Forum / Liebe & Beziehung

2 Handynummern - Wieso lügt sie mich an ?

Letzte Nachricht: 8. Mai um 8:54
07.05.21 um 12:53

Meine Freundin hat 2 Handynummern ( eine für die Arbeit und eine Privat).
Wie sich jetzt herausgestellt hat ist die Handynummer die Sie mir als Privatnummer gegeben hat ihre Geschäftshandynummer und die Handynummer die sie mir als Geschäftshandynummer verkauft ihre Private Nummer.
Sie schreibt manchmal mit einem ehemaligen Arbeitskollegen, aber dann nicht über Ihre Geschäftshandynummer(die er eigentlich ja haben müsste), sondern über Ihre Private Handynummer.
Wieso lügt sie mich diesbezüglich an? Ist es evtl. gar kein ehemaliger Arbeitskollege?
 

Mehr lesen

07.05.21 um 13:15

Diese Frage wird dir hier keiner beantworten können. Sprich deine Freundin doch darauf an. Frag einfach nach, was das mit den Nummern auf sich hat und du verwirrt bist. Wenn dich das mit ihrem Arbeitskollegen stört, würde ich an deiner Stelle da auch mal nachfragen. Nur mit Kommunikation kommst du da weiter. Wenn sie nichts zu verbergen hat, dann zeigt sie dir bestimmt auch den Chat. Wenn sie zu dem Thema mit ihrem Arbeitskollegen rumdruckst und dich als eifersüchtigen Kerl hinstellen möchte, dann kannst du schon ahnen, was Sache ist. Ich bin der Meinung, dass man auch einen Chat zeigen kann, wenn man nichts zu verbergen hat, ohne sich angegriffen zu fühlen.

1 -Gefällt mir

07.05.21 um 14:25
In Antwort auf

Diese Frage wird dir hier keiner beantworten können. Sprich deine Freundin doch darauf an. Frag einfach nach, was das mit den Nummern auf sich hat und du verwirrt bist. Wenn dich das mit ihrem Arbeitskollegen stört, würde ich an deiner Stelle da auch mal nachfragen. Nur mit Kommunikation kommst du da weiter. Wenn sie nichts zu verbergen hat, dann zeigt sie dir bestimmt auch den Chat. Wenn sie zu dem Thema mit ihrem Arbeitskollegen rumdruckst und dich als eifersüchtigen Kerl hinstellen möchte, dann kannst du schon ahnen, was Sache ist. Ich bin der Meinung, dass man auch einen Chat zeigen kann, wenn man nichts zu verbergen hat, ohne sich angegriffen zu fühlen.

hi
"Ich bin der Meinung, dass man auch einen Chat zeigen kann, wenn man nichts zu verbergen hat, ohne sich angegriffen zu fühlen."

Ich finde es nicht oki.
Stellst Du vor: jemand hat mir geschrieben ein Brief wo steht vertrauliche Sachen,die nur
für mich geschrieben sind.Und ich finge an der Brief zeigen zum andere Personen. Dann ist Verletzung der Postgeheimnis.So macht man nicht.

So ein eifersuchtige Freund,der standig versucht verhören, will für jeden Pups Rechtfertigung haben, wolte  ich nicht haben.Egal was für gute Eigenschaft er noch hat.
das macht Leben zu Höle.

 Ein Mensch der kein eigenes Leben hat,keine social Kontakte ist auserst uninteresant.

@TE .Zeige für Deine Freundin was Du hier in Forum geschrieben hast,wen Du nichts zu verbergen hast.
+
 kurbele dein Eifersucht runter das bringt Glück.

Liebe Gruße
 

Gefällt mir

07.05.21 um 14:31

Sind die Nummern ähnlich? Von der Zahlenkombination her, meine ich. 
Weil dann könnte mir so etwas tatsächlich auch passieren, bin eine ziemlich verpeilte Person. 

Ansonsten würde ich auch sagen. Sprich sie darauf an. Versuche ihr zu erläutern, wie es dir damit erging, nachdem du herausgefunden hast, dass sie die Nummern bei dir "vertauscht" hat und welche Sorgen du hast. Ob sie dich angelogen hat, kann dir keiner, außer ihr selbst sagen. Und je nachdem, wie sie darauf reagiert, weißt du, ob es nur ein Arbeitskollege ist, oder nicht. 

Weiß sie, dass du weißt, dass sie mit einem ehemaligen Arbeitskollegen schreibt? Je nachdem, ob du das "heimlich" herausgefunden hast (ich will dir jetzt nichts unterstellen, daher die vorherige Frage) oder ob sie es dir mal gesagt hat, kannst du das in das Gespräch miteinbauen. Allerdings nicht mit der Tür ins Haus fallen, sondern eher, wenn du deine Bedenken äußerst. Vielleicht legt sie dann die Karten offen auf den Tisch und zeigt dir, ob es etwas (un-) relevantes ist, was die beiden miteinander zu bereden haben. 

1 -Gefällt mir

07.05.21 um 15:14
In Antwort auf

hi
"Ich bin der Meinung, dass man auch einen Chat zeigen kann, wenn man nichts zu verbergen hat, ohne sich angegriffen zu fühlen."

Ich finde es nicht oki.
Stellst Du vor: jemand hat mir geschrieben ein Brief wo steht vertrauliche Sachen,die nur
für mich geschrieben sind.Und ich finge an der Brief zeigen zum andere Personen. Dann ist Verletzung der Postgeheimnis.So macht man nicht.

So ein eifersuchtige Freund,der standig versucht verhören, will für jeden Pups Rechtfertigung haben, wolte  ich nicht haben.Egal was für gute Eigenschaft er noch hat.
das macht Leben zu Höle.

 Ein Mensch der kein eigenes Leben hat,keine social Kontakte ist auserst uninteresant.

@TE .Zeige für Deine Freundin was Du hier in Forum geschrieben hast,wen Du nichts zu verbergen hast.
+
 kurbele dein Eifersucht runter das bringt Glück.

Liebe Gruße
 

Wir reden hier nicht von Postgeheimnissen sondern von belanglosem Small Talk zwischen der Frau und ihrem ehemaligen Arbeitskollegen. Der TE findet es merkwürdig, dass ein ehemaliger Arbeitskollege an die private Nummer seiner Freundin schreibt während er selbst als Partner von ihr die Nummern vertauscht bekommt. Das kann natürlich aus Versehen passiert sein, oder eben mit einem Hintergedanken. Und ich denke, dass dies der TE rausfinden will - zurecht. Jedenfalls fühlt er sich sicherlich nicht wohl damit, sonst würde er nicht hier fragen. Und mir wäre das Wohlbefinden meines Partners sehr wichtig. Wenn mein Freund käme und würde mich so etwas fragen, dann würde ich ohne zu zögern ihm mein Handy geben. Denn ich müsste halt auch seine Sichtweise bedenken. Und wenn Zweifel bestehen, tue ich mein Bestes diese wegzuräumen. Und wenn man nichts zu verbergen hat, sollte das doch auch echt kein Problem sein.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

07.05.21 um 16:39

Die Nummern sind nicht ähnlich ( zwei verschiedene Anbieter).

Und vor ein paar Wochen meinte Sie noch das sie Ihre Privat handynummer in das Geschäftshandy gemacht hat( weil dies ein neueres Handy ist). 
Wenn man so eine Aussage macht , sollte man sich doch eigentlich sicher sein?

Ich weiß von diesem ehemaligen Arbeitskollegen und ich weiß was Sie schreiben und er hat auch eine freundin(sind gerade zusammen gezogen). Sie schreibt mit ihm evtl. mal alle 2 oder 3 Wochen über die Arbeit.

Was mich irtiert ist einfach das er ja eigentlich ihre Geschäftshandynummer haben müsste, aber seit die handynummern verwechselt wurden ( ich weiß nicht ob es absicht war), weiß ich das der Ihre Privat nummer hat und jetzt frage ich mich wieso er die privat nummer hat, es würde ja noch sinn machen wenn er als ehemaliger arbeitskollege die geschäftshandynummer hätte

Gefällt mir

07.05.21 um 16:47
In Antwort auf

Die Nummern sind nicht ähnlich ( zwei verschiedene Anbieter).

Und vor ein paar Wochen meinte Sie noch das sie Ihre Privat handynummer in das Geschäftshandy gemacht hat( weil dies ein neueres Handy ist). 
Wenn man so eine Aussage macht , sollte man sich doch eigentlich sicher sein?

Ich weiß von diesem ehemaligen Arbeitskollegen und ich weiß was Sie schreiben und er hat auch eine freundin(sind gerade zusammen gezogen). Sie schreibt mit ihm evtl. mal alle 2 oder 3 Wochen über die Arbeit.

Was mich irtiert ist einfach das er ja eigentlich ihre Geschäftshandynummer haben müsste, aber seit die handynummern verwechselt wurden ( ich weiß nicht ob es absicht war), weiß ich das der Ihre Privat nummer hat und jetzt frage ich mich wieso er die privat nummer hat, es würde ja noch sinn machen wenn er als ehemaliger arbeitskollege die geschäftshandynummer hätte

Ich will hier niemanden in Schutz nehmen, sondern versuche nur (als Außenstehende und eben Nichtbetroffene) meine Gedankengänge dazu zu erläutern. 

Besteht nicht die Möglichkeit, dass sie ihn nicht über diesen Wechsel informiert hat? 
Wobei ich sagen muss, dass ich diesen Handynummerwechsel da auch nicht ganz nachvollziehen kann ... (oder ich bin gerade einfach nur zu dumm zum Lesen, entschuldige bitte, falls ich jetzt irgendetwas durcheinander gebracht habe). 

Wenn sie sich gut verstehen, dann kann es natürlich sein, dass sie ihm gerne ihre Privatnummer gegeben hat. Gerade, wenn es ehemalige Arbeitskollegen sind, die trotzdem ein freundschaftliches Verhältnis zueinander pflegen wollen. Als ich meine Arbeitsstelle gewechselt habe, habe ich davor auch noch Nummern mit einigen Kolleg*inn*en ausgetauscht, mit denen ich gerne noch privat in Kontakt bleiben wollte. 

Obwohl ... du hast geschrieben, sie schreiben nur über die Arbeit. Komisch ... 

Ich würde sie einfach mal ganz neutral fragen, ob das irgendeine tiefere Bedeutung hatte oder einfach in gewisser Weise "unabsichtlich" war. 

Gefällt mir

08.05.21 um 8:54

Woher weisst Du, was sie schreiben? Gehst Du an ihr Handy? Oder sagt sie Dir das oder zeigt es Dir? 

Gefällt mir