Home / Forum / Liebe & Beziehung / 3 Kinder von 3 Männer

3 Kinder von 3 Männer

15. März 2018 um 10:28

Hallo,
ich weiß nicht wie und wo ich anfangen soll ich würde nur gerne die Meinung anderer hören das würde mir schon sehr weiterhelfen . Ich habe wie in der Überschrift schon steht 3 Kinder aus 3 verschiedenen Beziehungen. Das dritte Kind ist in meiner jetzigen Ehe entstanden. Ich bin seit 6 Jahren verheiratet und meine Ehe steht vor dem aus:/ Meine erstes Kind entstand aus meiner ersten Beziehung die 7 Jahre hielt. Wir haben uns getrennt da wir gemerkt haben das wir doch zu unterschiedlich sind und es einfach nicht mehr funktioniert hat . Mein zweites Kind kam dann fast 3 Jahre später nach der Trennung auf die Welt. Ich hatte mit seinem Vater einen one night stand und für eine Abtreibung war es zu spät also versuchten wir eine Beziehung zu führen was unmöglich war. 2 Jahre hat diese gedauert , ich habe alles versucht das mein zweites Kind neben Mutter und Vater aufwächst aber leider wollte er das nicht genau so wie ich ( er ging nicht arbeiten, kümmerte sich um nichts wurde auch agressiv etc) , also musste ich auch diese Beziehung beenden und stand jetzt alleine mit 2 Kindern von Männern da. Als ich meinen jetzigen Ehemann kennengelernt hatte war alles super , wir verstanden uns super er liebte meine Kinder und sie ihn auch . Alles war perfekt und wir haben nach 2 Jahren Beziehung geheiratet und nach 2 Jahren Ehe wurde ich schwanger . Ab da fing alles an bergab zu gehen. Er nörgelt nur herum , wir haben keine gemeinsamen Gesprächsthemas , er sagt zu allem und alles nein, meine Kinder sind genervt von ihm sie gehen ihm aus dem Weg , er ist der Meinung er sei immer im Recht er kümmert sich um gar nichts alles muss ich alleine machen !!!!! Ich würde ihn so gerne verlassen da ich glücklicher wäre mit meinen Kinder wenn wir alleine wären , aber unser gemeinsamer Sohn hängt ziemlich an uns beiden , er ist ja noch klein , ich weiß nicht was ich machen soll was werden die Leute über mich denken ?!?! Mir geht so viel durch den Kopf ich weiß nicht mehr was richtig und was falsch ist  

Mehr lesen

15. März 2018 um 11:10

Na ja du hast dich ja schon zweimal von den Vätern deiner Kinder getrennt. Für die beiden Großen war deine Lebensgestaltung sicherlich auch nicht immer so wie sie es wollten oder sich gewünscht hätten und trotzdem bist du weitergezogen und hast ein drittes Kind bekommen von einem Mann der offensichtlich auch nicht der Partner fürs Leben zu sein scheint. Wegen des einen Kindes brauchst du jetzt nicht bei ihm zu bleiben, schon gar wenn die großen Kinder nicht mit ihm können. Die leute werden denken, was sie jetzt auch denken: drei kinder von drei Vätern. Das ist bis heute nichts was gerne gesehen ist. Aber die Kinder sind da, deren Väter auch und du bist unglücklich. Ich würde nochmal das Gespräch suchen, eine paartherapie vorschlagen und nicht sofort aufgeben. Alleine mit 3 Kindern wird dein Leben nicht leichter, leider.

 

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 11:12
In Antwort auf koalalola1864

Na ja du hast dich ja schon zweimal von den Vätern deiner Kinder getrennt. Für die beiden Großen war deine Lebensgestaltung sicherlich auch nicht immer so wie sie es wollten oder sich gewünscht hätten und trotzdem bist du weitergezogen und hast ein drittes Kind bekommen von einem Mann der offensichtlich auch nicht der Partner fürs Leben zu sein scheint. Wegen des einen Kindes brauchst du jetzt nicht bei ihm zu bleiben, schon gar wenn die großen Kinder nicht mit ihm können. Die leute werden denken, was sie jetzt auch denken: drei kinder von drei Vätern. Das ist bis heute nichts was gerne gesehen ist. Aber die Kinder sind da, deren Väter auch und du bist unglücklich. Ich würde nochmal das Gespräch suchen, eine paartherapie vorschlagen und nicht sofort aufgeben. Alleine mit 3 Kindern wird dein Leben nicht leichter, leider.

 

Die leute die reden, leben nicht dein Leben. Schau was für deine Kinder u d dich die beste Lösung sein könnte.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 11:33
In Antwort auf koalalola1864

Na ja du hast dich ja schon zweimal von den Vätern deiner Kinder getrennt. Für die beiden Großen war deine Lebensgestaltung sicherlich auch nicht immer so wie sie es wollten oder sich gewünscht hätten und trotzdem bist du weitergezogen und hast ein drittes Kind bekommen von einem Mann der offensichtlich auch nicht der Partner fürs Leben zu sein scheint. Wegen des einen Kindes brauchst du jetzt nicht bei ihm zu bleiben, schon gar wenn die großen Kinder nicht mit ihm können. Die leute werden denken, was sie jetzt auch denken: drei kinder von drei Vätern. Das ist bis heute nichts was gerne gesehen ist. Aber die Kinder sind da, deren Väter auch und du bist unglücklich. Ich würde nochmal das Gespräch suchen, eine paartherapie vorschlagen und nicht sofort aufgeben. Alleine mit 3 Kindern wird dein Leben nicht leichter, leider.

 

Leichter nicht , aber ruhiger... Wir sind alle 4 (ich und meine Kinder) sehr lebensfroh und durchgeknallt, er ist die Spaß Bremse und vermießt uns alles. Ich bin die einzige die mit den Kindern was unternimmt spielt oder spricht , er nörgelt nur herum und ist Weltmeister im bestrafen . Ich haße es einfach nur noch mehr 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 12:04

Ich Danke dir  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 13:42

Nein , ich schrieb nach 2 Jahren Beziehung geheiratet und nach 2 Jahren Ehe wurde ich schwanger , dh nach 4 Jahre Beziehung mit ihm wurde ich schwanger ! Nein ich werde keine Kinder mehr bekommen , das konnte ich auch mit meinem Mann wenn ich noch ein Kind haben wollte aber das will ich nicht und mit einem vierten schon gar nicht , ich habe kein Vertrauen mehr und würde mir so was ein viertes Mal nicht mehr antun . Aber darum geht es nicht . Ich habe einfach Angst , ich bin verzweifelt warum mir das zum dritten Mal passiert , warum Menschen solche Vorurteile haben und man sofort abgestempelt wird , ohne die Vorgeschichte zu kennen?! Ich wollte einfach mal die Meinung von neutralen Personen hören mehr nicht ! Lg 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 14:11

Wie können Sie über mich urteilen ob ich erwachsen bin oder nicht ? Ich habe geschrieben das sich mein Ehemann verändert hat nicht ich !!! Und nach 4 Jahren Ehe würde ich nicht sagen das ich einfach so mal ein Kind in die Welt gesetzt habe weil ich einfach mal lustig drauf war. Er geht arbeiten das stimmt , das ist aber auch schon alles ! Ich bin für alles zuständig und Mutter und Vater für meine Kinder , aber das solche Antworten kommen war mir schon klar ! Schönen Tag wünsche ich Ihnen 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 14:29
In Antwort auf bix1982

Wie können Sie über mich urteilen ob ich erwachsen bin oder nicht ? Ich habe geschrieben das sich mein Ehemann verändert hat nicht ich !!! Und nach 4 Jahren Ehe würde ich nicht sagen das ich einfach so mal ein Kind in die Welt gesetzt habe weil ich einfach mal lustig drauf war. Er geht arbeiten das stimmt , das ist aber auch schon alles ! Ich bin für alles zuständig und Mutter und Vater für meine Kinder , aber das solche Antworten kommen war mir schon klar ! Schönen Tag wünsche ich Ihnen 

Leichter nicht , aber ruhiger... Wir sind alle 4 (ich und meine Kinder) sehr lebensfroh und durchgeknallt, er ist die Spaß Bremse und vermießt uns alles. Ich bin die einzige die mit den Kindern was unternimmt spielt oder spricht , er nörgelt nur herum und ist Weltmeister im bestrafen 

das mag aber auch damit zusammenhängen, dass man nach der arbeit abgeschlafft und müde ist. jeder ist da anders - der eine muss sich erst mal entspannen zuhause und der andere ist vielleicht weniger angespannt. aber man muss auch dem mann seine verdiente ruhe gönnen - in dieser zeit könntest du ja mal alleine mit den kindern vor die tür gehen, damit er auch gute laune bekommen kann.

und ... was auch zu akzeptieren ist - nicht jeder ist ein guter kinderbespaßer - vor allem dann nicht, wenn er sich selbst benachteiligt fühlt.
seid alle lieb zu papa, dann freut der sich und ist sicher auch lieb zu euch. und rücksichtnahme kann man gar nicht früh genug lernen.

du musst mich hier nicht siezen - das tut keiner hier 🐰

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 17:23

Wie auch immer, ich verurteile es nicht moralisch aber ein stabiles Beziehungsleben und gute Partnerwahl sowie vernünftige Familien- und Lebensplanung sehen definitiv anders aus. 
Und für die Kinder ist das ganze sowas von sch.... da packt mich die Wut weil da die nächste Generation Geschädigter Seelen heranwächst.
Rumvögeln mit wem auch immer ist mir moralisch recht schnuppe, man kann auch mal Pech im Leben und in Beziehungen haben aber das ist ein Drama und die Mutter hat das natürlich mit zu verantworten.
Aber Hauptsache Spaß haben im Leben und die anderen sind alles schuld und andere sollens richten oder wenigstens ok finden.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 17:52

Ich habe hier das Gefühl ich müsste mich rechtfertigen und manche kennen mich besser als ich mich selbst. Natürlich werde ich hier nicht mein Privatleben preis geben, und jedes Detail erzählen damit jemand meine Situation versteht. Um es kurz zu fassen und den Großteil aller fragen hier zu beantworten ... Ja ich habe mit ihm nicht nur einmal gesprochen ich möchte diese Familie zusammen halten, ich rede seit fast 3 Jahren immer das selbe ( was mich stört) das klappt dan auch 5 Tage und dann ist wieder alles beim alten. Was ich mit durchgeknallt gemeint habe ist eigentlich nur das ich offen bin , ich bin sehr kreativ lasse mir immer wieder was neues einfallen für mich und meine Kinder . Jemand hat geschrieben „er ist vl müde nach der Arbeit und braucht seine Zeit zum runterkommen“ , auch das stimmt , ich verlasse keinen Menschen weil er müde von der Arbeit heim kommt, ich bin auch müde , 3 Kinder sind nicht ganz ohne . Er ruht sich auch aus und danach kommt aber nichts mehr , er gibt dem kleinsten das Handy in die Hand , that’s it !!! Wenn der große was will wird sofort mit nein geantwortet oder frag mal deine Mutter ! Eine Schublade ist kaputt im Kinderzimmer solange ich nichts sage wird diese auch nicht repariert ! Ach ja das Material zum reparieren muss natürlich ich besorgen ! Ich denke das sind genug Details , aber das es welche geben wird die immer jemanden verurteilen wirds immer geben LEIDER ! Ich wollte einfach nur verschiedene Meinungen hören bzw Erfahrungen und nicht mich hier verurteilen lassen ! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 18:42

Das muss ich mir echt nicht geben Schönen Abend noch 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 18:43

Handy ! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 18:43

FS wolltest du jetzt nur mal deine Geschichte erzählen oder wie war die Frage? Sollte es die unterschwellig mitklingende sein, ob du mit 3 Kindern von 3 Männern noch einen Mann finden kannst, dann lautet die Antwort, ja es gibt Männer, die sich auch auf solche Konstellationen einlassen. Viele Männer werden das aber nicht sein.

4 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:12
In Antwort auf bix1982

Nein , ich schrieb nach 2 Jahren Beziehung geheiratet und nach 2 Jahren Ehe wurde ich schwanger , dh nach 4 Jahre Beziehung mit ihm wurde ich schwanger ! Nein ich werde keine Kinder mehr bekommen , das konnte ich auch mit meinem Mann wenn ich noch ein Kind haben wollte aber das will ich nicht und mit einem vierten schon gar nicht , ich habe kein Vertrauen mehr und würde mir so was ein viertes Mal nicht mehr antun . Aber darum geht es nicht . Ich habe einfach Angst , ich bin verzweifelt warum mir das zum dritten Mal passiert , warum Menschen solche Vorurteile haben und man sofort abgestempelt wird , ohne die Vorgeschichte zu kennen?! Ich wollte einfach mal die Meinung von neutralen Personen hören mehr nicht ! Lg 

Hört sich zwar schlimm an... 
3 Kinder von 3 Vätern... 
Hat man halt n komisches Bild vor Augen,  von Chantale mit Hartz 4... Und ein Kind nach den anderen werfen....
Aber das trifft ja nicht auf dich zu... 

Die vielen Jahre Beziehung dazu, da ist dass in Ordnung. 

Musste ja nicht Hinz und Kunz auf die Nase binden.... 

Es sind deine Kinder Punkt. 
Mehr hat die Außenwelt nicht zu interessieren. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:17

Sagt mal.. sind hier echt fast nur noch Wutbürger unterwegs?
Immer schön die Laune an anderen auslassen, weil man selbst nichts geschissen bekommt. Immer schön nach Gründen suchen, um andere nieder zu machen. Richtiger Zickenalarm. Aber ja, das liebe Internet. Da kann jeder auf dicke Hose machen.
Ja, dann mal los. Steinigt sie doch gleich. Und danach am besten noch auf den Scheiterhaufen mit ihr. Meine Güte, ich versteh nicht, wie man so scheiße sein kann. Immer nur am meckern und sich aufspielen, als wäre man heilig. Dabei seid ihr doch kein Stück besser. Ihr seid auch nur Menschen. Denkt mal drüber nach, ihr Meckertanten. Ekelhaft.
Jetzt könnt ihr auf mich los.
😁

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:21

Hm... das weiß ich leider nicht so genau , er sagt ja nichts . Hätte ihn schon öfter gefragt aber eine Antwort habe ich nicht bekommen :/ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:21

Da wird der Mann als Held gefeiert

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:25

Die muss es ja auch geben , sonst wäre es ja langweilig :p

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:27
In Antwort auf pheobe_880857

Sagt mal.. sind hier echt fast nur noch Wutbürger unterwegs?
Immer schön die Laune an anderen auslassen, weil man selbst nichts geschissen bekommt. Immer schön nach Gründen suchen, um andere nieder zu machen. Richtiger Zickenalarm. Aber ja, das liebe Internet. Da kann jeder auf dicke Hose machen.
Ja, dann mal los. Steinigt sie doch gleich. Und danach am besten noch auf den Scheiterhaufen mit ihr. Meine Güte, ich versteh nicht, wie man so scheiße sein kann. Immer nur am meckern und sich aufspielen, als wäre man heilig. Dabei seid ihr doch kein Stück besser. Ihr seid auch nur Menschen. Denkt mal drüber nach, ihr Meckertanten. Ekelhaft.
Jetzt könnt ihr auf mich los.
😁

Made my day 😅

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:29
In Antwort auf kedi77

FS wolltest du jetzt nur mal deine Geschichte erzählen oder wie war die Frage? Sollte es die unterschwellig mitklingende sein, ob du mit 3 Kindern von 3 Männern noch einen Mann finden kannst, dann lautet die Antwort, ja es gibt Männer, die sich auch auf solche Konstellationen einlassen. Viele Männer werden das aber nicht sein.

Nein , es geht um keinen neuen Mann Ich wollte einfach mal sehen ob jemand auch Erfahrungen damit hat , einfach die Meinung andere zu hören bzw lesen die neutral sind 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:52

Da gib ich dir vollkommen recht !!!! Das würde ich mir für meine Kinder auch wünschen , und nicht nur das Handy in die Hand drücken 😡 oder mal 5 min im Zimmer spielen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:53

Solche Frauen gibt es 😳😳 ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:54
In Antwort auf bix1982

Hallo,
ich weiß nicht wie und wo ich anfangen soll ich würde nur gerne die Meinung anderer hören das würde mir schon sehr weiterhelfen . Ich habe wie in der Überschrift schon steht 3 Kinder aus 3 verschiedenen Beziehungen. Das dritte Kind ist in meiner jetzigen Ehe entstanden. Ich bin seit 6 Jahren verheiratet und meine Ehe steht vor dem aus:/ Meine erstes Kind entstand aus meiner ersten Beziehung die 7 Jahre hielt. Wir haben uns getrennt da wir gemerkt haben das wir doch zu unterschiedlich sind und es einfach nicht mehr funktioniert hat . Mein zweites Kind kam dann fast 3 Jahre später nach der Trennung auf die Welt. Ich hatte mit seinem Vater einen one night stand und für eine Abtreibung war es zu spät also versuchten wir eine Beziehung zu führen was unmöglich war. 2 Jahre hat diese gedauert , ich habe alles versucht das mein zweites Kind neben Mutter und Vater aufwächst aber leider wollte er das nicht genau so wie ich ( er ging nicht arbeiten, kümmerte sich um nichts wurde auch agressiv etc) , also musste ich auch diese Beziehung beenden und stand jetzt alleine mit 2 Kindern von Männern da. Als ich meinen jetzigen Ehemann kennengelernt hatte war alles super , wir verstanden uns super er liebte meine Kinder und sie ihn auch . Alles war perfekt und wir haben nach 2 Jahren Beziehung geheiratet und nach 2 Jahren Ehe wurde ich schwanger . Ab da fing alles an bergab zu gehen. Er nörgelt nur herum , wir haben keine gemeinsamen Gesprächsthemas , er sagt zu allem und alles nein, meine Kinder sind genervt von ihm sie gehen ihm aus dem Weg , er ist der Meinung er sei immer im Recht er kümmert sich um gar nichts alles muss ich alleine machen !!!!! Ich würde ihn so gerne verlassen da ich glücklicher wäre mit meinen Kinder wenn wir alleine wären , aber unser gemeinsamer Sohn hängt ziemlich an uns beiden , er ist ja noch klein , ich weiß nicht was ich machen soll was werden die Leute über mich denken ?!?! Mir geht so viel durch den Kopf ich weiß nicht mehr was richtig und was falsch ist  

Wie sähe denn dein Leben als Alleinerziehende aus? Arbeitest du, hast du eine Ausbildung?

Was will eigentlich dein Mann? Hast du ihn ma gefragt, ob er eure Ehe noch will oder darauf wartet, dass du gehst?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:55

😡 unglaublich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:55
In Antwort auf bix1982

Hallo,
ich weiß nicht wie und wo ich anfangen soll ich würde nur gerne die Meinung anderer hören das würde mir schon sehr weiterhelfen . Ich habe wie in der Überschrift schon steht 3 Kinder aus 3 verschiedenen Beziehungen. Das dritte Kind ist in meiner jetzigen Ehe entstanden. Ich bin seit 6 Jahren verheiratet und meine Ehe steht vor dem aus:/ Meine erstes Kind entstand aus meiner ersten Beziehung die 7 Jahre hielt. Wir haben uns getrennt da wir gemerkt haben das wir doch zu unterschiedlich sind und es einfach nicht mehr funktioniert hat . Mein zweites Kind kam dann fast 3 Jahre später nach der Trennung auf die Welt. Ich hatte mit seinem Vater einen one night stand und für eine Abtreibung war es zu spät also versuchten wir eine Beziehung zu führen was unmöglich war. 2 Jahre hat diese gedauert , ich habe alles versucht das mein zweites Kind neben Mutter und Vater aufwächst aber leider wollte er das nicht genau so wie ich ( er ging nicht arbeiten, kümmerte sich um nichts wurde auch agressiv etc) , also musste ich auch diese Beziehung beenden und stand jetzt alleine mit 2 Kindern von Männern da. Als ich meinen jetzigen Ehemann kennengelernt hatte war alles super , wir verstanden uns super er liebte meine Kinder und sie ihn auch . Alles war perfekt und wir haben nach 2 Jahren Beziehung geheiratet und nach 2 Jahren Ehe wurde ich schwanger . Ab da fing alles an bergab zu gehen. Er nörgelt nur herum , wir haben keine gemeinsamen Gesprächsthemas , er sagt zu allem und alles nein, meine Kinder sind genervt von ihm sie gehen ihm aus dem Weg , er ist der Meinung er sei immer im Recht er kümmert sich um gar nichts alles muss ich alleine machen !!!!! Ich würde ihn so gerne verlassen da ich glücklicher wäre mit meinen Kinder wenn wir alleine wären , aber unser gemeinsamer Sohn hängt ziemlich an uns beiden , er ist ja noch klein , ich weiß nicht was ich machen soll was werden die Leute über mich denken ?!?! Mir geht so viel durch den Kopf ich weiß nicht mehr was richtig und was falsch ist  

hallo bix1982,

​konntest du vielleicht mal heraus finden, WARUM dein Mann seit der Geburt deines 3. Kindes nur noch rumnörgelt? Will sagen, habt ihr euch eigentlich mal über eure Beziehung ernsthaft unterhalten? Was will der eine, was will die andere? Wenn du sagst, dass du ihn gerne verlassen würdest, warum tust du es dann nicht? Kannst du dir ein weiteres gemeinsames Leben mit deinem Mann vorstellen? Falls nein, gibt es überhaupt keine Frage, was du tun sollst, falls ja, müsst ihr an eurer Beziehung arbeiten und falls ER sie nicht mehr will, wirst du dich ebenfalls auf eine Trennung einstellen müssen.

Was andere Leute darüber denken mögen, sollte dir herzlich egal sein. Dein Leben musst DU führen, nicht die anderen Leute.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 19:58
In Antwort auf lori1223

Wie sähe denn dein Leben als Alleinerziehende aus? Arbeitest du, hast du eine Ausbildung?

Was will eigentlich dein Mann? Hast du ihn ma gefragt, ob er eure Ehe noch will oder darauf wartet, dass du gehst?

Davor habe ich Angst , alleine mit 3 Kindern . Ich habe zwei Ausbildungen , momentan kann ich nur halbtags Arbeiten , wäre ich alleine müsste ich den ganzen Tag arbeiten aber wohin mit die Kinder dann ?:/ Bei uns im Ort gibt es keine ganztags Betreuung auch nicht in der Nähe :/ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 20:04

danke für diese wunderbare Schilderung - ich kann es mir jetzt richtig bildlich vorstellen...

Vielleicht doch ein anderes Auswahlschema? Nur so ne Idee...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 20:05
In Antwort auf bix1982

Davor habe ich Angst , alleine mit 3 Kindern . Ich habe zwei Ausbildungen , momentan kann ich nur halbtags Arbeiten , wäre ich alleine müsste ich den ganzen Tag arbeiten aber wohin mit die Kinder dann ?:/ Bei uns im Ort gibt es keine ganztags Betreuung auch nicht in der Nähe :/ 

Ist doch toll, ich hatte schon Angst du schreibst "ne, keine Ausbildung und nein, arbeite nicht".

Ob du tatsächlich Vollzet gehen müsstest, ist doch gar nicht sicher. Wäre es eine Idee, wenn du dich vielleicht mal beim Amt erkundigst, was auf dich zukommen würde?

Nochmals zu deinem Mann, ist es nur sein Verhalten, das dich unglücklich macht, oder sind auch die Gefühle weg?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 20:13

Als wenn sich jemand dann für den neuen Partner entscheiden würde.... 

Wo soll das Kind hin.  In die Babyklappe wird es wohl nicht mehr passen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 20:17

Ich denke nicht :/ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 20:19

Wenn es nicht so traurig wäre,  wäre es schon fast lustig.  Die Smileys dazu gefallen mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 20:22
In Antwort auf lori1223

Ist doch toll, ich hatte schon Angst du schreibst "ne, keine Ausbildung und nein, arbeite nicht".

Ob du tatsächlich Vollzet gehen müsstest, ist doch gar nicht sicher. Wäre es eine Idee, wenn du dich vielleicht mal beim Amt erkundigst, was auf dich zukommen würde?

Nochmals zu deinem Mann, ist es nur sein Verhalten, das dich unglücklich macht, oder sind auch die Gefühle weg?

Die würden mir bestimmt Hilfe vom irgendeinem Amt anbieten 🙄 Das will ich auch nicht ... 
Durch sein Verhalten sind auch meine Gefühle weg, ich ziehe das alles nur wegen meinen Kindern durch ... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 20:22

Das stimmt  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2018 um 20:24

Die anderen beiden waren Wunsch Kinder , wie gesagt sie entstanden aus Langjährigen Beziehungen (Ehe) 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 0:38

Die traurige Wahrheit ist das du zu den wenigen Frauen gehörst die das weite suchen würde . Umgekehrt würden
natürlich umso mehr Männer das weite suchen 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 7:25

Schlagen ist niemals eine Lösung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 7:51

Spanking ist eine Spielart der beide zustimmen, dann ist das natürlich in Ordnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 8:30

Also wenn das das einzige ist was du denkst das für Kinder wichtig ist dann könntest du sie auch im Zoo zur Aufzucht geben.
Diese Kinder haben in ihrem kurzen Leben bisher dauernd Stress zwischen Mama und Männern erlebt und diverse Bindungsabbrüche erlebt. Die haben nie ein stabiles Beziehungs- und Familienleben erlebt und sind emotional schwer traumatisiert. Natürlich wird das ein Handicap für sie sein. Trennung bedeutet für ein Kind kompletten Umbruch auch in seinem Leben. Nur, dass es im Gegensatz zu den erwachsenen ausgeliefert ist und nichts unternehmen kann außer Protest durch inneren Rückzug, emotionales Abschalten oder Äußeres „Revoluzzerverhalten“.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 8:36

Sorry, aber solche Dates hatte ich nie, auch das Auto meines Gegenüber war mir schnurzegal... Kind bei dir wäre eher ein Bonus gewesen. Komische Weiber hast du da gedatet....

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 8:39

Wenn man dein Gejammer hier quer durch die Threads liest wundert es mich nicht, dass die Frauen vor dir flüchten.
 

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 9:59

Aber nein. Er fährt doch einen BMW und ist Diplom Betriebswirt. Wie kann ihn eine Frau da nicht wollen????

Bin mir sicher was peinlicher wäre: er trollt hier rum oder der ganze Blödsinn stimmt wirklich. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 10:07
In Antwort auf bix1982

Hallo,
ich weiß nicht wie und wo ich anfangen soll ich würde nur gerne die Meinung anderer hören das würde mir schon sehr weiterhelfen . Ich habe wie in der Überschrift schon steht 3 Kinder aus 3 verschiedenen Beziehungen. Das dritte Kind ist in meiner jetzigen Ehe entstanden. Ich bin seit 6 Jahren verheiratet und meine Ehe steht vor dem aus:/ Meine erstes Kind entstand aus meiner ersten Beziehung die 7 Jahre hielt. Wir haben uns getrennt da wir gemerkt haben das wir doch zu unterschiedlich sind und es einfach nicht mehr funktioniert hat . Mein zweites Kind kam dann fast 3 Jahre später nach der Trennung auf die Welt. Ich hatte mit seinem Vater einen one night stand und für eine Abtreibung war es zu spät also versuchten wir eine Beziehung zu führen was unmöglich war. 2 Jahre hat diese gedauert , ich habe alles versucht das mein zweites Kind neben Mutter und Vater aufwächst aber leider wollte er das nicht genau so wie ich ( er ging nicht arbeiten, kümmerte sich um nichts wurde auch agressiv etc) , also musste ich auch diese Beziehung beenden und stand jetzt alleine mit 2 Kindern von Männern da. Als ich meinen jetzigen Ehemann kennengelernt hatte war alles super , wir verstanden uns super er liebte meine Kinder und sie ihn auch . Alles war perfekt und wir haben nach 2 Jahren Beziehung geheiratet und nach 2 Jahren Ehe wurde ich schwanger . Ab da fing alles an bergab zu gehen. Er nörgelt nur herum , wir haben keine gemeinsamen Gesprächsthemas , er sagt zu allem und alles nein, meine Kinder sind genervt von ihm sie gehen ihm aus dem Weg , er ist der Meinung er sei immer im Recht er kümmert sich um gar nichts alles muss ich alleine machen !!!!! Ich würde ihn so gerne verlassen da ich glücklicher wäre mit meinen Kinder wenn wir alleine wären , aber unser gemeinsamer Sohn hängt ziemlich an uns beiden , er ist ja noch klein , ich weiß nicht was ich machen soll was werden die Leute über mich denken ?!?! Mir geht so viel durch den Kopf ich weiß nicht mehr was richtig und was falsch ist  

Es ist DEIN leben, du kannst selbst entscheiden, welchen Weg du gehen möchtest! Wenn du dich am Ende des Tages ins Bett legst, sollst du mit deiner Entscheidung glücklich sein.

Verliebtheit vergeht, was bleibt ist Liebe und um Liebe muss man leider oft bisschen kämpfen. Das sollten aber beide wollen. Schnell aufzugeben ist schade, man sollte versuchen sich zusammenzuraufen und sich in Erinnerung rufen was man sich einst versprochen hat. 
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 10:22

Natürlich nicht , ich glaub ich hab genug :p

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 10:22

Ich meinte nicht das alle Frauen sich auf so einen einlassen würden sondern die Mehrheit solange er attraktiv ist und ein guter Liebhaber das kenne ich von vielen die sich  dann auf der Arbeit kennenlernen , Er  verheiratet ist und dreifacher Vater ist, das erste Kind aus einer anderen Jugendliebe den er nicht sehen darf oder was auch immer . Solange es zwischen den beiden prickelt würden sich die meisten auf so einen einlassen, solange er gut darin ist den das Gefühl zu geben die einzige zu sein .

Danach lassen sie sich wenn sie dann eine Beziehung führen auch schwängern und wundern sich , warum er sich ”verändert“hat 

du und ich gehören zwar nicht dazu aber im realen Leben kenne ich viele die tatsächlich nicht das weite suchen würden 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 10:28

Es ist schwer in Worte zu fassen , da ich ja nicht jedes Detail hier erzählen kann. Natürlich können wir beide nicht gleich sein das ist auch gut so , aber eine Schlaftablette braucht auch keiner der sich um nichts kümmert und nur am nörgeln ist. Was mich konkret stört ist das ich gar keine Unterstützung von ihm habe egal ob es die Kinder sind oder sonstiges. Ich würde mir mehr Motivation von ihm wünschen mehr die Kinder fördern , sei es schulisch oder Freizeit . Ich bin es die Hausaufgaben mit ihnen macht , sie zum Sport motiviert usw.... Es hängt alles an mir . Vl habe ich mich wirklich hier schlecht ausgedrückt mit dem „ich bin durchgeknallt“ damit meinte ich einfach das ich wirklich alles mache und vieles zurückstecke wegen den Kindern und mir nichts schwer fällt. Ich bin für vieles offen höre es mir an , er nicht , er sagt immer gleich nein wir haben kein Geld , nein ich bin müde, nein das geht halt einfach nicht :/ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 10:35

Meine Kinder müssen dir nicht leid tun sie sind froh eine Mutter wie mich zu haben , das sagen und zeigen sie mir Tag täglich Was meinen Mann angeht das ist sein erstes Kind , und ich habe es schon geschrieben das er erst so in meiner Schwangerschaft geworden ist . Davor kümmerte er sich um meine Kinder als ob er deren Leiblicher Vater wäre. Er spielte übernahm Verantwortung usw.... Sonst hätte ich ihn ja nicht geheiratet und ein Kind bekommen ! Ich weiß nicht ob ihm drei Kinder zu viel sind ich weiß nicht warum er jetzt so ist , er ist jetzt selber wie ein Kind ! Und ich jammere nicht herum wie schon oft erwähnt suchte ich nach Erfahrungen anderer etc . Glückwunsch an dich das du einen so tollen Mann hast und hier andere runter machen musst  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 10:50
In Antwort auf bix1982

Meine Kinder müssen dir nicht leid tun sie sind froh eine Mutter wie mich zu haben , das sagen und zeigen sie mir Tag täglich Was meinen Mann angeht das ist sein erstes Kind , und ich habe es schon geschrieben das er erst so in meiner Schwangerschaft geworden ist . Davor kümmerte er sich um meine Kinder als ob er deren Leiblicher Vater wäre. Er spielte übernahm Verantwortung usw.... Sonst hätte ich ihn ja nicht geheiratet und ein Kind bekommen ! Ich weiß nicht ob ihm drei Kinder zu viel sind ich weiß nicht warum er jetzt so ist , er ist jetzt selber wie ein Kind ! Und ich jammere nicht herum wie schon oft erwähnt suchte ich nach Erfahrungen anderer etc . Glückwunsch an dich das du einen so tollen Mann hast und hier andere runter machen musst  

Ohne die da jetzt zu nahe treten zu wollen würde ich dir in dem Fall echt eine Eheberatung vorschlagen bevor es zur Trennung kommt und ihm auch sagen welche Konsequenzen du hegst wenn er sich nicht ändert .

das es bei den Kindern keine Spuren hinterlässt kann ich dir nicht zustimmen . Meine Cousine hat 4 Kinder von verschiedenen Männern mit den aktuellen kommen die Kinder nicht klar . Aber sie will sich nicht von ihm trennen aus Angst was andere denken würden . 

Diese vielen Trennungen von einem Mann an den man sich gewöhnt hatte und dann wieder immer sich an einen andern wieder gewöhnen muss das hinterlässt große Spuren egal wie die Mama ist .

Falls du wirklich sich Trennst solltest du auch mit den Kindern immer reden um es gemeinsam zu verarbeiten 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 12:17

aber um dich geht es doch hier gar nicht apolline122211

der 3-fachen mutti ist der vati zu langweilig - ich vermute ja eher, dass er ihr nicht die ganze arbeit abnimmt, was ja auch ärgerlich ist - aber mit politik hat das ganze m.e. absolut nix zu tun. da solltet ihr euch mal ein anderes forum vornehmen, wo ihr weiter streiten könnt.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 12:31

guckt man mal etwas genauer hin, so dürfte es nicht schwer fallen, zu erkennen, dass es  der te um andere werte geht, die nur mit ihrem spaßfaktor messbar sind. da frage ich mich, was so aus den kindern mal werden kann ...

wiederum muttis mit jede menge spaßfaktor - wo aber keiner weiß, wer das bezahlen soll ...dolle aussichten ~~~~~~

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2018 um 12:34

Und kommt dir das nicht etwas seltsam vor einen Heldenorden für etwas zu bekommen dass für Frauen heutzutage fast normal ist?🤔

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hat die liebe eine Change?
Von: steffisteff
neu
20. März 2018 um 22:38
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club