Home / Forum / Liebe & Beziehung / 2 Beziehungen gleichzeitig-werde bald wahnsinnig

2 Beziehungen gleichzeitig-werde bald wahnsinnig

14. August 2006 um 14:38

Hallo Leute, ich hab ein sehr großes Problem und hoffe hier jemanden zu finden, dem es auch so wie mir geht oder schon mal ging, oder das mir jemand einen Rat geben kann. Ich schaff das einfach nicht mehr alleine. Ich bin 19 und habe einen Freund, seit 3,5 Jahren. Vor ca. 1,5 Jahren hat er mich am Silvester mit einer Schlampe( jeder 2. den ich kenne, war schon mit ihr im Bett) betrogen und war dann danach mit ihr 3 Wochen zusammen. Ich hab natürlich gelitten und konnte mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Nach diesen 3 Wochen ist er dann wieder zu mir gekommen und bat mich um Verzeihung und meinte, er würde alles für mich tun, mich über alles lieben, er wüsste jetzt was er an mich hat usw. Weil er mit ihr ohne Verhütung GV hatte, hab ich ihm gesagt, er soll sich testen lassen. Schon bei der Vorstellung, dass er mit ihr ohne Gummi.oh gott, das tut halt sehr weh, weil wir beide Jungfrau waren, als wir zusammen gekommen sind und jetzt hat eine Schlampe alles zerstört. Na ja er hat dann rumgeheult und ich hab ihm- blind vor Liebe wie ich war- nach 2 Wochen verziehen und war wieder mit ihm zusammen. Während dieser Zeit hatte ich dieses Gefühl, dass er immer wieder zu ihr fährt, doch er bestätigte mir immer, dass ich falsch denke und dass er mir jetzt garantier treu bleibt usw. Kurze Zeit später habe ich dann von der Freundin der Schlampe erfahren, dass er doch bei ihr war, angeblich ihre CD zurückgeben, aber was da wirklich war, weiß ich bis jetzt nicht. Und so blind ich vor Liebe war, hab ich ihm also wieder verziehen. Diese Monate und jetzt Jahre waren die schlimmsten für mich, ich habe nachts geweint, konnte mich auf nichts mehr konzentrieren, aber hab mir gegenüber ihm nicht viel anmerken lassen, denn immer wenn ich anfange von ihr zu fragen oder etwas zu sagen, dann regt er sich auf, weil für ihn alles erledigt ist. Ich habe kein Vertrauen mehr zu ihm und ich hab immer wieder dieses Gefühl ,wenn er irgendwo alleine weggeht oder ohne mich Urlaub hat, dass er mir fremdgeht, vielleicht nicht gerade mit ihr, aber mit einer anderen oder mit mehreren. Diese Schlampe kenne ich seit 8 Jahren, sie war früher eine Freundin, seitdem sie anfing mit 100 Männern überall zu schlafen, wollte ich nichts mehr mit ihr zu tun haben und das wusste auch mein Freund und dann macht er so was. Seit der Zeit ging es mir total schlecht, vor allem hat es sich nicht mal richtig bemüht, um mich zu kämpfen, damit ich ihm auch vertraue und irgendwann verzeihe- für ihn war es einfach erledigt. Selbst hat er mich verboten, auf Discos zu gehen, er selber mag keine Discos also war ich immer mit ihm und bin nirgends weg. Ich habe mir sozusagen alles verbieten lassen und er konnte machen was er wollte.
Anfang Juni kam mein Vater ins Krankenhaus ( ich hab ihn hingefahren), da hab ich meinen Freund gebeten mit mir zu fahren, weil ich nicht wusste wo das Krankenhaus ist und nach langem rummeckern ist er dann doch mit, aber unter der Bedingung, dass er nicht reingeht. Das hat mich so aufgeregt, wie kann ein Mensch so herzlos sein? Na ja ok von mir aus. Dann als mein Vater in sein Zimmer eingewiesen wurde ging ich rein und da lag ein Mann, der mir sofort symphatisch vorkam. Am nächsten Tag kam ich meinen Vater besuchen und sah ihn dann wieder, er fragte mich dann wie ich heiße und dann kamen wir ins Gespräch und so lernten wir uns eben kennen und so besuchte ich ihn die nächsten Tage bis er wieder heim durfte und treffe mich auch seitdem immer wieder mal mit ihm. Er ist 21 und er hatte noch nie eine Freundin und er meinte, er hat sich davor nie für jemanden wirklich interessiert bis ich kam und es war Liebe auf den ersten Blick. Ich muss sagen, ich liebe ihn auch, wir haben schon viel zusammen gemacht und haben auch schon miteinander geschlafen usw. und es ist einfach der Hammer mit ihm. Er gibt mir einfach das Gefühl, das ich etwas besonderes bin und meint, er will mit mir sein ganzes Leben verbringen. Ich weiß, das ich meinen Freund betrüge, aber ich konnte einfach nicht mehr und ich hab so ein Gefühl, dass es Schicksal war. Er ist eigentlich auch selbst schuld. Er ist damals zu meinem Vater nicht rein, kein einziges Mal in 2 Wochen und so hatte ich freie Bahn für den neuen. Schon komisch oder? Ich fühl mich mit ihm so gut und will auch mit ihm zusammen sein, ich habe in ihm wirklich einen Traummann gefunden. Ihm habe ich gesagt, dass ich und mein Freund halber zusammen sind, so wie es eben ist und er hat Verständnis und drängt mich auch nicht, aber er möchte halt mit mir zusammen sein und ich auch. Ich habe mir das gut überlegt und wollte mich von ihm trennen, weil ich schon nicht mehr richtig leben kann, und dann ist vor 1 Woche was passiert: er hatte einen Arbeitsunfall und hat ein Draht ins Auge bekommen und musste operiert werden. Ich habe mir unheimliche Sorgen gemacht und war dann die ganze Woche bei ihm und hab ihn unterstützt. Grad wollte ich Schluss machen-endlich nach 1,5 Jahren nachdem er mit mir scheiße umgeht, und dann passiert so was. Jetzt ist er am Sa vom Krankenhaus entlassen worden und kaum war er daheim, hat er mich wieder schlecht behandelt und hat nur rumgemotzt, obwohl ich ihm nichts getan habe. Im Gegensatz ich war die ganze Woche bei ihm, hatte keine Zeit für mich selbst und so hab ich jetzt den Dank. Jetzt weiß ich aber nicht was ich machen soll. Er tut mir total leid und irgendwo liebe ich ihn auch noch, aber so kann es doch auch nicht weitergehen oder? Außerdem will ich mehr mit dem anderen zusammen sein und ich weiß, dass er ein andere Mensch ist, und das er mich nie so behandeln wird. Er andere versteht mich und unterstützt mich in der Situation und ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich möchte am liebsten beide nicht verletzten und ich sehe jetzt schon wie das Leben mit meinem Freund aussehen wird, nur daheim hocken, weinen, ,leiden und wer weiß ob er mich noch mal betrügt. Aber da jetzt so was mit ihm passiert ist, weiß ich nicht was ich machen soll, wenn ich ihn jetzt verlasse, dann denkt er ich würde ihn nur wegen dem Auge verlassen, weil er jetzt eine künstliche Linse drin hat und nicht 100% sieht, aber das ist ja nicht so. Ach ich weiß selbst nicht mehr. Vielleicht ist es auch nur Gewohnheit, aber ich weiß auch, dass ich mit ihm nicht glücklich werden kann, bei dem anderen hab ich ein ganz anderes Gefühl. Was denkt ihr? War schon mal jemand in der Situation? Mir ist bewusst, dass es nicht gut gehen kann und das ich nicht beide haben kann, aber wie soll ich das machen? Als er mich damals betrogen hat war ich so am Boden zerstört und konnte mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen, es waren viele Männer die sich für mich interessiert haben, aber ich wollte keinen, ich habe Angst, wenn ich ihn verlasse, das es mir dann genauso geht, dass ich dann wieder zu ihm zurück will, obwohl ich weiß, dass er mich nur unglücklich macht.
Entschuldigt für den langen Text, aber vielleicht nimmt sich ja jemand Zeit, sich das durchzulesen. Ich wäre euch dankbar für jede Meinung, hoffe ihr könnt mir helfen. Ich kann echt nicht mehr weiter, mein Kopf platzt platzt bald


Liebe Grüße, justicegirl

Mehr lesen

14. August 2006 um 15:13

Hallo Justicegirl!
Hör auf, Dir selbst weh zu tun und fange an glücklich zu leben! Der zweite Mann ist besser für Dich und für Deine Seele! Du darfst Liebe mit Mitleid nicht verwechseln und mit dem ersten Mann nur aus Mitleid zusammenbleiben, obwohl er Dir schon so oft weh getan hat! Jetzt wird es Zeit an Dich zu denken und an das, was Du Dir schon immer gewünscht hast. Schaue nicht mehr zurück sondern nur nach vorne. Denke, dass nach all dem Leid, Du jetzt die Chance hast mit einem lieben Partner glücklich zu sein und diese Chance solltest Du nicht verstreichen lassen.
Ich wünsche Dir viel Glück.
Lieben Gruß
Sterne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 15:18
In Antwort auf chun_12048768

Hallo Justicegirl!
Hör auf, Dir selbst weh zu tun und fange an glücklich zu leben! Der zweite Mann ist besser für Dich und für Deine Seele! Du darfst Liebe mit Mitleid nicht verwechseln und mit dem ersten Mann nur aus Mitleid zusammenbleiben, obwohl er Dir schon so oft weh getan hat! Jetzt wird es Zeit an Dich zu denken und an das, was Du Dir schon immer gewünscht hast. Schaue nicht mehr zurück sondern nur nach vorne. Denke, dass nach all dem Leid, Du jetzt die Chance hast mit einem lieben Partner glücklich zu sein und diese Chance solltest Du nicht verstreichen lassen.
Ich wünsche Dir viel Glück.
Lieben Gruß
Sterne

Sternenhimmel
dem kann ich mich nur anschliessen.
toll gesagt bzw. geschrieben
alles gute für dich justicegirllg
sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 15:26

Ähm
wieso sollte er denken du verlässt ihn wegen dem Auge, das ist doch niemals ein Trennungsgrund ?? Versteh ich nicht.

der andere ist besser für ich, trenne dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 20:32

Der Krankenhausnachbar
hört sich weit vielversprechender an als der erste (mit erstem Mal)

Dein erster schnallt doch gar nicht,was echt wichtig ist,oder PRiorität haben sollte,was willste denn mit so einem Typ

Abschiessen,neu orientieren.

Viel Glück
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 22:05

Entscheidungen
Du schreibst, daß Du deinen jetzigen Freund nicht verletzen möchtest. Aber ist die Wahrheit sagen auch ein Verletzen? Wenn ich in Deiner Position wäre, würde ich versuchen, irgendwie mit der Wahrheit rauszurücken. Beschreib ihm, was Du erlebt hast, wann was passiert ist und schaue was passiert. Einerseits könnte es passieren, daß er sofort Schluß macht. Andererseits kann es auch passieren, daß er um Dich kämpft und Du müßtest dann entscheiden, wie es weitergeht, mit vier möglichen Konstellationen: 1. Du entscheidest Dich für Deinen Freund. Dann hätte er Dich gut überzeugt. 2. Du entscheidest Dich für deine jetzige Affäre. 3. Du kannst doch beide haben. Mit betrügen erreicht man hier aber nicht viel, da sollten schon alle einverstanden sein. 4. Du ziehst Dich komplett zurück und gibst beiden den Laufpass. (erscheint mir aber nicht sehr wahrscheinlich)
Aus Deiner Beschreibung heraus hab ich den Eindruck, daß Du gerne Deinen Freund verlassen würdest. Aber ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 22:43

Hi Justicegirl!
Also Punkt 1: Wie konnte es soweit kommen, dass du von deinem ersten Freund nicht los kommst, obwohl er dir so weh tut?
Ich nehme an, du fühlst dich irgendwie von ihm abhängig - materiell oder psychisch.

Was du unbedingt lernen musst. Stecke deine eigenen Grenzen ab und lass sie nicht von anderen so erbarmungslos übertreten. Halte dir doch deinen Stolz fest. Dein Freund kann ja machen mit dir was du willst, du lässt es mit dir machen. Somit braucht er sich aber auch nicht mehr bemühen. Er glaubt ja eh, dass du ihm "hörig" bist. (War auch mal so.)

Schau auf dich und verhindere, dass es dir wieder so geht. Und deinen Freund lass bitte stehen, weil an seiner Seite wirst du es wahrscheinlich nicht schaffen, dass du selbstbewusster wirst.

Viel Kraft und vielleicht ein neues Liebesglück mit deinem neuen, wenn du dir nicht die Zeit nehmen magst, zuerst einmal mit der einen Sache richtig abzuschließen.
Mystic

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 23:20

Mitleid ist keine Lösung
Hallo Justicegirl!
Ich finde, dein Freund hat dich lange genug gedemütigt und "nur" weil er jetzt diesen Unfall hatte (ist ja schlimm, aber trotzdem), kannst du nicht bei ihm bleiben. Mitleid ist keine Basis für eine Beziehung!
Außerdem scheint ja alles andere auch nicht mehr bei euch zu stimmen. Der Hauptgrund, weswegen du aber meiner Meinung nach deinen Freund verlassen solltest, ist, dass du inzwischen einen anderen Menschen liebst. Das solltest du deinem "Noch"-Freund sagen, auch wenn's dir schwer fällt. Evtl. kannst du ihm ja Freundschaft anbieten, aber das ist immer eine heikle Sache. Da müsstest du halt schauen, ob das ginge?!?
Meiner Meinung nach hat die Sache mit deinem "Noch"-Freund echt keine Zukunft.

Liebe Grüße

Aurore

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen