Home / Forum / Liebe & Beziehung / 4Wochen zusammen und schwanger

4Wochen zusammen und schwanger

13. November 2011 um 21:26 Letzte Antwort: 16. November 2011 um 15:33

Guten abend ihr Lieben.

War am Montag bei einer Routine Untersuchung beim FA und da habe ich erfahren, dass ich schwanger bin.
War schon zwei Wochen mit meiner Regel überfällig und deshalb ist mein Freund als Unterstützung mitgegangen.
ich war im ersten Moment total geschockt aber mein freund hat mich getröstet und gesagt, dass er sich voll freut.

hatten so viele Pläne, wollten demnächst Snowboard fahren gehen usw. geht alles nicht mehr
Mittlerweile freue ich mich auch und schone mich soweit es geht aber Zerbreche mir auch schon die ganze Woche den Kopf, da ich in einer WG wohne und er erst wieder zu seiner Mum gezogen ist, da er Stundent ist und sich keine Wohnung leisten kann.
Müssen uns jetzt gezwungenermaßen eine 3- Zimmer Wohnung suchen.

Auto hab ich auch nur ein Sportlichen Drei- Türer.

Ich weiß, das sind nur Materielle Probleme, aber es kommt so viel auf uns zu, dabei kennen wir uns ja nicht mal richtig und haben noch nicht mal getritten.

Hab solche Angst, dass es alles schief geht.
Er macht sich keinerlei Gedanken und freut sich.

Mehr lesen

13. November 2011 um 21:35

Hey
Du brauchst dir keine sorgen machen!!! lass es einfach auf dich zukommen und freu dich mit deinem freund.das wird schon

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2011 um 22:06

Herzl. Glückwunsch
Endlich am Ziel! Ich musste bis 41 warten, und wer weiss, wie lange noch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2011 um 22:24


Wieviele gutgläubige, naive Leute sind bitte hier im Forum?!

Die Realität sieht normalerweise anders aus, nämlich dass nach der ersten Verliebtheit der Alltag auch bei so einem Pärchen eintritt und die wirklichen Probleme damit anfangen. Und plötzlich wird mal realisiert, dass das, was in deinem Bauch wächst, ein Mensch ist und sich nicht nach belieben in Luft auflösen wird. Ich würde mit den Eltern beider Seiten ausführlich reden und klar machen, ob es Hilfe gibt und wie diese dann aussehen wird/würde.
Als nächstes das Organisatorische. Einfach zurücklehnen geht nicht bei einem Kind. Was seid ihr bloß für, entschuldigt mich, Trottel?!
"Freu dich mit deinem Freund, sei nicht so negativ" - Gehts noch?!

Ihr könnt nur echt hoffen, dass ihr die Ausnahme seid, die die Regel bestätigt. Viel Glück, viel Reife, viel Liebe etc...

Aber sehr viel reife kann in euch beiden nicht stecken, tut mir leid.

Trotzdem wünsche ich euch viel Glück und mehr Hirn, weil mit der jetzigen Blümchen-Rosa-Brille-Zuckerwatte-Einstellung wird das ganze zu einer Katastrophe für alle Beteiligten, vor allem für euer Kind.

Wie kann man nur

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2011 um 22:35
In Antwort auf esmeri_11872307


Wieviele gutgläubige, naive Leute sind bitte hier im Forum?!

Die Realität sieht normalerweise anders aus, nämlich dass nach der ersten Verliebtheit der Alltag auch bei so einem Pärchen eintritt und die wirklichen Probleme damit anfangen. Und plötzlich wird mal realisiert, dass das, was in deinem Bauch wächst, ein Mensch ist und sich nicht nach belieben in Luft auflösen wird. Ich würde mit den Eltern beider Seiten ausführlich reden und klar machen, ob es Hilfe gibt und wie diese dann aussehen wird/würde.
Als nächstes das Organisatorische. Einfach zurücklehnen geht nicht bei einem Kind. Was seid ihr bloß für, entschuldigt mich, Trottel?!
"Freu dich mit deinem Freund, sei nicht so negativ" - Gehts noch?!

Ihr könnt nur echt hoffen, dass ihr die Ausnahme seid, die die Regel bestätigt. Viel Glück, viel Reife, viel Liebe etc...

Aber sehr viel reife kann in euch beiden nicht stecken, tut mir leid.

Trotzdem wünsche ich euch viel Glück und mehr Hirn, weil mit der jetzigen Blümchen-Rosa-Brille-Zuckerwatte-Einstellung wird das ganze zu einer Katastrophe für alle Beteiligten, vor allem für euer Kind.

Wie kann man nur

Oh, mit ihnen möcht ich aber nicht verheiratet sein !!
Sie reden, wie meine Mutti. Sie ist ein Hausdrachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2011 um 8:07


...oder der staat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2011 um 9:30

Kein Grund....
...solche Anschuldigungen hier zu bringen.

Mein Freund ist 30 und ich 25. Wir wussten beide was wir tun. Sind ja schließlich alt genug.

Ich hab einen guten Job.

Dass hier alle immer so aggro werden, wenn es um ungeschützten Sex geht das ist jedem seine Sache und heutzutage kann man sich testen lassen. Was auch der Fall ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2011 um 9:38
In Antwort auf vosgi_12336951

Kein Grund....
...solche Anschuldigungen hier zu bringen.

Mein Freund ist 30 und ich 25. Wir wussten beide was wir tun. Sind ja schließlich alt genug.

Ich hab einen guten Job.

Dass hier alle immer so aggro werden, wenn es um ungeschützten Sex geht das ist jedem seine Sache und heutzutage kann man sich testen lassen. Was auch der Fall ist.

Ach, ihr habt einen hiv-test gemacht...
...so vernüftig wart ihr, aber dass du auch schwanger werden könntest, habt ihr dabei vergessen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2011 um 9:53
In Antwort auf vosgi_12336951

Kein Grund....
...solche Anschuldigungen hier zu bringen.

Mein Freund ist 30 und ich 25. Wir wussten beide was wir tun. Sind ja schließlich alt genug.

Ich hab einen guten Job.

Dass hier alle immer so aggro werden, wenn es um ungeschützten Sex geht das ist jedem seine Sache und heutzutage kann man sich testen lassen. Was auch der Fall ist.

Tut mir leid, aber
wie blöd muss man sein!

Ihtr wusstet beide was ihr tut? Na dann ist es ja nicht schlimm das du jetzt schwanger bist.

Ich wünsch dir das alles gut wird und ihr euch weiterhin gut versteht.

Da hat aber deine Affaire von vor 6 Wochen richtig Schwein gehabt das er nicht der Papa ist, wa? Aber wahrscheinlich hat die Affaire von sich aus verhütet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2011 um 10:14

Scheinst etwas durcheinander zu sein
so ich habe nur die ersten paar posts gelesen und nicht weitergeschaut.

also - alle gutgemeinten ratschlaege und ruegen sind hier schon gebracht worden
HIV/ungeschuetzter Verkehr/Schwangerschaft .... alles schon themen in den ersten posts.

was ist dagegen raushoere ist - du bist durcheinander, etwas geschockt und es liest sich trotz allem so, als ob ihr es (unbewusst???) darauf angelegt habt und sooo sehr nach panik hoerst du dich nicht an - nur eben ueberlegungen zur umstellung von unbeschwert zu mamapapaleben.

leute haben in schlimmeren wohnsituationen und existenzsituatioen kinder bekommen !

bsp:
eine freundin von mir wohnte in miniwg, ihr freund auch in wg, beide haben sich gerade kennengelernt, sie gerade frisch arbeitslos, ihr vater schwerkrank und im sterben liegend, er im examen. schwubbs schwanger, schwubbs zwillinge. und trotz allem sagt meine freundin "Mit den Kindern kam das Glueck".
ich bin immer noch ganz geruehrt von ihrem satz, ihren gefuehlen, die dadrin zum ausdruck kommen .....
die kinder sind jetzt sieben und es ist eine wirklcih schoene familie und ein tolles paar!
(schreibe ich hier, um dich etwas aufzumuntern - die welt geht nicht unter, es ist nur eine umstellung!)

viel glueck !

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2011 um 15:34


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2011 um 12:27
In Antwort auf cahir_11850590

Oh, mit ihnen möcht ich aber nicht verheiratet sein !!
Sie reden, wie meine Mutti. Sie ist ein Hausdrachen.


Man nennt sowas Vernunft, die in solchen Situationen mehr als erwünscht ist, aber oft nicht vorhanden

Dein Nickname ist Programm, nicht wahr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2011 um 15:33

Öhm schande
Naja sich nach 4 wochen kennen schon so auf ein Kind zu freuen wie es dein Freund tut erscheint mir jetzt echt nen bisschen verblendet, so ganz bewusst auf was er sich da jetzt zubewegt ist er sich da nicht oder, hast du ihn da schonmal drauf angesprochen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram