!!

ich habe unseren sohn wie vereinbart am we zu ihm gebracht... und hab mit seiner mutter (dort wohnte er zu dem zeitpunkt und eigentlich immer wenn wir getrennt waren) noch einen kaffee getrunken.

als ich dann losfuhr sah ich ihn mit ihr knutschend....

er hatte sie schon eher kennengelernt, wie ich später rausfand!

jetzt wo ich drüber nachdenke --- nein er hat keine rücksicht genommen...
im gegenteil er hat mir hoffnungen gemacht, das es irgendwann schon wieder werden würde... und gleichzeitig mit ihr rumgemacht...

ich war damals tief verletzt habe es aber irgendwann akzeptiert... mir ne kleinere wohnung gesucht und mein leben geordnet... und als ich mein leben wieder im griff hatte hat er sich wieder in mein herz gezwungen...ich weiß bis heute nicht warum ich das gemacht habe...



Gemachtes nest!
Kenne ich auch So ein gemachtes Nest ist doch was schönes-bei uns war es seine Schwester die ihn immer aufgenommen hatte.
Auf dauer ist sowas aber auch nichts für die lieben Männer-dann doch lieber nach Hause zurück zu dem was man kennt und woran man ja eigentlich gewöhnt ist!
Mal eben ein Abenteuer nebenbei (zuhause ist ja alltag) dann zur Schwester-oder Mutter. Die können einen ja verstehen! Aber irgendwann halt zurück ins gemachte Nest-es wird gekocht-gewaschen-eingekauft und ab und zu kann mann ja auch seinen Spaß haben!

TRENNE DICH SO SCHNELL DU KANNST!!!

Du wirst vielleicht sogar richtig glücklich mit dem neuen Mann an deiner Seite-und wenn nicht-hast du es wenigstens probiert wieder ein Leben zu haben. Denn mit deinem jetzigen Partner wirst du nie wieer glücklich-egal was du probierst.Die alten Geschichten werden dich nie ganz loslassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 11:52
In Antwort auf ginnie_12552519

Gemachtes nest!
Kenne ich auch So ein gemachtes Nest ist doch was schönes-bei uns war es seine Schwester die ihn immer aufgenommen hatte.
Auf dauer ist sowas aber auch nichts für die lieben Männer-dann doch lieber nach Hause zurück zu dem was man kennt und woran man ja eigentlich gewöhnt ist!
Mal eben ein Abenteuer nebenbei (zuhause ist ja alltag) dann zur Schwester-oder Mutter. Die können einen ja verstehen! Aber irgendwann halt zurück ins gemachte Nest-es wird gekocht-gewaschen-eingekauft und ab und zu kann mann ja auch seinen Spaß haben!

TRENNE DICH SO SCHNELL DU KANNST!!!

Du wirst vielleicht sogar richtig glücklich mit dem neuen Mann an deiner Seite-und wenn nicht-hast du es wenigstens probiert wieder ein Leben zu haben. Denn mit deinem jetzigen Partner wirst du nie wieer glücklich-egal was du probierst.Die alten Geschichten werden dich nie ganz loslassen!

Stimmt
ich hab halt angst vor dem was kommt... also wir waren doch schon einmal auseinander und da war ich nicht unglücklich!!!

ich weiß nur nicht wie ich es anfangen soll... sowas wie "du wir müssen reden..." oder "ich denke meine gefühle haben sich verändert?"

och manno...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 12:04
In Antwort auf sevan_12739299

Stimmt
ich hab halt angst vor dem was kommt... also wir waren doch schon einmal auseinander und da war ich nicht unglücklich!!!

ich weiß nur nicht wie ich es anfangen soll... sowas wie "du wir müssen reden..." oder "ich denke meine gefühle haben sich verändert?"

och manno...

Angst vor dem was kommt
Es ist nicht einfach! Mir ist mein Ex auch nicht total egal-schließlich sind das ja 6 Jahre!
Aber du mußt daran denken dass du ein Kind hast das wahrscheinlich auch leidet-die bekommen mehr mit als man denkt!(habe zwei-Fast5/1Jahr)
Setz dich mit ihm zusammen-vielleicht an einem anderen Ort als der Wohnung-bringe vorher dein Kind zur Oma/Freundin...Geht was trinken,sage ihm dass du mit ihm etwas besprechen mußt...Keine Vorwürfe-die bringen in diesem Gespräch gar nichts...
Sag ihm es ist vorbei-nach so langer Zeit haben sich deine Gefühle verändert,du hast oft versucht mit ihm zu sprechen-er ist nicht darauf eingegangen-also hast du das mit dir allein ausgemacht-es ist vorbei!.....
Die Schwierigkeiten beginnen aber erst danach!Bei mir gibt es Probleme mit der Lösung um die Kinder-auch hier nachzulesen
Ich hoffe dass es bei dir mit deinem Kind gut klappt-und das du mit dem Neuen Mann an deiner Seite glücklich wirst-mit dem jetzigen auf jeden Fall nicht!
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 15:17
In Antwort auf ginnie_12552519

Angst vor dem was kommt
Es ist nicht einfach! Mir ist mein Ex auch nicht total egal-schließlich sind das ja 6 Jahre!
Aber du mußt daran denken dass du ein Kind hast das wahrscheinlich auch leidet-die bekommen mehr mit als man denkt!(habe zwei-Fast5/1Jahr)
Setz dich mit ihm zusammen-vielleicht an einem anderen Ort als der Wohnung-bringe vorher dein Kind zur Oma/Freundin...Geht was trinken,sage ihm dass du mit ihm etwas besprechen mußt...Keine Vorwürfe-die bringen in diesem Gespräch gar nichts...
Sag ihm es ist vorbei-nach so langer Zeit haben sich deine Gefühle verändert,du hast oft versucht mit ihm zu sprechen-er ist nicht darauf eingegangen-also hast du das mit dir allein ausgemacht-es ist vorbei!.....
Die Schwierigkeiten beginnen aber erst danach!Bei mir gibt es Probleme mit der Lösung um die Kinder-auch hier nachzulesen
Ich hoffe dass es bei dir mit deinem Kind gut klappt-und das du mit dem Neuen Mann an deiner Seite glücklich wirst-mit dem jetzigen auf jeden Fall nicht!
Gruß

Kind
ja das mit dem kind hatten wir ja schon in den anderen trennungen, das ist glaube ich das kleinste problem, denn er kümmert sich... oder besser gesagt er holte ihn immer regelmäßig ab und brachte ihn dann wieder!!!

ob das mit dem neuen klappt weiß ich nicht und daran sollte ich mich glaube ich auch nicht festhalten, denn es gibt noch so viele männer!!!

ich werde deine tipps anwenden... danke!!!

und dann berichte ich hier mal wieder was passiert ist!!!

liebe grüße und danke!!!!
du hast quasi mein gewissen beruhigt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen