Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2 Jahre.........................

2 Jahre.........................

16. August 2009 um 11:24

...obwohl wir Frauen es doch schon vorher wissen, weils immer wieder das gleiche Muster ist!?
Wissenschaftliche Studien erklären es damit, das Männer eben immer noch zu den Jägern und Sammlern gehören, in deren Genen veranlagt ist für ein Heim und die Nahrung zu sorgen und ihren Samen so weit wie möglich in der Gegend zu streuen, um für viele Nachkommen zu sorgen...
Haben sie in der Evolutionsgeschichte denn wirklich nicht mehr gelernt, als den aufrechten Gang ?????...
Oder sind wir eigentlich die Dummen ?....
Er hatte mich angesprochen, fand meine Telefonnummer raus, es kam zu einem Treffen. Wie schon oft hier gelesen, erzählte er mir, das er verheiratet war und 2 Kinder hatte, aber die Ehe im Eimer, getrente Betten etc. Trotz aller Vernunft,....irgendwann waren sie da....die Gefühle!...das ewige auf und ab zwischen Traurigkeit und Glück hatte begonnen.....gestohlenes Glück!
Immer wieder versicherte er mir, das er nur mich liebte, nahm mir jeden Zweifel und versprach mir eine gemeinsame Zukunft.....morgens gemeinsam aufwachen.
Wir sahen uns jeden Tag, er kam jeden Morgen zu mir auf einen "Kaffee", während seine Frau 100m Luftlinie von mir entfernt im Laden stand.Das ganze Dorf hat es gewußt,...einmal flog es sogar auf....nichts passierte.
Im ersten Jahr ist er dann mit seiner Familie in den Urlaub geflogen, schließlich war ja schon gebucht, bevor wir uns über den Weg gelaufen sind?!?.....Ja, klar! Außerdem flog jedes Jahr Schwiegermutter mit, die natürlich zusammen mit der Frau in einem Bungalow wohnte, während er bei den Kindern schlief....?!?Die Antwort auf meine SMS:.." glaubst Du, mir gehts besser?"....Dannach wurde angeblich schon ein Makler beauftragt, das gemeinsame Haus zu schätzen, für den evtl. Verkauf, gleichzeitig aber trotzdem neue Möbel angeschafft und fleißig renoviert....
es kamen Geburtstage, Einschulung seiner Tochter, Weihnachten/Silvester....ich allein, er bei seiner Familie, es tat so weh.....
Warum habe ich das zugelassen ??.....
"Im neuen Jahr wird sich alles ändern!"....Denkste !
Wer kennt sie nicht ?...Die SMS:.." kann leider nicht, bin nicht allein"....Wie oft habe ich ihm gesagt, das ich nicht der Grund dafür sein möchte, wenn er den Schritt geht, seine Frau zu verlassen...."Du denkst zuviel, alles wird gut"....
Im 2. Jahr sind sie tatsächlich nicht in den Urlaub gefahren,..
dafür haben sich beide dann ein neues Auto gegönnt...
Für mich die logische Erklärung, er stritt es ab....wollte einfach nicht mehr mit dieser Frau, die er als abgestandene Sahnetorte bezeichnete, weg fahren.....schrieb mir aber dann im Oktober 2 Tage vor seinem Geburtstag, das er sich erst wieder Di nächste Woche melden konnte. Jetzt war mir klar, das er mit ihr weg war....5 Tage Barcelona...allein, ohne Kinder...."ein blödes Geschenk von seinen Eltern, er konnte nicht anders" ???..(Vielleicht hat man ihn gefesselt und geknebelt?)
Ich warf ihn raus, nachdem er mir versucht hat zu erklären, das nicht in jedem Hotel die Betten zusammen stehen würden ???........ wie bescheuert muß man sein?..Als ob wir dazu jemals ein Bett benötig hätten !!!
Immer wieder tauchte er , natürlich rein zufällig !, dort auf, wo ich gerade war, legte mir Rosen ins Auto, stand nachts vor der Tür, klingelte....schrieb SMS....wir trafen uns irgendwann und redeten. Als ich gesagt habe, es geht so nicht weiter kamen Aussagen wie:.." Sag, doch, wenn Du einen anderen hast!"...., oder " Du weißt doch garnicht, wie es in mir aussieht"....
Bis heute!!......, dabei will ich doch eigentlich nur, das er mich endlich in Ruhe läßt, auch wenn wir uns öfter über den Weg laufen, weil sein Laden gleich bei mir gegenüber ist.
"Ohne Dich alles verloren!",....bin wirklich drauf und dran den bereits geschriebenen Brief an seine Frau abzuschicken incl.der SMS und Mails.....aber damit würde ich eine Familie zerstören....auch wenn er nie Rücksicht auf mein Kind genommen hat.....aber er hätte es verdient.
Schon einmal habe ich seiner Frau die Geschenke von ihm mit einer mehr als deutlichen Ansage auf den Tresen gestellt...Reaktion von seiner Seite:.."Du hast mir den Boden unter den Füßen weg gerissen"????...Ich ????
Was bitte ist mit mir ????.....Ich habe geglaubt, wollte galuben.....gehofft, geliebt.....über 2 Jahre!!!...und jetzt fühle ich mich schlecht....benutzt, belogen, betrogen....billig!
Werde so schnell, wenn überhaupt, niemanden mehr so nah an mich ranlassen können......das ist das, was er geschafft hat !
Denke (hoffe) aber insgeheim, das sein Gewissen sein übriges tun wird und seine Fassade im Laufe der Zeit von allein bröckelt.....Frage mich aber dennoch, warum???...
Warum das alles?.....Und wenn es wirklich so ist, das 80% der Männer keinen Arsch in der Hose haben Konflikte auszutragen und dementsprechend die Konsequenzen zu tragen....wozu sie überhaupt gut sind ?.....

Mehr lesen

17. August 2009 um 0:02

Hi,
könnte mein göttergatte sein!!der hat das gleiche abgezogen aber ich hatte die a-karte als betrogene ehefrau.dreist und ohne charakter aber ich hab das spiel auch mitgespielt,leider!!

gräm dich nicht sondern breche den kontakt ab und laß bitte die familie aus dem spiel die haben damit nichts zu tun.wenn sie klug ist dann wird sie es irgenwann selber einsehen.

im übrigen mache ich der affaire meines mannes keinen vorwurf,nicht weil ich edelmütig bin sondern realist.bin auch in der glücklichen lage selber geld zu verdienen.

soll sie ihn jetzt haben und die launen ertragen,ich nicht mehr danke bin bedient.

solche menschen verdienen nur mitleid mehr nicht aber es hat lange gedauert bis es klick gemacht hat bei mir.wirst sehen der hat bald ein neues opfer.


l.g und kopf hoch


e.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook