Home / Forum / Liebe & Beziehung / 3 Wochen nach der Trennung, es ist noch so schwer

3 Wochen nach der Trennung, es ist noch so schwer

25. Februar 2014 um 10:06

Hallo Leute,

jetzt sind mittlerweile schon 3 Wochen rum.
Ich hatte wirklich eine sehr schwere Zeit, ohne meinen Freunden und Familie hätte ich das wirklich nicht überstanden.

Mir geht es heut schon etwas besser, aber ich habe diese Trennung immer noch nicht überwunden
Mein Freund hatte sich von mir getrennt, wegen streitereien, die irgendwie an übermaß genommen haben...
Er wollte die Trennung, aber es vergeht kein Tag an dem er mir nicht schreibt, er sagt er weiss nicht ob das die richtige Entscheidung war. Er liebt mich immer noch, aber hat Angst wenn wir es versuchen das er wieder verletzt wird mit den ganzen Streitereien...

Ich habe wirklich in den 3 Wochen Trennung 2 Wochen so gekämpft aber auch ich kann irgendwann nicht mehr.
Er war früher immer derjenige der um unsere Beziehung gekämpft hat, so wendet sich manchmal das Blatt...

Ich habe ihm vor einer Woche gesagt das ich keinen Kontakt mehr möchte, damit ich mit dieser Beziehung abschließen kann, aber er möchte das nicht, er meinte er will den Kontakt nicht abbrechen, er kann das nicht.
Was soll ich machen
Ich kann das nicht mehr, er weiss nicht was er will, aber dieses Gefühl in mir nicht zu wissen was er will macht mich nur fertig.
Ich habe es selber versucht ihm dann einfach nicht zu antworten wenn er mir geschrieben hat, aber dann ruft er an und schreibt wieso ignorierst du mich, fängt das wieder von vorne an... Aber ich habe ihm auch gesagt das mich das fertig macht, dieses noch Kontakt haben und nicht wissen woran man ist.

Ich habe angst mich in irgendwas hinein zu steigern und ihn dann eines Tages mit einer anderen zu sehen. Dann bin ich die doofe, die geglaubt hat ncoh was retten zu können...
Er hat mir gesagt, das es ihm genauso geht, das er sich nicht in irgendwas hineinsteigern will und dann alleine da steht, aber WARUM macht er das dann alles mit mir?

Ich brauch euren Rat
Ich muss dazu noch sagen, das hier ist meine erste Trennung...
Deshalb weiss ich ehrlich nicht wie ich mich weiterhin verhalten soll

Mehr lesen

25. Februar 2014 um 14:21


"Was heißt "irgendwie"? Streit passiert einem ja nicht einfach so, Streit macht man. Was war los bei euch beiden?"

Ich muss dazu sagen, das ich in letzter Zeit sehr eifersüchtig war, er hat mich nirgends mehr mit hingenommen, sind nicht mehr zusammen weggegangen, er hat viel allein gemacht ohne mich, ich hab dann oft Streit angefangen weil ich mich sehr vernachlässigt gefühlt habe.
Ich habe ihm das leider nie wirklich so gesagt

"Aha, und wieso musste er das? Eine Beziehung, in der man dauernd "kämpfen" muss, ist doch nix wert. Auch wenn du das vielleicht anders siehst und noch dem jugendlichen Glauben anhängst "Was nix kostet, das kann auch nix wert sein"

Weil ich früher oft die Beziehung beenden wollte, weil mich so viel gestört hat, das wir nie was unternommen haben, uns wenig zusammen gezeigt haben, er eine weibliche Freundin hat und sich mit ihr "alleine trifft" was ich immer nicht wollte, er sich aber nicht daran gehalten hat. Ich habe wirklich viel durchgemacht und er auch mit mir, wir haben glaube beide wirklich nie wirklich viel über die Dinge gesprochen die uns super stören.

Du hast mir echt super Tipps gegeben, aber wenn ich ihm darum bitte mit mir zu sprechen kommt immer nur "worüber sollen wir reden!" er weiss es ja selber nicht was er will, und genau das ist mein Problem
Er weiss nicht ob er ein Neuanfang mit mir möchte, aber möchte nicht das wir den Kontaktabbrechen, er möchte nicht das ich ihn verletzte, er möchte nicht das er sich da in etwas hineinsteigert, er denkt nur an sich und nicht einmal daran was ich möchte.
Gestern war er bei mir auch wieder ohne ankündigung, er stand einfach da. Ich hatte einen Film geguckt der in Santorini gedreht wurde. (kurz dazu mein exfreund ist Grieche) er hat mir gleich gesagt (voller vorfreude) dieses Jahr flieg ich auch dahin.
Für mich heisst es der gute Mann hat seinen Sommerurlaub anscheinend schon schön verplant.
Ich wusste gar nicht wie ich reagieren sollte, hätte ihn am liebsten rausgeworfen, weil er mir damit wieder sehr wehgetan hat.
Aber ich wollte ihm zeigen das ich an mir arbeite, früher hätte ich ihm vielleicht gesagt ich möchte das du jetzt gehst, aber er sieht glaube auch nicht das mir wirklich was daran liegt das alles zu ändern.
Wie kann ich nur weiter vorgehen wenn er selbst nicht weiss was er will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 8:08

Guten Morgen Cefeu
erstmal vielen Dank für deine Tipps,
ich habe es versucht durchzusetzten.

Haben ein Gespräch angefangen, aber sehr schnell hat er abgeblockt, er meinte er weiss IMMER noch NICHT was er möchte. Er hat Angst das nach 2 Wochen wieder alles beim alten ist und keiner an sich arbeitet.

Was soll ich denn jetzt deiner Meinung nach machen?

Ich habe ihm gesagt das ich weiss das ich viele Fehler gemacht habe und das wir endlich anfangen müssen zu reden. Er sah das genauso, dennoch meinte er er weiss nicht ob er sich nochmal darauf einlassen soll.
Dann versteh ich aber auch nicht das er mir immer wieder schreibt, und fragt was ich mache und das er gerne zu mir kommen würde.
Er macht mir ja schon Hoffnung damit, das er uns beiden doch eine Chance geben will, aber bald sind 4 Wochen um, wielange soll ich denn auf ein klares ja oder nein warten?

Ich bin sehr ratlos, ich zerbreche mir sehr oft den Kopf darüber, ich will ihn ja nicht endgültig aufgeben, aber dieses ungewisse kann ich auch nicht mehr lange

Er will ständig zu mir, aber zusammen mit mir sein will er ja anscheinend nicht, hast du noch einen Rat an mich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 14:23


sag ihm nochmals ganz klar, dass du deine Ruhe brauchst! Kein Kontakt, keine SMS, keine Anrufe nichts!

Mein Ex hat mich vor 10 Monaten verlassen, es war das gleiche wie bei dir....meiner Meinung nach: er hält dich warm, falls irgendwas bei ihm nicht funktioniert.

Auch ich habe "ihn" mit einer anderen gesehen, in unserer Beziehungspause und das hat mich sehr verletzt...!

Wenn es nicht anders geht: Schliesse FB, wechsle Nr. und wenn es die Möglichkeit gibt, ein paar Wochen in die Ferien zu gehen, mach das! Spreche aus Erfahrung!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2014 um 13:58

Ich brauche nochmal deinen Rat
ich habe wieder das Gespräch mit ihm gesucht und diesmal mit ihm reden können.
Er meinte er will sehen das ich mich änder, das ich an mir arbeiten kann, seine Aussage "ich will mir das erstmal angucken"
Wie soll ich ihm was zeigen wenn wir nicht zusammen sind?
Macht das Sinn?
Er will mich in Arm nehmen, bei mir übernachten, aber er kann nicht JA zu einem Neuanfang sagen....
Ich habe ihm auch gesagt das wir mehr reden müssen und seine Antwort dazu war nur, dass es an mir lag, obwohl ich weiss das es von beiden Seiten so war.
Ich weiss das er gerne mit mir Zeit verbringen möchte, ich merk das ja daran wie er mir schreibt, aber wie soll ich ihm das klar zu verstehen geben das ich das so nicht möchte.

Ich weiss was ich will, entweder zusammen sein oder gar nichts, ich habe auch schon überlegt es selber aufzugeben

Ich würde ihm das hier am liebsten schreiben:

Du hast den einen Tag zu mir gesagt ich muss mich entscheiden was am besten für mich ist, du hast recht. Ich hatte in den ganzen Wochen immer Hoffnung das wir beide es nochmal versuchen, aber das kannst du anscheinend nicht, ich will mich da nicht mehr hineinsteigern, mir geht es nicht gut damit, das muss endlich aufhören. Du hast selbst gesagt du weisst nicht was du willst, da du keine Entscheidung treffen kannst muss ich das machen. Ich will das wir den Kontakt abbrechen, dass hat alles keinen Sinn mehr.
Ich wünsche dir alles gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2014 um 14:51

Lana781300
Dich habe ich nicht gefragt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Bin durcheinander
Von: ninel_11868069
neu
29. März 2015 um 18:30
Teste die neusten Trends!
experts-club