Home / Forum / Liebe & Beziehung / 5 Ecks beziehungswirrwarr

5 Ecks beziehungswirrwarr

3. September um 23:50

okay ich versuche am Anfang anzufangen vor 2 Jahren bin ich in die USA ausgewandert um zu meinem Freund zu ziehen , ich habe arbeit gefunden und wir waren auch erstmal glücklich. Leider sind wir zwei sehr verschieden aber aus verschiedenen Umständen habe ich mich entscheiden bei ihm zu bleiben . Vor etwa 6 Monaten bekam ich jemanden geschickt auf der arbeit um ihn zu schulen . Er kam durch die Tür und ich war hin und weg . Wir unterhielten uns hin und wieder und er fing an morgens bei mir zu stoppen um Kaffee oder so zu bringen . Durch eine andere Kollegin wusste ich allerdings das er nicht an liebe glaubt und auch gerne mal mehrere Freundinnen hat . Am Anfang hat mich das gestoppt aber dann habe ich drüber nachgedacht und gemerkt das es mich nicht wirklich stören würde solange es mehr oder weniger locker bleibt . 

Wir haben angefangen uns öfter zu sehen und auch miteinander geschlafen . 

Letzten Monat bin ich mit meinem Freund in den Urlaub gefahren um meine deutsche Familie zu sehen . Es lief auch soweit okay wir haben es mehr oder weniger durch die Ferien gemacht ohne zu streiten . 

Ich habe den anderen auch nicht zu sehr vermisst um ehrlich zu sein .

Als wir zurück waren hat seine Mutter uns mitgeteilt das sie das Haus in dem wir wohnen verlaufen wird und wir 3 Monate Zeit haben . Die Gegend in der ich wohne ist unglaublich teuer so das wir über einen Staats Wechsel gesprochen haben . 

Ich hatte meinen Kollegen bis dahin nicht wieder gesehen gehabt nur ab und an geschrieben. 

Gestern morgen kam er vorbei ...wir hatten sex und ich hätte ihm fast die bösen 3 Worte gesagt . 
Es hat sich angefühlt als wenn etwas anders wäre wie vorher . 

Ich habe ihm erzählt das ich wahrscheinlich umziehe und seine Reaktion darauf war sehr verwirrend : er sagte : ich rede mit der Mutter meines Kindes und ich bin bereit umzuziehen 😮

heute morgen kam er wieder wir haben nur gesessen und geredet 

ich bin verwirrt und habe soviel fragen ... ich will ihn für mich alleine oder zumindest die hauptbeziehung sein . 
Ich dachte er beendet die Sache 

ich Brauche jemand Außenstehenden der mir sagt was er meint 

Mehr lesen

4. September um 5:00
In Antwort auf lulu23

okay ich versuche am Anfang anzufangen vor 2 Jahren bin ich in die USA ausgewandert um zu meinem Freund zu ziehen , ich habe arbeit gefunden und wir waren auch erstmal glücklich. Leider sind wir zwei sehr verschieden aber aus verschiedenen Umständen habe ich mich entscheiden bei ihm zu bleiben . Vor etwa 6 Monaten bekam ich jemanden geschickt auf der arbeit um ihn zu schulen . Er kam durch die Tür und ich war hin und weg . Wir unterhielten uns hin und wieder und er fing an morgens bei mir zu stoppen um Kaffee oder so zu bringen . Durch eine andere Kollegin wusste ich allerdings das er nicht an liebe glaubt und auch gerne mal mehrere Freundinnen hat . Am Anfang hat mich das gestoppt aber dann habe ich drüber nachgedacht und gemerkt das es mich nicht wirklich stören würde solange es mehr oder weniger locker bleibt . 

Wir haben angefangen uns öfter zu sehen und auch miteinander geschlafen . 

Letzten Monat bin ich mit meinem Freund in den Urlaub gefahren um meine deutsche Familie zu sehen . Es lief auch soweit okay wir haben es mehr oder weniger durch die Ferien gemacht ohne zu streiten . 

Ich habe den anderen auch nicht zu sehr vermisst um ehrlich zu sein .

Als wir zurück waren hat seine Mutter uns mitgeteilt das sie das Haus in dem wir wohnen verlaufen wird und wir 3 Monate Zeit haben . Die Gegend in der ich wohne ist unglaublich teuer so das wir über einen Staats Wechsel gesprochen haben . 

Ich hatte meinen Kollegen bis dahin nicht wieder gesehen gehabt nur ab und an geschrieben. 

Gestern morgen kam er vorbei ...wir hatten sex und ich hätte ihm fast die bösen 3 Worte gesagt . 
Es hat sich angefühlt als wenn etwas anders wäre wie vorher . 

Ich habe ihm erzählt das ich wahrscheinlich umziehe und seine Reaktion darauf war sehr verwirrend : er sagte : ich rede mit der Mutter meines Kindes und ich bin bereit umzuziehen 😮

heute morgen kam er wieder wir haben nur gesessen und geredet 

ich bin verwirrt und habe soviel fragen ... ich will ihn für mich alleine oder zumindest die hauptbeziehung sein . 
Ich dachte er beendet die Sache 

ich Brauche jemand Außenstehenden der mir sagt was er meint 

Wenn du mit diesem neuen Mann eine Beziehung willst, dann solltest du deine aktuelle Beziehung beenden und es mit dem neuen probieren. 

Das mag gut gehen....oder auch nicht. Das weißt du erst, wenn du es probierst. 
 

1 LikesGefällt mir

4. September um 8:07
In Antwort auf lulu23

okay ich versuche am Anfang anzufangen vor 2 Jahren bin ich in die USA ausgewandert um zu meinem Freund zu ziehen , ich habe arbeit gefunden und wir waren auch erstmal glücklich. Leider sind wir zwei sehr verschieden aber aus verschiedenen Umständen habe ich mich entscheiden bei ihm zu bleiben . Vor etwa 6 Monaten bekam ich jemanden geschickt auf der arbeit um ihn zu schulen . Er kam durch die Tür und ich war hin und weg . Wir unterhielten uns hin und wieder und er fing an morgens bei mir zu stoppen um Kaffee oder so zu bringen . Durch eine andere Kollegin wusste ich allerdings das er nicht an liebe glaubt und auch gerne mal mehrere Freundinnen hat . Am Anfang hat mich das gestoppt aber dann habe ich drüber nachgedacht und gemerkt das es mich nicht wirklich stören würde solange es mehr oder weniger locker bleibt . 

Wir haben angefangen uns öfter zu sehen und auch miteinander geschlafen . 

Letzten Monat bin ich mit meinem Freund in den Urlaub gefahren um meine deutsche Familie zu sehen . Es lief auch soweit okay wir haben es mehr oder weniger durch die Ferien gemacht ohne zu streiten . 

Ich habe den anderen auch nicht zu sehr vermisst um ehrlich zu sein .

Als wir zurück waren hat seine Mutter uns mitgeteilt das sie das Haus in dem wir wohnen verlaufen wird und wir 3 Monate Zeit haben . Die Gegend in der ich wohne ist unglaublich teuer so das wir über einen Staats Wechsel gesprochen haben . 

Ich hatte meinen Kollegen bis dahin nicht wieder gesehen gehabt nur ab und an geschrieben. 

Gestern morgen kam er vorbei ...wir hatten sex und ich hätte ihm fast die bösen 3 Worte gesagt . 
Es hat sich angefühlt als wenn etwas anders wäre wie vorher . 

Ich habe ihm erzählt das ich wahrscheinlich umziehe und seine Reaktion darauf war sehr verwirrend : er sagte : ich rede mit der Mutter meines Kindes und ich bin bereit umzuziehen 😮

heute morgen kam er wieder wir haben nur gesessen und geredet 

ich bin verwirrt und habe soviel fragen ... ich will ihn für mich alleine oder zumindest die hauptbeziehung sein . 
Ich dachte er beendet die Sache 

ich Brauche jemand Außenstehenden der mir sagt was er meint 

Erstens heisst es Dreiecksbeziehung und zweitens läuft alles hinter dem Rücken Deines Freundes, was ausgesprochen mies ist von Dir, zumal Du noch nicht mal in Erwägung ziehst, ihm alles zu gestehen und Schluss zu machen! 

Dann gleichzeitig aber von der Affäre verlangen, dass Du die Einzige für ihn sein sollst... Geht's noch? Du weiterhin in der "Beziehung" zu dem armen Kerl, der sich Dein Freund nennt (ich nehme mal an, ihn zu verlassen kommt für Dich hauptsächlich aus finanziellen und weiteren praktischen Gründen nicht in Frage für Dich?) Und den anderen weiterhin nebenbei als Gespielen.... 

Je länger ich über Deine absurde Vorstellung nachdenke, desto unglaubwürdiger wird es. Ich gehe daher davon aus, dass Du ein wenig trollen und provozieren willst  

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Ratschläge
Von: sweety
neu
3. September um 20:38

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen