Home / Forum / Liebe & Beziehung / 4 Jahre Fernbeziehung - machbar oder NoGo?!

4 Jahre Fernbeziehung - machbar oder NoGo?!

6. Juli 2012 um 13:35

Hi,

mich würde mal eure Meinung dazu interessieren. Meint ihr das eine Beziehung über 4 Jahre bestehen kann, wenn 600 Kilometer dazwischen liegen? Dann kann man sich ja nicht einfach mal so sehen. Ist es denn möglich nach den 4 Jahren zueinander zu finden? Also dann evtl. zusammen zu ziehen und auch eine Familie zu gründen? Meint ihr, dass so etwas funktionieren kann?

Über eure Antworten würde ich mich freuen!

Liebe Grüße

Mehr lesen

6. Juli 2012 um 14:32

Naja, aber das Problem ist ja,
dass man sich eben nicht jedes Wochenende sehen kann, weil die Entfernung zu groß ist. Da ist man 6-7 Std. unterwegs und auch finanziell ist das nicht tragbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 14:34

Nein die gibt es nicht...
...weil jeder beruflich neu anfängt und das eben an unterschiedlichen Orten. Anders war es nicht machbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 14:36

Das hat nichts mit wollen zu tun...
...es hat sich eben nicht anders machen lassen. Wir fangen beide beruflich neu an und da hat sich nichts anderes finden lassen. Man kann ja froh sein überhaupt etwas zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 14:41

Das Problem ist aber,
dass es sich nicht anders machen lässt. Wir haben uns aber jetzt schon so viel aufgebaut, dass man da nicht einfach hinwerfen kann. Ich meine wir lieben uns und das kann man nicht einfach hinwerfen.

Wenn du sagst, du wüsstest nicht ob du dich darauf einlassen würdest, meinst du würdest deine Liebe aufgeben, weil du meinst, dass es über die Entfernung keinen Sinn macht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 14:43

Wieso ist das denn bitte
schwer zu glauben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 14:52

Wieso denn Fließbandjobs?
Man sollte nicht irgendeinen Job annehmen, nur weil er in der Nähe ist, der einen nicht fördert bzw. einen unterfordert und man nicht mal richtiges Geld dafür bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 14:54

In dem Fall hat er ihn angenommen,
aber er hat mich gefragt. Und ich bin der Meinung, dass ich nicht das Recht habe ihn davon abzuhalten. Ich kann doch nicht so egoistisch sein und ihm die berufliche Zukunft verbauen. Das ist für mich keine Liebe, dass ist für mich Egoismus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 21:34


Also wir führen eine solche Beziehung. Zwar noch keine vier Jahre aber trotzdem bisher erfolgreich und befriedigend. Klar ist der Abstand und Aufwand groß aber die Gemeinsamkeiten und schönen, verbindenden Erlebnisse sind größer. Wenn das einem von uns irgendwann nicht mehr genügt müssen wir uns entweder trennen oder heiraten...
Ich denke auch, dass ich so wie es jetzt aussieht auf alles andere eher verzichten würde als auf meinen Liebsten aber momentan lassen wir es so wie es ist denn das wäre schon ein großer Schritt der gut überlegt und geplant sein muss. Wenn man sein Leben für einen anderen Menschen total ändert will das immer gut überlegt sein, dass ist aber bei 100km auch nicht so viel anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 21:54

Schwierig
ich war mit meinem Ex fast fünf Jahre zusammen, die ersten eineinhalb Jahre "normal" (waren da noch Schüler), dann wegen der Ausbildung drei Jahre Fernbeziehung. das hat ganz gut funktioniert, mit den üblichen kleineren Streitigkeiten. dann nach der Ausbildung sind wir zusammengezogen und haben schnell gemerkt dass die kleinen Streitigkeiten eigentlich doch große Probleme sind und wir uns nur immer sehr zusammengerissen haben weil wir halt nur die Wochenenden zusammen hatten.
bei uns hat es also nicht geklappt. was nicht heißt dass ich deshalb grundsätzlich dagegen bin.
man lernt das wahre Wesen erst kennen wenn man auf einmal Alltag zusammen erleben und meistern muss.
und das kann eben passen oder nicht.
die Frage ist also ob ihr bereit seid vier Jahre auf die Antwort zu warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 2:42


das hiesse dann halt zusammenziehen weil irgendwie würde es schon gehen...aber das wäre halt dann fällig wenn es uns beiden wirklich verbindlich wichtig ist nicht mal zum eben ausprobieren weil es so lustig ist...und da ist es doch schön wenn wir uns jetzt alle Zeit der Welt zum kennenlernen und probieren und geniessen und zusammenwachsen nehmen können. Da braucht keiner ins kalte Wasser zu schwimmen und alle Freiheiten bleiben erst mal relativ unbeschnitten.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 9:18

Das Problem ist ja aber
das man nicht einfach was findet und sich deshalb noch weiter ausbilden muss, um dann mal was ordentliches zu finden. Dann kann man doch seine Leben vereinen, zusammenziehen etc. und dann hat man einen ordentlichen Job. Ich meine was bringen einem denn Fließbandarbeiten? Man ist zwar zusammen, aber total unterfordert und dazu noch finanziell schlecht dran?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 9:14

Das Geld ist nicht wichtiger
als die Liebe. Aber von Liebe alleine kannst du auch keine Kinder groß ziehen. Die finanzielle Seite spielt immer eine Rolle. Das hat nichts damit zu tun, dass man sich nicht genug liebt, eher im Gegenteil...man möchte sich gemeinsam mal was aufbauen und da gehört auch das Finanzielle dazu. So ist es nun mal...von Luft kann man nicht leben.
Und wieso sollte man jmd. der vllt. mal Geld verdienen kann, wenn er jetzt n paar Jahre investiert, daran hindern, nur weil man ihn liebt? Gerade weil man ihn liebt, finde ich, sollte man ihn darin unterstützen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 12:32


Da stimme ich dir voll und ganz zu. Genau so denke ich nämlich auch.
Mein Freund hat einen Kumpel, der wegen der Ausbildung ins Ausland gegangen ist und seine Freundin musste wegen ihrer Ausbildung in Deutschland bleiben. Und die beiden führen auch eine Fernbeziehung (die ich mir allerdings noch schwieriger vorstelle, als die die ich haben werde) und bei den beiden klappt es auch. Warum sollten sie auch ihre Liebe wegwerfen, nur weil sie wegen des Berufes eine Fernbeziehung führen müssen?
Ich meine, wenn eine Beziehung dies verkraftet, dann kann man alles schaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 22:29


Das stimmt ja gar nicht...ich bin ihm schon wichtig. Er hat mich ja immerhin in die Entscheidung mit einbezogen und er hat mich regelrecht entscheiden lassen. Ich wollte, dass er es in Angriff nimmt. Er hätte so einen ähnlichen Job auch in der Nähe machen können, aber da waren die Bedingungen nicht so gut und auch sein zu bearbeitendes Thema wäre nicht seins gewesen. Und wieso sollte er sich das antun, nur um in meiner Nähe zu sein. Ich meine es gibt Internet, Telefone etc. und da sind wir immer miteinander verbunden. Und wenn wir uns dann persönlich sehen, dann genießen wir die Zeit umso mehr. Da bin ich mir sicher.

Ich habe doch nicht das Recht ihn in meiner Nähe zu halten und ihm dadurch seine, vllt. auch unsere Zukunft zu verbauen.

Und das er mich in die Entscheidung mit einbezogen hat, zeigt mir schon, dass ich ihm viel bedeute. Das merke ich auch immer wieder, wenn er anfängt zu weinen, weil wir bald so weit auseinander wohnen. Wenn ich ihm nicht viel bedeuten würde und ihm der Job wichtiger wäre, dann würde er doch nicht weinen oder meinste nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2012 um 17:24

Wenn beide wollen,
dann funktioniert es. Wir führten auch fast so lang eine Fernbeziehung. Da wir beide uns bemüht haben, sehen wir uns fast alle 2 Wochen. Da verbringen wir viel Zeit mit einander. Es war wunderbare Zeit. Aber beide müssen selbstständig genug sein, und die Liebe muss stärker sein als die "Einsamkeit" Im Urlaub sind wir immer wie frisch verliebt. Alle denken, dass wir uns neu kennengelernt haben. 600KM per gute Autobahn kann man doch sehr gut schaffen. Wenn Ihr das geschaft habt, ist der KM-Stand des Autos ein Liebesbeweis. Es ist viel besser als die "normale" Beziehung. Aber wie gesagt, beide müssen wollen, und müssen das nötige Kleingeld haben, umd die KM zu bezahlen. Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2012 um 22:10

Klaaar
wenn man sich liebt warum niicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen