Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2 x betrogen, er sagt er hat daraus gelernt, was nun?

2 x betrogen, er sagt er hat daraus gelernt, was nun?

6. Mai 2009 um 12:51

Mein Freund und ich waren 2 1/2 Jahre zusammen.
Als wir uns kennenlernten wußten wir beide, das wir zusammen gehören. wir waren ein traum, wahnsinnig glücklich und teilten sehr, sehr viele Gemeinsamkeiten. Dann kam seine Erkenntniss das er mal eine Familie mit mir gründen möchte und endlich selbstständig und Geld verdienen muß. Er ist Musiker, hat aber reiche Eltern die ihn unterstützen.
So das erste Jahr war wie gesagt wunderbar und dann als er anfing zu kämpfen für seinen Unterhalt, stieg die zunehmende Frustration des nicht schaffens was das letzte Jahr der Beziehung schwer zu schaffen gegeben hat. Er hat sehr spät gearbeitet und mich total vernachlässigt weil er immer meinte das man das alles bewältigen muß, durch gute und schlechte Zeiten gehen muß, zu dem Partner stehen muß und so weiter...nun habe ich alles andere übernommen um ihm sein Leben leichter zu machen. Gekocht, einkaufen gegangen, geputzt, Post für ihn erledigt und vieles mehr. Ich habe ihm immer und immer wieder gesagt das ich nicht glücklich so bin, das ich es in Ordnung finde das er hart arbeitet aber dann soll er mir kleine Aufmerksamkeiten geben und einfach lernen das eine Beziehung immer arbeit ist, das man nie aufhören darf dem anderen Aufmerksamkeit zu schenken. In dem letzten Jahr habe ich SEHR, sehr häufig Schluß gemacht und dann wieder alles zurück genommen. So art jo-jo effekt.
Als ich dann einfach nicht mehr konnte hab ich von einem Tag auf den anderen Schluß gemacht und bin weggefahren. Dies hat ihm schwer zu schaffen gegeben. Da hat die 'Affäre' dann angefangen. Ich war 2 Wochen in Kroatien und in den 2 Wochen - wo auch Schluß war - hatte er was mit Ihr. Als ich dann zurück kam wollte ich unbedingt alles richten und schlichten weil ich ihn als Person und Partner liebe und nur ihn wollte. Er wollte nicht sofort zusammenkommen und bat um mehr Zeit die ich ihm aber nicht gab..ich bin eine Woche später einfach wieder eingezogen. Dann haben wir es 'nochmal' probiert und in der Zeit traf er sich noch 2x mit ihr.
Als er mir dies unter Tränen (wie jeder hier gestand bin ich sofort ausgezogen und es war natürlich entgültig Schluß. Denn für mich war Untreue das größte no-go überhaupt.
Jetzt eine Woche nach der Trennung wendet sich das Blatt sehr. Er ist ein Mensch der schwer mit Veränderungen klar kommt, auch persönliche. Ihm ist klar geworden weshlab es alles so weit gekommen ist - nämlich durch seinen reinen Egoismus. Deshalb auch die Affäre, wieder Egoismus. Er schreibt mir jetzt das er dies alles jetzt erst realisiert hat und weiß genau was ich brauche und kann es mir auch wieder geben wie im ersten Jahr weil er zu der Realisation gekommen ist, das Liebe wichtiger ist als ein Job und das ich wirklich DIE Frau für ihn bin. Er will keine andere, das glaube ich ihm auch. Auch hat er einzelnt aufgeschrieben was er alles mir jetzt geben würde und könnte nachdem er durch dieses Tief gegangen ist und sich selbst reflektiert hat.
Nun ist meine Frage, ist dieser mensch ehrlich mit sich selbst und kann mir das geben was ich brauche, oder ist er so verzweifelt in seiner Tat, das er alles sagt um mich zurück zu gewinnen. Müssen Menschen durch so bodenlose Tiefe gehen um zu der realisation zu kommen, die Traumfrau steht vor Ihnen ? Verdienen Menschen 2te Chancen oder ist die 2te Chance nur eine schwäche einer selbst?

Mehr lesen

6. Mai 2009 um 14:36

Keiner kann mir dazu was sagen...
...würde mich so freuen über eine paar Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 16:27
In Antwort auf moa_12186981

Keiner kann mir dazu was sagen...
...würde mich so freuen über eine paar Worte

Liebe Rockinglove
....
Ich habe so ein ähnliches problem mit meinem Ex-Freund gehabt, habe mich mit vielen Sachen
die in der Beziehung passiert sind, überfordert gefühlt, Distanzbeziehung, etc. pp.
Dann als es einfach für mich zuviel wurde, habe ich auch um Abstand gebeten, weil ich mich auf mich
konzentrieren musste, und wir uns nur noch am Telefon gestritten hatten.
Und in dieser Abstandsphase hat auch er mich betrogen, auch nicht nur 1x, sondern mehrere Male mit derselben
Frau. Als Begründung hatte er mir gesagt, daß er Bestätigung brauchte.

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, daß sich solche Männer nie ändern werden, es gibt immer Krisen in einer
Beziehung, immer mal Tiefen, und wenn dann jedesmal Mann "egoistisch" ist, oder seine Bestätigung sich
so sucht, dann kann sich so ein Mann nicht ändern. Das ist aber nur meine Erfahrung, mein Exfreund hatte
auch seine Ex-freundinnen betrogen, sobald es nicht gut lief, daher kann ich sagen, daß er sich nciht ändern kann,
und nicht soviel Selbstbewusstsein hat und sich jedes Mal durch ne Affäre profilieren muss.

In deinem Falle, weiss ich nicht, ob er sich ändern kann oder nicht. Das musst du ganz alleine wissen, und auf
dein herz hören ob du damit abschliessen kannst. Bei mir ist einfach schon zuvieles passiert, und die Liebe
ist deswegen auch weg, zuviele Lügen, Verletzungen, Probleme.

Wünsche dir viel Glück die richtige Entscheidung zu treffen...Wenn die liebe noch stark ist, und du damit leben
kannst, dann gib ihm eine 2.Chance, aber ich für meinen Teil, denke, daß sowas evtl. immer mal wieder passieren kann,
sobald es wieder mal nicht gut läuft.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 17:40

Liebe cefeu
für Dein Posting. Hast mir die Worte aus der Tastatur geklaut!

LG chaos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 18:12

Ui ui ui....
also da kommen einem die tränen, der aaarme...du wirst von ihm betrogen und analisierst auch noch seine defizite, warum er das macht. das hast du doch nicht nötig. der spielt mit dir wie mit einer geige. mit sich selbst ist er schon ehrlich, er nimmt sich ja was er will, aber mit dir ist er nicht ehrlich, da ist der knackpunkt. menschen verdienen eigentlich schon eine 2.chance..ABER.. die entschuldigungen die er braucht stinken zum himmel. und genau diese entschuldigungen sind es die mich mehr als skeptisch machen würden, ob er das was er da unter tränen von sich gibt auch eine 2. chance verdient.

mach dich rar, für den moment auf jedenfall. lass ihn "reflektieren" aber ohne das du dir das gejammer und sein selbsmitleid anhörst. du wirst schon merken wie ernst er alles meint. viel glück, vergiss dich selber nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 8:14
In Antwort auf kae_12511225

Liebe Rockinglove
....
Ich habe so ein ähnliches problem mit meinem Ex-Freund gehabt, habe mich mit vielen Sachen
die in der Beziehung passiert sind, überfordert gefühlt, Distanzbeziehung, etc. pp.
Dann als es einfach für mich zuviel wurde, habe ich auch um Abstand gebeten, weil ich mich auf mich
konzentrieren musste, und wir uns nur noch am Telefon gestritten hatten.
Und in dieser Abstandsphase hat auch er mich betrogen, auch nicht nur 1x, sondern mehrere Male mit derselben
Frau. Als Begründung hatte er mir gesagt, daß er Bestätigung brauchte.

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, daß sich solche Männer nie ändern werden, es gibt immer Krisen in einer
Beziehung, immer mal Tiefen, und wenn dann jedesmal Mann "egoistisch" ist, oder seine Bestätigung sich
so sucht, dann kann sich so ein Mann nicht ändern. Das ist aber nur meine Erfahrung, mein Exfreund hatte
auch seine Ex-freundinnen betrogen, sobald es nicht gut lief, daher kann ich sagen, daß er sich nciht ändern kann,
und nicht soviel Selbstbewusstsein hat und sich jedes Mal durch ne Affäre profilieren muss.

In deinem Falle, weiss ich nicht, ob er sich ändern kann oder nicht. Das musst du ganz alleine wissen, und auf
dein herz hören ob du damit abschliessen kannst. Bei mir ist einfach schon zuvieles passiert, und die Liebe
ist deswegen auch weg, zuviele Lügen, Verletzungen, Probleme.

Wünsche dir viel Glück die richtige Entscheidung zu treffen...Wenn die liebe noch stark ist, und du damit leben
kannst, dann gib ihm eine 2.Chance, aber ich für meinen Teil, denke, daß sowas evtl. immer mal wieder passieren kann,
sobald es wieder mal nicht gut läuft.

LG

Ich glaube nicht daran
aber ich kann mich natürlich auch irren und er hat seine Augen nun geöffnet.
Ich würd ihm nicht noch eine Chance geben.Warum auch?Damit er seinen Willen kriegt?Na super.
Er hatte seinen Spaß und hat gemerkt das die andere nicht alles für ihn tut,und du machst es.Sorry aber so denke ich.
Ich kann dir auch nur sagen was ich tun würde,was du daraus machst mußt du selber wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 9:46

die Frage ist o.sollte sein:hast Du daraus gelernt!
...das ich es in Ordnung finde das er hart arbeitet(wie gnädig von Dir),
aber dann soll er mir kleine Aufmerksamkeiten schenken...hallo ,liest Du auch
was Du da schreibst,und Du wirfst Deinem Freund Egoismus vor,hola die
Waldfee, 100%Verständnis für deinen Freund,kommst mir vor wie ein
kleines verzogenes Mädchen,daß an allem rumnörgelt und mit nichts
zufrieden ist.!!!Sorry aber das mußte raus(uff!!!!!!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 10:09

Liebe rockinglove,
ICH KANN DEINEN FREUND SOOOOOOOO SEHR VERSTEHEN!!!!!!!
Du hast mehrfach schluss gemacht- lächerlich. Das nimmt man doch irgendwann nicht mehr für voll. Du nennst IHN egoistisch??? Meine Liebe- überdenke diese Worte! Er hat hart gearbeitet- du beendest je nach deiner Laune die Beziehung, fährst in den Urlaub, kommst wieder- dann soll er gleich springen und du musst die Nummer 1 für ihn sein. Du hörst dich an wie ein kleines verzogenes Mädchen. JEDER Mensch kommt bei solchen einem Verhalten an einen Piunkt, an dem er nicht mehr weiter weiß. Es ist absolut nachvollziehbar, dass er sich auf eine andere Frau eingelassen hat.
Es ist wahnsinnig, aber dieser Mann scheint dich wirklich zu lieben! Du bist an der Reihe! Suche und erkenne deine Fehler, arbeite an deiner Person. Erst dann habt ihr eine Chance!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2009 um 8:48

Danke an euch alle!!!!
ich kann nur sagen das ihr alle recht habt. auch eure konstruktive kritik an mich ist vollkommen richtig. es ist NIE nur einer schuld, man trägt genauso dazu bei wie der andere. ob bewußt oder unterbewußt. klar habe ich den beitrag geschrieben als ich im gefühlschaos war...da will man oft nicht seine eigenen fehler sehen oder kann viell. vor schmerz das garnicht. ich weiß es nicht....
wir haben uns beide reflektiert und gesehen das wir BEIDE fehler gemacht haben...und ich kann es kaum glauben, aber nach all dem schmerz und allem was passiert ist, nach 2,5 jahren beziehung, alltag...allem.... sind mein freund und ich wieder frisch verliebt. mit herzklopfen und einer wahnsinnig tiefen liebe wie ich sie glaube ich nie wieder spühren werde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper