Home / Forum / Liebe & Beziehung / 3 Wochen ohne Freund - wie soll ich das überstehen?

3 Wochen ohne Freund - wie soll ich das überstehen?

5. August 2003 um 10:03

Hallo!

Mein Freund ist für ca. 3 Wochen verreist und ich hab ein großes Problem damit, denn immer wenn ich daran denke, das er sich momentan auf einem anderen Kontinent befindet, muss ich weinen, denn ich bilde mir irgendwie ständig ein, wir hätten uns das letzte Mal gesehen, da ihm vielleicht irgendwas passiert oder er verschollen geht...
Ich hab sone große Angst, dass ich ihn irgendwie verlieren könnte und kann mich deshalb auch gar nicht für ihn freuen, geschweige denn die Zeit ohne ihn fröhlich sein. Klar wird er sich melden, aber trotzdem hab ich sone Panik, dass ihm z.B. im Flugzeug was passieren könnte.

Wie kann ich mich trösten?

Danke für eure Hilfe!

LuvMeTender

Mehr lesen

5. August 2003 um 10:20

Gute Frage.......
mein herzchen verreist auch demnächt für 2 wochen, dann hab ich ihn noch 2 wochen bei mir, und dann verschwindet er zum bund, schnief. ich habe auch noch keine ahnung, wie ich das aushalten soll. ich hasse ihn so dafür dass er zum gr****wütendwerd**** bund geht.
aber ich muss seine entscheidung wohl akzeptieren, andersherum würde ich mir das auch wünschen...

denk nicht soviel daran, was passieren kann, geh mal davon aus, dass alles so wird, wie geplant, dass nichts passiert und dass er heil nach hause kommt. es ist schon anstrengend genug sein herzchen zu vergessen, da muss man nicht auch noch an katastrophen denken.

freu dich lieber darauf, wenn du was von ihm hörst und so.

das wird schon..

und stell dir erst mal das wiedersehen vor........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2003 um 11:33

Eine Geschichte...
Hallo Mädels,

als ich mit 18 frisch verliebt war in meinen Freund, heute mein Mann, fuhr erst ich 4 Wochen weg, nach dem Abi, dann war ich 2 Wochen da und dann war er 4 Wochen weg, ein vor unserer Zeit geplanter Urlaub.

Ich hatte unbeschreibliche Sehnsucht, aber ich zelebrierte sie richtig und genoss sie total. Ist doch wunderbar, so ein Sehnen, von dem man weiß, dass es in Erfüllung gehen wird... Ein Warten mit positivem Ausgang... (Dass was passieren wird, ist genauso unwahrscheinlich oder wahrscheinlich wie wenn er nicht weg wäre!) Diese Sehnsucht ist doch Leben pur, ein Ausdruck von Liebe! Bittersüß und lebendig. Wunderbar. Ich schrieb ihm Lieder und Gedichte, Briefe, nahm Kassetten auf (damals gab's noch keine CD-Brenner, *g*), hatte sogar ein eigenes "X-vermissen-Lied", bei dem es mir heute noch kribbelig heißkalt den Rücken runterläuft, wenn es im Radio kommt...

Ich glaube, das war einer der schönsten Sommer überhaupt. Es kommen noch so viele Sommer, die man gemeinsam verbringt. Und der Verliebtheit ist es förderlicher, sich weniger zu sehen als zu oft...

meint

Nettesmädel

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2003 um 11:58


Hey LuvMe!

Da können wir uns zusammentun...Stöber mal ein bisschen im Forum, habe vor ca.3 Wochen genau das gleiche geschrieben wie ich
Mein Freund ist für 5 Wochen in Spanien - und mir gehts 100%ig wie Dir.
Wenn er sich länger als sonst nicht meldet, male ich mir die schlimmsten Situationen aus...Stöber in den ganzen nachrichten ob irgendwo in seiner Nähe etwas passiert ist usw.
Das mit dem Flugzeug ist auch identisch mit dem, was ich fühle...
Ich habe immer gedacht, wir sehen uns nieee wieder, weil sein Flugzeug abstürzt oder Ähnliches. Dann muss ich auch immmer weinen und bekomme regelrechte Panikanfälle.

Ich habe fast 5 Kilo abgenommen und irgendwie wusste keiner mehr, wie er mir helfen soll...Ich war geradezu depressiv und auch er wusste nicht was er machen soll - wäre beinahe frühzeitig zurückgekommen.

Nun sind es nur noch 5 Tage bis er wiederkommt - und die Angst dass wirklich etwas passiert wird immer geringer. Man muss es realistisch sehen - das Flugzeug ist wirklich das sicherste verkehrsmittel. Da ists gefährlicher mit dem Auto zum Flughafen zu fahren und ihn abzuholen.

Ein großes Dankeschön auch nochmal an Werdandi - sie hat mir wirklich ein bissl die Augen geöffnet und meine Gedanken in eine andere Richtung gelenkt!

Kopf hoch Süße, Du überstehst die zeit locker - hab meine 5 Wochen auch fast rum - auch wenns die Hölle war... Aber was uns nicht umbringt macht uns härter, oder?
Hat er ein handy mit? Wenn es zu teuer für ihn ist, sich ständig zu melden, dann kann er es doch ab und zu einfach mal bei Dir klingeln lassen, als Zeichen dass er an Dich denkt und alles ok ist

Liebe Grüße,
Venice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2003 um 17:00

Ich möchte
...euch allen für eure aufmunternden Beiträge "danke" sagen, denn sie haben mir wirklich geholfen.
Heute war ja der allererste Tag ohne meinen Freund und ich hab versucht, das Beste draus zu machen und es ist mir auch gelungen. Ich fühl mich gut und werd ihm gleich ne eMail schreiben...

Danke!

LuvMeTender

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2003 um 21:25

Bei mir ist es ähnlich...
... mein freund ist seit dem 1. juli beim bund und so sehen wir uns nur am wochenende. davor haben wir uns fast jeden tag gesehen, das haben wir beide gebraucht. also war die umstellung schon ziemlich hart auch weil jetzt grade semesterferien sind und ich nicht viel zu tun habe.
dafür ist aber jedes wochenende unglaublich schön und er freut sich immer wenn ich ihm am bahnhof in die arme springe.
nun fahre ich für 2 wochen in den urlaub und da ist die sbfahrt und ankunft so ungeschickt gefallen, dass wir uns für 4 wochen nicht sehen.
ich tröste mich mit dem gedanken, dass ich ja in norwegen jeden tag was neues erleben kann und so die zeit schnell vergeht. hoffentlich halte ich das so auch wirklich durch.
ich bin mir aber sehr sicher, dass nach einer längeren "nicht-sehen-können-zeit" das wiedersehen total wunderwunderschön sein wird mit vielen freudentränen, küßen und alles was dazugehört!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2003 um 22:29
In Antwort auf circe_12874911

Bei mir ist es ähnlich...
... mein freund ist seit dem 1. juli beim bund und so sehen wir uns nur am wochenende. davor haben wir uns fast jeden tag gesehen, das haben wir beide gebraucht. also war die umstellung schon ziemlich hart auch weil jetzt grade semesterferien sind und ich nicht viel zu tun habe.
dafür ist aber jedes wochenende unglaublich schön und er freut sich immer wenn ich ihm am bahnhof in die arme springe.
nun fahre ich für 2 wochen in den urlaub und da ist die sbfahrt und ankunft so ungeschickt gefallen, dass wir uns für 4 wochen nicht sehen.
ich tröste mich mit dem gedanken, dass ich ja in norwegen jeden tag was neues erleben kann und so die zeit schnell vergeht. hoffentlich halte ich das so auch wirklich durch.
ich bin mir aber sehr sicher, dass nach einer längeren "nicht-sehen-können-zeit" das wiedersehen total wunderwunderschön sein wird mit vielen freudentränen, küßen und alles was dazugehört!!!

Hi schnuffiwuffi16v
Ich kann dich gut verstehen...

Als mein Freund und ich 2 jahre zusammen waren und 1 1/2 Jahre keine nacht mehr ohneeinander verbracht haben, ist er für 7 Tage auf einen Ski-Trip mit seiner Ausbildungstruppe gefahren!
Das war soooo schlimm für mich, denn er ist ausgerechnet an unserem 2. Jahrestag gefahren

In der Zwischenzeit ging es mir elendig. Ich konnte nicht essen und hatte immer Durchfall und magenprobleme...

Nach 4 Tagen ging es mir besser und ich konnte einschlafen, ohne zu weinen

Nun, es geht mit der zeit besser...

Liebe und aufmunternde Grüße,

Madame

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2003 um 22:35
In Antwort auf keely_12957993

Hi schnuffiwuffi16v
Ich kann dich gut verstehen...

Als mein Freund und ich 2 jahre zusammen waren und 1 1/2 Jahre keine nacht mehr ohneeinander verbracht haben, ist er für 7 Tage auf einen Ski-Trip mit seiner Ausbildungstruppe gefahren!
Das war soooo schlimm für mich, denn er ist ausgerechnet an unserem 2. Jahrestag gefahren

In der Zwischenzeit ging es mir elendig. Ich konnte nicht essen und hatte immer Durchfall und magenprobleme...

Nach 4 Tagen ging es mir besser und ich konnte einschlafen, ohne zu weinen

Nun, es geht mit der zeit besser...

Liebe und aufmunternde Grüße,

Madame

HUUUUUUUPPPPSSSSSSS!!!!!!!!!
Missgeschick...

wollte eigentlich, "Hallo Luvmetender" (o.ä.) schreiben *lach*

LG, madame

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2003 um 15:48
In Antwort auf piper_11946753

Gute Frage.......
mein herzchen verreist auch demnächt für 2 wochen, dann hab ich ihn noch 2 wochen bei mir, und dann verschwindet er zum bund, schnief. ich habe auch noch keine ahnung, wie ich das aushalten soll. ich hasse ihn so dafür dass er zum gr****wütendwerd**** bund geht.
aber ich muss seine entscheidung wohl akzeptieren, andersherum würde ich mir das auch wünschen...

denk nicht soviel daran, was passieren kann, geh mal davon aus, dass alles so wird, wie geplant, dass nichts passiert und dass er heil nach hause kommt. es ist schon anstrengend genug sein herzchen zu vergessen, da muss man nicht auch noch an katastrophen denken.

freu dich lieber darauf, wenn du was von ihm hörst und so.

das wird schon..

und stell dir erst mal das wiedersehen vor........

HUUUUCHHHHHHHHHHHHHHHH
das fällt mir ja jetzt erst auf! das muss natürlich "es ist schon anstrengend genug sein herzchen zu vermissen " heissen und NICHT vergessen.!

ich vergess doch meinen schatz nicht, wenner weg ist! und das will ich auch gar nicht.

ich will nur vergessen, dass der abflug zum bund unweigerlich näher rückt.

quelle acht, die *sichnochnichtsicherist* ob die vorteile auch nur einen millimeter der nachteile verdecken könnne.

auf jeden fall habe ich dann "mehr" zeit für mich, vielleicht ist das auch gut!

vielleicht **schleichgrummelsichetwasunwohlanfühlt**

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2003 um 14:54

So, jetzt
...sind schon 8 Tage vergangen und noch 10 stehen mir bevor. Ich hab euren Rat befolgt und mich abgelenkt und es mir gut gehen lassen.
Aber jetzt ist es so unmotivierend, dass noch nicht mal die Hälfte der Zeit rum ist...
Ach, ich hab solche Sehnsucht!

Irgendwelche Tipps?

Luv`

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2015 um 23:21

Kann dich voll verstehen!
Hei. Ich verstehe dich voll... es sind sommerferien und mein freund ist für 3 Wochen in der USA, so dass wir wegen der Zeitverschiebung auch kaum schreiben können... ich hab am Anfang jeden Abend geweint... jetzt ist eine Wochw rum und es ist ein bisschen besser geworden... aber alle Freubdinnen sind im Urlaub und ich hab keine Ablenkung. Wir gehen dieses Jahr auch nicht in den Urlaub... ich bin alle 6 Wochen hier und davon die Hälfte ohne meinen Freund Ich kanns iwi garnicht genießen... aber ich versuche immer an den Tag zu denken wenn wir uns wieder sehen*-* UND : Ich hab mir ne Liste gemacht... nurnoch 14 , 13 , 12.... Tage ubd dann streich ich immer durch... ka wieso aber dadurch vergeht alles viel schneller... hab den trick von früher so hab ich immer auf weihnachten gewartet

Lv nxddie :*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 15:26

Ähnliche Situation
Huhu, ist die zeit schon um und wie ist es dir noch ergangen? mein freund muss demnächst für kurze zeit in der schweiz arbeiten, voraussichtlich einmal drei wochen ohne heim kommen und dann nochmal zwei wochen. Ich bin so gespannt wie es uns beiden gehen wird da wir uns normalerweise schon mehrmals die woche sehen. Und so lange waren wir auch noch nie getrennt, nur gelegentlich mal eine woche. Ich werd mir auf jeden fall eine liste schreiben was ich in dieser zeit alles machen werde, dinge die ich gerne tue, die ich sowieso ohne ihn gemacht hätte (also viel zeit mit freundinnen und in meinem fall mein pferd...) und werde versuchen mir die zeit so angenehm wie möglich zu machen. Es wird sicherlich hart aber sehnsucht kann auch was schönes sein und auf das wiedersehen freue ich mich jetzt schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2016 um 0:40

So süß !
Das ist schon ewig her, klar - aber ich musste grinsen, als ich es las.
Letzten November hab ich dem Mann, den ich liebe, an einem Flughafen Tschüss gesagt und war tagelang in Tränen gebadet, weil ich dachte, wir sehen uns bis nach Weihnachten nicht wieder. Da hat nichts geholfen, ich war untröstlich. Wir haben uns dann nach neun Monaten wiedergesehen. Seitdem kommen mir ein paar Wochen harmlos vor- nach einem Dreivierteljahr vermissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper