Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2 jahre lang belogen - wegen Pornos

2 jahre lang belogen - wegen Pornos

6. März 2012 um 12:38

Hallo liebe Leute,

ich bin seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und waren bis vor paar Tagen eigentlich sehr glücklich.
Ich musste auf einem Sonntag arbeiten, mein Freund stand etwas früher auf, machte mir Frühstück machte den Laptop an und legte sich in die Stube. Nachdem ich das Haus verlassen hatte, kam ich nach einer halben Stunde wieder zu Hause an, weil mein Bus nicht kam..
Ich wollte daraufhin im Internet nach dem nächsten gucken und sah in der Chronik, dass er vor paar sekunden noch auf Pornoseiten war..
Ich habe ihn also in flagranti erwischt.. Als ich ihn darauf ansprach versuchte er im ersten Augenblick noch alles abzustreiten, merkte dann aber, dass ich es ernst meinte..
Ich habe später nochmal geguckt und gesehen, dass er sich sofort den Laptop schnappte als ich die Wohnung verlassen hatte.. er hatte das also schon quasi seit dem Weckerklingeln geplant..

Das Problem ist, dass ich Komplexe bezüglich meines Körpers habe und ihn schon vor langer Zeit darum gebeten habe, sich nicht an anderen Frauen aufzugeilen, weil ich mich dabei nicht wohl fühle.. Er meinte immer neeeein er würde sowas nicht tun bla bla.. das Thema kam öfter im Laufe der Beziehung auf und immer meinte er dass er sowas nicht bräuchte..

Im Endeffekt, hat er mich die ganzen 2 jahre über deswegen belogen.. Also war es ihm wichtiger seine Pornos zu gucken, statt ehrlich zu mir zu sein..

Was soll ich nur davon halten..? Ich finde wenn man eine Person wirklich über alles liebt und ihren Körper liebt (wie er es ja immer meinte) dann brauch man sowas nicht..
Was mich eigentlich wirklich daran stört ist, dass er mich die ganze Zeit belogen hat.. Ich meine, wenn er mich deswegen schon jahre lang belügt, was hat er mir dann wohl noch alles vorenthalten..?

Wie soll ich mich verhalten..? Kann ich ihm überhaupt noch trauen..?

Mehr lesen

6. März 2012 um 12:41

Hat...
...dir in den 2 Jahren etwas gefehlt?

Man Mädels, macht doch nicht immer so ein Theater um Pornos.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 13:01


Tut mir leid, aber ich hab mir genau dasselbe gedacht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 13:10


Richtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 13:47

Was hätte dein Schnucki denn machen sollen?
Er musste dich ja belügen denn wenn er ehrlich gewesen wäre dann wärst du vor 2 Jahren schon ausgeflippt.

Stimme hier in den Chor mit ein das es völlig übertrieben ist hier von Betrug zu sprechen und das du an dir arbeiten solltest. Du hast ein Problem mit deinem Selbstbewußtsein und jetzt soll dein Freund gefälligst auch ein Problem haben? Du machst dein Problem zu seinem.
Lass ihn doch seine Pornos gucken.

Was ist an Pornos so schlimm, ich werds glaub ich nie kapieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 13:51

Was soll er denn machen?!
Ich finds auch nicht fair, ihm zu unterstellen, dass das schon sein Plan nach dem aufstehen war.. wer sagt das denn?! Vielleicht hat er einfach spontan Lust bekommen und hat die Gunst der Stunde genutzt? Er kann ja schlecht gucken, wenn sie in der gleichen Wohnung ist.. schon gar nicht, wenn sie SO reagiert!

Sorry, aber ich kann ihn verstehen.. ich würd mir das auch nicht verbieten lassen.. und es ist schon traurig genug, dass er das jetzt heimlich machen muss..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 19:32


"Du wirst fast keinen Mann finden der sowas nie schaut."

Richtig! Das tun Männer immer, ob sie ne Frau mit Model-Maßen haben oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 19:47

Ich finde halt
Ehrlichkeit gehört dazu. Ich verstehe dich in diesem Punkt. Man muss auch über diese Themen diskutieren können, selbst wenn das mühsam ist für den Mann. Aber einfach nur lügen damit die Kirche im Dorf bleibt, nein. Es ist für mich eine faule Leier zu sagen "was hätte er denn anderes tun sollen?" - Tja er hätte halt ehrlich darüber reden sollen, evtl hättet ihr euch sogar zu einem Kompromiss gefunden. Und dann.... lass dich nicht runterkriegen, es tun es viele und genau so viele Frauen haben damit Mühe. Beides, finde ich, sollte man ernst nehmen und miteinander besprechen. Es ist nicht wahr, dass alle Frauen unter Komplexen leiden die das ablehnen oder sich verletzt fühlen. Das zu pauschalisieren ist falsch. Für viele Frauen gehört das einfach nicht in eine Beziehung und ist für sie eine Art Betrug - fertig. Ich denke gerade bei diesem echt heiklen Thema braucht es Ehrlichkeit, Gespräche und und und. Lass dich hier nicht abstempeln. Du bist deswegen nicht falsch gewickelt. Es gibt nunmal Menschen die sind so und andere sind anders, wie bei fast allem gibt es hier kein richtig oder falsch. Redet!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 20:24

Hmm ,kann nicht nachvollziehen was die meisten gegen Pornos haben
Ich selbst seh liebend gerne Pornos ,allerdings nur die wirklich schönen ,mit schönen darstellern und glamourösen drum herum ..

..oja das kann was und ich bin dann noch mehr bereit für schandtaden als ohnehin schon....
..aber auch keine schmudeligen Pornos die törnen mich nicht an ...
..aber ne gelungene Sex Session beginnt mit cooler Musik und im Hintergrund laufen Pornos ........Männer ,dann noch teelichter , ne fl. Prosecco im Eimer zwei Gläser und ne rose in einer Vase .......da biete ich sofort meinen süssen kleinen Hintern zum Vollstart an )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 20:56

Idiot !!
Was soll das ganze bla bla : Männer tun sowas, das hat nichts mit der Frau zu tun! Ja warum tun sie es dann sobald das weibchen aus dem Haus ist? Warum Lügen sie dann und vor allem, warum lassen sie sich erwischen ? Wenn das das natürlichste von der Welt ist, warum dann geheim ? Und warum suchen sie sich Frauen, die das nicht mögen ??
Ich kann es nicht ausstehen ,wenn ich meinen Mann beim onanieren erwische, oder das Laptop voller perversen schmuddelseiten ist ! Er macht trotzdem weiter !
Ich empfinde das als Betrug !
Was würden Männer wohl machen , wenn Frauen sich , sobald sie aus dem Haus sind Pornos ansehen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 22:05
In Antwort auf sumati_12055787

Idiot !!
Was soll das ganze bla bla : Männer tun sowas, das hat nichts mit der Frau zu tun! Ja warum tun sie es dann sobald das weibchen aus dem Haus ist? Warum Lügen sie dann und vor allem, warum lassen sie sich erwischen ? Wenn das das natürlichste von der Welt ist, warum dann geheim ? Und warum suchen sie sich Frauen, die das nicht mögen ??
Ich kann es nicht ausstehen ,wenn ich meinen Mann beim onanieren erwische, oder das Laptop voller perversen schmuddelseiten ist ! Er macht trotzdem weiter !
Ich empfinde das als Betrug !
Was würden Männer wohl machen , wenn Frauen sich , sobald sie aus dem Haus sind Pornos ansehen????

Ganz einfach
sie machen es heimlich, weil manche frauen sonst den totalen aufstand machen, was SEHR nervig ist. daher lieber heimlich...logisch oder?

machst du es dir nicht selber? oder ist es bei dir was anderes? die eigene sexualität verbieten...soweit kommt es noch!!

und mein freund würd höchsten fragen, wie der film denn war und dann würd er mich vielleicht bespringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 23:04
In Antwort auf sumati_12055787

Idiot !!
Was soll das ganze bla bla : Männer tun sowas, das hat nichts mit der Frau zu tun! Ja warum tun sie es dann sobald das weibchen aus dem Haus ist? Warum Lügen sie dann und vor allem, warum lassen sie sich erwischen ? Wenn das das natürlichste von der Welt ist, warum dann geheim ? Und warum suchen sie sich Frauen, die das nicht mögen ??
Ich kann es nicht ausstehen ,wenn ich meinen Mann beim onanieren erwische, oder das Laptop voller perversen schmuddelseiten ist ! Er macht trotzdem weiter !
Ich empfinde das als Betrug !
Was würden Männer wohl machen , wenn Frauen sich , sobald sie aus dem Haus sind Pornos ansehen????

...
Ähm, also mein Freund weiß, dass ich mir durchaus mal gelegentlich welche ansehe... und es könnte ihm nicht egaler sein. Ich meine, was hat er denn bitte auch zu befürchten?

Und ehrlich gesagt fände ich, ginge es ihn nicht im Geringsten was an, was ich mir am Computer ansehe, außer vielleicht es wären Kinderpornos oder sonstwas Illegales. Es geht ihn auch nichts an, was ich für Geschichten lese, oder für Musik höre.

Und wenn das zu hart klingt: Es geht ihn soweit was an, dass ich es ihm sage, wenn er mich danach fragt und mit ihm drüber rede, wenn er sich dafür interessiert - aber dass er ein Recht hätte, darüber zu entscheiden, ist mir ehrlich gesagt als Vorstellung so fremd, dass ich gar nicht begreifen kann, wie das umgekehrt gang und gäbe sein kann, dass Frauen sich da bei Männern einmischen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 9:54

...
ihr versteht glaub ich nicht, dass ich mich viel mehr daran aufhänge, dass er mich wegen so nem kinderscheiß 2 jahre lang belogen hat.. ich habe es schon längst eingesehen, dass es dumm war, verletzt darüber zu sein, dass er sich das ansieht..
worum es mir geht ist, ich kann ihm nicht mehr trauen.. das vertrauen ist weg und ich kann dagegen nichts tun, auch wenn ich es gern wollte.. ich meine, er hat mich wegen scheiß PORNOS belogen.. anscheinend war unsere beziehung nicht so tiefgänging, wie ich es gedacht hätte, sonst hätte er ja mit mir darüber geredet.. aber nein, ihm war es wichtiger heimlich seine pornos zu gucken, statt einfach die eier in der hose zu haben und ehrlich zu sein..

ich habe mit ihm darüber geredet und das mit ihm 'geklärt'.. ob ich es je schaffe wieder vertrauen zu ihm aufzubauen.. keine ahnung.. habe auf jeden fall ein schlechtes gefühl..

achso und ich glaube nicht, dass ich es nötig habe abzunehmen mit meinen 50kg auf 1,69m.. idiot.. o.Ô

aber davon mal ganz ab.. ich habe eingesehen, dass es niemand wert ist, mich deswegen verrückt zu machen.. ich könnte viele typen haben, also wieso wegen einem so nen aufstand..??

ich sage nur: wie du mir, so ich dir..
appetit holen ist erlaubt..? na gut..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 12:34

Oh
mein Gott

Ich geh jetzt erst mal Pornos schauen, nach so viel Mist hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 13:14

Du
hast ein Problem mit deinem Körper. Das ist aber dein Problem. Und ja klar, lügen ist nicht toll. Aber, in deinem Fall sehe ich es tatsächlich so, dass du ihn fast dazu gezwungen hast.
Du hast ihn gebeten sich keine anderen Frauen anzugucken (weil Du ein Problem mit dir hast), was hätte er sagen sollen?
Was für ne Szene hätte es wohl gegeben, wenn er ehrlich gewesen wäre?
Da hätt ich auch kein Bock drauf...
Ich meine, er lebt bei dir, er liebt dich (vermutlich) und ab und zu guckt er sich im Netz ein paar Pornos an. Er weiß du hast Komplexe, also verheimlicht er dir das, vermutlich nicht um dich zu hintergehen sondern um dich zu schonen und sich selbst ne Szene zu ersparen.

Ich würde dir raten mal an deinen Komplexen zu arbeiten, dann kann er auch ehrlich sein ohne sich sonstwas anzuhören.
Für mich ist das der Kernpunkt, du hast ein Problem und er soll sich deshalb einschränken. Es ist aber dein Problem und du musst es lösen.

Grüße,
eineUserin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 13:52

Wenn es uns nichts angeht
wieso schreibt sie denn dann ausdrücklich von diesen Komplexen und dass er es genau deshalb nicht darf???
Das steht in ihrem Text drin.
Sie hat ein Problem mit sich selber und ich nehme es mir tatsächlich heraus ihr zu raten dieses Problem zu lösen.
Denn egal ob mit dem Kerl oder ohne oder wie auch immer, ihr Komplex bleibt ihr erhalten solange sie nichts dran tut. Und solange werden sich immer wieder negative Gefühle diesbezüglich einstellen...

Es gibt immer nen einfachen Weg (der Andere ist an allem schuld und doof und muss weg) und einen schwierigeren Weg (sich selber hinterfragen, eigene Probleme angehen).
Welche die TE wählt bleibt ihr ja überlassen .
Es kann sicher nicht schaden beide Seiten der Medaille mal auszuleuchten.

Grüße,
eineUserin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 14:04

Zweifellos
gilt dann was du schriebst. Ich denke auch, sowas kann man rechtzeitig klären.
Aber wie gesagt, sie spricht das sehr deutlich im Eingangspost an und damit ist auch die Ursache klar. Ich denke halt immer, man sollte das Übel an der Wurzel packen, alles andere ist "Momentskosmetik" und das Grundproblem holt einen früher oder später wieder ein...

Grüße,
eineUserin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 14:40

Der
Spruch passt hier ,wie die Faust aufs Auge : Verbotene Früchte ess ich gerne,die am höchsten hängen noch viel lieber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 16:26

Man man man
bin zum ersten mal in so nem forum und bin erschüttert was hier für scheiße aus manchen rauskommt
man gut, dass ich das alles schon längst mit meinem freund geklärt habe..

also ich werd mir euren scheiß hier nicht weiter reinziehen

danke für das verständnis mancher leute..
so mancher hängt glaub ich schon zu viel in solchen foren rum.. ihr solltet euch mal lieber um euer richtiges leben kümmern und nicht nur um das der anderen..
und wenn man keine ahnung hat, einfach mal das maul halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 18:38
In Antwort auf andrej_12357209

Man man man
bin zum ersten mal in so nem forum und bin erschüttert was hier für scheiße aus manchen rauskommt
man gut, dass ich das alles schon längst mit meinem freund geklärt habe..

also ich werd mir euren scheiß hier nicht weiter reinziehen

danke für das verständnis mancher leute..
so mancher hängt glaub ich schon zu viel in solchen foren rum.. ihr solltet euch mal lieber um euer richtiges leben kümmern und nicht nur um das der anderen..
und wenn man keine ahnung hat, einfach mal das maul halten

Kann
ich verstehen,das man sich den scheiss nicht weiter reinziehen möchte,wenn alle nicht das genau so sehen wie du.
Wie habt ihr euch denn geeinigt?
Oder soll ich eher sagen : Wie hast du es ihm denn jetzt verboten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 18:41

Na ja
Es ist sicher schwierig für dich, aber ganz ehrlich, ich bin schon auf der Seite deines Freundes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 23:59

Wtf?
mit pornos untreu sein?!

was wäre dir lieber? harmlose pornos oder echte frauen? siehste, dacht ichs mir doch!

wenn du komplexe wegen deines körpers hast, tu halt was dafür! und das mit dem "blabla wahre liebe braucht keine pornos" hört sich ziemlich kontrollsüchtig an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 9:11

Ich finde es auch nicht schlimm
Männer schauen nun mal Pornos. Punkt. Männer schauen auch dann Pornos wenn sie ihre Freundin/Frau wirklich über alles lieben. Ich finde es nicht schlimm was er getan hat und eine Beziehung deswegen zu beenden finde ich lächerlich. Sprich mit ihm und versuch ihn zu verstehen. Übrigens: Wenn du Komplexe wegen deines Körpers hast ist das nicht seine Schuld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 11:29

...
Oh man das wird immer schwieriger
Ich kann beide Seiten verstehen. Ich glaube das liegt daran dass wir "pornohysteriker" eine andere Fantasie zu diesen Pornos haben. Nicht das prickelnde, sondern eher das sich das immer gut aussehende Frauen, mit denen man scheinbar alles machen kann, rekeln! Ist ja für Männer auch der Sinn der Sache ! Aber für mich sieht das so aus, als reiche ich ihm nicht mehr. Der Satz : besser Pornos als echte Frauen, ist für mich: wann reichen die Pornos nicht mehr und er sucht sich ein Abenteuer ? Es ist sicher die verkorkste Fantasie und mangelndes Selbstvertrauen der Frauen wie mich oder der Schreiberin , die die Sache so kompliziert!
Ich verstehe aber auch den Mann, irgendwie ! Er möchte nicht darauf verzichten, weiß aber das seine Partnerin das nicht mag! Offen darüber reden geht nicht also macht er es heimlich was , wenn es rauskommt noch schwieriger wird ! Also wie er es macht ist egal ! Es ist immer falsch , in den Augen der Frau ! Ich mag es trotzdem nicht! Aber ich lebe irgendwie damit! An manchen Tagen trifft es mich nur schlimmer als an anderen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 14:43

Ouh man
ganz großes kino !!

um mal eins klar zu stellen..
ich habe diese diskussion gestartet, um zu erfahren, wie andere leute das sehen, ob es klug wäre jemanden zu vetrauen, der einem wegen so einem mist so lange belogen hat und nicht um hier an den pranger gestellt zu werden oder mir anhören zu müssen, dass ich doch was an meinem körper machen sollte, wo keiner von euch weiß wie ich aussehe..
ich sehe verdammt gut aus und habe auch einen schönen körper, das weiß ich.. jedoch spielt meine vergangenheit eine rolle, dass ich diese komplexe habe.. aber darum geht es hier nicht..

wir haben uns darauf geeinigt, dass er in zukunft komplett ehrlich sein wird.. ich denke nicht, dass er einen heulkrampf vortäuscht und auf das leben seiner mutter schwört nur um mich wieder zu beruhigen.. er liebt seine mutter über alles und sowas würde er niemals einfach so tun.. ich weiß ja auch, dass er mich über alles liebt und sein kompletter freundeskreis bestätigt mir das..

ob er es jetzt sein lässt oder nicht.. keine ahnung.. ist mir auch egal.. hab es ihm weder verboten noch erlaubt.. ich meinte nur zu ihm, wenn er es wirklich braucht, sollte er sich vielleicht mal gedanken machen, ob ich seiner meinung nach immernoch die richtige für ihn bin.. habe ihn mit der frage alleine gelassen und keine 10 min später kam er heulend zu mir und meinte, dass ich das beste sei was ihm je passiert ist und dass er dumm war, mich wegen so einem scheiß belogen zu haben..
das hat mir gezeigt, dass er verstanden hat, worum es mir ging.. und zwar um ehrlichkeit..

nur DAS haben die meisten von euch immernoch nicht verstanden und werden es wahrscheinlich auch nicht mehr.. aber ist mir auch egal..
ich danke denen, die mir die entscheidung leichter gemacht haben, ihm zu verzeihen und mir klar gemacht haben, dass er eben auch nur ein mann ist.. einer von vielen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen