Home / Forum / Liebe & Beziehung / 3 Jahre Beziehung - 2 Jahre kein Sex

3 Jahre Beziehung - 2 Jahre kein Sex

27. Mai um 10:58

Hallo zusammen,

ich muss mal um Rat oder "Hilfe" fragen...

Meine gute und ich sind jetzt seit bisschen mehr als 3 Jahren zusammen und so das erste 3/4 Jahr war alles super mit Sex und so....Gab auch nie beschwerten von Ihr...haben über alle Wünsche und so offen gesprochen und auch über Kritikpunkte....

Dann sind wir zusammen gezogen nach 1 Jahr und seitdem geht in Sachen Sex garnichts mehr...

Wenn ich Sie darauf anspreche sagt sie immer nur sie habe einfach keine Lust.

Egal was ich bis jetzt probiert und versucht habe es läuft nichts Intimes, habe es mit Zeit lassen probiert und dachte vielelicht kommt von Ihr etwas, aber auch das blieb erfolglos....

Die Pille ändern oder absetzen möchte Sie aber auch nicht da sie die wohl am besten "verträgt".

Bis auf das thema is alles bestens, Küsschen,Kuscheln usw.
Sie sagt mir auch das sie mich liebt,auch wenn wir keinen Sex haben.
Ich will Sie aber auch nicht verlassen deswegen, da ich sie über alles Liebe

Jemand einen Rat?

Mehr lesen

27. Mai um 11:04

Was macht ihr als Paar?
Hast Du Hobbies, machst Du Sport, gehst Du mit Freunden aus?

Nimmt sie die gleiche Pille von Beginn an?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:07
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Was macht ihr als Paar?
Hast Du Hobbies, machst Du Sport, gehst Du mit Freunden aus?

Nimmt sie die gleiche Pille von Beginn an?

Wir unternehmen ziemlich viel als Paar..sei es Sport, Freunde treffen, Essen gehen und was weiß ich net alles

Hat aber auch jeder sein eigenes ,denn das braucht man ja auch...


Ja nimmt die gleiche Pille wie zu beginn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:17
In Antwort auf alex28911

Wir unternehmen ziemlich viel als Paar..sei es Sport, Freunde treffen, Essen gehen und was weiß ich net alles

Hat aber auch jeder sein eigenes ,denn das braucht man ja auch...


Ja nimmt die gleiche Pille wie zu beginn...

Hm, hört sich alles gut an.

Streitet ihr?
Wer gibt nach, wenn ihr mal unterschiedlicher Meinung seid?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:20
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Hm, hört sich alles gut an.

Streitet ihr?
Wer gibt nach, wenn ihr mal unterschiedlicher Meinung seid?

Ja is auch alles Prima bis auf das eine

Streit hatten wir glaub in den 3 Jahren noch nie so richtig....

Nachgeben is relativ...sind da beide sehr Stur..von daher geb mal ich nach und mal Sie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:33

Gibt es andere Sorgen?
Stress auf der Arbeit, Gesundheit, Geld?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:36

Naja sie selber hat ab und an mal Stress auf arbeit, aber nichts was von dauer wäre oder womit sie sich zuhause beschäftigen müsste...(keine Führungsposition)

Gesundheit: war sie letztes Jahr nach einer Gallen- OP mal knapp 5 Monate krankgeschrieben aber das is alles wieder in bester ordnung

Und geld: naja ich sag mal mehr könnte es immer sein aber wir können echt nicht klagen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:47

Hm...

Dann bliebe noch, wie zufrieden sie mit ihrem Körper ist.

Danach fällt mir aber nichts mehr ein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:49

Naja also ich sag mal sie macht das gleiche gejammer wie wahrscheinlich 90% aller Frauen 

Aber ich sage Ihr regelmäßig das ich sie und Ihren Körper so liebe wie er ist...

Ja mit dem nichts mehr einfallen kenn ich  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:51
In Antwort auf alex28911

Hallo zusammen,

ich muss mal um Rat oder "Hilfe" fragen...

Meine gute und ich sind jetzt seit bisschen mehr als 3 Jahren zusammen und so das erste 3/4 Jahr war alles super mit Sex und so....Gab auch nie beschwerten von Ihr...haben über alle Wünsche und so offen gesprochen und auch über Kritikpunkte....

Dann sind wir zusammen gezogen nach 1 Jahr und seitdem geht in Sachen Sex garnichts mehr... 

Wenn ich Sie darauf anspreche sagt sie immer nur sie habe einfach keine Lust.

Egal was ich bis jetzt probiert und versucht habe es läuft nichts Intimes, habe es mit Zeit lassen probiert und dachte vielelicht kommt von Ihr etwas, aber auch das blieb erfolglos....

Die Pille ändern oder absetzen möchte Sie aber auch nicht da sie die wohl am besten "verträgt".

Bis auf das thema is alles bestens, Küsschen,Kuscheln usw. 
Sie sagt mir auch das sie mich liebt,auch wenn wir keinen Sex haben.
Ich will Sie aber auch nicht verlassen deswegen, da ich sie über alles Liebe 

Jemand einen Rat?

Warum weigert sie sich, das Problem mit ihrem Frauenarzt zu besprechen und eine andere Pille bzw. andere Verhütungsmethode zu testen? Ansonsten kann sie sie doch gleich absetzen, wenn ihr eh keinen Sex habt. 

Ich würde das Thema erneut ansprechen und auf Antworten pochen: Ist ihr Sex egal? Wenn nicht, warum versucht ihr nicht eine gemeinsame Lösung zu finden?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:55
In Antwort auf alex28911

Naja also ich sag mal sie macht das gleiche gejammer wie wahrscheinlich 90% aller Frauen 

Aber ich sage Ihr regelmäßig das ich sie und Ihren Körper so liebe wie er ist...

Ja mit dem nichts mehr einfallen kenn ich  

Das Du ihr das sagst, ist zweitrangig.
Sie muss da mit sich einigermassen im Einklang sein.

Was mich irritiert ist, dass sie doch (ein)sehen muss, dass Du ohne Sex nicht glücklich bist.

Mir fällt doch noch was ein:
Schon mal was vom Nähe-und-Distanz-Problem gehört?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:55
In Antwort auf valieee

Warum weigert sie sich, das Problem mit ihrem Frauenarzt zu besprechen und eine andere Pille bzw. andere Verhütungsmethode zu testen? Ansonsten kann sie sie doch gleich absetzen, wenn ihr eh keinen Sex habt. 

Ich würde das Thema erneut ansprechen und auf Antworten pochen: Ist ihr Sex egal? Wenn nicht, warum versucht ihr nicht eine gemeinsame Lösung zu finden?

Ob sie mit ihrem Frauen arzt darüber gesprochen hat kann ich im moment garnicht so sagen?!?

Sie meinte nur sie möchte keine andere da sie bei der weiß wie sie darauf reagiert/verträgt...und zwecks absetzen das hab ich ihr auch schonmal gesagt aber das möchte sie auch nicht zwecks Regel wenn ihc es richtig verstanden habe....

Naja das ihr der Sex egal ist hat sie so nicht gesagt: sie meinte nur mal sie hat keine lust und sie kann auch ohne.


Ich versuche schon immer wieder mit ihr darüber zu reden und eine lösung zu finden...Will aber auch nicht zuviel druck machen denn das macht es nicht besser 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 11:56
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Das Du ihr das sagst, ist zweitrangig.
Sie muss da mit sich einigermassen im Einklang sein.

Was mich irritiert ist, dass sie doch (ein)sehen muss, dass Du ohne Sex nicht glücklich bist.

Mir fällt doch noch was ein:
Schon mal was vom Nähe-und-Distanz-Problem gehört?

Weiß nicht ob sie das einsieht.

Ne noch nichts davon gehört?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:01
In Antwort auf alex28911

Weiß nicht ob sie das einsieht.

Ne noch nichts davon gehört?!?

Da verlieren Partner die sexuelle Anziehung, wenn man sich dauernd sieht.
Auffallend ist ja, dass es seit dem Einzug so ist...

Ich gehe ja mal davon aus, dass sie Dir im ersten Jahr nichts vorgespielt hat und Du ein ansprechender Leibehaber bist?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:04
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Da verlieren Partner die sexuelle Anziehung, wenn man sich dauernd sieht.
Auffallend ist ja, dass es seit dem Einzug so ist...

Ich gehe ja mal davon aus, dass sie Dir im ersten Jahr nichts vorgespielt hat und Du ein ansprechender Leibehaber bist?!

Ahh okay...naja wir waren aber in der Zeit auch schon mehrmals 1 Woche von einander getrennt ....wo ich hinterher auch dachte so aus wiedersehensfreude könnte was gehen.......aber was mach ihc da dagegen?!?

Tja, wenn ich das wüsste....kann nur sagen das sie sich nie beschwert hat und sie meinte auch in unseren gesprächen das es nicht an schlechtem sex liegen würde....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:09
In Antwort auf alex28911

Ob sie mit ihrem Frauen arzt darüber gesprochen hat kann ich im moment garnicht so sagen?!?

Sie meinte nur sie möchte keine andere da sie bei der weiß wie sie darauf reagiert/verträgt...und zwecks absetzen das hab ich ihr auch schonmal gesagt aber das möchte sie auch nicht zwecks Regel wenn ihc es richtig verstanden habe....

Naja das ihr der Sex egal ist hat sie so nicht gesagt: sie meinte nur mal sie hat keine lust und sie kann auch ohne.


Ich versuche schon immer wieder mit ihr darüber zu reden und eine lösung zu finden...Will aber auch nicht zuviel druck machen denn das macht es nicht besser 

 

"Naja das ihr der Sex egal ist hat sie so nicht gesagt: sie meinte nur mal sie hat keine lust und sie kann auch ohne. "

DU kannst aber auf Dauer nicht ohne.

Dein Dilemma ist mir bewusst:
- sagst Du nichts, passiert nichts
- machst Du Druck, passiert erst recht nichts

Trotzdem musst Du ihr mal mit Nachdruck klar machen, dass es so nicht weitergeht.
Irgendwann wirst Du an einem Punkt sein, wo Du immer unglücklicher wirst oder untreu wirst.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:10
In Antwort auf alex28911

Ob sie mit ihrem Frauen arzt darüber gesprochen hat kann ich im moment garnicht so sagen?!?

Sie meinte nur sie möchte keine andere da sie bei der weiß wie sie darauf reagiert/verträgt...und zwecks absetzen das hab ich ihr auch schonmal gesagt aber das möchte sie auch nicht zwecks Regel wenn ihc es richtig verstanden habe....

Naja das ihr der Sex egal ist hat sie so nicht gesagt: sie meinte nur mal sie hat keine lust und sie kann auch ohne.


Ich versuche schon immer wieder mit ihr darüber zu reden und eine lösung zu finden...Will aber auch nicht zuviel druck machen denn das macht es nicht besser 

 

sie meinte nur mal sie hat keine lust und sie kann auch ohne.

Sie kann auch ohne für den Rest ihres Lebens? Denn darauf läuft es momentan bei euch hinaus. 

Vergiss mal dieses "ooooh, ich darf ihr keinen Druck machen". Ihr hattet seit ZWEI JAHREN keinen Sex mehr und seid gerade mal drei Jahre zusammen. 

Bring das Thema auf den Tisch, aber nicht zwischen Tür und Angel, sondern dann, wenn ihr beide genügend Zeit habt. Sage ihr, wie du dich fühlst und was dir fehlt. Und scheue dich nicht davor, Fragen zu stellen und auf Antworten statt Ausreden zu beharren. 

Rede nicht um den heißen Brei, sondern sage klipp und klar "Mir fehlt Sex. Mir fehlt Intimität. Fehlt DIR der Sex nicht?". 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:24

ist dir noch nie bewusst geworden, dass deine "freundin" eine eisenharte egoistin ist, die ihre bedürfnisse über deine stellt?
ihr ist doch völlig egal, wie es dir in diesen 2 jahren ergangen ist.

wenn du weiterhin ein sexloses leben führen willst, dann bleib bei ihr.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:36

In einer Beziehung können durchaus, phasenweise bedingt durch die vielfältigsten Gründe von einem oder beiden Partnern, eine sexuelle Flaute entstehen. Die Frage ist, wie lange dauert dieser Zeitabschnitt an und wie wird gegengesteuert? 

Aus meiner Sicht emfinde ich es als äußert ungewöhnlich, in einer dreijährigen Beziehung bereits zwei sexlose Jahre hinter sich zu haben. 

Reden mag evtl oftmals augenscheinlich nichts bringen, allerdings Schweigen und damit stille Hinnahme auch nicht. 

Zwei Möglichkeiten aus meiner Sicht : 


Direkt, offen und ehrlich miteinander sprechen. Lösungen suchen. 

Die andere Möglichkeit ist diese, die Situation so hinzunehmen und weitere sexlose Jahre zu haben. Sie scheint es ja nicht zu vermissen. 

Ansonsten Trennung. 

Ihr habt keine Kinder, keinen Trauschein und / oder eine gemeinsame Immobilie. 

Da ist es bedeutend einfach und unkompliziert. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:37
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Naja das ihr der Sex egal ist hat sie so nicht gesagt: sie meinte nur mal sie hat keine lust und sie kann auch ohne. "

DU kannst aber auf Dauer nicht ohne.

Dein Dilemma ist mir bewusst:
- sagst Du nichts, passiert nichts
- machst Du Druck, passiert erst recht nichts

Trotzdem musst Du ihr mal mit Nachdruck klar machen, dass es so nicht weitergeht.
Irgendwann wirst Du an einem Punkt sein, wo Du immer unglücklicher wirst oder untreu wirst.

Ja is garnicht so einfach...mehr als ihr sagen das ich nicht ohne kann und will kann ich aber auch nicht machen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:38
In Antwort auf valieee

sie meinte nur mal sie hat keine lust und sie kann auch ohne.

Sie kann auch ohne für den Rest ihres Lebens? Denn darauf läuft es momentan bei euch hinaus. 

Vergiss mal dieses "ooooh, ich darf ihr keinen Druck machen". Ihr hattet seit ZWEI JAHREN keinen Sex mehr und seid gerade mal drei Jahre zusammen. 

Bring das Thema auf den Tisch, aber nicht zwischen Tür und Angel, sondern dann, wenn ihr beide genügend Zeit habt. Sage ihr, wie du dich fühlst und was dir fehlt. Und scheue dich nicht davor, Fragen zu stellen und auf Antworten statt Ausreden zu beharren. 

Rede nicht um den heißen Brei, sondern sage klipp und klar "Mir fehlt Sex. Mir fehlt Intimität. Fehlt DIR der Sex nicht?". 

Habe ich ja schon probiert....ist ja nicht so das ich nicht mit ihr darüber reden....

Sie sagte ja nicht für den rest ihres lebens. 
Und woher weiß ich was klare antwort ist und was ausrede?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:41
In Antwort auf apfelsine8

ist dir noch nie bewusst geworden, dass deine "freundin" eine eisenharte egoistin ist, die ihre bedürfnisse über deine stellt?
ihr ist doch völlig egal, wie es dir in diesen 2 jahren ergangen ist.

wenn du weiterhin ein sexloses leben führen willst, dann bleib bei ihr.

Das macht sie ja anscheind aber nur beim thema sex...

Sonst denkt sie immer an mich und kommt auf mich zu oder stellt ihre wünsche hinten an...

Ich weiß nicht ob es ihr völlig egal ist, kann nicht in sie hineinsehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:43
In Antwort auf zlota_18285603

In einer Beziehung können durchaus, phasenweise bedingt durch die vielfältigsten Gründe von einem oder beiden Partnern, eine sexuelle Flaute entstehen. Die Frage ist, wie lange dauert dieser Zeitabschnitt an und wie wird gegengesteuert? 

Aus meiner Sicht emfinde ich es als äußert ungewöhnlich, in einer dreijährigen Beziehung bereits zwei sexlose Jahre hinter sich zu haben. 

Reden mag evtl oftmals augenscheinlich nichts bringen, allerdings Schweigen und damit stille Hinnahme auch nicht. 

Zwei Möglichkeiten aus meiner Sicht : 


Direkt, offen und ehrlich miteinander sprechen. Lösungen suchen. 

Die andere Möglichkeit ist diese, die Situation so hinzunehmen und weitere sexlose Jahre zu haben. Sie scheint es ja nicht zu vermissen. 

Ansonsten Trennung. 

Ihr habt keine Kinder, keinen Trauschein und / oder eine gemeinsame Immobilie. 

Da ist es bedeutend einfach und unkompliziert. 

Werde auch weiterhin versuchen mit ihr darüber zu reden, aber ich kann auch nichts erzwingen....


Aber wegen nicht vorhandenem Sex die Frau die ich liebe verlassen kommt im moment nicht für mich in Frage. 
Ich mein sie sagt ja das sie mich liebt und plant ihre zukunft mit mir.. (z.B.: Haus kauf)

Das macht die sache ja noch komplizierter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:45
In Antwort auf alex28911

Ja is garnicht so einfach...mehr als ihr sagen das ich nicht ohne kann und will kann ich aber auch nicht machen....

Doch natürlich kannst Du.

Wenn sie nicht will, dann soll sie Dir die Möglichkeit einräumen, Dir Sex woanders zu holen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:48
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Doch natürlich kannst Du.

Wenn sie nicht will, dann soll sie Dir die Möglichkeit einräumen, Dir Sex woanders zu holen

Na dann könnt ich mich ja auch gleich trennen....und das habe ich im moment nicht vor.

Sowas kommt für mich net in frage..sei es eine offene Beziehung,fremd gehen oder sonst was....

Da is mir auch egal für wie doof mich alle halten....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:52
In Antwort auf alex28911

Habe ich ja schon probiert....ist ja nicht so das ich nicht mit ihr darüber reden....

Sie sagte ja nicht für den rest ihres lebens. 
Und woher weiß ich was klare antwort ist und was ausrede?
 

Dann würde ich ihr unverblümt sagen, dass ihr Verhalten nicht dafür spricht, dass sie jemals wieder Sex haben möchte. 

Wenn sie sagt "Momentan habe ich keine Lust", würde ich die Frage stellen "Möchtest du denn Lust haben?". Wenn sie "Ja" sagt, würde ich die Frage stellen, warum sie seit zwei Jahren keine Schritte unternimmt, um der Lustlosigkeit auf den Grund zu gehen. Stichwort: Termin beim Frauenarzt vereinbaren. 

Du musst eben bereit sein, auf ihre Aussagen entsprechend zu antworten, anstatt rumzueiern, weil sie bloß nicht unter Druck gesetzt werden darf. 

Ich würde auch noch mal das erste Jahr der Beziehung reflektieren. Wie war der Sex wirklich? Wie häufig? Ging die Initiative auch von ihr aus oder ausschließlich von dir? Ist sie regelmäßig zum Orgasmus gekommen? Bist du dir sicher?
Und noch eine andere Frage, die du dir stellen kannst: Wie schaut es bei ihr mit Selbstbefriedigung aus? Hat das auch vor zwei Jahren aufgehört? Oder macht sie es sich noch selbst? Das könnte nämlich Aufschluss darüber geben, ob ihre Libido völlig zerschossen ist oder nicht. 

 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 12:58
In Antwort auf valieee

Dann würde ich ihr unverblümt sagen, dass ihr Verhalten nicht dafür spricht, dass sie jemals wieder Sex haben möchte. 

Wenn sie sagt "Momentan habe ich keine Lust", würde ich die Frage stellen "Möchtest du denn Lust haben?". Wenn sie "Ja" sagt, würde ich die Frage stellen, warum sie seit zwei Jahren keine Schritte unternimmt, um der Lustlosigkeit auf den Grund zu gehen. Stichwort: Termin beim Frauenarzt vereinbaren. 

Du musst eben bereit sein, auf ihre Aussagen entsprechend zu antworten, anstatt rumzueiern, weil sie bloß nicht unter Druck gesetzt werden darf. 

Ich würde auch noch mal das erste Jahr der Beziehung reflektieren. Wie war der Sex wirklich? Wie häufig? Ging die Initiative auch von ihr aus oder ausschließlich von dir? Ist sie regelmäßig zum Orgasmus gekommen? Bist du dir sicher?
Und noch eine andere Frage, die du dir stellen kannst: Wie schaut es bei ihr mit Selbstbefriedigung aus? Hat das auch vor zwei Jahren aufgehört? Oder macht sie es sich noch selbst? Das könnte nämlich Aufschluss darüber geben, ob ihre Libido völlig zerschossen ist oder nicht. 

 

Naja gut das muss ich nochmal klar mit ihr besprechen....

Das ist halt das komplizierte...ich mag es ja selbst nicht wenn mich jemand unter druck setzen tut ...

Also das erste Jahr haben wir ca. 30km auseinander gewohnt,daher hatten wir jedes Wochenende Sex und das aber auch nicht "übertrieben" viel ( als am WE so ca. 5-6 mal)

Ich für meinen teil fand den Sex gut und von ihrem verhalten her sie auch, initiative ging auch von ihr aus und nicht immer nur von mir,  

Ja auch das mit dem zum Orgasmus kommen würde ich schon sagen, habe nichts gegenteiliges Gehört oder gesagt bekommen. 

Kann euch aber auch nur das aus meiner sicht sagen und das was mir gesagt wurde von ihr.

Thema Selbstbefriedigung: Also ich weiß das sie in den letzten 2 Jahren doch ab und an mit sich selbst gespielt hat...wie oft kann ich aber nicht sagen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:06
In Antwort auf alex28911

Werde auch weiterhin versuchen mit ihr darüber zu reden, aber ich kann auch nichts erzwingen....


Aber wegen nicht vorhandenem Sex die Frau die ich liebe verlassen kommt im moment nicht für mich in Frage. 
Ich mein sie sagt ja das sie mich liebt und plant ihre zukunft mit mir.. (z.B.: Haus kauf)

Das macht die sache ja noch komplizierter

"Aber wegen nicht vorhandenem Sex die Frau die ich liebe verlassen kommt im moment nicht für mich in Frage. "

Nein, noch ist Dein Leidensdruck nicht hoch genug.
Irgendwann kommt aber der Punkt, an dem es soweit ist.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:07
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Aber wegen nicht vorhandenem Sex die Frau die ich liebe verlassen kommt im moment nicht für mich in Frage. "

Nein, noch ist Dein Leidensdruck nicht hoch genug.
Irgendwann kommt aber der Punkt, an dem es soweit ist.

 

Ja das mag sein...Aber noch hab ich die hoffnund ja nicht aufgegeben  

Weiß das des alles wahrscheinlich doof ist und des nicht viele Kerle mitmachen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:10
In Antwort auf alex28911

Ja das mag sein...Aber noch hab ich die hoffnund ja nicht aufgegeben  

Weiß das des alles wahrscheinlich doof ist und des nicht viele Kerle mitmachen würden.

DAS ist euer Problem. Du machst es mit, sie weiss es, somit ist deine Anziehungskraft quasi bei null.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:11

Das gibt es einen ähnlichen Thread hier im Unterforum.
Du wirst der Ursache auf den Grund gehen müssen. Sehr hartnäckig, denn wer kann Dir weiterhelfen Aussee ihr. Wenn sie bei der Lösung Deines?Eures? Problem nicht mitwirken kann oder will stehst Du vor einem vermeintlichen Gewissenskonflikt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:12
In Antwort auf alex28911

Ja das mag sein...Aber noch hab ich die hoffnund ja nicht aufgegeben  

Weiß das des alles wahrscheinlich doof ist und des nicht viele Kerle mitmachen würden.

Es ist Deine Entscheidung...

Du kannst durch Gespräche keine Lust und Leidenschaft erzeugen.

Es bleibt Dir also Verrzicht oder die Auslagerung von Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:12

Easy. Sie hat die Hosen an, er kuscht. Sogar 2 Jahre ohne Sex macht er mit. OMG. Das ist NICHT männlich und sexy.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:13
In Antwort auf jara

DAS ist euer Problem. Du machst es mit, sie weiss es, somit ist deine Anziehungskraft quasi bei null.

Ja, vor allem, wenn er eine Trennung kategorisch ausschliesst.
Damit ist sie auch gar nicht gezwungen, irgendwas zu ändern.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:16
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ja, vor allem, wenn er eine Trennung kategorisch ausschliesst.
Damit ist sie auch gar nicht gezwungen, irgendwas zu ändern.

Er müsste die Trennung in den Raum stellen, Unzufriedenheit ausstrahlen. Nicht sagen, dass es wegen dem Sex ist, einfach mal öfter grantig sein und viel ausgehen. Sie wird dann flugs 1 und 1 zusammenzählen, Frauen sind sehr schlau dann wird sie dich wieder auffressen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:30

Mit der bisherigen Strategie wird sich nichts ändern, aber auch mit der Einstellung. Ich vertrete die These, dass sich Sex und der Rest der Beziehung trennen lassen. Wenn Du genau hinschauen, würdest Du da auch Sachen finden, die nicht passen. Weiss sie denn, dass Du sehr unzufrieden und unglücklich bist? Ist es ihr egal? Denk dran, sie ist in der Machtposition und Du wartest auf ihre Erhörung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:31
In Antwort auf jara

Er müsste die Trennung in den Raum stellen, Unzufriedenheit ausstrahlen. Nicht sagen, dass es wegen dem Sex ist, einfach mal öfter grantig sein und viel ausgehen. Sie wird dann flugs 1 und 1 zusammenzählen, Frauen sind sehr schlau dann wird sie dich wieder auffressen.

Naja das mit nicht männlich und sexy lass ich jetzt mal so im Raum stehen... 

Klar sind die 2jahre eine harte Zeit, ein halbes davon war sie ja durch OP eh nicht in der Lage dazu... 


Klar könnt ich die Trennung in Raum stellen, aber die frage is was erreich ich damit?  Öfter grantig sein? Einfach so, ohne grund? 


Na das mit dem öfter ausgehen is ne Option.. Schauen ob es klappt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:41
In Antwort auf alex28911

Naja das mit nicht männlich und sexy lass ich jetzt mal so im Raum stehen... 

Klar sind die 2jahre eine harte Zeit, ein halbes davon war sie ja durch OP eh nicht in der Lage dazu... 


Klar könnt ich die Trennung in Raum stellen, aber die frage is was erreich ich damit?  Öfter grantig sein? Einfach so, ohne grund? 


Na das mit dem öfter ausgehen is ne Option.. Schauen ob es klappt 

Grantig sein ohne Grund? Ja, bist du denn nicht grantig von der ganzen ewigen Sexlosigkeit? Zeig das, lass es raus, verbirg doch nicht deine wahren Gefühle vor ihr! Sie ist deine Partnerin, du musst ihr nicht vorspielen, dass alles paletti ist, nur damit sie zufrieden ist. Sei ein authentischer Mann. DAS ist sexy!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:44
In Antwort auf jara

Grantig sein ohne Grund? Ja, bist du denn nicht grantig von der ganzen ewigen Sexlosigkeit? Zeig das, lass es raus, verbirg doch nicht deine wahren Gefühle vor ihr! Sie ist deine Partnerin, du musst ihr nicht vorspielen, dass alles paletti ist, nur damit sie zufrieden ist. Sei ein authentischer Mann. DAS ist sexy!

Soll ich se jetzt wegen jedem kleinen bisschen anschreien oder was? 

Erzähl mir mal wie du dir das vorstellst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:45
In Antwort auf jara

Grantig sein ohne Grund? Ja, bist du denn nicht grantig von der ganzen ewigen Sexlosigkeit? Zeig das, lass es raus, verbirg doch nicht deine wahren Gefühle vor ihr! Sie ist deine Partnerin, du musst ihr nicht vorspielen, dass alles paletti ist, nur damit sie zufrieden ist. Sei ein authentischer Mann. DAS ist sexy!

Jara, hätte nicht gedacht, dass wir mal so auf einer Wellenlänge liegen...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 13:55
In Antwort auf alex28911

Soll ich se jetzt wegen jedem kleinen bisschen anschreien oder was? 

Erzähl mir mal wie du dir das vorstellst...

Nein, natürlich nicht.

Es geht aber darum, dass Du ihr keine heile Welt vorspielst, wenn sie für Dich nicht heile ist...

Sie wird erst aus dem Quark kommen, wenn sie Deiner etwas unsicherer wird.
Solange Du ihr beteuerst, sie nieeeee zu verlassen, wird nichts passieren.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:02
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Nein, natürlich nicht.

Es geht aber darum, dass Du ihr keine heile Welt vorspielst, wenn sie für Dich nicht heile ist...

Sie wird erst aus dem Quark kommen, wenn sie Deiner etwas unsicherer wird.
Solange Du ihr beteuerst, sie nieeeee zu verlassen, wird nichts passieren.

Hmm..muss is mal probieren...

Schlimmer kann es ja nicht werden, wird zwar schwer ..aber naja 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:06
In Antwort auf alex28911

Hallo zusammen,

ich muss mal um Rat oder "Hilfe" fragen...

Meine gute und ich sind jetzt seit bisschen mehr als 3 Jahren zusammen und so das erste 3/4 Jahr war alles super mit Sex und so....Gab auch nie beschwerten von Ihr...haben über alle Wünsche und so offen gesprochen und auch über Kritikpunkte....

Dann sind wir zusammen gezogen nach 1 Jahr und seitdem geht in Sachen Sex garnichts mehr... 

Wenn ich Sie darauf anspreche sagt sie immer nur sie habe einfach keine Lust.

Egal was ich bis jetzt probiert und versucht habe es läuft nichts Intimes, habe es mit Zeit lassen probiert und dachte vielelicht kommt von Ihr etwas, aber auch das blieb erfolglos....

Die Pille ändern oder absetzen möchte Sie aber auch nicht da sie die wohl am besten "verträgt".

Bis auf das thema is alles bestens, Küsschen,Kuscheln usw. 
Sie sagt mir auch das sie mich liebt,auch wenn wir keinen Sex haben.
Ich will Sie aber auch nicht verlassen deswegen, da ich sie über alles Liebe 

Jemand einen Rat?

Wie alt seid ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:18
In Antwort auf alex28911

Hmm..muss is mal probieren...

Schlimmer kann es ja nicht werden, wird zwar schwer ..aber naja 

Dir wird zum Verhängnis, dass Du ein lieber netter Kerl zu sein scheinst.
Das wird Deine freundin sehr an Dir schätzen.
Die Kehrseite der Medaille ist aber, dass ihr dadurch der Schlüppi nicht mehr feucht wird.

Du musst "männlicher" werden.
Was nicht bedeutet, dass Du zu einem Macho mutieren sollst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:21
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Dir wird zum Verhängnis, dass Du ein lieber netter Kerl zu sein scheinst.
Das wird Deine freundin sehr an Dir schätzen.
Die Kehrseite der Medaille ist aber, dass ihr dadurch der Schlüppi nicht mehr feucht wird.

Du musst "männlicher" werden.
Was nicht bedeutet, dass Du zu einem Macho mutieren sollst.

Hmm.. Dann scheinen sich ihre Ansprüche geändert zu haben... 

Aber warum sagt sie es nicht einfach?!? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:22
In Antwort auf bissfest

Wie alt seid ihr?

Ich bin 29 und sie 32...aber denke nicht das es alter da eine Rolle soielt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:28
In Antwort auf alex28911

Hmm.. Dann scheinen sich ihre Ansprüche geändert zu haben... 

Aber warum sagt sie es nicht einfach?!? 

Weil ihr das wahrscheinlich nicht mal bewusst ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:31
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Weil ihr das wahrscheinlich nicht mal bewusst ist.

Hmm...das könnte sein...

Ich werde es herausfinden müssen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:41
In Antwort auf alex28911

Soll ich se jetzt wegen jedem kleinen bisschen anschreien oder was? 

Erzähl mir mal wie du dir das vorstellst...

Es geht darum, dass du Unmut äußern darfst und sollst. Bisher ging es ja eher darum, ihr ja keinen Druck zu machen. Damit muss Schluss sein. 

Ihr habt ein Problem, welches von ihr verursacht und fleißig ignoriert wird. Sie zeigt keinerlei Interesse, irgendetwas daran zu ändern, denn du machst es ja eh mit - noch. 

Ihr sollte allerdings klar sein, dass unter dem Mangel an Sex auch andere Bereiche indirekt leiden. Es geht ja nicht nur um Rein-Raus-Rein-Raus, so sehr es auch Spaß macht.  Beim Sex werden Bindungshormone ausgeschüttet, man ist sich nah, man öffnet sich dem Partner und vertraut, Stress wird abgebaut, man kommuniziert mit dem Körper. 

Du darfst laut und deutlich sagen, was dich alles stört und du darfst auch sagen, dass du endlich ein offenes und ehrliches Gespräch darüber führen möchtest. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:43
In Antwort auf valieee

Es geht darum, dass du Unmut äußern darfst und sollst. Bisher ging es ja eher darum, ihr ja keinen Druck zu machen. Damit muss Schluss sein. 

Ihr habt ein Problem, welches von ihr verursacht und fleißig ignoriert wird. Sie zeigt keinerlei Interesse, irgendetwas daran zu ändern, denn du machst es ja eh mit - noch. 

Ihr sollte allerdings klar sein, dass unter dem Mangel an Sex auch andere Bereiche indirekt leiden. Es geht ja nicht nur um Rein-Raus-Rein-Raus, so sehr es auch Spaß macht.  Beim Sex werden Bindungshormone ausgeschüttet, man ist sich nah, man öffnet sich dem Partner und vertraut, Stress wird abgebaut, man kommuniziert mit dem Körper. 

Du darfst laut und deutlich sagen, was dich alles stört und du darfst auch sagen, dass du endlich ein offenes und ehrliches Gespräch darüber führen möchtest. 

Ja das stimmt alles.....

Na da werde ich das alles mal so umsetzten und schauen wo ich am ende stehe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen