Forum / Liebe & Beziehung

20 Jahren Beziehung stehen auf dem Spiel

4. April 2015 um 17:20 Letzte Antwort: 8. April 2015 um 11:56

Hallo, brauche mal den Meinungsaustausch. Ich bin seit 20Jahren mit meinem Mann zusammen, ich liebe ihn und er liebt mich. Nun hat er eine andere Frau kennengelernt, bei der er das Gefühl hat ganz zu sein, seinen inneren Frieden gefunden zu haben. Ich persönlich denke, er ist in ner Midlifekriese, und auch wenn sie bei ihm was angestoßen hat, möchte er mich nicht verlassen, da er mich sehr liebt. Er weiß selber nicht warum das passiert ist, da er nichts bewußt gesucht hat. Nun liebt er sie auch und kann sich nicht trennen. Er ist fertig, weil er mich nicht verletzen will, kann es aber auch nicht konsequent beenden. Was ist los mit ihm? Wie würdet ihr euch verhalten?

Mehr lesen

4. April 2015 um 18:01

Wie ist das rausgekommen...?
Hat er dir gesagt oder rausgefunden? Wichtig ist das du den Grund kennst. .. er macht sich das ganz schön einfach!!!

Gefällt mir

5. April 2015 um 21:44

Ich würde es ihm erleichtern
und ihn vor die Türe setzen. Erst dann denkt er WIRKLICH nach was los ist und ob und wie eine Entscheidung zu treffen ist. Erst wenn wirklich was auf dem SPiel steht und das alles nicht so durch Gespräche total abstrakt gemacht wird. Denn eigentlich ist es recht einfach. Entweder er riskiert alles für die Neue, das könnte aber auch schief gehen, dann weiss er aber woran er ist, nur zurück könnte er halt nicht. Oder er entscheidet sich für dich, bricht dann aber auch den Kontakt zu der anderen ab und nimmt ihn nicht mehr auf. Ein Zwischending gibt es da einfach nicht. Aber vor dem Risiko hat er halt Angst, also macht er es sich mit einem nicht funktionierenden Zwischending gemütlich.

Wenn eine gewisse Zeit mal wirklcih alles auf dem Spiel steht und er merkt, dass er sich entscheiden MUSS um euer aller Willen, dann wird er auch in's Grübeln kommen und dann wird er auch schauen ob er dich vermisst etc. Also sollte er für mehrere Wochen ausziehen und ihr solltet euch nach Möglichkeit nicht kontaktieren ausser im Notfall etc

Nur sollte seine entgültige Entscheidung das dann auch sein - entgültig. Denn danach sollte er nicht nochmal ankommen mit "Ach, weisst du.... Ich rede nochmal mit ihr" wenn er sich eigentlich für dich entschieden hat.

Gefällt mir

6. April 2015 um 15:21

Liebe Steffanie,
...20 Jahre zusammen, erstmal Hut ab, das schaffen nicht viele. Du schreibst Ihr liebt Euch noch, dann ist noch nichts verloren, auch wenn das jetzt ein mächtiger Schlag für Dich ist. Ich würde ihn nicht rausschmeißen und dieses " Pistole auf die Brust setzen" ist auch eher kontraproduktiv. Einbißchen Zeit muss man dem Partner schon zusprechen, wenn man ihn liebt. Was möchtest Du denn? Könntest Du über die Geschichte hinwegsehen, wenn er sie beendet? Wie wichtig ist Dir Treue generell? Die meisten Menschen trennen sich eher von ihrem Partner, als ihr Treuemuster zu überdenken. Es gibt ein Buch, habe selbst nur die Rezession gelesen. 'Treue ist auch keine Lösung". Ist KEINE Anleitung zur Polygamie, aber vielleicht gibt es ein paar Denkanstöße. Bleibt im Gespräch miteinander, ich drücke Dir die Daumen, aber alles hinzuschmeißen, wäre schade. Alles Liebe!

Gefällt mir

8. April 2015 um 11:56

Och wie süss
Er liebt dich ja so sehr aber er liebt sie auch und hat seinen inneren Frieden bei ihr gefunden. Was hat er denn bei dir gefunden? Frische Wäsche und Essen auf dem Tisch?

Er wird es so beibehalten, einfacher geht es doch nicht.

Gefällt mir