Home / Forum / Liebe & Beziehung / 21 Jahre Altersunterschied- ich brauch euren Rat

21 Jahre Altersunterschied- ich brauch euren Rat

15. September 2008 um 20:43

Vielleicht kann mir mal jemand einen guten Rat geben. Bin total dureinander. Besser ich erkläre mal kurz worum es geht...Momentan verändert sich mein Leben sowiso rasant ..habe meinen Job an den Nagel gehängt um noch mal die Schulbank zu drücken und das fühlt sich sowiso schon alles so neu an und nun ist mir auch noch ein ausgesprochen netter toller Mann über den Weg gelaufen leider ist er 43 Jahre alt ( ich 22)und verheiratet und ich weis das er ein vernünftiger ehrlicher Mann ist . Ich habe ein paar Monate lang mit ihm gearbeitet und wir haben uns wirklich prima verstanden..
Viel geredet,gelacht und wohl auch geflirtet( wenn ich jetzt so drüber nachdenke) es war als kennen wir uns schon sehr lange.Jedenfalls hat er nach einer gewissen Zeit sehr gerne mit mir gearbeitet und auch ständig meine Nähe gesucht..Ich bin ihm genauso sympathisch, wie er mir das hat man gemerkt an seiner Art und Weise z.B. Leider habe ich nun gemerkt das ich dauernd an ihn denken muss und ihn nicht mehr aus dem Kopf bekomme. Ich weis nicht wie es ihm geht man hat nur gemerkt das ihm mein Abschied( fange jetzt Uni an)doch irgendwie schwer gefallen ist ...Er hat sich sehr lieb aber doch zurückhaltend und irgendwie komisch verabschiedet und er hat sich den ganzen letzten Tag ganz anders verhalten als sonst.. Naja ich habe jedenfalls wahnsinns Herzklopfen und bin ganz tüdellütt..Letztlich ist es wohl so neutral auseinandergegangen weil wir beide vernünftig sind und ich ungern eine Familie auseinandereissen möchte,,,aber ich kanns nicht mehr ändern ich habe mich verliebt und kann ihn nicht vergessen..vielleicht hat jmd einen gutenRat für mich wäre sehr dankbar

Mehr lesen

15. September 2008 um 21:41

21 Jahre Altersunterschied
Das wird nicht lange gut gehen! Ich - männlich und heute 45 Jahre alt, wurde gerade von meiner Frau geschieden, die 13 Jahre jünger ist als ich. Ich habe Fels und Stein geschworen, dass wir das irgendwie packen, denn unsere Liebe war so unglaublich fest und gross. Nach 10 Jahren und davon 8 Jahre verheiratet, hat uns die Wirklichkeit eingeholt. Man hat irgendwann andere Interessen. Der eine will endlich mehr Ruhe in sein Leben bringen, der andere will endlich sein Leben leben oder eben weiter das Leben in vollen Zügen geniessen. 21 Jahre passt einfach nicht. Tut Euch nicht selbst weh!

LG Robbie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 11:51
In Antwort auf ofydd_12431600

21 Jahre Altersunterschied
Das wird nicht lange gut gehen! Ich - männlich und heute 45 Jahre alt, wurde gerade von meiner Frau geschieden, die 13 Jahre jünger ist als ich. Ich habe Fels und Stein geschworen, dass wir das irgendwie packen, denn unsere Liebe war so unglaublich fest und gross. Nach 10 Jahren und davon 8 Jahre verheiratet, hat uns die Wirklichkeit eingeholt. Man hat irgendwann andere Interessen. Der eine will endlich mehr Ruhe in sein Leben bringen, der andere will endlich sein Leben leben oder eben weiter das Leben in vollen Zügen geniessen. 21 Jahre passt einfach nicht. Tut Euch nicht selbst weh!

LG Robbie

21 Jahre Altersunterschied
danke für deine Antwort
Sicher hast du Recht. Ich hätte das alles gerne als schöne Erinnerung abgetan aber leider habe ich nicht damit gerechnet das ich ihn so absolut nicht vergessen kann. Weis ja auch nicht wirklich wie es ihm damit geht... ich bin halt momentan total verwirrt, hoffe das geht bald vorbei.
Bin realistisch genug um zu begreifen das das auf jedenfall sehr schwierig wäre...
Deine Geschichte tut mir sehr leid, ich finde es immer schade wenn so eine große Liebe dann doch nicht gutgeht. Dir aber alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 17:18

Ja, ja die Liebe.
Das ist schon übel, wenn es einen so richtig erwischt, und man keinen Ausweg weiß und den anderen aber auch nicht vergessen kann. Aber es gibt außer dem Altersunterschied ja auch noch einen anderen Aspekt: er ist verheiratet. Wenn Du ihn als so vernünftig beschreibst, ist er dann wirklich bereit, seine Ehe für Dich aufs Spiel zu setzen? Und ich kann da zwar nicht aus eigenen Erfahrungen schöpfen, aber ich weiß nicht, ob ein Leben als Geliebte so lustig ist. Auf jeden Fall solltest Du Dir genau überlegen, ob Du das wirklich willst. Ich weiß (und daß auch aus eigener Erfahrung) daß es schwierig ist, jemand zu vergessen, in den man sich verliebt hat und an den man dauernd denken muß. Aber der dumme alte Spruch stimmt: Die Zeit heilt alle Wunden. Und Du bist jung und für Dich beginnt jetzt ein neues Leben an der Uni mit neuen Perspektiven. Ich denke, Du solltest positiv in die Zukunft sehen und versuchen das ganze als schöne Erinnerung zu behalten. Ich wünsch Dir alles Gute und viel Erfolg für Dein Studium....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 10:31
In Antwort auf manola_11887819

Ja, ja die Liebe.
Das ist schon übel, wenn es einen so richtig erwischt, und man keinen Ausweg weiß und den anderen aber auch nicht vergessen kann. Aber es gibt außer dem Altersunterschied ja auch noch einen anderen Aspekt: er ist verheiratet. Wenn Du ihn als so vernünftig beschreibst, ist er dann wirklich bereit, seine Ehe für Dich aufs Spiel zu setzen? Und ich kann da zwar nicht aus eigenen Erfahrungen schöpfen, aber ich weiß nicht, ob ein Leben als Geliebte so lustig ist. Auf jeden Fall solltest Du Dir genau überlegen, ob Du das wirklich willst. Ich weiß (und daß auch aus eigener Erfahrung) daß es schwierig ist, jemand zu vergessen, in den man sich verliebt hat und an den man dauernd denken muß. Aber der dumme alte Spruch stimmt: Die Zeit heilt alle Wunden. Und Du bist jung und für Dich beginnt jetzt ein neues Leben an der Uni mit neuen Perspektiven. Ich denke, Du solltest positiv in die Zukunft sehen und versuchen das ganze als schöne Erinnerung zu behalten. Ich wünsch Dir alles Gute und viel Erfolg für Dein Studium....

Ja Ja die Liebe
Danke auch dir das du geschrieben hast ... Es hilft einem schon sehr wenn jmd einen versteht. Auch wenn man natürlich gerne was anderes hören möchte , aber klar ich hab ja gesagt wir sind beide vernünftig..Ist halt wirklich schwer ihn zu vergessen...du schreibst ja du kennst das das hlft mir schon ein wenig..danke und LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 10:40

Hallo...
ich habe eine Freundin die ist 23 und ihr freund ist 20Jahre älter bei denen läufts super obwohl sie manchmal seltsam angeguckt werden, die machen sich aber auch teilweise einen spaß daraus! (zb im mäbelhaus ruft sie ihn und sagt : (papa ich will aber das regal!!!)

die beiden haben beschlossen ein kind zubekommen und ich denke das das noch lange halten wird!

aber mal so, wer kann einem schon die garantie geben das es klappt???? hab mich vor ein paar jahren von meinem damaligen Freund auch getrennt und der war nur ein jahr älter wie ich! es läuft genauso in gleichaltrigen beziehungen schief wie bei denen mit altersunterschied!!!

Probiere es aus wenn du meinst das es das richtige ist pass aber auf das du nicht in das schema der geliebten reinrutschst! entweder ganz oder garnicht damit ersparst du dir eine menge Kummer und sorgen! ich drück dir die daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 23:46

Finger weg!!!! Auch wenns schwer fällt!!!
Das ist jedenfalls die Erfahrung, die ich gemacht habe! Und das hat lange gedauert, hat mich viel Zeit und vor allem Tränen gekostet! Ich sage nicht,dass es nicht funktionieren KANN, aber die Wahrscheinlichkeit halte ich im Nachhinein für sehr gering. Der Altersunterschied betrug ebenfalls 20 Jahre, er war/ist ebenfalls verheiratet und dass du ihn trotzdem nicht aus dem Kopf bekommst, kann ich gut verstehen. Männer in dem Alter wissen einfach, was sie wollen, wie sie mit Frauen umgehen müssen und vor allem: wie nicht!!! Aber mach dir klar: solange er verheiratet ist, wirst du IMMER die Nummer 2 sein! Früher oder später willst du mehr als das, willst mehr Zeit mit ihm verbringen und möchtest, dass er zu dir steht - denn das kann er in seiner Situation nicht. Selbst wenn er das will, wirst du nie die Frau an seiner Seite sein. Bei mir waren die Gefühle auf beiden Seiten da, aber letztlich war es doch nicht mehr als eine Affäre. Darüber musst du dir klar werden und auch, ob du eine Beziehung, die auf Lügen und Verheimlichung basiert, willst!!! Ich habe es drei Jahre lang ausgehalten, habe oft versucht die Beziehung zu beenden, aber bin erst jetzt soweit, dass ich gehen kann. Wäre ich meinen Prinzipien treu geblieben und hätte auf meinen Verstand gehört, hätte ich mir viel Trauer ersparen können: aber seit wann folgt die Liebe dem Verstand? Ich bereue die Beziehung nicht, er war ein wunderbarer Mann: aber eben nicht MEINER!!!! Fazit: lass dich nicht auf ihn ein, auch wenn es schwer fällt und es dich erwischt hat! Die Wahrscheinlichkeit, dass du verletzt wirst und er weiter immer wieder in sein warmes Nest zurückkeht, ist zu groß!!! Alles Liebe für dich, lolita6y

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2008 um 7:59

...
Natürlich kann es mit 21 Jahren Altersunterschied klappen, WENN ER SICH TRENNT. Deiner hat sich getrennt, und es freut mich für dich, dass es bei dir schon so lange gut geht, aber die Erfahrung zeigt halt, dass die Männer sich oft genug nicht trennen und nur ein Spielzeug nebenbei suchen.

Von daher würde ich der TE auf jeden Fall auch zu "Finger weg" raten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2008 um 8:06

...
Wenn er ein vernünftiger ehrlicher Mann ist, dann sollte er mit dir nichts anfangen, denn er hat ja eine Frau zu Hause. Wenn er sich anders verhalten hat, dann vielleicht deswegen, weil er merkt, dass er auf dich wirkt und weil ihm das geschmeichelt hat. Seine Frau zu Hause nimmt ihn nach längerer Ehe vermutlich für selbstverständlich.

Die Erfahrung zeigt, daß sich die wenigsten Männer trennen, und du willst doch nicht ernsthaft, dass er mit dir etwas anfängt während er zu Hause noch eine Frau hat, oder? Denk mal nach: in ein paar Jahren bekommt er vielleicht wieder einen Rappel, und dann testet er die Nächste aus, während du zu Hause sitzt.

Sowohl eine Freundin als auch ich waren auf Dates mit je einem Mann, von dem wir erst dachten, er sei Single. Ich habe dem Typen gesagt, daß ich nicht als 2. Geige zur Verfügung stehe. Er trennte sich nicht (das war mir im voraus schon klar - es mußte halt nur in die Gefühlswelt auch eindringen bei mir), und als er kurz nach unserem Kennenlernen 1 Woche mit der Freundin (mit der er angeblich so unglücklich war) im Urlaub war, habe ich hinterher den Kontakt abgebrochen.

Männer sind oft nett, wenn sie die Chance auf eine Affäre wittern.

Finger weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2008 um 8:13

...
Was du geschrieben hast, würde ja alles stimmen, wenn der Typ Single wäre. Aber er ist nicht Single. Er ist verheiratet.

Ich denke, die TE tut sich keinen Gefallen, wenn sie sich da reinsteigert und am Ende die Geliebte ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2008 um 8:16
In Antwort auf ofydd_12431600

21 Jahre Altersunterschied
Das wird nicht lange gut gehen! Ich - männlich und heute 45 Jahre alt, wurde gerade von meiner Frau geschieden, die 13 Jahre jünger ist als ich. Ich habe Fels und Stein geschworen, dass wir das irgendwie packen, denn unsere Liebe war so unglaublich fest und gross. Nach 10 Jahren und davon 8 Jahre verheiratet, hat uns die Wirklichkeit eingeholt. Man hat irgendwann andere Interessen. Der eine will endlich mehr Ruhe in sein Leben bringen, der andere will endlich sein Leben leben oder eben weiter das Leben in vollen Zügen geniessen. 21 Jahre passt einfach nicht. Tut Euch nicht selbst weh!

LG Robbie

...
Bei 21 Jahren kommt es sicherlich auf die persönliche Reife an, aber bei 13 Jahren - denkst du da wirklich, es lag am Alter? Ist es nicht auch eine Frage des Temperaments? Oder man entwickelt sich einfach auseinander? Es gibt auch jüngere Partner, die ein ruhigeres Leben bevorzugen und Leute im besten Alter, die noch high life wollen.

Ich bin von einem 12 Jahre älteren Mann geschieden. Bei uns war nicht der Altersunterschied der Scheidungsgrund. Er wirkte schon immer sehr unreif. Irgendwann hat mir das nicht mehr gereicht, und wir haben uns auseinander entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2008 um 15:21

...
Ja, da hast du natürlich vollkommen Recht. Ich bin auch gegen Pauschalisierungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2008 um 0:14

Mein mann ist 18 jahre älter
hallo als ich meinen mann kenne lernte war er verheiratet ( nicht mit mir ) und wir waren kollegen und sind uns immer näher gekommen bis wir auf ner feier im bett gelandet sind und festgestellt haben das der eine ohne den anderen nicht mehr leben kann und dann hat er seine famlie verlassen. und heute fast 4 jahre später sind wir verheiratet haben vor fast 4 mon eine tochter bekommen und sind verliebt und super glücklich. also hör auf dein herz. wenn du ihn willst hol ihn dir, denn ein gebrochenes herz oder ihm hinterher zuschmachten macht dich auch nicht glücklich. und wäre in seiner ehe alles in ordnung hätte er ja wohl nicht mit dir geflirtet... viel glück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2008 um 17:49
In Antwort auf robbie_11975932

Mein mann ist 18 jahre älter
hallo als ich meinen mann kenne lernte war er verheiratet ( nicht mit mir ) und wir waren kollegen und sind uns immer näher gekommen bis wir auf ner feier im bett gelandet sind und festgestellt haben das der eine ohne den anderen nicht mehr leben kann und dann hat er seine famlie verlassen. und heute fast 4 jahre später sind wir verheiratet haben vor fast 4 mon eine tochter bekommen und sind verliebt und super glücklich. also hör auf dein herz. wenn du ihn willst hol ihn dir, denn ein gebrochenes herz oder ihm hinterher zuschmachten macht dich auch nicht glücklich. und wäre in seiner ehe alles in ordnung hätte er ja wohl nicht mit dir geflirtet... viel glück!!!

Danke
danke dir für deine aufbauenden Worte..
aber ich weis nicht....
also das is ja nun alles schon sone kleine Weile her und ich hab wirklich versucht ihn zu vergessen....WIRKLICH!!!! hatte auch DACHTE ICH ganz gut geklappt
Aber dann hab ich ihn wiedergesehn und alles war vorbei !! ich kann ihn nicht vergessen, er ists einfach...und obwohl ich immer pessimistisch bin und recht wenig auf mich halte habe ich sofort gemerkt das ich ihm wohl nicht egal war , ihm gings irgendwie ähnlich....... Man man was soll ich bloß machen und du erzählst von deiner Geschichte aber wie sollte ich denn weitermachen FALLS ich mich dafür entscheide um ihn zu kämpfen??


Vielleicht kann mir jmd ein Tipp geben..
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 23:15

Ich bin doch da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen