Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2 Wochen her..

2 Wochen her..

10. Juli 2007 um 17:07

ist eine lange Zeit und doch zu kurz Liebeskummer zu bewältigen!

Ich bekam vor 2 Wochen persönlich einen langen Brief von meinem EX überreicht, den ich mit Entsetzen und Unverständniss las, weil er 5 Jahre abgeschlossen hat ohne das ich es merkte.
Es folgte ein 9 stündiges Gespräch was sehr emotional von beiden Seiten aus lief. Wir konnten Missverständnisse ausräumen und er brachte mich anschließend noch liebevoll ins Bett um sich dann wieder ins Büro zu begeben um sich an den PC zu setzen und da auch anschließend schlief.
Nach einer kurzen Nacht, schrieb ich ihm einen Brief indem ich mich auf den Abend freute weil, wir waren da verabredet zum weiteren Reden. Als ich am Abend heimkam, war er weg. ein paar Zeilen waren für mich da geschrieben indem er mitteilte das er den ganzen Morgen Heulkrämpfe hatte, mich überall sieht, er festgestellt hat das er noch Gefühle für mich hat und er weggeht aber nicht weiß wohin, weil er seine Entscheidung überdenken wollte!
Ich habe eine zeitlang nichts von ihm gehört bis er mir 3 Tage eine Mail beantwortete, und es ihm gut ging aber mir doch nun Vorwürfe machte das wir 2 Jahre nicht miteinander geredet haben und er weiter überlegen müsste. 2 weitere Tage später noch eine Mail, er kommt heim weil er Sachen erledigen müsste. Er kam auch heim und wir redeten wieder 2 Std. und ich dumme Kuh bot mich ihm an was er auch gerne annahm. Wir haben die ganze Nacht uns nicht losgelassen und als er am morgen aufstand bekam ich noch eine Tasse Kaffee und den Satz, ich gehe ins Büro und kündige die Wohnung. Ich habe gebetet sofort umzufallen um diese Schmerzen nicht erleben zu müssen, aber es half nichts, er schrieb die Kündigung, ich stand regelrecht unter Schock und brachte ihn auch noch netterweise zum Bahnhof wo er zu seinen neuen Freunden die er im I-Net kennengelernt hat hingefahren ist. Ich war nicht mehr in der Lage meine Arbeit aufzunehmen, wurde krankgeschrieben und habe Beruhigungsmittel bekommen.

2 Tage später rief er an und ich habe nachdem er seine Auskünfte brauchte kühl aufgelegt. 1 tag später traf ich ihm im Chat und wir texteten Stunde um Stunde. Ich warf ihn aus der Wohnung raus, er unterstellte mir Vertrauensbrüche, und er würde aber gerne mit mir weiter den Kontakt halten wenn er wieder merkt das ich von ihn ab bin.
Ich denke er hat einen vollen Realitätsverlust, weil er krank wurde seinen Arbeitsplatz verlor und nur noch das I-Net kannte, da war er beliebt, er machte dort Radio, und war ausgelastet. selbst der weiter weg, ca. 300km machen ihn nichts aus dort wieder neu zu starten, aber er hat seine Familie, seine Kinder die er über alles liebt, sein Sportverein und seine Freunde links liegengelassen.
Klar denke ich auch das eine andere Frau dahintersteckt aber er konnte mir überzeugend mitteilen das er sein leben wieder in den Griff bekommen will und das er an eine Frau erstmal gar nicht denkt. er schrieb mir nur noch am Schluss unseres Chat das seine Gefühle für mich nun eingeschlafen sein aber nicht gestorben.
Keiner meiner Freunde, keiner in der Familie kann sich erklären was ihm passiert ist. Wenn er sich von mir trennt ist es eine Sache, aber vor allen davonzulaufen und im Stich zu lassen eine andere.
Hat jemand schon mal so etwas mitbekommen. Kann mir jemand sagen was passiert sein könnte. Ich mache mir grade wirklich Sorgen!!!

Leena

Mehr lesen

12. Juli 2007 um 13:07

Heute war er da...
...und hat seinen PC abgeholt. Er erklärte auch das er die Stadt verlassen würde und neu startet. Ich bin nur raus aus dem Raum und dachte immer, das ist ein Traum, wach auf!!! Ich frage mich ernsthaft, warum ein Mann alles aufgibt und für immer verschwindet. Warum ist er so kalt, warum unterdrückt er alle seine Gefühle und ist so verletzend?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen