Home / Forum / Liebe & Beziehung / 3. Versuch nach Trennung?

3. Versuch nach Trennung?

24. Januar 2013 um 12:51 Letzte Antwort: 24. Januar 2013 um 19:02

kompliziert, aber ich versuche es kurz zu halten

2006 kennengelernt
2007 sohn bekommen
2008 ausgewandert in die Tropen (beide Deutsche), Probleme mit seinen Eltern, mit denen wir ein Hotel führen wollten, seitdem hassen sie mich und ich habe Hausverbot- er sitzt zwischen den Stühlen, er hat dort ein Haus gekauft für uns
2010 Tochter im Ausland bekommen, als sie 3 Monate alt war, bin ich zurück nach Deutschland, eigentlich nur zu Besuch, mich dann aber entschieden mit den kids in Deutschland zu bleiben- 6 Monate kaum Kontakt zu Vater gehabt
2011 zurück zu ihm in die Tropen, abgesehen von schlimmen finanziellen Sorgen soweit alles ok
2012 wollten wir gemeinsam zurück nach Deutschland, ich bin 10 Wochen zuvor vorgeflogen zum arbeiten, er kam mit den kids nach-
in der Zwischenzeit jem kennengelernt- vater kam mit kindern- ich habe schluss gemacht- er ist im Dezember zurück in die Tropen

das war die allerschnellste Kurzfassung

jetzt haben wir seit ein paar Tagen wieder tel Kontakt...
wir sind uns beide einig, was das Gefühl angeht-
Ich liebe ihn, er liebt mich
Ich bin eigentlich ein Kopfmensch und mein Kopf schreit NEIN!!!
Mein Herz sagt aber was ganz anderes

Was soll ich nur tun???

Mehr lesen

24. Januar 2013 um 13:00

Genau überlegen
Du solltest dir Gendanken machen was du wirklich willst.. Wie soll dass weitergehen? Das ist doch auch kein Zustand für die Kinder mal hüüh mal hott...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 13:03

Details

dachte ich halte es lieber etwas kürzer
unsere Hauptprobleme waren (soweit ich das aus meiner Sicht sagen kann):

das fremde Land
seine Eltern
die Finanzen

er ist sehr emotional- ein totaler Gefühlmensch
ich bin sehr pragmatisch

ihm ging es oft schlecht wegen den Sorgen und wenn er dann so fertig war, konnt ich ihn nicht in den Arm nehmen und trösten- ich bin leider der Typ, der sagt- "komm, reiß dich zusammen, das wird schon wieder"

der Neue ist genau so pragmatisch wie ich
unkompliziert, akzeptiert die Kinder voll und ganz-
aber aus meiner Sicht ist es eher Freundschaft....

würde man mich fragen, wen ich liebe wäre die Antwort eindeutig: den Vater meiner Kinder

es ist so kompliziert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 13:06

@nudel
ich weiß- ich soll mir überlegen, was ich will
das Problem habe ich seit ich denken kann
ich weiss immer nur, was ich NICHT will-
ich hasse meine Unentschlossenheit-
wie kann ich herausbekommen was ich WIRKLICH will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 13:09

Hmmmm....

wir wissen ja beide was schiefgelaufen ist! und wollen daran arbeiten! Zunächst wollte er ja partout NICHT zurück nach Deutschland, inzwischen will er mir da entgegenkommen-
ich denke einfach: wenn es nicht ohne einander geht- und da sind wir uns ja auch einig- dann MUSS es gemeinsam funktionieren -
lieg ich da falsch oder mache ich es mir zu einfach?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 13:10
In Antwort auf virgie_11858192

@nudel
ich weiß- ich soll mir überlegen, was ich will
das Problem habe ich seit ich denken kann
ich weiss immer nur, was ich NICHT will-
ich hasse meine Unentschlossenheit-
wie kann ich herausbekommen was ich WIRKLICH will?


wenn du wirklich so pragmatisch wärst,dann wüsstest du,was du wolltest...nämlich das,wo dein wohlbefinden am wenigsten leidet...und der vater deiner kinder bringt dich emotional aus dem gleichgewicht...also ist der neue der bessere...ferddich aus

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 13:25

No-go Verhalten ...
oh ja, wir haben in den 6 Jahren wirklich ALLES durch
es fing damit an, dass ich nachdem unser Sohn geboren wurde, eigentlich gar nicht mehr weg wollte von Deutschland-
er hatte ja seine Eltern dort- MEINE ganze Familie war hier...
Wir haben uns gegenseitig kontrolliert, misstraut (beide zu recht)- betrug war es jetzt von mir, als ich letzten Sommer vorgeflogen bin, habe ich den anderen kennengelernt- das war quasi unser schlimmster Punt in der Beziehung-
ja er hat da schon geahnt, dass ich einen anderen habe und mir zweimal damit gedroht mit den Kindern nicht nachzuommen- deshalb habe ich weitergelogen, aber mich auch nicht von dem anderen getrennt, was ich eigentlich hätte tun müssen stattdessen habe ich meine Freiheit genossen...

Bei der Kindererziehung und Arbeit (wir machen in den Tropen beide Internet) klappt es zu 100%
ich kann gar nicht genau sagen, was eigentlich unser Problem ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 13:28
In Antwort auf skyeye70


wenn du wirklich so pragmatisch wärst,dann wüsstest du,was du wolltest...nämlich das,wo dein wohlbefinden am wenigsten leidet...und der vater deiner kinder bringt dich emotional aus dem gleichgewicht...also ist der neue der bessere...ferddich aus

sky

Der neue ist sicher THEORETISCH der Bessere...
ABER, warum überlege ich dann noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 13:32

DE oder Tropen...
das nächste Problem... ich vermisse die Tropen, wenn ich in DE bin und DE wenn ich dort bin
aber er sagt, wenn ich nicht für immer dort dein will, kommt er mit uns nach DE- er will nur mit seiner Familie zusammen sein, mehr nicht....
der neue:
tja, da bin ich so reingeschlittert er war bzw. ist für mich und die kids da- total zuverlässig, nett, lieb, usw.
er ist total stressfrei- ich kann NICHTS negatives über ihn sagen- außer, dass ich ihn nicht (noch nicht???) liebe
ja, mein ex weiss von ihm und ist natürlich entsprechend sauer, aber O-TON EX:" bereit mir zu verzeihen, wenn ich mich nur endlich entscheiden würde, was ich eigentlich will"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 14:05


Also für mich hört sich das ein bisschen Unreif an. Ich will dass aber auch das . Ich vermiss dies aber will doch lieber das! Du hast 2 Kinder , um ihr wohl geht es in erster Linie auch wenn du dabei in den sauren Apfel beissen musst. Lass am besten die Finger von beiden bleib in Deutschland und seh zu dass deine Kinder eine gute Kindheit haben ohne immer hin und her gerissen zu werden. Sorry, ich will nicht mit dem Finger zeigen und sagen wie du was machen sollst. Ist nur meine Meinung. Aber auf dauer werden so deine Kinder ganz bestimmt nen Schaden davontragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 14:07
In Antwort auf virgie_11858192

Der neue ist sicher THEORETISCH der Bessere...
ABER, warum überlege ich dann noch?

Weil
du eben nicht so pragmatisch bist,wie du behauptest...
überlegen wirst du wohl,weil keiner von beiden der richtige ist und da du dich unbedingt in eine beziehung begeben willst,dir das dein unterbewusstsein auch klar und deutlich mitteilt...wenn man eine entscheidung treffen kann und dabei ein gutes gefühl bekommt,dann ist man auch in der situation eine entscheidung zu treffen...ich hoffe,ich drück mich nicht grad zuuuu schwurbelig aus
dir fällt eine entscheidung einfach zu schwer,weil du garnicht in der situation bist,eine treffen zu können...weil eben beide wahlmöglichkeiten dir ein ungutes gefühl vermitteln...ergo solltest du dir das,was cefeu geschrieben hat zu herzen nehmen und erstmal allein bleiben und für die zukunft auf den dritten warten...und dann wirst du auch wieder klarer sehen können...versprochen

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 14:12
In Antwort auf keeley_12464303


Also für mich hört sich das ein bisschen Unreif an. Ich will dass aber auch das . Ich vermiss dies aber will doch lieber das! Du hast 2 Kinder , um ihr wohl geht es in erster Linie auch wenn du dabei in den sauren Apfel beissen musst. Lass am besten die Finger von beiden bleib in Deutschland und seh zu dass deine Kinder eine gute Kindheit haben ohne immer hin und her gerissen zu werden. Sorry, ich will nicht mit dem Finger zeigen und sagen wie du was machen sollst. Ist nur meine Meinung. Aber auf dauer werden so deine Kinder ganz bestimmt nen Schaden davontragen

Es geht ja auch um die kinder
Sie vermissen ihren vater sehr !
Es ist ok mit dem finger zu zeigen
Deshalb frage ich ja nach rat...

Ja- vielleicht verlange ich zuviel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 14:15

Ups...
Das mit der Bindungsangst höre ich nicht zum 1. mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 15:01
In Antwort auf skyeye70

Weil
du eben nicht so pragmatisch bist,wie du behauptest...
überlegen wirst du wohl,weil keiner von beiden der richtige ist und da du dich unbedingt in eine beziehung begeben willst,dir das dein unterbewusstsein auch klar und deutlich mitteilt...wenn man eine entscheidung treffen kann und dabei ein gutes gefühl bekommt,dann ist man auch in der situation eine entscheidung zu treffen...ich hoffe,ich drück mich nicht grad zuuuu schwurbelig aus
dir fällt eine entscheidung einfach zu schwer,weil du garnicht in der situation bist,eine treffen zu können...weil eben beide wahlmöglichkeiten dir ein ungutes gefühl vermitteln...ergo solltest du dir das,was cefeu geschrieben hat zu herzen nehmen und erstmal allein bleiben und für die zukunft auf den dritten warten...und dann wirst du auch wieder klarer sehen können...versprochen

sky

Alleine sein...
Ist nicht mein Problem
Meistens fühle ich mich da wohler
Aber natürlich geht es nicht nur um mich
Meine kinder hängen sehr an ihrem vater- er war ja immer für sie da!
Mein sohn ist 5 und redet fast täglich von ihm- ich muss ja auch ihr Wohl im Auge haben! Wenn ich nur für meine Kinder entscheiden müsste, würde ich morgen im Flieger sitzen...
Aber es bringt den kids ja auch nichts, wenn nach ein paar Wochen der Stress bei Mama und Papa wieder anfängt
Ich denke nur, wenn auch nur ein Funken Hoffnung besteht- sollten wir es dann nicht nochmal miteinander versuchen?
Sind wir das uns und den kindern nicht schuldig?
Oder ist das zu romantisch gesehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 15:30
In Antwort auf virgie_11858192

Alleine sein...
Ist nicht mein Problem
Meistens fühle ich mich da wohler
Aber natürlich geht es nicht nur um mich
Meine kinder hängen sehr an ihrem vater- er war ja immer für sie da!
Mein sohn ist 5 und redet fast täglich von ihm- ich muss ja auch ihr Wohl im Auge haben! Wenn ich nur für meine Kinder entscheiden müsste, würde ich morgen im Flieger sitzen...
Aber es bringt den kids ja auch nichts, wenn nach ein paar Wochen der Stress bei Mama und Papa wieder anfängt
Ich denke nur, wenn auch nur ein Funken Hoffnung besteht- sollten wir es dann nicht nochmal miteinander versuchen?
Sind wir das uns und den kindern nicht schuldig?
Oder ist das zu romantisch gesehen?


kann das sein,das kinder gern mal nach vorn geschoben werden,wenn man selber nicht weiter weiß
kinder leiden nur,wenn man ihnen einen grund dafür gibt...wenn die eltern rumeiern,haben die kinder keinen halt. du kannst auch kontakt zu dem vater der kinder haben,ohne eine beziehung zu ihm...aber wenn ich dich hier so lese,wirst du es trotzdem versuchen...dann mach es doch...
ist doch eh dein leben und keiner von uns wird je erfahren,wie die geschichte ausgeht...abgesehen davon,dass es uns auch nix angeht ich glaube nur,das man selber erstmal zur ruhe kommen sollte,bevor irgendwas entschieden wird...steht da irgendjemand hinter dir und hält dir die knarre an den kopp,das du jetzt sofort und auf der stelle ne entscheidung treffen musst?
die kinder gewöhnen sich sehr schnell an situationen,auch wenn dein sohn ständig vom papa erzählt,muss das nicht heissen,dass du nach seinem willen handeln sollst...klar soll er kontakt zu seinem vater haben...ist sehr wichtig,nur solltest du dich da mal rausnehmen...sonst kommst du ja nie zur ruhe...die zeit wird dir zeigen,welchen weg du gehen sollst...ich glaube immer,das man weiß,wenn der zeitpunkt gekommen ist...aber solange in dir solches chaos herrscht,kannst du die stimme nicht hören,die dir den weg zeigt...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 15:33

Klare Worte...
ja, genau DANKE! Das brauche ich
klare Worte!!!
Natürlich ändern
eben das Buch bestellt: Jein! Bindungsängste erkennen und bewältigen

Das wird sicher nicht die Lösung aller Probleme sein, aber zumindest ein Anfang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 15:40
In Antwort auf skyeye70


kann das sein,das kinder gern mal nach vorn geschoben werden,wenn man selber nicht weiter weiß
kinder leiden nur,wenn man ihnen einen grund dafür gibt...wenn die eltern rumeiern,haben die kinder keinen halt. du kannst auch kontakt zu dem vater der kinder haben,ohne eine beziehung zu ihm...aber wenn ich dich hier so lese,wirst du es trotzdem versuchen...dann mach es doch...
ist doch eh dein leben und keiner von uns wird je erfahren,wie die geschichte ausgeht...abgesehen davon,dass es uns auch nix angeht ich glaube nur,das man selber erstmal zur ruhe kommen sollte,bevor irgendwas entschieden wird...steht da irgendjemand hinter dir und hält dir die knarre an den kopp,das du jetzt sofort und auf der stelle ne entscheidung treffen musst?
die kinder gewöhnen sich sehr schnell an situationen,auch wenn dein sohn ständig vom papa erzählt,muss das nicht heissen,dass du nach seinem willen handeln sollst...klar soll er kontakt zu seinem vater haben...ist sehr wichtig,nur solltest du dich da mal rausnehmen...sonst kommst du ja nie zur ruhe...die zeit wird dir zeigen,welchen weg du gehen sollst...ich glaube immer,das man weiß,wenn der zeitpunkt gekommen ist...aber solange in dir solches chaos herrscht,kannst du die stimme nicht hören,die dir den weg zeigt...

sky

Rücksicht auf die Kinder
zu nehmen hängt natürlich auch immer vom eigenen Wohlbefinden ab -
Kontakt gibt es leider nur per skype und das ist für meinen Sohn (die Tochter ist mit 2.5J noch sehr jung) natürlich nicht dass was ich mir wünsche...

ex sagt, er KANN kein WE Vater sein (wenn er in DE wäre), das würde ihm das Herz brechen- er WILL Familie nur ganz oder gar nicht (das ist ein fetter minus punkt für ihn- zumindest auf meiner pro und contra Liste)

nein- ich habe es nicht eilig mit einer Entscheidung! Ich werde auch nichts übers Knie brechen und einen Flug für nächste Woche buchen-
aber mir Gedanken machen, das tue ich
und hoffe es kommt dann demnächst was SINNVOLLES dabei raus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2013 um 19:02

Das spricht ja wieder für ihn,
Dass er weiss, dass da ein anderer ist-
Er mir alles verzeihen will umd trotzdem wieder mit mir/ uns zusammen sein will

Im augenblick ist auch eher die Frage, ob ich zu ihm zurück gehe, mit "dem anderen" werde ich nie haben, was ich mit meinem ex hatte...
Eigentlich ist die Entscheidung nicht, ob der ex oder der Neue-
Die eigentlich Frage ist ex oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram