Home / Forum / Liebe & Beziehung / 23, Single sucht Ratschlag

23, Single sucht Ratschlag

6. Dezember 2016 um 11:17

Ich versuche möglichst nur wichtige Informationen oder Stichwörter zu schreiben, um eure Zeit zu sparen.

Über mich:
23, Single, Student, rational, (zu?) lieber Charakter, (zu?) ehrlich, "Süß" (höre ich immer -_-', sehe jünger aus als ich bin, humorvoll, intelligent, angeblich nicht hässlich (daran Zweifel ich mittlerweile etwas), besitze Freunde (95% Jungs), 175cm, schüchtern (nur bei Frauen), direkt, Seepferdchen mit 4

Meine einzige Beziehung:
Generell konnte ich mich über Interesse von Mädchen bis ich ca. 17 war nicht beklagen. (Es kam sogar öfter vor, dass der Schwarm des Jahrgangs in mich verknallt war) Ich war damals schon schüchtern aber irgendwie hat es sich trotzdem ergeben. Mit 14 hatte ich dann die erste ernsthafte Beziehung die ca. 3 Jahre lange hielt. Dort habe ich auch mein erstes mal erlebt. Alles war sehr schön, nur der Sex hat nicht gepasst. Sie hatte einfach nie Lust. Natürlich habe ich sie angesprochen und versucht das Problem zusammen zu lösen. Das einzige was sie sagte war, dass es ihr so sehr weh tue und sie auch nicht wisse warum das so sei. Angeblich würde es nicht an mir liegen, aber ich hab mir Vorwürfe gemacht, alles mögliche ausgemalt und war schlecht gelaunt. War bestimmt auch mit ein Grund warum ich mich dann getrennt hatte. Ich erzähle das weil es möglicherweise etwas damit zusammenhängen könnte wie ich jetzt bin.

Nach der Beziehung:
 Zunächst war ich froh, dass ich single war, naiver weise wusste ich nicht dass es die kommenden 6 Jahre mit absolutem Tiefpunkt so bleiben würde. Umso länger die Zeit verging und keine neue Beziehung oder zumindest ein Flirt zustande kam umso mehr fingen die Gedanken an zu kreisen. "Was ist nur los mit dir? Bist du hässlich geworden? (Wäre das möglich?) Warum ist das nur bei dir so ?"
Obwohl ich mir immer wieder einrede, dass ich ganz entspannt bleibe weil Frauen so etwas an der Ausstrahlung merken (das hab ich hier im Forum "gelernt" habe ich insgeheim mehr Selbstvertrauen verloren. Auch in Phasen in denen ich es ausgeblendet habe und es mir egal war hat sich nichts ergeben.
Wie gesagt, ich war nie der Typ der Frauen als Trophäen sieht oder fremde einfach anspricht. Durch die Situation fiel es mir aber noch schwerer. Manchmal ist es mir egal, aber ich sehe hier auch im forum, dass Frauen Männern die lange keine Beziehung hatten so skeptisch sehen, dass sie ihnen keine Chance geben. (Deswegen mag ich diese " Mach dir keine Gedanken jeder findet mal seinen Deckel Kalenderspruch Kram" von Frauen, die - selbst schüchtern - nie solche Probleme haben werden, nicht.)

Aktuell:
Seitdem ich 18 bin gehe ich nicht mehr in Discotheken, weil es mir einfach zu langweilig ist. Jetzt habe ich (auch nach Ratschlag des Forums) mein Glück auf online Plattformen versucht.
Dabei ist mir folgendes aufgefallen: Die Frauen auf solchen Plattformen sind eine ganz eigene Gattung. Wenn sie nicht gerade 14 sind, wollen sie entweder Nacktbilder für amazon Gutscheine verkaufen oder sind extrem teilnahmslos bzw. überheblich, weil sie von Anfragen förmlich zugeschüttet werden. Es gibt auch die Gruppe, die insgeheim einfach rücksichtslos gef***t werden wollen weil sie Abwechslung zu ihrem Freund brauchen. In das Schema passe ich nun mal 0.

Ich muss mich an der Stelle nochmal für die hilfreichen Antworten aus einem alten Beitrag bedanken, und bin für jede weitere Meinung zu meiner Situation dankbar. Wie würdet ihr die Sache angehen ? Und nein, mir geht es nicht um Schulterklopfer, viel mehr um eine objective Einschätzung.

Mehr lesen

6. Dezember 2016 um 11:29

Ich rate dir von Onlinedating ab. Geh raus, unternimm was und sprich die Frauen an, die dir gefallen. Ich kann verstehen, dass dir deine Schüchternheit dabei im Weg stehen wird, aber daran kann man arbeiten.
Du bist Student, da wird es doch sicher an der Uni die Eine oder Andere geben, die dir gefällt. Geh auf sie zu. Probier dein Glück, mehr als einen Korb kannst du nicht bekommen. Und das ist kein Weltuntergang. Nicht den Mut verlieren.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2016 um 11:43

Discos waren auch nie was für mich. Man kann tatsächlich auch woanders Frauen kennenlernen.

Frauen riechen aber meist 10 Meilen gegen den Wind, wenn sie einen "verzweifelt suchenden" vor sich haben. Das macht oft Angst...

Platt gesagt, hör auf zu suchen, dann wirst Du eine finden.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram