Home / Forum / Liebe & Beziehung / 4 monate zusammen und er weiß nicht mwhr ob er mit mir zusammen sein will

4 monate zusammen und er weiß nicht mwhr ob er mit mir zusammen sein will

17. Januar 2012 um 14:40

Ich habe im Moment keine einfache Zeit Würde mich freuen, wenn ihr mir sagt, was ihr zu meiner Geschichte denkt bzw. wie ihr denkt dass es ausgehen wird. Ich bin seit etwa 4 Monaten mit meinem Freund zusammen, es ging immer auch von ihm sehr schnell aus, er war der, der es "öffentlich" machen wollte, er war der, der gemeint hat, wir sollen zusammen gehen. Zu erwähnen ist auch noch, dass er ein paar monate zuvor von seiner Ex-Freundin aus einer 7-Jährigen Beziehung verlassen wurde und - gewiss, ich half ihm sicher auch über sie hinweg. Jedenfalls, gingen wir es sehr schnell an, aber wie auch gesagt, ging das meistens von ihm aus! Er wollte, dass ich bei ihm oft schlafe! Ich merkte, wie es mir langsam zu viel wurde, weil ich auch gerne zuhause schlafen wollte. Aber er gab mir das gefühl, das so sehr zu wollen also tat ichs! Als ich ihn einmal fragte, ob ihm das zu viel sei, sagte er lediglich: "Also schau, wenn du bei mir schlafen willst, schlafst du bei mir, und wenn nicht, dann nicht! Ist beides für mich okay". Also überließ er grundsätzlich mir die Entscheidung. In den Weinachtsferien hatten wir zum ersten mal gemeinsam zwei Wochen frei, und da begann das "Drama". Wir waren fast ununterbrochen zusammen. Ich fands schön, aber auch manchmal zu viel. Am Ende der Ferien waren wir schon etwas genervt voneinander. Ende der Ferien erklärte er mir, dass er eine Pause will und sich im Moment nicht sicher is, was er über unsere Beziehung denken soll.
Ich habe mir gedacht, okay dann soll er einfach mal ne Woche seine Ruhe haben und dann (hoffentlich) sicher sein, dass er mit mir zusammen sein will. Das Problem war, dass er sich täglich bei mir meldete! und ist ja klar, ich freute mich über alles und schrieb mit ihm sms. Mittwochs meinte er, er braucht meine Nähe und ob wir uns abends treffen! Ich freute mich total, weil ich ihn so sehr vermisste! Am abend fragte ich ihn, was wir machen, dann meinte er, er glaubt es ist doch besser, wenn wir uns nicht treffen! Freitags sahen wir uns im Cafehaus (wohnen in der selben Ortschaft) und da meinte er, er braucht mich, aber zeit!! ich (Dodel) habe mich von ihm überreden lassen, bei ihm zu schlafen, weil er meinte, kuscheln zu wollen! Im Endeffekt lief es auf Sex hinaus Ich habe mich danach nicht gut gefühlt, und fragte ihn ob das richtig war. seine antwort war, er weiß es nicht, muss weiterhin überlegen! Ich habe ihm dann gesagt, er soll sich erst bei mir melden, wenn er weiß, was er will! 2 Tage war Funkstille, gestern schrieb er mir eine Sms, ich solle den Radio aufdrehen, weil es dort unser Lied (Moves like Jagger) spielt!! Er kanns einfach nicht lassen, aber will sich auch nicht entscheiden. Will sich nicht "festlegen", wann er mir sagt, ob er mit mir zusammen sein will.
Nun, es scheint ja so, als bräuchte er mich, aber irgendwie auch nicht. Wenns ihm so schlecht geht, er auch nicht schlafen kann, er meine Nähe braucht, warum sagt er dann nicht einfach, dass wir zusammen bleiben? Habe ihm auch schon vorgeschlagen, dass wir ausmachen, z.B. so und so oft die Woche nur zusammenzuschlafen, am Wochenende mindestens einmal getrennt fortgehen, wöhrend der Arbeit keine Sms zu schreiben/zu telefonieren, damit wir uns auch auf uns selbst konzentrieren. Aber er sagt auf alle meine Fragen/Vorschläge nur "Keine Ahnung". Er will mir nicht sagen, welche Gedanken ihn beschäftigen. Helft mir, was denkt ihr, geht in ihm vor?? Ich kenn mich nicht aus! Habts ihr schon bei euch/ in eurem Freundeskreis so etwas erlebt? Für mich ist es besonders schockierend, da wir noch nicht mal lange zusammen sind und man ja eigentlich noch total in der Verliebtheitsphase ist!! Bitte um eure Meinung!J

Mehr lesen

17. Januar 2012 um 14:53

Ungeachtet dessen...
...was du alles über eure beziehung schreibst:

ich folge immer dem prinzip:

wenn er nicht eindeutig JA sagen kann zu eurer beziehung, dann ist doch jede andere antwort eigentlich mit NEIN gleichzusetzen, denn wenn er es wollte, würde er es sagen und nicht "keine ahnung" keine ahnung bedeutet "eigentlich niocht abe rich bin zu bequem um mit dir schluss zu machen"

würde ihm ein bisschen mit der antwort auf die sürüunge helfen, indem ich ihm klarmachen würde, dass das keine beziehungsgrundlage ist, wenn der partner nicht mal weiß, ob er wirklich 100% mit mir zusammen sein will.

würde sagen, du solltest ihm eine frist geben, um drüber nachzudenken. sollte er in dem zeitraum x keine antwort wissen, solltest du die beziehung beenden und dir einen suchen, der weiß, dass er dich will.

Gefällt mir

17. Januar 2012 um 15:28
In Antwort auf diva0207

Ungeachtet dessen...
...was du alles über eure beziehung schreibst:

ich folge immer dem prinzip:

wenn er nicht eindeutig JA sagen kann zu eurer beziehung, dann ist doch jede andere antwort eigentlich mit NEIN gleichzusetzen, denn wenn er es wollte, würde er es sagen und nicht "keine ahnung" keine ahnung bedeutet "eigentlich niocht abe rich bin zu bequem um mit dir schluss zu machen"

würde ihm ein bisschen mit der antwort auf die sürüunge helfen, indem ich ihm klarmachen würde, dass das keine beziehungsgrundlage ist, wenn der partner nicht mal weiß, ob er wirklich 100% mit mir zusammen sein will.

würde sagen, du solltest ihm eine frist geben, um drüber nachzudenken. sollte er in dem zeitraum x keine antwort wissen, solltest du die beziehung beenden und dir einen suchen, der weiß, dass er dich will.

Hm
Das denke ich mir auch, wenn er sich ned sicher is, bringen ihm die 2 wochen auch nichts? Mein "problem" ist einfach dass ich total in ihn verliebt bin und im Moment nur IHN will!! ich habe für mich selbst festgelegt, dass ich ihn am 31. Jänner frage, was jetzt los ist. das wär unser 5. Monatstag und ich finde 3 wochen sind genug zeit zum überlegen. er hat gesagt, er will kein datum aus machen weil ihn das unter stress setzt. ich versteh auh seine sicht, weils mir auch mal so ging. wenn du unter druck etwas entscheiden musst, geht das nicht! Allerdings habe ich keine lust, jetzt ewig vor mich hin zu schwirren. also, hoffen wir, dass es mehr als 5 monate werden!! Ich hab ihn so gern. und er hat mich genau so gern, nur irgendetwas lasst ihn unsicher sein und ich will wissen was los ist!!

Gefällt mir

17. Januar 2012 um 15:29

Tja..
.. hört sich für mich sehr so an als hätte er das mit seiner Ex noch lange nicht verarbeitet.. kanns sein ,dass ihm das SEHR zugesetzt hat und er dich jetzt irgendwie für diese Zeit braucht?
Ich hab ja keine Ahnung, wie es wirklich ist, ich kenne euch beide nicht.. aber für mich liest sich das so, als sei er ganz schön verletzt, als könne er grad gar nicht alleine sein (er kann ja auch schlecht alleine schlafen?), als lenkst du ihn grad gut von seinem ganzen Kummer ab. Ehrlich gesagt klingt es ein wenig so, als benutzt er dich gerade.. alles sehr extrem, sehr viel.. viel zu viel Nähe, viel zu viel Kontakt.. er scheint das einfach grad sehr zu brauchen.. die Frage ist nur, was du wirklich für ihn bist, ob da auch wirklich mehr ist.. 7 Jahre sind eine sehr lange Zeit, das verarbeitet man nicht von heute auf morgen.. und gerade, wenn er verlassen wurde, weiß man nicht, wie sehr er der Ex grad wirklich noch nachhängt.. das sind aber alles Dinge, die du unbedingt klären solltest, damit nicht am Ende du als die Dumme dastehst..

Gefällt mir

17. Januar 2012 um 15:44
In Antwort auf lyna344

Tja..
.. hört sich für mich sehr so an als hätte er das mit seiner Ex noch lange nicht verarbeitet.. kanns sein ,dass ihm das SEHR zugesetzt hat und er dich jetzt irgendwie für diese Zeit braucht?
Ich hab ja keine Ahnung, wie es wirklich ist, ich kenne euch beide nicht.. aber für mich liest sich das so, als sei er ganz schön verletzt, als könne er grad gar nicht alleine sein (er kann ja auch schlecht alleine schlafen?), als lenkst du ihn grad gut von seinem ganzen Kummer ab. Ehrlich gesagt klingt es ein wenig so, als benutzt er dich gerade.. alles sehr extrem, sehr viel.. viel zu viel Nähe, viel zu viel Kontakt.. er scheint das einfach grad sehr zu brauchen.. die Frage ist nur, was du wirklich für ihn bist, ob da auch wirklich mehr ist.. 7 Jahre sind eine sehr lange Zeit, das verarbeitet man nicht von heute auf morgen.. und gerade, wenn er verlassen wurde, weiß man nicht, wie sehr er der Ex grad wirklich noch nachhängt.. das sind aber alles Dinge, die du unbedingt klären solltest, damit nicht am Ende du als die Dumme dastehst..

Hm
Nun ja, er wollte sich auch von ihr trennen, nur ist sie ihm "zuvor" gekommen.. also hatte er sich auch von ihr schon vorher emotional getrennt. ich hab ihm auch immer wieder gesagt, ob ihm das nicht zu schnell geht und er sagte nein. endgültig warens also 6 monate unterschied zwischen seiner trennung und unserem zusammenkommen. man sagt ja, pro beziehunfsjahr braucht man etwa ein monat zum "verdauen", also liegt das auch im grenzbereich. ich würds auh ned okay findn wenn ich erm über sie hinweg geholfen hab und er spaziert jetzt "fröhlich munter" aus unserer beziehung raus, weils erm jetzt gut geht und er sich abgekoppelt hat. was sagt ihr übrigens dazu.. die zwei hatten, als sie sich getrennt haben, gemeint, dass sie ihr leben auslebn und irgendwann wieder zusammenkommen... !?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen