Home / Forum / Liebe & Beziehung / 30 Jahre Unterschied, Angst vor dem Tod

30 Jahre Unterschied, Angst vor dem Tod

27. Juni 2016 um 13:55

Hallo Ihr Lieben,
mein Mann und ich sind 30 Jahre auseinader und führen eine wunderbare Beziehung. Ich genieße jeden Tag mit Ihm. Allerdings bekomme ich zunehmen Angst vor dem Thema Tod. im Moment geht es ihm gut aber man merkt das Alter natürlich. Wer kenn das noch, wie seid ihr damit umgegangen/geht damit um?

Mehr lesen

30. Juni 2016 um 10:46

Genieße die Zeit die euch bleibt...
...so würde ich das machen. Solange alles noch klappt genießt es. 30 Jahre sind natürlich heftig und es könnte sein, dass du am Ende eher die Pflegekraft bist als die Ehefrau, aber wenn ihr schon Jahrelang zusammen seid und eine gleichberechtigte Ehe führt, ist das sicher ok für dich.

Und nach ihm wirst du sicher noch eine neue Liebe finden. Man braucht daher keine Angst vor Tod haben, man muss es so sehen wenn man ein erfülltes Leben gehabt hat und ggf. Schmerzen, dann ist es eine Erlösung für denjenigen diese nicht mehr zu haben.

Also schaue nach vorne und mache dir weniger Gedanken und genieße die Zeit. Man hat nur ein Leben, lebe es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 8:57

Altersunterschied
Hi ich selbst bin 42 mein Mann 64 nur mein Mann denkt öfters und er sagt es auch wie ich zurecht komme wenn er nicht mehr da ist . klar ich und mein Sohn sind durch Rente und Weisen Rente und Lebensversicherung etwas abgesichert aber er macht sich trotzdem Gedanken. ich persönlich meine dass ich meinen Sohn 9 Jahre eine gute Ausbildung gewährleisten kann und das reicht mir. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 10:18
In Antwort auf suxxesshh

Genieße die Zeit die euch bleibt...
...so würde ich das machen. Solange alles noch klappt genießt es. 30 Jahre sind natürlich heftig und es könnte sein, dass du am Ende eher die Pflegekraft bist als die Ehefrau, aber wenn ihr schon Jahrelang zusammen seid und eine gleichberechtigte Ehe führt, ist das sicher ok für dich.

Und nach ihm wirst du sicher noch eine neue Liebe finden. Man braucht daher keine Angst vor Tod haben, man muss es so sehen wenn man ein erfülltes Leben gehabt hat und ggf. Schmerzen, dann ist es eine Erlösung für denjenigen diese nicht mehr zu haben.

Also schaue nach vorne und mache dir weniger Gedanken und genieße die Zeit. Man hat nur ein Leben, lebe es.

Hallo Ihr Lieben
Eine beziehung mit derartigen Altersunterschied geht man denke ich sowieso nur ein wenn es etwas ganz, ganz Besonderes ist und das ist es auch!
Wir leben unser Leben schon immer sehr intensiv, was es noch schöner macht. Ich kann leider eh nichts anderes machen, als zu hoffen das er noch sehr lange bei mir bleiben darf! Nur an diesen Tag, wenn er nicht mehr da ist, daran darf ich nicht denken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper