Home / Forum / Liebe & Beziehung / 3 Jahre Beziehung - verliebt oder nur Neugierde?! Danke für s lesen

3 Jahre Beziehung - verliebt oder nur Neugierde?! Danke für s lesen

29. November 2016 um 20:55

Hallo liebe Community !

Ich bin um seit knapp über drei Jahren mit meiner Freundin zusammen.
Sie war die erste Frau wo ich mir wirklich sicher war das sie meine zukünftige ist, wir haben Pläne geschmiedet und an die Zukunft gedacht ....

Vor einem halben Jahr habe ich den Betrieb gewechselt und habe neue Arbeitskollegen bekommen.
Darunter eine Frau mit der ich gut klar gekommen bin. Paar Wochen später haben wir uns zufällig auf einer Feierlichkeit getroffen und dann kam es zum Kuss und auch mehr.
Seit dieser Tat konnte ich an nichts anderes mehr denken. Meine neue Kollegin geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Mal mehr mal weniger. Anfangs stärker. Mittlerweile geht es jedoch würd ich das gerne wiederholen. (Allerdings habe ich die Gedanken nur wenn ich getrunken habe, ich weiß es hört sich blöd an).
Meine Beziehung hat sich seitdem stark verändert.
Ich liebe meine Freundin und ich weiß das ich tot unglücklich wäre wenn ich sie nicht mehr hätte.
Die Arbeitskollegin würde für mich als feste Partnerin nie in frage kommen !! Sie hat Familie und Kinder, wir sind Grundauf verschieden und haben andere Ansichten vom leben und bodenständig ist sie auch nicht was mich sehr stört . Ich bin 35 Jahre alt und weiß genau was ich möchte.
Ich weiß nicht was mich an ihr reizt und wenn ich mit ihr auf der Arbeit bin ist sie eigentlich uninteressant für mich ! Trotzdem sind die Gedanken ab Feierabend dort.

Ich versteh die Welt nicht mehr.
Ich hätte nie gedacht das ich der Typ für^s betrügen bin und Vorallem für s verschweigen.

Nun ist es soweit und ich komme nicht mit der Situation klar. (das ich daran selber schule bin steht außer frage)

Danke für s zuhören. Mit freundlichen Grüßen

Mehr lesen

29. November 2016 um 21:22

"Ich bin 35 Jahre alt und weiß genau was ich möchte."

Dein Thread hört sich aber wie das genau Gegenteil an. Du kommst eher wie ein kleiner Junge rüber, dem es an Selbstbeherrschung und Entscheidungsfähigkeit fehlt, eben weil er ein Kind ist.

Als Erwachsener solltest Du schon in der Lage sein, Entscheidungen zu treffen und Konwesquenzen zu ziehen. Ich denke mal es kommen noch sehr viel schwerere auf Dich im Lauf des Lebens zu... da kannst du jetzt schon mal üben. Wie alt bist Du denn? Ich vermute 18-22?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 21:30

An Entscheidungsfähigkeit fehlt es mir wirklich , wie man lesen kann  

Finde deine Worte etwas hart und übertrieben, also darf man als erwachsener nicht mal ratlos sein ? 

Das Alter ist wie ich es geschrieben habe. Da lässt sich leider nicht s daran rütteln. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 23:39

Vielleicht überlegst du dir mal in einer ruhigen minute, was dir in deiner beziehung fehlt.
Dass dir irgendwas fehlt, halte ich für sehr wahrscheinlich, denn sonst knutscht man als vergebener mensch nicht mal einfach so auf irgendeiner party mit einem fast fremden Menschen herum. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 8:35
In Antwort auf Schreckenskeks

An Entscheidungsfähigkeit fehlt es mir wirklich , wie man lesen kann  

Finde deine Worte etwas hart und übertrieben, also darf man als erwachsener nicht mal ratlos sein ? 

Das Alter ist wie ich es geschrieben habe. Da lässt sich leider nicht s daran rütteln. 

Ich finde in Deiner Situation bedarf es auch harter Worte. Denn bei Dir steht eine zukunftsweisende Entscheidung an, die Dein zukünfitges Leben prägen wird. Und ich sehe bei Dir die Gefahr, dass Du dieser Entscheidugn ausweichst und den Kopf in den Sand steckst. Das aber ist das beste Mittel zum Unglücklichsein.

Also, entweder Du willst unverbindlichen Sex genießen ODER eine vertrauensvolle, langfristige Partnerschaft haben. Beides zusammen gibt es nun einmal nicht (auch wenn die Vorstellung für Dich so schön wäre). Jeden Tag, den Du diese Entscheidung weiter hinauszögerst, betrügst Du Dich selbst, Deine Freundin und Deine Arbeitskollegin. Entscheide und stehe dazu!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 11:04
In Antwort auf Schreckenskeks

Hallo liebe Community ! 

Ich bin um seit knapp über drei Jahren mit meiner Freundin zusammen. 
Sie war die erste Frau wo ich mir wirklich sicher war das sie meine zukünftige ist, wir haben Pläne geschmiedet und an die Zukunft gedacht .... 

Vor einem halben Jahr habe ich den Betrieb gewechselt und habe neue Arbeitskollegen bekommen. 
Darunter eine Frau mit der ich gut klar gekommen bin. Paar Wochen später haben wir uns zufällig auf einer Feierlichkeit getroffen und dann kam es zum Kuss und auch mehr. 
Seit dieser Tat konnte ich an nichts anderes mehr denken. Meine neue Kollegin geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Mal mehr mal weniger. Anfangs stärker. Mittlerweile geht es jedoch würd ich das gerne wiederholen. (Allerdings habe ich die Gedanken nur wenn ich getrunken habe, ich weiß es hört sich blöd an). 
Meine Beziehung hat sich seitdem stark verändert. 
Ich liebe meine Freundin und ich weiß das ich tot unglücklich wäre wenn ich sie nicht mehr hätte. 
Die Arbeitskollegin würde für mich als feste Partnerin nie in frage kommen !! Sie hat Familie und Kinder, wir sind Grundauf verschieden und haben andere Ansichten vom leben und bodenständig ist sie auch nicht was mich sehr stört  . Ich bin 35 Jahre alt und weiß genau was ich möchte.
Ich weiß nicht was mich an ihr reizt und wenn ich mit ihr auf der Arbeit bin ist sie eigentlich uninteressant für mich !  Trotzdem sind die Gedanken ab Feierabend dort. 

Ich versteh die Welt nicht mehr. 
Ich hätte nie gedacht das ich der Typ für^s betrügen bin und Vorallem für s verschweigen.  

Nun ist es soweit und ich komme nicht mit der Situation klar. (das ich daran selber schule bin steht außer frage) 

Danke für s zuhören. Mit freundlichen Grüßen 
 

Warum?
möchtest du keine Beziehung mit deiner Arbeitskollegin führen...weil sie nicht bodenständig ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 12:48
In Antwort auf Schreckenskeks

Hallo liebe Community ! 

Ich bin um seit knapp über drei Jahren mit meiner Freundin zusammen. 
Sie war die erste Frau wo ich mir wirklich sicher war das sie meine zukünftige ist, wir haben Pläne geschmiedet und an die Zukunft gedacht .... 

Vor einem halben Jahr habe ich den Betrieb gewechselt und habe neue Arbeitskollegen bekommen. 
Darunter eine Frau mit der ich gut klar gekommen bin. Paar Wochen später haben wir uns zufällig auf einer Feierlichkeit getroffen und dann kam es zum Kuss und auch mehr. 
Seit dieser Tat konnte ich an nichts anderes mehr denken. Meine neue Kollegin geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Mal mehr mal weniger. Anfangs stärker. Mittlerweile geht es jedoch würd ich das gerne wiederholen. (Allerdings habe ich die Gedanken nur wenn ich getrunken habe, ich weiß es hört sich blöd an). 
Meine Beziehung hat sich seitdem stark verändert. 
Ich liebe meine Freundin und ich weiß das ich tot unglücklich wäre wenn ich sie nicht mehr hätte. 
Die Arbeitskollegin würde für mich als feste Partnerin nie in frage kommen !! Sie hat Familie und Kinder, wir sind Grundauf verschieden und haben andere Ansichten vom leben und bodenständig ist sie auch nicht was mich sehr stört  . Ich bin 35 Jahre alt und weiß genau was ich möchte.
Ich weiß nicht was mich an ihr reizt und wenn ich mit ihr auf der Arbeit bin ist sie eigentlich uninteressant für mich !  Trotzdem sind die Gedanken ab Feierabend dort. 

Ich versteh die Welt nicht mehr. 
Ich hätte nie gedacht das ich der Typ für^s betrügen bin und Vorallem für s verschweigen.  

Nun ist es soweit und ich komme nicht mit der Situation klar. (das ich daran selber schule bin steht außer frage) 

Danke für s zuhören. Mit freundlichen Grüßen 
 

Beziehung?
hat sich deine jetztige Beziehung zum positiven oder negativen verändert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 10:06

Hallo. 

Meine jetzige Beziehung hat sich zum negativen verändert ... leider.
Ich möchte meine jetzige Beziehung behalten, definitiv.
ich muss einfach lernen mich auf der Arbeit ihr gegenüber zu distanzieren. Und den Kontakt wirklich einschränken. 

Und ja, vermutlich möchte ich wirklich ausweichen weil ich auch einfach zu feige bin! 

Nein , nicht nur wegen der Bodenständigkeit. Es ist schön mit ihr aber mehr kann und will ich mir nicht mit ihr vorstellen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 10:22
In Antwort auf Schreckenskeks

Hallo. 

Meine jetzige Beziehung hat sich zum negativen verändert ... leider.
Ich möchte meine jetzige Beziehung behalten, definitiv.
ich muss einfach lernen mich auf der Arbeit ihr gegenüber zu distanzieren. Und den Kontakt wirklich einschränken. 

Und ja, vermutlich möchte ich wirklich ausweichen weil ich auch einfach zu feige bin! 

Nein , nicht nur wegen der Bodenständigkeit. Es ist schön mit ihr aber mehr kann und will ich mir nicht mit ihr vorstellen. 
 

Hallo...
wenn deine jetzige Beziehung sich zum negativen verändert hat...Wieso führst du diese noch? aber warum denkst du so oft an deine Arbeitskollegin? Was macht sie das du so oft an die denken musst...denn du schreibtest ja das sie in einer Beziehung ist?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 11:05
In Antwort auf Schreckenskeks

Hallo. 

Meine jetzige Beziehung hat sich zum negativen verändert ... leider.
Ich möchte meine jetzige Beziehung behalten, definitiv.
ich muss einfach lernen mich auf der Arbeit ihr gegenüber zu distanzieren. Und den Kontakt wirklich einschränken. 

Und ja, vermutlich möchte ich wirklich ausweichen weil ich auch einfach zu feige bin! 

Nein , nicht nur wegen der Bodenständigkeit. Es ist schön mit ihr aber mehr kann und will ich mir nicht mit ihr vorstellen. 
 


und ich finde wenn man oft an jenanden denkt ist man verliebt in diese Person...wenn die Beziehung schlecht läuft würde ich auch diese überdenken? und wenn du es so wunderschön fandest mir deiner Arbeitskollegin und an nichts anderes mehr denkst warum genießt du es einfach nicht mit ihr? es muss ja nichts festes werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 12:00

Ich möchte meine jetzige jetzige Beziehung nicht aufgeben! Ich würde es bitter bereuen wenn ich dies täte.... spätestens nach paar Wochen wenn ich die Zeit mit meiner Arbeitskollegin etwas genossen hätte. Da ich das mit Sicherheit weiß möchte ich mich Eig nicht trennen ... Habe einfach noch die Hoffnung das die Beziehung wieder wird. Ja ich denke oft an sie. Verliebt ist Zuviel aber keine Gefühle ist zu wenig ... ist es evtl normal das man sich evtl mal anderweitig vergucken kann und das nixjh eingach wieder vergeht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 12:31
In Antwort auf Schreckenskeks

Ich möchte meine jetzige jetzige Beziehung nicht aufgeben! Ich würde es bitter bereuen wenn ich dies täte.... spätestens nach paar Wochen wenn ich die Zeit mit meiner Arbeitskollegin etwas genossen hätte. Da ich das mit Sicherheit weiß möchte ich mich Eig nicht trennen ... Habe einfach noch die Hoffnung das die Beziehung wieder wird. Ja ich denke oft an sie. Verliebt ist Zuviel aber keine Gefühle ist zu wenig ... ist es evtl normal das man sich evtl mal anderweitig vergucken kann und das nixjh eingach wieder vergeht ...


aber wenn man sich verliebt hat sind es doch Gefühle...Ich versteh nicht was dich hindert an einer Beziehung mit ihr? vielleicht passt ihr ja gut zusammen und sie kann dir das geben was deine partnerin dir nicht gibt?! ich glaub du hast noch nicht alles reingeschrieben was dich noch beschäftigt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 12:35
In Antwort auf Schreckenskeks

Ich möchte meine jetzige jetzige Beziehung nicht aufgeben! Ich würde es bitter bereuen wenn ich dies täte.... spätestens nach paar Wochen wenn ich die Zeit mit meiner Arbeitskollegin etwas genossen hätte. Da ich das mit Sicherheit weiß möchte ich mich Eig nicht trennen ... Habe einfach noch die Hoffnung das die Beziehung wieder wird. Ja ich denke oft an sie. Verliebt ist Zuviel aber keine Gefühle ist zu wenig ... ist es evtl normal das man sich evtl mal anderweitig vergucken kann und das nixjh eingach wieder vergeht ...


kennst du deine Arbeitskollegin gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 12:38
In Antwort auf Schreckenskeks

Ich möchte meine jetzige jetzige Beziehung nicht aufgeben! Ich würde es bitter bereuen wenn ich dies täte.... spätestens nach paar Wochen wenn ich die Zeit mit meiner Arbeitskollegin etwas genossen hätte. Da ich das mit Sicherheit weiß möchte ich mich Eig nicht trennen ... Habe einfach noch die Hoffnung das die Beziehung wieder wird. Ja ich denke oft an sie. Verliebt ist Zuviel aber keine Gefühle ist zu wenig ... ist es evtl normal das man sich evtl mal anderweitig vergucken kann und das nixjh eingach wieder vergeht ...


hast du gedacht schon mal mit deiner Partnerin darüber zu reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 12:56
In Antwort auf Schreckenskeks

Ich möchte meine jetzige jetzige Beziehung nicht aufgeben! Ich würde es bitter bereuen wenn ich dies täte.... spätestens nach paar Wochen wenn ich die Zeit mit meiner Arbeitskollegin etwas genossen hätte. Da ich das mit Sicherheit weiß möchte ich mich Eig nicht trennen ... Habe einfach noch die Hoffnung das die Beziehung wieder wird. Ja ich denke oft an sie. Verliebt ist Zuviel aber keine Gefühle ist zu wenig ... ist es evtl normal das man sich evtl mal anderweitig vergucken kann und das nixjh eingach wieder vergeht ...

Liebe...
weißt du denn wie deine Arbeitskollegin über dich bzw. euch denkt? vielleicht möchte sie keine Beziehung mit dir führen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 14:33
In Antwort auf Schreckenskeks

Ich möchte meine jetzige jetzige Beziehung nicht aufgeben! Ich würde es bitter bereuen wenn ich dies täte.... spätestens nach paar Wochen wenn ich die Zeit mit meiner Arbeitskollegin etwas genossen hätte. Da ich das mit Sicherheit weiß möchte ich mich Eig nicht trennen ... Habe einfach noch die Hoffnung das die Beziehung wieder wird. Ja ich denke oft an sie. Verliebt ist Zuviel aber keine Gefühle ist zu wenig ... ist es evtl normal das man sich evtl mal anderweitig vergucken kann und das nixjh eingach wieder vergeht ...

Private nachricht
wollen wir nicht lieber privat Nachrichten bei Go feminin schreiben? dann könnten wir uns bestimmt besser schreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2016 um 11:06
In Antwort auf suzann11


aber wenn man sich verliebt hat sind es doch Gefühle...Ich versteh nicht was dich hindert an einer Beziehung mit ihr? vielleicht passt ihr ja gut zusammen und sie kann dir das geben was deine partnerin dir nicht gibt?! ich glaub du hast noch nicht alles reingeschrieben was dich noch beschäftigt?

Warum ist es dein Ziel, dem TE jetzt die arbeitskollegin schön zu reden obwohl er sagt, dass er sie nicht will? Versteh ich nicht!

@TE: wenn du sagst, deine beziehung hat sich zum negativen verändert dann überleg dir, was sich ganz genau negativ verändert hat. Dann wird es dir auch leichter fallen entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Wenn du deine beziehung willst, dann wirst du da jetzt ein bisschen Energie und Engagement rein stecken müssen! Überleg dir, was euch gut tun könnte! Nehmt euch gezielt zeit füreinander! Unternehmt etwas! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2016 um 11:35
In Antwort auf coquette164

Warum ist es dein Ziel, dem TE jetzt die arbeitskollegin schön zu reden obwohl er sagt, dass er sie nicht will? Versteh ich nicht!

@TE: wenn du sagst, deine beziehung hat sich zum negativen verändert dann überleg dir, was sich ganz genau negativ verändert hat. Dann wird es dir auch leichter fallen entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Wenn du deine beziehung willst, dann wirst du da jetzt ein bisschen Energie und Engagement rein stecken müssen! Überleg dir, was euch gut tun könnte! Nehmt euch gezielt zeit füreinander! Unternehmt etwas! 

Weil...
wenn man schon gefühlsmäßig und gedanklich woanders ist finde ich bringt die jetzige Beziehung nichts mehr...klar kann man daran was ändern aber er denkt ja viel an seine Arbeitskollegin und hat sie sogar geküsst...ich stelle nur viele fragen damir er selbst auf seine Antworten kommt wofür sein Herz schlägt...um ihm zu helfen damit er seine Antwort weiß . ...denn ich finde er hat glaube nicht alle Details die ich für wichtig hier finde reingeschrieben um ihn richtig helfen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2016 um 13:34
In Antwort auf suzann11

Weil...
wenn man schon gefühlsmäßig und gedanklich woanders ist finde ich bringt die jetzige Beziehung nichts mehr...klar kann man daran was ändern aber er denkt ja viel an seine Arbeitskollegin und hat sie sogar geküsst...ich stelle nur viele fragen damir er selbst auf seine Antworten kommt wofür sein Herz schlägt...um ihm zu helfen damit er seine Antwort weiß . ...denn ich finde er hat glaube nicht alle Details die ich für wichtig hier finde reingeschrieben um ihn richtig helfen zu können.

Er hat aber klar gesagt, dass er seine Beziehung nicht aufgeben will und damit ist es sinnvoll, wenn er sich überlegt wie er die wieder zum laufen bringt.

Er sagt, er kann sich mit der arbeitskollegin keine beziehung vorstellen. Dann braucht man in diese Richtung auch nicht weiter denken wenn er das so klar weiß. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 21:13
In Antwort auf suzann11


aber wenn man sich verliebt hat sind es doch Gefühle...Ich versteh nicht was dich hindert an einer Beziehung mit ihr? vielleicht passt ihr ja gut zusammen und sie kann dir das geben was deine partnerin dir nicht gibt?! ich glaub du hast noch nicht alles reingeschrieben was dich noch beschäftigt?

Die Sache ist , dass mir meine Partnerin alles gibt. 
Das ist es ja ...
ich habe mir Gedanken gemacht und ich weiß das meine jetzige Partnerin alles für mich ist und das ich bei ihr sein kann wie ich bin. Wir sind ein eingespieltes Team und wir passen einfach richtig gut zusammen. 

Mit meiner Arbeitskollegin möchte ich überhaupt nichts festes. 
Ich finde sie interessant und fühle mich sexuell ab und zu zu ihr hingezogen und ich hab hin und wieder Lust mit ihr zeit zu verbringen aber ich bin auch froh wenn sie nach einiger Zeit auch wieder weg ist. 

Das habe ich bei meiner Partnerin überhaupt nicht...  


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 21:19

Meine Arbeitskollegin möchte übrigens mehr.  Was für mich  , wie gesagt überhaupt nicht in frage kommt. 
Und , nein ich kenne sie nicht gut. Sie mich auch nicht.
oberflächlich. 
Mehr als normalen arbeigskollegen aber weniger als eine Freundschaft. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 21:42
In Antwort auf Schreckenskeks

Meine Arbeitskollegin möchte übrigens mehr.  Was für mich  , wie gesagt überhaupt nicht in frage kommt. 
Und , nein ich kenne sie nicht gut. Sie mich auch nicht.
oberflächlich. 
Mehr als normalen arbeigskollegen aber weniger als eine Freundschaft. 

Sorry jetzt wird's bissel anders von mir...
Du sagtest du kennst sie nicht....aber bist froh wieder weg von ihr zu sein...ihr kennt euch nur oberflächlich...ähm aber zum gedanklichen Sex Akt treibt es doch hin...das du deine jetztige Partnerin hast womöglich auch erst kennenlernen müssen und ihr ein Team geworden seit auf Dauer der Jahre die ihr zusammen seid und es auch erst oberflächlich war....ist dir nicht bewusst ? was gibt dir deine partnerin denn alles so traumhaftes schönes das du trotzdem immer an eine andere frau denken musst...für mich ist eure Beziehung Gewohnheit geworden und anscheinend auch negativ wie du geschrieben hast....was hat sich denn negativ verändert in deiner jetzigen Beziehung? dann wird auch sie nicht die richtige für dich sein?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 21:52
In Antwort auf suzann11

Sorry jetzt wird's bissel anders von mir...
Du sagtest du kennst sie nicht....aber bist froh wieder weg von ihr zu sein...ihr kennt euch nur oberflächlich...ähm aber zum gedanklichen Sex Akt treibt es doch hin...das du deine jetztige Partnerin hast womöglich auch erst kennenlernen müssen und ihr ein Team geworden seit auf Dauer der Jahre die ihr zusammen seid und es auch erst oberflächlich war....ist dir nicht bewusst ? was gibt dir deine partnerin denn alles so traumhaftes schönes das du trotzdem immer an eine andere frau denken musst...für mich ist eure Beziehung Gewohnheit geworden und anscheinend auch negativ wie du geschrieben hast....was hat sich denn negativ verändert in deiner jetzigen Beziehung? dann wird auch sie nicht die richtige für dich sein?!

Keine liebe....
es ist so traurig mir kommt so vor das du keine liebe kennst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 22:17

Ich gebe hier niemandem die Schuld an irgendetwas ...  das ich Mist baue weiß ich auch selber.  
Mitleid o.ä. , davon müssen wir nicht sprechen. 

Wir haben in den letzten Monaten nicht viel Zeit miteinander gehabt , beide viel auf Montage gewesen, öfter Streit aufgrund stressiger Tage . Das ist das einzige was sich vielleicht negativ ausgewirkt hat. Sonst war alles wie immer. 
Es gab keinen Vorfall oder ähnliches. 

Meine Partnerin kenne ich seit dem Kindergarten.  Wir sind zusammen aufgewachsen und sind irgendwann ein paar geworden. Also ein Team waren wir schon immer quasi . 

Gewohnheit ,ja. Aber was negatives heißt das doch auch nicht. Routine ist doch normalerweise nichts schlimmes . 

ich bin einfach ratlos. Mehr nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2016 um 9:06
In Antwort auf Schreckenskeks

Ich gebe hier niemandem die Schuld an irgendetwas ...  das ich Mist baue weiß ich auch selber.  
Mitleid o.ä. , davon müssen wir nicht sprechen. 

Wir haben in den letzten Monaten nicht viel Zeit miteinander gehabt , beide viel auf Montage gewesen, öfter Streit aufgrund stressiger Tage . Das ist das einzige was sich vielleicht negativ ausgewirkt hat. Sonst war alles wie immer. 
Es gab keinen Vorfall oder ähnliches. 

Meine Partnerin kenne ich seit dem Kindergarten.  Wir sind zusammen aufgewachsen und sind irgendwann ein paar geworden. Also ein Team waren wir schon immer quasi . 

Gewohnheit ,ja. Aber was negatives heißt das doch auch nicht. Routine ist doch normalerweise nichts schlimmes . 

ich bin einfach ratlos. Mehr nicht. 

Hmm...
Ja wenn ihr euch so lange schon kennt ist das klar das ihr ein Team geworden seid. dann höre auf an die andere einfach zu denken und genieß dein Leben mit deiner Partnerin und nicht einfach fremd gehen in einer Beziehung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2016 um 10:11
In Antwort auf Schreckenskeks

Ich gebe hier niemandem die Schuld an irgendetwas ...  das ich Mist baue weiß ich auch selber.  
Mitleid o.ä. , davon müssen wir nicht sprechen. 

Wir haben in den letzten Monaten nicht viel Zeit miteinander gehabt , beide viel auf Montage gewesen, öfter Streit aufgrund stressiger Tage . Das ist das einzige was sich vielleicht negativ ausgewirkt hat. Sonst war alles wie immer. 
Es gab keinen Vorfall oder ähnliches. 

Meine Partnerin kenne ich seit dem Kindergarten.  Wir sind zusammen aufgewachsen und sind irgendwann ein paar geworden. Also ein Team waren wir schon immer quasi . 

Gewohnheit ,ja. Aber was negatives heißt das doch auch nicht. Routine ist doch normalerweise nichts schlimmes . 

ich bin einfach ratlos. Mehr nicht. 

....
wenn deine Arbeitskollegin was von dir möchte dann mach ihr erst nicht solche Hoffnungen und überhaupt warum flirtest du dann mit ihr und kommst ihr so nah...Du spielst mir Gefühlen von 2 Menschen einmal mit deiner Arbeitskollegin und mit deiner Partnerin...nur das deine partnerin das hat was ihr reicht... seiner Arbeitskollegin geht's bestimmt mies wegen dir also sag ihr klipp und klar das du nicht möchtest und hör auf ein Doppelleben zu spielen einmal die Beziehung zu deiner Partnerin die du so lebst und einmal die gedankliche Ebene zu deiner Arbeitskollegin. deine Arbeitskollegin tut mir einfach nur leid...Du denkst so viel an sie...Ich finde wenn die Gedanken bei wen anders sind ...sind dort Gefühle im Spiel. gibt die die nicht die Sicherheit die du brauchst? Du gibst ihr noch nicht mal eine Chance sich an dich ranzulassen und die richtig kennen zu lernen...mit kommt so vor das du vor irgendwas Angst hast...genießt es wahrscheinlich noch von deiner Arbeitskollegin umworben zu werden...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 18:18
In Antwort auf Schreckenskeks

Ich gebe hier niemandem die Schuld an irgendetwas ...  das ich Mist baue weiß ich auch selber.  
Mitleid o.ä. , davon müssen wir nicht sprechen. 

Wir haben in den letzten Monaten nicht viel Zeit miteinander gehabt , beide viel auf Montage gewesen, öfter Streit aufgrund stressiger Tage . Das ist das einzige was sich vielleicht negativ ausgewirkt hat. Sonst war alles wie immer. 
Es gab keinen Vorfall oder ähnliches. 

Meine Partnerin kenne ich seit dem Kindergarten.  Wir sind zusammen aufgewachsen und sind irgendwann ein paar geworden. Also ein Team waren wir schon immer quasi . 

Gewohnheit ,ja. Aber was negatives heißt das doch auch nicht. Routine ist doch normalerweise nichts schlimmes . 

ich bin einfach ratlos. Mehr nicht. 


jetzt sagst du wohl nichts mehr dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Unglücklich verliebt
Von: waldfee110
neu
14. Dezember 2016 um 14:59
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen