Home / Forum / Liebe & Beziehung / 17 Jahre Altersunterschied - eigene Erfahrung

17 Jahre Altersunterschied - eigene Erfahrung

27. Dezember 2011 um 0:41

Liebe Forum-Gemeinde,
nach naja fast jahrelangem Free- Lesen der Beiträge (brauchte selbst ein paar gute Ratschläge für mein Privatleben) hab ich mich dazu entschlossen das ich hier auch meine Geschichte loswerden will.
Ich (fast 19) hab über das Internet auch jemanden kennen und lieben gelernt und möchte meine Geschichte erzählen:
Ich selbst denke von mir, ich war mit 16 noch ziemlich jung und unerfahren,aber vor allem nicht volljährig. Er (damals 32; ich muss dazu sagen ich dachte er wäre deutlich jünger xD) und ich haben eigentlich nur ab und zu ein paar Nachrichten ausgetauscht über Gott und die Welt.. (Da mich der Altersunterschied, und die Tatsache eines Chats mit einem so deutlich älteren Mann doch sehr naja sagen wir abschreckte!)
Er wollte mich schon nach ca. einem halben Jahr nach dem ersten Mailkontakt treffen (da ich ihn kaum kannte und wir auch eher selten Kontakt hatten, war das für mich völlig unverständlich!), weil er der Meinung war ich würde ihm gefallen und er würde mich gerne besser kennenlernen. (Ich selbst habe damals nicht verstanden was er an mir fand; ich mein ich war 16?!) Ich habe mich also nicht auf das Treffen eingelassen (ich meine hallo? das war schräg, wer weiß schon was sich für Leute im Internet rumtreiben?!) und naja dann war der Kontakt erstmal weg (er sagte mir später er sei traurig gewesen weil ich ihn nicht treffen wollte,.. naja) ..
Nach Wochen haben wir uns dann wieder geschrieben (ich weis selbst nicht mehr wie es dazu kam) und naja von da an wurde der Kontakt intensiver und auch häufiger (er legte sich richtig ins zeug mich zu beeindrucken!).. langsam fing er auch an mir zu gefallen (trotz den Ängsten, die ich wahrscheinlich berechtigterweise hatte, ich mein er sieht schon echt toll aus, wird auch vom äußerlich nie älter als 30 geschätzt.. mein knackiger) .. irgendwann wollte er meine Stimme hören.. (ich mein gut es war ja nur meine Stimme und irgendwie wollte ich ihn ja auch mal hören) .. also haben wir telefoniert und was soll ich sagen ich war überrascht ich habe noch nie in meinem Leben so tolle Gespräche geführt wie mit ihm und außerdem auch nicht so lange (gingen teilweise bis zu 6 Stunden)..
das ging dann also etwa 3 Monate so, bis wir dann beschlossen hatten das wir uns doch gerne mal sehen wollen (Fotos hatten wir ja beide schon voneinander gesehen , aber live ist immer noch was anderes).. Da er ja weiter wegwohnte, war schnell klar, dass wir uns auch gerne länger als ein paar Stunden sehen wollten, ich durfte bei ihm übernachten (er bat mir sogar an allein in seinem Bett zuschlagen und er auf der Couch/ ich hatte zusätzlich für alle Fälle noch eine andere Unterkunft organisiert, wer weiß wie das Treffen verlaufen hätte können..)
Ich bin dann also (etwa 20 Tage vor meinem 18. Geburtstag) zu ihm gefahren.. Ich war natürlich aufgeregt und habe mir alle möglichen Horrorgeschichten über das Treffen im Kopf rumschwirren lassen (diese hatte ich ihm vorher mitgeteilt und er meinte nur dass er sich benehmen würde..) wie auch immer bin ich also dann bei ihm angekommen und naja es war einfach nur wow!! es waren fast alle Zweifel weg, er war toll ich hab mich sehr wohl und geborgen bei ihm gefühlt und auch er fand mich toll ,.. ich denke im nachhinein dass wir beide uns auf Anhieb in den anderen verknallt hatten (das Wort ist extra so gewählt weil ich denke liebe muss sich entwickeln! ) und naja wir verbrachten zwei tolle tage miteinander, ich hab dann auch bei ihm geschlafen in seinem Bett, wir haben nur gekuschelt (und um das gleich auszuschließen mit dem Sex hatten wir sehr(!!) lange gewartet!) weil wir beide es irgendwie noch nicht wollten und naja es war einfach nur schön!
Jetzt haben wir täglichen kontakt und ich besuch ihn regelmäßig..
wir beiden haben beschlossen erst ab zu warten und unsere Beziehung zu festigen bevor wir es "an die große Glocke hängen" , da es ja sehr viele Vorurteile von Beziehungen mit so großen Altersunterschied gibt, dennoch wissen unsere Familien bescheid und auch engere freunde nach einiger zeit (ich sage mal Gewöhnungsphase) haben es eigentlich alles akzeptiert. Und natürlich weiß ich selbst das 17 Jahre ein enormer Altersunterschied ist, aber glaubt mir ich hatte am Anfang schwer damit zu kämpfen, er übrigens auch.. aber ich denke wenn man sich wirklich vertraut , liebt und auch der Rest zueinander passt dann ist es egal wie alt man ist..
Wir sind übrigens seit fast 9 Monaten festzusammen!
Ich werde bald in näher zu ihm ziehen so das wir uns täglich sehen können und dann mal sehen ..
aber ich will ihn nicht mehr missen wollen und er mich auch nicht mehr
Also nicht immer muss ein so großer altersunterschied unbedingt schlechtes bedeuten..

Mehr lesen

27. Dezember 2011 um 11:43

Hallo
kurka.. Deine Geschichte macht mir Mut, habe im September jemanden kennengelernt, der ebenfalls 17 Jahre älter ist als ich (ich 18, er 35). Er möchte im Jänner zu mir in die Stadt fahren (wir haben auch die Situation mit zwei verschieden Städten) und mich besuchen.. irgendwie habe ich ein bisschen angst davor hätte aber nie gedacht, dass es einigen so geht wie mir! Danke für das teilen deiner Geschichte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 16:29

Hallo
seit 2 wochen nun hat es bei mir angefangen und diesem wundervollen Mann, wir haben uns in der Disco kennengelernt, da hat er mir schon erzählt das er erheblich älter als ich bin...33...ich kam mit dem gedanken sehr gut zurecht...wir haben telefoniert, ich hab es meiner Mum erzählt, der altersunterschied ist okay..stört nicht..doch gestern...unser 3 date...ich bin total verknallt er auch..aber total...erzählte er mir..er ist garnicht 33...sondern erheblich älter...er ist 38...ich war total geschockt. ich habe mich aber verknallt total.... worauf ich eigentlich hinaus will ist..wie zum teufel, erklär ich es meinen eltern....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 17:19
In Antwort auf fawn_12631323

Hallo
kurka.. Deine Geschichte macht mir Mut, habe im September jemanden kennengelernt, der ebenfalls 17 Jahre älter ist als ich (ich 18, er 35). Er möchte im Jänner zu mir in die Stadt fahren (wir haben auch die Situation mit zwei verschieden Städten) und mich besuchen.. irgendwie habe ich ein bisschen angst davor hätte aber nie gedacht, dass es einigen so geht wie mir! Danke für das teilen deiner Geschichte!

Gerne..
Ich wünsch dir viel Glück!
Und dass es so gut endet wie bei mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 17:23
In Antwort auf ornat_11889299

Hallo
seit 2 wochen nun hat es bei mir angefangen und diesem wundervollen Mann, wir haben uns in der Disco kennengelernt, da hat er mir schon erzählt das er erheblich älter als ich bin...33...ich kam mit dem gedanken sehr gut zurecht...wir haben telefoniert, ich hab es meiner Mum erzählt, der altersunterschied ist okay..stört nicht..doch gestern...unser 3 date...ich bin total verknallt er auch..aber total...erzählte er mir..er ist garnicht 33...sondern erheblich älter...er ist 38...ich war total geschockt. ich habe mich aber verknallt total.... worauf ich eigentlich hinaus will ist..wie zum teufel, erklär ich es meinen eltern....

Hallo,..
Naja du hast ja deiner Mutter schon erzählt dass er 33 Jahre ist und wenn er eben jetzt 5 Jahre älter ist.. naja ich denke nicht dass deine Mutter und dein Vater erheblich anders auf diese 5 Jahre reagieren..
aber viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 22:24

Nicht allein... ^^
Ihr seid nicht allein mit euren Beziehungen. Ich bin schon seit mehreren Jahren in einer Beziehung mit großem Altersunterschied. Wenn die Liebe stimmt, man auch gemeinsame Hobbys auf gleichem Niveau hat und die Lebenseinstellung in etwa identisch ist, dann - enjoy!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 10:24

Für und wieder
Hallo!

Mein Exfreund war 11 Jahre älter. Ich war fast 18 als ich zu ihm zog. Wir waren 7 Jahre zusammen, aber zum Schluss hatten wir uns einfach auseinander gelebt.
Ich habe mich sehr verändert in den 7 Jahren. Logisch - mit 17 hat man andere Interessen als mit 25. Er kam da nicht mit und auch alles reden half nicht -er wollte nicht an sich arbeiten und ich hab mich nur verstellt zum Schluss. Ich war nicht ich.

Mein jetziger Freund ist 15 Jahre älter. Wir sind seit 3 Jahren zusammen, 2 davon wohnen wir zusammen.
Es war von Anfang an die ganz große Liebe. Wir haben viel durchgemacht in der Zeit.
Ich muss aber sagen, dass ich das Gefühl habe, dass mit der Zeit die Unbeschwertheit - das Kumpelhafte verschwindet. Das haben wir beide festgestellt. Wir arbeiten dran das es wieder so wird, weil wir beide nicht ohneeinander können.

Geht es langsam an und genießt die Zeit.

Gruß,

Okina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 16:32
In Antwort auf ornat_11889299

Hallo
seit 2 wochen nun hat es bei mir angefangen und diesem wundervollen Mann, wir haben uns in der Disco kennengelernt, da hat er mir schon erzählt das er erheblich älter als ich bin...33...ich kam mit dem gedanken sehr gut zurecht...wir haben telefoniert, ich hab es meiner Mum erzählt, der altersunterschied ist okay..stört nicht..doch gestern...unser 3 date...ich bin total verknallt er auch..aber total...erzählte er mir..er ist garnicht 33...sondern erheblich älter...er ist 38...ich war total geschockt. ich habe mich aber verknallt total.... worauf ich eigentlich hinaus will ist..wie zum teufel, erklär ich es meinen eltern....

Vorsicht
Mein Exmann hatte mir damals zu Beginn unserer Beziehung auch nicht das richtige Alter gesagt. Ich meine mich zu erinnern, dass er mir 4 Jahre verschwiegen hat. Da hätte ich schon hellhörig werden sollen als ich die Wahrheit erfuhr... Diese grundlose Schwindelei und Lügerei war nämlich keine Ausnahme sondern ein Charakterzug von ihm. Muss aber bei dir nicht so sein. Trotzdem: Pass auf dich auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen