Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2 Frauen, 1 Mann - ich will ihn haben!

2 Frauen, 1 Mann - ich will ihn haben!

29. Februar 2012 um 23:16

Hallo ihr Lieben, vielleicht habt ihr Lust euch meine Situation durchzulesen und mir euere Meinung mitzuteilen. Wäre super lieb

Ich bin Anja, 23 Jahre und Bankkauffrau. Vor ca. 7 Monaten lernte ich einen Mann (26) übers Internet kennen. Eigentlich bin ich absolut kein Freund von Internetportalen aber er hat mich irgendwann einfach neuigierig gemacht und ich habe mich überreden lassen, mich mit ihm zu treffen.

Ich hatte absolut keine Erwartungen an das Date. Ich bin eine attraktive, selbstbewusste Frau (soll bitte auf keinen Fall eingebildet klingen) aber bei ihm wurde ich nach wenigen Treffen wie ein kleines verliebtes Mädchen. Nie hätte ich gedacht dass ich mich in einen Mann aus dem Internet verlieben könnte. Tja, so kann man sich täuschen

Wir hatten jedenfalls ein paar wirklich schöne Dates, bei denen wir uns auch näher gekommen sind und ich auch ab und zu bei ihm übernachtet habe. Am nächsten Morgen war er immer super lieb, hat mir Frühstück ans Bett gebracht, mich Schatzi genannt, usw. Ich muss dazu sagen, dass ich immer das Gefühl hatte, dass er mich lieber mag als ich ihn. Ich habe immer versucht mich mehr oder weniger zurückzuziehen und ihn um mich kämpfen zu lassen. Hab hin und wieder ein Date abgesagt, usw. War immer der Meinung, Männer wollen kämpfen und lassen sich nicht von Frauen abschrecken, die nicht allzuleicht zu haben sind.

Nach wenigen Wochen hat sich die Situation komplett geändert und plötzlich war ich diejenige, die um ihn kämpfen musste. Er hat sich nur noch selten von sich aus gemeldet und sich absolut komisch verhalten.

Irgendwann habe ich mitbekommen, dass er eine Neue hat. Habe dann im Internet gesehen, dass er Fotos von den beiden hochgeladen hat, sie ebenfalls "Schatzi" nennt, usw. Es war ein rießen Schock für mich, vorallem weil ich so froh war, mich endlich nach den vielen Enttäuschungen in letzter Zeit, auf einen Mann eingelassen zu haben. Und schon habe ich alles wieder bitter bereut.

Jeder kennt mich als starke, selbstbewusste Frau, die weiß was sie will. Genau deshalb wollte ich mir nicht anmerken lassen, wie er mich damit verletzt hat. Habe also mein Profil im Internet auf "schon vergeben" geändert, nur damit er weiß, dass ich neben ihm auch einen anderen Mann kennengelernt habe und mit diesem jetzt zusammen bin. Klingt wie eine pubertierende Jugendgeschichte, ich weiß. Aber wenn man verliebt ist, macht man manchmal komische Sachen

Jedenfalls hat meine kindische Geschichte funktioniert und er hat mir gleich am nächsten Tag geschrieben, ob ich nun auch vergeben sei. Habe ihm geantwortet, dass ich einen tollen Mann kennengelernt habe und wir sehr glücklich sind! Natürlich war alles nur gelogen.

Er wollte aber wirklich alles über "meinen Neuen" wissen, hat mich stundenlang(übers Internet) über unsere Beziehung ausgefragt. Und auch jetzt, Wochen später, meldet er sich alle paar Tage bei mir, fragt wie es bei mir in der Liebe aussieht, usw.

Bitte, bitte gebt mir Ratschlage wie ich mich verhalten soll. Fakt ist, dass ich ihn wieder zurückhaben will. Seine Neue ist absolut nicht wie ich, ich bin mehr der klassische Typ, ziehe mich gerne chick an, geh gerne schön Essen, bin ehrgeizig was meinen Job angeht. Sie ist das komplette Gegenteil. Sie ist in meinen Augen absolut nicht stilvoll, raucht ohne Ende, färbt ihre Haare mal so mal so und ist außerdem 19 Jahre alt, während er 26 ist. Ich muss leider sagen, dass seine Exfreundin, ihr ziemlich ähnlich war, ich schätze, er steht auf diesen "fertigen" Typ Frau

Meint ihr er hatte einfach "Angst" vor mir, weil ich ihm zu selbstsicher war und er immer der Meinung war, dass ich fast alle Männer haben könnte. Oder hat ihn die Neue wirklich so begeistert, dass er mich einfach links liegen gelassen hat aber den Kontakt trotz allem nicht beenden möchte.

Wie würdet ihr euch verhalten, um ihn zurückzubekommen?

Mehr lesen

29. Februar 2012 um 23:23

Ganz ehrlich?
nen scheiss dreck würde ich tun.....ich würde keinen mann wollen der mich anscheinend nur dann will wenn er mich nicht haben kann.

und irgendwas muss die andere ja gehabt haben oder haben-sonst wär das nicht gekommen


vielleicht will er euch beide gleichzeitig?
egal,für mich wäre die sache durch-ein mann muss mich wollen weil er mich will und nicht weil ich mit irgendwelchen geschichten versuche ihn eifersücchtig zu machen oder irgendwie um ihn kämpfe....

grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2012 um 23:38

Weißte wie das für mich klingt??
als ob ihr die exakt gleiche nummer fahrt

"War immer der Meinung, Männer wollen kämpfen und lassen sich nicht von Frauen abschrecken, die nicht allzuleicht zu haben sind." tja da siehste mal, die masche zieht nich. auch männer wollen irgendwann mal früchte ernten, wenn sie wie wild am säen sind ^^

ich glaub der wollte dir mit der anderen einfach mal zeigen: so nich mädel. mich wollen auch andere. entscheid dich mal! das spricht zumindest sehr dafür, wenn ich lese, er ist eifersüchtig auf deinen "neuen". das mädel von ihm existiert nur wirklich und, wenn er mit ihr spielt, um dich eifersüchtig zu machen, tut sie mir echt leid!

sag im endlich mal klipp und klar was sache ist und dass du ihn interessant findest. lass doch den kindergarten (wie du selbst schon richtig festgestellt hast).

viel erfolg

ps.: was ist immer so schlimm an menschen die chatten? du chattest doch auch? sollte man deshalb direkt skeptisch sein und dich als partnerin ausschließen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 15:18

Ihr
vergebt euch beide nichts, spielt Spielchen miteinander. Du belügst ihn, redest seine Freundin schlecht usw.

Tolle Voraussetzungen für eine künftige glückliche Beziehung .

Vergiss es, sei nächstes Mal ehrlich und spiel keine "kämpf-um-mich-Spielchen", vielleicht klappt es dann mit einer ehrlichen Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 20:50

Danke
für eure Antworten aber ich glaube ich habe einiges zu undeutlich geschrieben. Ich war anfangs absolut normal zu ihm und wir hatten eine wunderschöne, wenn auch kurze Zeit zusammen. Bis er irgendwann angefangen hat, sich nicht mehr so oft zu melden und ab diesem Zeitpunkt musste ich versuchen, mich irgendwie wieder interessant zu machen und nicht ständig für ihn verfügbar zu sein wie die Zeit davor. Irgendwann bin ich dann ab und zu an seiner Wohnung vorbeigefahren und habe oft das Auto von seiner jetztigen neuen bei ihm gesehen(ich kannte sie vom sehen) und ab diesem Zeitpunkt habe ich auch die Geschichte mit meinem neuen Freund erfunden. Aber das alles nur, weil ich verletzt war und ich nicht wollte, dass er denkt, dass er mich sitzen gelassen hat, sondern ich eh genauso wie er auch, einen anderen hatte. Wir schreiben jetzt Wochen später wieder ganz normal miteinander ( die Unterhaltung geht meistens von ihm aus) und ich wollte nur wissen, wie ihr euch am besten verhalten würdet, wenn ihr ihn zurückerobern wollt. Soll ich nett sein und so tun als würde ich mich freuen, dass er mit seiner Neuen glücklich ist, oder soll ich sie ihm lieber mehr oder weniger ausreden. Ich weiß einfach nicht weiter und mein dummer Stolz steht mir auch immer wieder im Weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen