Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2. Chance für das "Trostpflaster"?

2. Chance für das "Trostpflaster"?

15. Februar 2009 um 15:00

Hey @ all!
ich hätte gerne ein paar Erfahrungen von Betroffenen oder Meinungen von Psychologen etc. zu obrigen Fragen.

Meine Situation:
Habe eine Frau kennengelernt die 3 Monate mit Ihrem Ex ausseinander was (er hat sich getrennt)
Sie hat sich auf mich eingelassen und wir sind zusammengekommen... bis es immer schlechter und schlechter lief (von ihr ausgehend wegen der nicht abgeschlossenene Sache mit dem Ex)

Mit meinem Ego und meiner Lebensfreude war ich davon ausgegangen Ihren Ex vergessen zu machen, aber heute weiß ich dass ich das so mit aller macht und energie nicht schaffen kann.

Wir sind nun getrennt (nach 6 Monaten) und ich muss feststellen dass es mich heftigtst erwischt hat.Ich komm schon klar damit dass Sie an Ihn denkt und ich das "Trostpflaster" war, ich will ihr trotzdem weiterhin helfen, für sie da sein und ihr zeigen dass ich der richtige für sie bin.

Ich verstehe dass Sie mich nicht lieben konnte weil sie noch nicht "frei" war. die zeit gebe ich ihr jetzt (gerne).ein gefühl von nähe und vertrauen besteht auch von ihrer seite.
Wie gehe ich da jetzt am besten weiter vor? Breche ich den Kontakt für eine gewisse Zeit ab und warte bis Sie ankommt oder lasse ich Sie dann mit Ihrem Trauervorgang im Stich und schaue dann in die Röhre? Oder bleibe ich als Ansprechpartner und zur Freizeitgestaltung weiterhin für Sie da (werde sie da auf mich zukommen lassen und mir nen paar schöne und lustige sachen einfallen lassen)... ende ich aber dann aber nur als "guter freund"???

Habe in Sachen Freizeitgestaltung vor Sie mehr in meine "Welt" zu ziehen und so ein neues gemeinsames hobby zu erschaffen wie es beim ex auch war... das sollte uns auf dauer wieder zusammenführen oder? Man küsst sich zur Zeit auch hin- und wieder... also eine Basis wäre denke ich schon da, sollte das unregelmäßige rumknutschen beibehalten werden? oder blockiert das? Also:

- wie manage ich Ihre Trauerzeit jetzt am besten und
- habe ich als "Trostpflaster" bzw. (zu) schnell kennengelernter Neuer überhaupt noch eine Chance?

Danke für Eure Tipps und Meinungen.

Der tappa

Mehr lesen

15. Februar 2009 um 15:08

P.S.
Mit dem Ex gibts seit einem jahr keinen Kontakt mehr. Der ist was Ihre Zukunft angeht komplett aus dem "realen rennen" es sind "nur" die gefühle der ersten großen liebe und die gemeinsamen träume bis ins hohe alter die bei ihr noch verschwinden mussen
das wir zusammenwaren war wie ich jetzt weiß nicht grad förderlich zum vergessen... daher kommt jetzt erst die richtige alleinsein trauerphase bei ihr und ich bin nicht sicher was ich besser machen soll und ob ich überhaupt noch eine chance hab. sie trägt ihre gefühle nicht auf auf der zunge und wendet sich damit eigentlich nie an andere personen... sollte ich da ab- und zu mal "bohren"?? fragen wie es ihr mittlerweile geht? oder drauf vertrauen dass ich es sowieso merke?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2009 um 18:10

Ufff
kannst du sowas nicht vernünftig schreiben? deswegen poste ich ja hier. und hast das ein wenig in den falschen hals bekommen schätze ich....

wieso bin ich aufdringlich wenn ich den kontakt nicht abbreche und für sie da sein will wenn sie jemanden braucht? und ist es so unverständlich dass ich einfach wissen möchte ob man als verwendetes trostpflaster nochmal eine reelle chance bekommen könnte oder nicht?

und ich denke es geht mich jetzt schon etwas an, da ich jetzt die verdammte arschkarte habe, sie liebe und damit vernünftig umgehen und mich nicht wie eine beleidigte leberwurst mich komplett zurückziehen will.

danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2009 um 18:20
In Antwort auf chaim_12052836

Ufff
kannst du sowas nicht vernünftig schreiben? deswegen poste ich ja hier. und hast das ein wenig in den falschen hals bekommen schätze ich....

wieso bin ich aufdringlich wenn ich den kontakt nicht abbreche und für sie da sein will wenn sie jemanden braucht? und ist es so unverständlich dass ich einfach wissen möchte ob man als verwendetes trostpflaster nochmal eine reelle chance bekommen könnte oder nicht?

und ich denke es geht mich jetzt schon etwas an, da ich jetzt die verdammte arschkarte habe, sie liebe und damit vernünftig umgehen und mich nicht wie eine beleidigte leberwurst mich komplett zurückziehen will.

danke

Gib ihr Halt und zeige, dass du für sie da bist...
So eine Zeit ist die schwerste Zeit im Leben eines Menschen. Wenn man eine Trennung durchmacht.
Wenn du sie allein lässt und sie niemanden mehr hat, zu dem sie sich wenden kann, dann zieht sie sich zurück und versinkt in ihre "welt". Das ist besonders schlimm, aus diesem Loch wieder rauszukommen.

Sei für sie da, wenn sie reden möchte, rede mit ihr. Aber lass nicht zu, dass sie sich verkriecht.
Sie allein zu lassen, würde ich dir nicht raten. Wenn sie dir am Herzen liegt, unternimm etwas mit ihr und zeige ihr, dass es noch eine andere Welt gibt.
Gib ihr das Gefühl, dass sie nicht allein in dieser Phase ist und du für sie da bist. Aber nur in einem gewissen Maße. Sie muss ja auch selbst mit der Sache abschließen. und dazu braucht sie auch ihre Zeit.

wenn du dich in sie verliebt hast..so muss ich sagen, erstmal nur freudschaftlich bleiben. nur nichts überstürzen.
sie ist noch nicht so weit für eine beziehung.
wenn sie es ist, wirst du das merken. und dann kannst du ihr sinalisieren, dass du gefühle für sie hast.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2009 um 18:24

Danke
wegen diesem "nur" poste ich ja hier weil ich keinen rat weiß. das "nur" macht mich ehrlich gesagt total fertig.
ich spüre ja mittlerweile am eigenen herzen wie schlecht es ihr gehen muss. war wirklich schlecht ausgedrückt. entschuldigt.

Danke für die nette Antwort.
also weiterhin da sein wenns ihr schlecht geht und sie dann z.b. fragt on wir in die Disco oder Eislaufen gehen etc... ok. muss von ihr aus kommen.

Hab mir meinen Ursprungstext nochmal durchgelesen... kommt echt nen bißchen komisch rüber. kann den nachträglich bearbeiten??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2009 um 0:37

Deinen...
Beitrag fand ich eigentlich ganz nett... der von acecat war scho nen bisl heftig
danke nochmals.

hast du dich auch sofort in eine neue beziehung gestürzt und wen anderes mit reingezogen??
würde gerne mehr tipps bekommen. so könnte eine win-win situation entstehen, ich bin nicht nur ein lückenfüller gewesen und könnte mit dem mädel das ich liebe irgendwann wieder zusammenkommen und sie hat in der schweren zeit jemanden der immer für sie da ist. mag sie nur nicht vergraulen indem ich irgendwas gut gemeintes falsch mache.

danke schonmal an euch mädels

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook