Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2 Frauen, großer Altersunterschied..

2 Frauen, großer Altersunterschied..

22. April 2018 um 19:31

Hallo liebe Community!

Ich bin in einer ganz schön verzwickten Situation und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich kann mir vorstellen, dass mein Problem bei vielen von euch auf Unverständnis treffen wird, aber trotzdem würde mich eure Meinung dazu mal interessieren. Ich bin weiblich und 28 Jahre alt. Vor gut vier Jahren habe ich eine 23 Jahre ältere Frau kennengelernt. Zum damaligen Zeitpunkt war sie noch mit ihrem Mann verheiratet. Die Ehe ging in die Brüche und danach haben wir uns immer häufiger mal getroffen und zusammen was unternommen. Es entwickelten sich Gefühle, eins führte zum anderen und seit drei Jahren führen wir (ich nenne es jetzt mal so) eine Art Beziehung. Wir treffen uns regelmäßig, fliegen auch einmal im Jahr zusammen in den Urlaub und sind intim miteinander. Ihr Bruder weiß darüber Bescheid, von meiner Seite aus jedoch niemand. Wir verstecken uns zwar nicht unbedingt, halten auch mal Händchen oder tauschen Zärtlichkeiten aus, aber meine „Freundin“ möchte es nicht öffentlich machen, vermutlich aus Angst vor den Reaktionen anderer und ihrem Ansehen. Schließlich gibt es neben der Tatsache, dass wir zwei Frauen sind, auch noch einen ziemlich großen Altersunterschied. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht so genau, wie ich dazu stehe, weil es nie eine Option war, unsere Beziehung nach außen zu tragen. 
Wir hatten damals abgemacht, uns nicht mit anderen Leuten zu treffen und leben also sozusagen monogam. Ich für meinen Teil habe mir jedoch immer gewünscht, eine eigene Familie zu gründen und meine „Freundin“ weiß davon. Vor einem halben Jahr unterhielten wir uns darüber und sie schlug vor, dass ich mich ruhig auch mal in der Männerwelt umsehen sollte. Ich würde mich im Übrigen eigentlich nicht unbedingt als lesbisch bezeichnen (abgesehen davon, dass ich von den Labels nichts halte), denn eigentlich fühle ich mich, abgesehen von dieser einen Frau, zu Männern hingezogen. Ihr Vorschlag war für mich anfangs etwas verletzend, aber sie macht sich immer viel Gedanken um den Altersunterschied, weil sie nicht möchte, dass ich mich so an sie binde, obwohl sie so „alt“ ist und sie nicht weiß, wie lange sie noch fit sein wird (obwohl das alles natürlich noch in weiter Ferne liegt). Naja, jedenfalls habe ich vor einiger Zeit tatsächlich einen sehr netten Mann kennengelernt, der mir den Eindruck vermittelt, dass er auch an mir interessiert sein könnte. Daraus ergeben sich jetzt einige Probleme. Zunächst einmal kommt es mir so vor, als würde ich meine Freundin „betrügen“, wenn ich mit ihm etwas anfange. Schließlich ist diese Beziehung zu ihr so zur Gewohnheit geworden und man kennt sich schon so gut und fühlt sich wohl beieinander. Zum anderen habe ich für mich selbst erkannt, dass ich die Beziehung zu ihr nicht abbrechen könnte. Während ich gerade schreibe, kommt mir meine Frage noch bescheuerter vor und ich sehe eigentlich selbst, dass das nicht geht. Ich hatte darüber nachgedacht, den Mann, den ich auch wirklich sehr nett finde, einzuweihen und seine Reaktion abzuwarten. Aber das ist vermutlich eine blöde Idee.
Och Mensch, ich weiß echt nicht was ich tun soll. Was meint ihr zu dem ganzen? 

Liebe Grüße

Mehr lesen

22. April 2018 um 19:52

Ich würde mich mit dem Mann unverbindlich treffen und ihm noch nichts über die Beziehung zu der Frau erzählen. 

Das geht ihn (noch) nix an.

​Das kann man nachholen, wenn sich etwas Festes zwischen euch entwickeln würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hat er überhaupt wirklich Interesse?
Von: engelderliebe15
neu
22. April 2018 um 19:28
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen