Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2 Chance.

2 Chance.

11. September um 20:07

Hallo Ihr Lieben. Ich möchte gerne mal wissen, wie es bei euch so war. Es brennt mir richtig auf der seeele. Kurze Info: Mein Partner und ich sind seit ganz kurzer Zeit wieder zusammen. Wir haben uns entschlossen es nochmal zu versuchen. Wir waren ca 5 Monate getrennt, ich zog aus und habe mir eine Wohnung genommen. Ich habe unseren Sohn mitgenommen der in unserer Beziehung entstanden ist, er ist nun 3, ich muss dazu sagen wir waren eine klassische peachwork Familie , ich habe einen Sohn mitgebracht, er einen und einen Sohn haben wir zusammen. Wir lebten zivilisiert in einem Haus mit Garten und uns ging es eig. Gut. Wir trennten uns da uns der Alltag und die Erziehung der Kinder, aufaß. Wir dachten, bzw. Ich, ich liebe ihn nicht mehr und ich würde dieses ganze Tara nicht  schaffen. Nach kurzer Zeit, ziemlich zeitnah, nach meinem Einzug in die neue Wohnung, bemerkte ich wie sehr ich ihn und mein altes Leben als Familie vermisse und wie sehr ich ihn doch eigentlich liebte. Ich versuchte aber mein Leben erstmal alleine auf die Beine zu stellen, klar war es nicht einfach, schließlich war ich nun alleine mit 2 kleinen Jungs und dazu habe ich noch einen vollzeitjob. Kurz habe ich einen Mann kennen gelernt, diese Beziehung hielt gerade mal 5..höchstes 8 Wochen, da ich bemerkte, wie doll meine Gefühle, doch für meinen "Mann" waren. Ich trennte mich ehrlich, mit dem Grund, ich würde meinen Mann doch noch lieben. Ich bemühte mich jeden Tag, mehr und mehr meinen Mann wieder zu erobern und ich wollte nichts anderes als meinen Mann an meiner Seite. Wir begangen uns wieder zu Daten, trafen uns... Lachten, redeten und verbrachten viel Zeit  zu zweit. Ich bat ihn mir eine Chance zu geben, bzw. Uns... Diese gab er mir dann auch, nach einigen  Wochen. Ich bin glücklich darüber und hoffe sehr das wir bald wieder als Familie zusmammen am Tisch sitzen können. Mir ist klar geworden, wie wichtig mir diese Familie ist und vorallem auch, wie sehr ich ihn liebe. Ich glaube einfach fest daran, dass wir es schaffen können. Ich möchte mir nichts anderes vorstellen. Ich glaube einfach, er muss mein Deckel sein. Meine Frage an euch, wie war es bei euch? Hat eure Beziehung nach dem zweiten Anlauf geklappt, man weiss ja schließlich was doof war und was man besser muss, dass es klappt!? Ich denke auch einfach, dass es für unseren Sohn, auch dass beste ist, wenn Mama und Papa zusammen sind, klar ist er nicht der Hauptgrund, aber dass spielt sicher auch eine richtige Rolle. Ich freue mich über Antwort und vielleicht auch Tipps, dass wir unser Glück dieses Mal schaffen. Liebe Grüße. 

Mehr lesen

16. September um 12:41

Hm, so oft kommt es nicht vor, dass ein einmal getrenntes Paar wieder zusammenfindet. Deswegen dürfte es auch schwierig sein hier aus der eigenen Erfahrung heraus Tipps zu geben.

Was für mich aber aus deinem Text klar hervor kommt ist, dass du eben nicht nur deinen Mann vermisst hast, sondern auch die Mehrbelastungen aus Alleinerziehung und komplett eigenem Haushalt gemerkt hast und du möchtest, dass euer gemeinsames Kind mit euch als vereinte Familie aufwächst.

Grundsätzlich denke ich kann ein zweiter Versuch nicht schaden, wenn es wirklich beide von Herzen wollen. Aber du solltest dir auf jeden Fall darüber im Klaren sein aus welchen Gründen du zu deinem Mann zurück gekommen bist. Ist es wirklich die Liebe? Oder waren es viele andere Gründe, Unannehmlichkeiten und die Unsicherheit des neuen Lebens, die deinen bisherigen Partner auf einmal wieder so interessant gemacht haben... diese Frage kannst du dir aber nur selbst beantworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September um 13:29
In Antwort auf user6491

Hallo Ihr Lieben. Ich möchte gerne mal wissen, wie es bei euch so war. Es brennt mir richtig auf der seeele. Kurze Info: Mein Partner und ich sind seit ganz kurzer Zeit wieder zusammen. Wir haben uns entschlossen es nochmal zu versuchen. Wir waren ca 5 Monate getrennt, ich zog aus und habe mir eine Wohnung genommen. Ich habe unseren Sohn mitgenommen der in unserer Beziehung entstanden ist, er ist nun 3, ich muss dazu sagen wir waren eine klassische peachwork Familie , ich habe einen Sohn mitgebracht, er einen und einen Sohn haben wir zusammen. Wir lebten zivilisiert in einem Haus mit Garten und uns ging es eig. Gut. Wir trennten uns da uns der Alltag und die Erziehung der Kinder, aufaß. Wir dachten, bzw. Ich, ich liebe ihn nicht mehr und ich würde dieses ganze Tara nicht  schaffen. Nach kurzer Zeit, ziemlich zeitnah, nach meinem Einzug in die neue Wohnung, bemerkte ich wie sehr ich ihn und mein altes Leben als Familie vermisse und wie sehr ich ihn doch eigentlich liebte. Ich versuchte aber mein Leben erstmal alleine auf die Beine zu stellen, klar war es nicht einfach, schließlich war ich nun alleine mit 2 kleinen Jungs und dazu habe ich noch einen vollzeitjob. Kurz habe ich einen Mann kennen gelernt, diese Beziehung hielt gerade mal 5..höchstes 8 Wochen, da ich bemerkte, wie doll meine Gefühle, doch für meinen "Mann" waren. Ich trennte mich ehrlich, mit dem Grund, ich würde meinen Mann doch noch lieben. Ich bemühte mich jeden Tag, mehr und mehr meinen Mann wieder zu erobern und ich wollte nichts anderes als meinen Mann an meiner Seite. Wir begangen uns wieder zu Daten, trafen uns... Lachten, redeten und verbrachten viel Zeit  zu zweit. Ich bat ihn mir eine Chance zu geben, bzw. Uns... Diese gab er mir dann auch, nach einigen  Wochen. Ich bin glücklich darüber und hoffe sehr das wir bald wieder als Familie zusmammen am Tisch sitzen können. Mir ist klar geworden, wie wichtig mir diese Familie ist und vorallem auch, wie sehr ich ihn liebe. Ich glaube einfach fest daran, dass wir es schaffen können. Ich möchte mir nichts anderes vorstellen. Ich glaube einfach, er muss mein Deckel sein. Meine Frage an euch, wie war es bei euch? Hat eure Beziehung nach dem zweiten Anlauf geklappt, man weiss ja schließlich was doof war und was man besser muss, dass es klappt!? Ich denke auch einfach, dass es für unseren Sohn, auch dass beste ist, wenn Mama und Papa zusammen sind, klar ist er nicht der Hauptgrund, aber dass spielt sicher auch eine richtige Rolle. Ich freue mich über Antwort und vielleicht auch Tipps, dass wir unser Glück dieses Mal schaffen. Liebe Grüße. 

oder einfach gemerkt dass es im gemachten nest doch angenehmer ist?

weiß dein mann vom anderen?

wie verhält sich dein mann dir gegenüber denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen