Home / Forum / Liebe & Beziehung / 3,5 verschenkte Jahre ??

3,5 verschenkte Jahre ??

24. Juli 2006 um 19:41

Hallo,ich bin völlig neu hier und hätte auch niemals gedacht,mich so einem Forum mitzuteilen,aber ich bin völlig verzweifelt.
Im April 2003 lernte ich durch meine Arbeit meinen Traummann kennen.Ich war beruflich in einer anderen Stadt tätig und arbeitete mit ihm Zusammen.Er ist 9 J älter als ich,unglücklich verheiratet,hat einen 11 j Sohn,ein Haus,ein gesichtertes Einkommen,kurz um,alles was ein Mann sich wünscht.Ich hatte mir immer vorgenommen,niemals etwas mit einem verheiratetem Arbeitskollegen anzufangen,aber wir Beide waren so erschreckend gleich,dass wir uns gegen diese Gefühle nicht wehren konnten.Seine Frau teilte keine seiner Interessen und wir genossen unsere gemeinsame Zeit in vollen Zügen.Mal 8 Tage Urlaub,mal 3 Tage Wochenende in einer anderen Stadt....Seiner Frau erzählte er immer, dass er auf Dienstreise sei.Da ich ja immer noch in einer anderen Stadt wohnte und auch dort beschäftigt war,beschlossen wir,oder besser gesagt,ich, irgendwann,dass ich in seine Stadt ziehen muss,um bei ihm zu sein.Durch Zufall und viel Glück fand ich mit 39 Jahren einen guten Job und auch eine Whg für uns.Er hatte mir ja in den letzten 2 Jahren immer wieder versprochen,sich von seiner Familie zu trennen um dann mit mir zu leben.Die Whg war riesig und ich hatte sie teilweise auch mit ihm gemeinsam eingerichtet.Doch ich lebte darin allein und nach knapp 5 Monaten und tausend nicht gehaltenen Versprechen von seiner Seite aus kam es zum großen Knall. Ende Januar hatte er mich mal wieder,wie so oft,tagelang ignoriert und ich bin zu seiner Frau gefahren.Wir haben 2 Std.geredet.Sie wusste alles über uns und sagte,dass ich mir keine Hoffnungen machen sollte,da er sich schon allein wegen dem Sohn nicht trennen wird.Ich bin dann tottraurig Hals über Kopf aus dieser Whg,die mal unsere werden sollte,ausgezogen,habe eine wunderschöne kleinere Whg gefunden und wollte mein Leben neu aufbauen,OHNE IHN!!! Und plötzlich stand er wieder vor der Tür,sagte,dass er jetzt weiß,wo er hingehört und jetzt alles daran setzen wird, eine Lösung für uns zu finden.Da ich ihn ja immer noch liebte,habe ich ihm geglaubt.Nur die letzten 6 Monate waren die Hölle...Mal sagte er Montags,dass er mich liebt und jetzt bei mir bleibt und am Mittwoch kam dann der Satz: Ich bin noch nicht so weit.... Das ging wirklich ewig so und ich war hin und her gerissen mit meinen Gefühlen und veränderte mich auch immer mehr.Denn ich habe mich mit niemandem mehr verabredet,habe alles abgesagt um nur für ihn da zu sein.Und dann,wenn er eigentlich zu mir kommen wollte,kam ne billige SMS oder aber immer öfter gar nichts.Er war auch telefonisch nie erreichbar.Ich telefonierte ständig ins "leere".Irgendwann dreht auch der stärkste Charakter völlig durch,wenn er ewig weggeschubst wird und nur dann rangeholt wird, wenn es dem anderen Menschen passt... Zwischenzeitlich hatte ich zwei Urlaube für uns in unserem Lieblingsland gebucht,die er erst zusagte und dann 3 Tage vorher wieder mit einer billigen E-Mail absagte... Ich war so verzweifelt,wollte aber den Glauben an ihn nicht aufgeben und hielt an dem,was er sagte,fest...Obwohl mir vom Herzen her völlig klar war,dass er nur lügt...Ist doch krank,oder???? Letzte Woche Donnerstag kam er dann von einer Dienstreise wieder zu mir und wir wollten einen traumAbend verbringen..... Spanisch essen gehen, kuscheln,Rotwein trinken...Naja,eben alles,was dazu gehört....Doch es gab ab 20Uhr nur Streit,Sress,Tränen.Dann,nach 4 Std. Streitereien ,als ich ihm knallhart an den Kopf warf,dass er sich eh nie trennen wird,mich nur hingehalten hat und doch noch mit seiner Frau schläft,ist er völlig ausgeflippt.Er hat mich auf die übelste Art verprügelt,mich quer durch die Whg geschleudert...Ich habe ihn angezeigt,war beim Arzt...Loch im Kopf,übelste Prellungen....Naja,das ganze Programm...
Heute hat mich eine Freundin von ihm angerufen und gesagt,dass ich nicht die einzige war.Das alles,was er mir gesagt hat,auch schon andere Frauen gehört haben....Er hatte schon lange vor,sich von mir zu trennen,aber er hat den Absprung nicht geschafft,wollte mich niemals verlieren.Angeblich hat er mich wirklich geliebt,aber für eine Trennung hat es nicht gereicht.... WARUM hat mich dieser Mann 3,5 J angelogen,hingehalten,mir Versprechungen gemacht,mich verletzt,mich unendlich glücklich gemacht,mich am Telefon abgewiesen,Treffen kurzfristig abgesagt und missbraucht??? Warum ich das alles mitgemacht habe?? Ich habe ihm geglaubt...Ich habe ihn geliebt!!!
Um die ganze Geschichte von vorn bis hinten zu erzählen reicht die Zeit und auch meine Kraft nicht...Ich möchte ihn so gern zerstören,ihn zertrampeln,ihn in Grund und Boden treten,so wie er es mit mir und meinen Gefühlen gemacht hat...Es ist sooo viel Hass in mir ...Mehr Hass,als es vorher Liebe war... Wer kann mir nen Tip geben,um mit der Situation fertig zu werden?? ich wohne jetzt hier ganz neu, war völlig auf ihn fixiert,es gab nichts anderes für mich ausser ihn,fühle mich elendig verarscht und schrecklich allein.....
Den Urlaub in unser Lieblingsland am 04.08.werde ich übrigens alleine antreten,ich kann doch nicht immer alles,so wie sonst,wegen ihm verfallen lassen...ich habe schon so viel Geld verschenkt,habe immer gedacht,ich könnte ihn "freikaufen" von seiner Familie....Ich bin so voller Hass und noch mehr Enttäuschung.... Kann mich jemand verstehen...Ewig verspricht man Dir etwas,DU arbeitest darauf hin, machst alles "schön" und dann bekommst Du jedesmal kurz vorher nen Arschtritt OHNE Erklärung.NIE hat er mir irgendwas erklärt oder begreiflich gemacht.Ich musste mir auf alles selber eine Antwort suchen.Und wenn ich sie ihm dann gesagt habe,meine selbstgefundene Antwort ist er abgedreht und hat mich tagelang gemieden.... Ich bin nicht hässlich,nicht alt,bin gebildet und stehe mit beiden Beinen im Leben...Aber er hat mir jetzt den Boden unter den Füssen weggezogen.... Ich möchte ihn so gern zerstören!!!!
Wer kann mir helfen oder mit mir reden,der mich wieder ins normale Leben zurück bringt?????Haltet mich bitte nicht für bescheuert oder drogenabhängig oder so etwas...Ich bin wirklich ein ganz normaler Mensch mit normalen Gefühlen!!! Ich bin nur so unendlich verletzt...Ich würde euch so gern die ganze Geschichte erzählen...... BITTE,kann mir jemand "helfen"

Mehr lesen

25. Juli 2006 um 8:53

Danke
Hi,
Danke für Deine netten Worte. In vielen Dingen hast Du wirklich Recht, vieles davon wusste ich ja schon während der ganzen Beziehung.Ich konnte nur einfach nicht loslassen,war nur auf diesen Mann fixiert,hat er mir doch sooft gesagt,dass er mich liebt.Hab mein Leben wirklich für ihn umgekrempelt,wollte nur noch ihn.Blöd,wenn man eigentlich schon von vornherein weiß,dass es nichts werden kann.Irgendwie muss ich da durch.Was meinst Du mit professioneller Hilfe?Einen Psychologen?Daran gedacht habe ich schon....

Gefällt mir

25. Juli 2006 um 9:44

Du hast nicht einen tag verschenkt
glaube mir du hast dich durch diese entäuschung entwickelt und wirst als gesträkte frau mit vielen erfahrungen aus dieser misere neu anfangen. genieße deinen urlaub und schau nach vorne und glaube mir hege keinen groll auf alle männer - deine liebe wird dich finden und dich glücklich machen

Gefällt mir

25. Juli 2006 um 10:59

Sorry
ich habe gerade 2x versucht auf deine nachricht zu antworten,aber irgendwie lässt sich die nachricht einfach nicht senden!keine ahnung...wollte dir auf jeden fall erstmal "vielen dank" sagen für die liebe,aufbauende nachricht!ist schon shcön von jemanden mit mehr erfahrung zu hören, dass sowas scheinbar normal ist!ich weiß nciht, ich denke es ist irgendwie unangebracht wenn ich dich jetzt noch weiter mit meinen problemen belaste, weil es dir scheinbar viel schlechter geht!istwirklich heftig was du durchgemacht hast!gearde, die tatsache, dass er dich verprügelt hat stell ich mir furchtbar vor!das tat sicher 10x mehr seelisch als körperlich weh...ich denke man erwartet sowas nie von einem menschen den man wirklich liebt!
ich weiß nciht was ich sagen soll um dir irgendwie mut zu machen, aber ich denke, dass letzte was du machen solltest ist in ein schwarzes loch fallen!ich mein ich bin ja selber gra din einer "ähnlichen" situaion und weiß, dass man gerade überahuptn icht in der kage ist loszulassen und dass es einfach mal daher gesagt ist und doff klingt wenn man sagt "hey ohne ihn bist du besser dran" aber in diesem fall ist es definitiv so!dass er dich schlägt hast du nicht verdient!aber ich denke, dass du ihn angezeigt hast und auch allein den urlaub antreten wilslt, zeigt irgendwie, dass du ne starke person bist und bereit bist das beste draus zu machen!
ich wünsch dir wirklich alles gute und ganz viel glück, dass du nicht nochmal so verletzt wirst!!

Gefällt mir

25. Juli 2006 um 18:39

Ich muss...
dir in vielen Dingen Recht geben. Nur in einer Sache gehe ich mit deiner Aussage nicht mit. Du sagst, dass mit Hasenmatz etwas nicht stimmt, weil sich niemand auf Dauer so eine Art und Weise gefallen lassen würde. Doch mir ist das leider auch passiert. Keine körperliche Gewalt oder so, aber dass man (besser der Verstand!) die Zeichen zwar sieht, aber ignoriert. Bei mir waren es einfach sehr tiefe Gefühle und ich habe auch etwas Halt gesucht und gedacht, den würde er mir geben. Mein Verstand hat gewusst, dass da etwas nicht stimmt, aber mein Herz hat es ignoriert und immer nur die (wenigen) positiven Reaktionen gesehen.
Bei mir hat es zwar keine 3,5 Jahre gedauert, aber ein Jjahr lang habe ich mich auch runterputzen lassen. Ich habe sogar zugelassen, dass er mich oder zumindest seine Kollegin (die für ihn zu einer guten Freundin geworden ist!!!) als Stalkerin bezeichnet hat, weil ich so oft angerufen habe (Zitat von ihm:"Du kannst jederzeit anrufen..."). Und dann muss man sich so etwas sagen lassen. Sie kannte mich nicht einmal! Es hat mich sehr verletzt, aber trotzdem konnte ich nicht loslassen, weil später wieder liebe, nette Worte kamen, und er mich ja nicht als Stalkerin bezeichnet hat, sondern die Kollegin. Ich weiß, es ist falsch, dass man sich so niedermachen lässt und nur auf die guten Worte hört. Aber ist man deswegen gleich gestört bzw. dann müsste mit mir auch etwas nicht stimmen. Ich habe die Erfahrung gemacht, so lange man alles von aussen betrachtet, denkt man, wieso macht sie das mit, lässt sich so von ihm erniedrigen, gibt fast das ganze eigene Leben auf? Sobald man aber so große Gefühle für den anderen empfindet, schaltet man den Verstand aus und igrnoriert die Warnzeichen.
Aber: Es kann nur besser werden. Der Urlaub ist der beste Anfang! Abstand ist m.E. enorm wichtig. Und dann wird sich alles fügen.
LG

Gefällt mir

25. Juli 2006 um 20:18
In Antwort auf gentleman41

Du hast nicht einen tag verschenkt
glaube mir du hast dich durch diese entäuschung entwickelt und wirst als gesträkte frau mit vielen erfahrungen aus dieser misere neu anfangen. genieße deinen urlaub und schau nach vorne und glaube mir hege keinen groll auf alle männer - deine liebe wird dich finden und dich glücklich machen

???????
Du schreibst wie mein EX..???!!!!!!!!! Deine Worte haben mir sehr geholfen. Ich weiß,dass nach dieser schweren Zeit,die für mich im Moment unendlich scheint alles gut wird.....
Noch leide ich ohne Ende, denn ich erfahre ständig neue Dinge über ihn.....er hat nur gelogen,mit ALLEM.Alles war nur ein Wunschtraum von ihm,nur eine Vorstellung,wie er hätte anders leben können.In Wirklichkeit bleibt er doch bei seiner Familie und seinem Sohn und wird bald seine Silberhochzeit feiern....Diese Feier hat er jedesmal,wenn ich ihn drauf angesprochen habe,sehr aggressiv bestritten.... Ich fühle aber auch in den letzten 3 Tagen,daß ich mich "leichter" fühle.... Ich telefoniere nicht mehr ins Leere,ich sitze nicht ständig zuhause und warte auf etwas,was doch niemals kommt... Ich rede gegen keine Wand mehr.... Es tut gut,auch wenn es ohne Ende schmerzt,daß man nicht mehr weggeschubst wird.....
Schön,daß es diese Seite gibt und sich soviele Menschen Mühe geben,einem zu "helfen" DANKE!!!

Gefällt mir

25. Juli 2006 um 20:25
In Antwort auf sisis3

Sorry
ich habe gerade 2x versucht auf deine nachricht zu antworten,aber irgendwie lässt sich die nachricht einfach nicht senden!keine ahnung...wollte dir auf jeden fall erstmal "vielen dank" sagen für die liebe,aufbauende nachricht!ist schon shcön von jemanden mit mehr erfahrung zu hören, dass sowas scheinbar normal ist!ich weiß nciht, ich denke es ist irgendwie unangebracht wenn ich dich jetzt noch weiter mit meinen problemen belaste, weil es dir scheinbar viel schlechter geht!istwirklich heftig was du durchgemacht hast!gearde, die tatsache, dass er dich verprügelt hat stell ich mir furchtbar vor!das tat sicher 10x mehr seelisch als körperlich weh...ich denke man erwartet sowas nie von einem menschen den man wirklich liebt!
ich weiß nciht was ich sagen soll um dir irgendwie mut zu machen, aber ich denke, dass letzte was du machen solltest ist in ein schwarzes loch fallen!ich mein ich bin ja selber gra din einer "ähnlichen" situaion und weiß, dass man gerade überahuptn icht in der kage ist loszulassen und dass es einfach mal daher gesagt ist und doff klingt wenn man sagt "hey ohne ihn bist du besser dran" aber in diesem fall ist es definitiv so!dass er dich schlägt hast du nicht verdient!aber ich denke, dass du ihn angezeigt hast und auch allein den urlaub antreten wilslt, zeigt irgendwie, dass du ne starke person bist und bereit bist das beste draus zu machen!
ich wünsch dir wirklich alles gute und ganz viel glück, dass du nicht nochmal so verletzt wirst!!

Aufbauende Nachrichten
sind dann so wichtig,wenn man selber ganz unten liegt... Ich fühle,dass ich die Kraft zurückgewinnen werde, die ich brauche,um aus dieser Situation auszubrechen... Diese Seite,diese Antworten tun so gut...Ich rede endlich mal nicht ins Leere und man gibt mir Antwort....Das kenne ich gar nicht mehr... Ich habe ewig nur gegen eine Wand geredet....

Gefällt mir

25. Juli 2006 um 20:29

Den Grund
lerne ich langsam immer mehr kennen.... Ich war süchtig nach ihm,nach seiner Nähe,nach seiner "Liebe"....Das ist wie mit dem Rauchen...Du kannst nicht aufhören,versucht es immer wieder.....aber ich höre jeden Tag immer mehr über ihn.... Es tut so weh,aber es nimmt mir ein wenig von dem unendlichen Hass....

Gefällt mir

25. Juli 2006 um 20:31

Danke!!!!!
Danke für Deine Worte!!!!

Gefällt mir

26. Juli 2006 um 10:08

@hasematz lies mla deine PN!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen