Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2 Männer und keine Entscheidung

2 Männer und keine Entscheidung

21. Oktober 2009 um 9:44 Letzte Antwort: 23. Oktober 2009 um 7:50

Hi,
ich bin momentan sehr verzweifelt und bitte hiermit um Rat.
Bitte hilft mir, denn ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Es fing vor ungefähr 1 Jahren an, ich war in einer festen Beziehung die schon ca. 8 Jahre lang ging. Ich war nicht immer glücklich mit ihm weil er mir einfach nicht meinen Freiraum gegeben hat, ich hab es einfach akzeptiert. Im Bett war es auch nicht so toll, aber wir waren halt zusammen, weil er mir immer alles gegeben hat was ich wollte. Er war immer für mich da, sehr hilfsbereit und doch hat mir etwas gefehlt das ich bis heute einfach nicht weiß.
Eines Tages ist es passiert und ich habe mich in meinen Arbeitskollegen verliebt. Er brachte mich immer zum Lachen und war einfach viel offener und positiver zu allem was er machte. Wir haben uns immer wieder heimlich getroffen und ich war einfach hin und weg von seiner Art und Weise wie er mich behandelt hat, dass ich einfach mit dem anderen Schluss gemacht habe. Er hat sich die Augen ausgeheult und konnte mich einfach nicht gehen lassen, wollte mich immer wieder zurück, hat mich 1000-mal angerufen usw.
Also bin ich im Januar dieses Jahres zu dem anderen gezogen bzw. haben uns eine kleine Wohnung gemietet. Bei meiner Arbeitsstelle ging es drunter und drüber, als die erfahren haben dass wir nun zusammen sind. Blöde Sprüche waren jetzt die Tagesordnung, darum kündigte ich und wir hatten vor was Eigenes zu machen. Doch mit dem Eigenen war es dann doch nicht so einfach er hatte Schulden und die mussten erstmal bezahlt werden, bevor wir was neues Starten hätten können. Es war ein hin und her und zum Schluss hab ich ihm das Geld gegeben, das er mir aber gleich zurückgezahlt hatte.
In der ganzen Zeit als wir zusammen waren war es einfach wunderschön mit ihm, er hat mir gezeigt dass ich was Wert bin und dass ich auch was kann. Seine Küsse und der Sex mit ihm waren ein Traum.
Doch was ich in der ganzen Zeit wahrscheinlich falsch gemacht habe war.
ich hatte Kontakt mit dem anderen, er hat mich angerufen und wir haben uns ab und zu mal getroffen, ich wollte ihn einfach nicht verlieren das vertrauen dass ich zu ihm hatte war einfach zu groß. Er hat mich bei jedem treffen auf Händen getragen und wenn ich mal in Not war hat er mir immer geholfen ohne ihn großartig dafür zu bitten. Er wollte mich zurück und dafür hat er gekämpft. So ist es also gekommen dass ich wieder zu ihm zurückgegangen bin und dann wieder zu dem anderen und das ganze jetzt dreimal. Ich hab einfach nicht loslassen wollen und wollte beide einfach nicht verlieren.
Bin die ganze Zeit hin und her gegangen und wusste nicht wo ich bin und was ich jetzt mache.
Jetzt im Moment bin ich bei dem 1. weil ich einfach zu blöd war.
Ich habe aber kein Sex mit ihm, er möchte immer aber ich will nicht, das mache ich mit dem anderen. Das ist echt komisch alles, ich kann einfach nicht mit dem 1. aber mit dem 2. könnte ich non Stopp aber warum?
Ich frage mich die ganze Zeit was ich machen soll? Wer ist der richtige für mich?
Ich liebe den 2. total aber auch möchte ich den 1. nicht verlieren weil ich ihn einfach zu sehr kenne. Beide haben mir mal gesagt ich halte mir immer ein Hintertürchen offen. Ja vielleicht ist das so, aber wie kann ich das ändern? Warum kann ich nicht einfach einen Schlussstrich ziehen? Warum kann ich mich nicht entscheiden? Warum bin ich nur so durcheinander?
Mir geht es jetzt schon eine ganze Weile so, war auch schon bei einer Psychologindie hat nur gemeint ich muss zu mir selbst finden und dabei alleine wohnen. Doch das geht nicht ich kann so schnell keine Wohnung finden und dafür habe ich auch kein Geld. Habe auch keine Freunde wo ich mal hin kann, denn die habe ich durch das ganze hin und her verloren.
Ich bitte euch dringend um Rat. Freue mich auf eure Antworten.
LG
P.S.: Es ist eigentlich noch viel, viel mehr passiert..ein richtiges durcheinander

Mehr lesen

21. Oktober 2009 um 13:26

2 Männer und keine Entscheidung
Ja ich weiß dass ich den Männern bestimmt weh tu aber die wollen mich ja doch immer wieder zurück haben. Warum weiß ich leider auch nicht. Ich glaube schon an die Liebe, möchte ja auch eine Familie und einen Mann aber ich kann mich einfach nicht zwischen den zwei entscheiden weil sie einfach ganz besondere Menschen sind. Wenn ich in die Zukunft schauen sollte dann weiß ich einfach nicht mit wem es den sein soll. Ich bin echt verzweifelt und hoffe ich finde hier irgendwie eine Lösung.
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2009 um 13:43

Doch hat mir etwas gefehlt das ich bis heute einfach nicht weiß
niemals kann ein anderer Mensch einem alles geben was einem fehlt. Das findest Du in Dir selber, das Wichtigste. Und ansonsten genügt es schon einen Guten zu finden und dankbar dafür zu sein. Ansonsten wird Dir immer mehr (von Dir) fehlen wenn Du bei anderen suchst obwohl Du schon jemanden gefunden hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2009 um 19:00
In Antwort auf china_12830654

Doch hat mir etwas gefehlt das ich bis heute einfach nicht weiß
niemals kann ein anderer Mensch einem alles geben was einem fehlt. Das findest Du in Dir selber, das Wichtigste. Und ansonsten genügt es schon einen Guten zu finden und dankbar dafür zu sein. Ansonsten wird Dir immer mehr (von Dir) fehlen wenn Du bei anderen suchst obwohl Du schon jemanden gefunden hast.


wie finde ich denn, was für mich fehlt? Was kann ich machen?
Warum empfinde ich so viel für beide Männer?
Warum kann ich mich nicht von einem lösen?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2009 um 21:11

Mit dem Verhalten...
... hast du wahrscheinlich sehr, sehr viel Leid erzeugt.

Das ist so extrem Egostisch, was du abziehst... einfach zu krass!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2009 um 21:58
In Antwort auf cilla_12053671


wie finde ich denn, was für mich fehlt? Was kann ich machen?
Warum empfinde ich so viel für beide Männer?
Warum kann ich mich nicht von einem lösen?
LG

Was die Männer betrifft
könntest Du beide vergleichen. Jeweils gegenüber stellen was Du als positiv siehst und was eben nicht. Und dann entscheiden mit wem Du definitiv Dein Leben verbringen möchtest. Ansonsten belügst Du nur Dich selbst und die beiden. Was weder ihnen noch Dir gut tun kann. Und Dich nie zur Ruhe kommen läßt. Eine Ehe für immer scheint manchmal etwas schwer zu erreichendes zu sein, weil so oft etwas dazwischen zu kommen scheint. Darum ist es so wichtig dieses Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Erst wenn Du den Mann gefunden hast mit dem Du alt werden möchtest und der Dir sozusagen sicher ist (auch wenn man das selbst in einer Ehe nie weiß), erst dann wirst Du diese Ruhe bekommen und Dich nicht mehr hin- und hergerissen fühlen.

"wie finde ich denn, was für mich fehlt? "
Geh ganz bewußt in Dich und frage Dich. Es hat alles einen Sinn. Diese ganze Unruhe und Probleme. Es führt uns letztlich zu uns selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2009 um 7:50


Ich würde mich sehr gerne entscheiden können.....aber ich weiß nicht wie und was ich machen soll. Denke jede Minute nach bin total fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club