Home / Forum / Liebe & Beziehung / 16 Jahre älter: hat er Interesse??

16 Jahre älter: hat er Interesse??

5. Juni 2012 um 8:46 Letzte Antwort: 6. Juni 2012 um 15:06

Hallo Ihr Lieben,
ich habe folgendes Problem. Mein Arbeitskollege, der 47 Jahre alt ist und somit 16 Jahre älter als ich, verheiratet mit 2 Kindern (übrigens wie ich auch), schreibt mir nette emails und macht nette Gesten. Dass ich heute sehr gut aussehe, dass mir das Kleid sehr gut steht...Wir lachen immer, wenn wir uns sehen, ich erwische sehr oft seinen Blick auf meinen Körper. Wenn wir mit einem Kunden am Tel was bespricht, hält er den Hörer so, so dass ich auch mithören kann , da sind wir unheimlich nah...Einen Freitag war ich alleine im Zimmer, da hat er mir eine Schale mit Gummibärchen )) mitgebracht und wir haben lange geredet. Ich war krank am Freitag und am Mo, obwohl er die ganze Woche Urlaub hat, hat er mir geschrieben, wie es mir geht....Es ist so seltsam und verwirrend...eigentlich bekomme ich von keinem anderen Kollegen solche Komplimente per eimail: ist das ein Zeichen??? Der Gedanke, dass er auf mich stehen könnte, ist verrückt und ich glaube, ich fange an in ihn zu verlieben...Was denkt ihr, hat er Interesse? Hat er Angst? Was will er? Einen kurzen Flirt?Vielen Dank))))

Mehr lesen

5. Juni 2012 um 10:25

Spiel mit dem Feuer
Das sieht wohl sehr eindeutig aus. Wenn Du mit ihm ins Bett möchtest, musst Du ihm ein deutliches Zeichen geben. So wie Du das beschreibst, würde ich an Deiner Stelle mal unter dem hübschen Kleid kein Höschen anziehen. Dann läßt Du - bei passender Gelegenheit, wenn ihr alleine seid - den Rock soweit hochrutschen, bis er alles sieht... Genieße es. Viel Spaß Pit

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 14:31

Was er will?
ich glaube du solltest dir die Frage stellen, was du willst?

Anscheinend hat er mehr als nur kollegiales Interesse an dir, denn du schreibst ja selber, dass keiner deiner anderen Kollegen sich so verhält...

Du solltest dir vielleicht Gedanken machen, was du willst...dass ihr euch super versteht und Spaß miteinander habt ist nicht zu übersehen...und dass du beginnst dich eventuell zu verlieben!?

Willst du ein bißchen Spaß, eine heiße Affaire?
Dann hilft dir vielleicht der Tipp, etwas keck und frech zu sein, flirte mit ihm, reiz ihn...aber nicht auf so einer banalen Art, wie mit dem Höschen (sondern etwas stilvoller...)

Willst du das aber nicht, eventuell wegen deiner Familie, dann rate ich dir, einen Riegel vor zu schieben und bei einer kollegialen Freundschaft (wie mit deinen anderen Kollgegen) zu bleiben...wir sind nicht immer Herr unserer Gefühle und oft überrumpeln sie uns und reißen uns mit, wie ein heftiger Sturm...und du stehst gerade da, wo er dich leicht mitreißen kann...

...willst du das?

Lg Pamina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 14:54
In Antwort auf alyx_11857217

Was er will?
ich glaube du solltest dir die Frage stellen, was du willst?

Anscheinend hat er mehr als nur kollegiales Interesse an dir, denn du schreibst ja selber, dass keiner deiner anderen Kollegen sich so verhält...

Du solltest dir vielleicht Gedanken machen, was du willst...dass ihr euch super versteht und Spaß miteinander habt ist nicht zu übersehen...und dass du beginnst dich eventuell zu verlieben!?

Willst du ein bißchen Spaß, eine heiße Affaire?
Dann hilft dir vielleicht der Tipp, etwas keck und frech zu sein, flirte mit ihm, reiz ihn...aber nicht auf so einer banalen Art, wie mit dem Höschen (sondern etwas stilvoller...)

Willst du das aber nicht, eventuell wegen deiner Familie, dann rate ich dir, einen Riegel vor zu schieben und bei einer kollegialen Freundschaft (wie mit deinen anderen Kollgegen) zu bleiben...wir sind nicht immer Herr unserer Gefühle und oft überrumpeln sie uns und reißen uns mit, wie ein heftiger Sturm...und du stehst gerade da, wo er dich leicht mitreißen kann...

...willst du das?

Lg Pamina

Was wil ich?
Pamina211,
lieben Dank für deine Antwort, du hast die Situation sehr gut erkannt ...ich weiß selber nicht, was ich will...Natürlich reizt mich das, dass jemand, der intelligent und sehr gut aussehend ist, mir den Hof macht. Es reizt mich auch der Fakt, dass ich eigentlich nicht so große Erfahrung mit Männern habe (mein Ehemann ist der einzige Mann, mit dem ich im Bett war)...
Ich denke ein Flirt lohnt sich nicht, denn ich werde auf eine Karte meine ganze Familie stellen und bekomme dafür ein bisschen Spaß und dann viel Ärger und Komlikationen auch am Arbeitsplatz. Mit meinem Gewissen werde ich ein Ausrutscher nicht vereinbaren können...
Jetzt bin ich im Klaren, dass er mit mir flirtet, dass dies kein "normales" Verhältnis am Arbeitsplatz ist. Ich habe gedacht, dass ich mir dies selbst einbilde...aber der nächste Schritt jetzt ist Grenzen zu ziehen und vielleicht bei einer Freundschft zu bleiben..
LG
Meggi31

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 15:21
In Antwort auf vidya_11871979

Was wil ich?
Pamina211,
lieben Dank für deine Antwort, du hast die Situation sehr gut erkannt ...ich weiß selber nicht, was ich will...Natürlich reizt mich das, dass jemand, der intelligent und sehr gut aussehend ist, mir den Hof macht. Es reizt mich auch der Fakt, dass ich eigentlich nicht so große Erfahrung mit Männern habe (mein Ehemann ist der einzige Mann, mit dem ich im Bett war)...
Ich denke ein Flirt lohnt sich nicht, denn ich werde auf eine Karte meine ganze Familie stellen und bekomme dafür ein bisschen Spaß und dann viel Ärger und Komlikationen auch am Arbeitsplatz. Mit meinem Gewissen werde ich ein Ausrutscher nicht vereinbaren können...
Jetzt bin ich im Klaren, dass er mit mir flirtet, dass dies kein "normales" Verhältnis am Arbeitsplatz ist. Ich habe gedacht, dass ich mir dies selbst einbilde...aber der nächste Schritt jetzt ist Grenzen zu ziehen und vielleicht bei einer Freundschft zu bleiben..
LG
Meggi31

...
Liebe Meggi,

ich war in der gleichen Situation wie du...nur dass ich dass nicht erkannt habe.

Ich habe mich ebenfalls in meinen Arbeitskollegen verliebt. Er ist auch 16 Jahre älter als ich, nur ist er eben Single und ich bin noch verheiratet und habe ein Kind.

Mich haben die Gefühle mitgerissen...es kam alles eher schleichend...intellektuelle Gespräche in der Pause, gemeinsame Mittagessen...nette E-mails...sms...Telefonate...

Ich merkte, dass in meiner Ehe vieles nicht stimmte...denn sonst hätte ich mich nicht verliebt...doch statt die Probleme in meiner Ehe anzugehen...habe ich mich immer mehr zu meinem Kollegen hingezogen gefühlt...und mich auch diesem mehr zugewandt.

es war alles toll...die Gefühle, die Leidenschaft...so dass daraus eine "Affaire" wurde. Mein Gewissen plagte mich aber dermaßen, dass ich mich von meinem Mann trennte...es erschien mir als die einzige Möglichkeit glücklich zu werden.

Doch nun stecke ich seit Monaten in einem Gefühls-Chaos (auch noch nach der Trennung)...zwischen zwei Männern...

In meiner Ehe fehlte wohl die Leidenschaft, sie ist Verlangen, Kribbeln, Hingabe und Erotik...sie ging verloren.
Sie ist nur am Anfang einer Beziehung immer da, hält man sie nicht bewusst, geht sie verloren...in jeder Beziehung.

Doch dagegen steht die Liebe, sie ist Vertrauen, Zusammenhalt, ein Felsen, der mit deinem innersten verschmolzen ist. Es ist die Gewissheit, dass da jemand ist, mit dem man sein Leben verbringen will.

Liebe Meggi, ich kenne dich nicht, nur von den paar Zeilen die du schreibst...doch bitte überlege dir vorher gut, was du (nur DU, nicht dein Mann oder deine Kinder) willst...denn nur DAS ist wichtig...

...denn das Chaos ist nachher nicht mehr überschaubar.

Lg Pamina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2012 um 16:13
In Antwort auf alyx_11857217

...
Liebe Meggi,

ich war in der gleichen Situation wie du...nur dass ich dass nicht erkannt habe.

Ich habe mich ebenfalls in meinen Arbeitskollegen verliebt. Er ist auch 16 Jahre älter als ich, nur ist er eben Single und ich bin noch verheiratet und habe ein Kind.

Mich haben die Gefühle mitgerissen...es kam alles eher schleichend...intellektuelle Gespräche in der Pause, gemeinsame Mittagessen...nette E-mails...sms...Telefonate...

Ich merkte, dass in meiner Ehe vieles nicht stimmte...denn sonst hätte ich mich nicht verliebt...doch statt die Probleme in meiner Ehe anzugehen...habe ich mich immer mehr zu meinem Kollegen hingezogen gefühlt...und mich auch diesem mehr zugewandt.

es war alles toll...die Gefühle, die Leidenschaft...so dass daraus eine "Affaire" wurde. Mein Gewissen plagte mich aber dermaßen, dass ich mich von meinem Mann trennte...es erschien mir als die einzige Möglichkeit glücklich zu werden.

Doch nun stecke ich seit Monaten in einem Gefühls-Chaos (auch noch nach der Trennung)...zwischen zwei Männern...

In meiner Ehe fehlte wohl die Leidenschaft, sie ist Verlangen, Kribbeln, Hingabe und Erotik...sie ging verloren.
Sie ist nur am Anfang einer Beziehung immer da, hält man sie nicht bewusst, geht sie verloren...in jeder Beziehung.

Doch dagegen steht die Liebe, sie ist Vertrauen, Zusammenhalt, ein Felsen, der mit deinem innersten verschmolzen ist. Es ist die Gewissheit, dass da jemand ist, mit dem man sein Leben verbringen will.

Liebe Meggi, ich kenne dich nicht, nur von den paar Zeilen die du schreibst...doch bitte überlege dir vorher gut, was du (nur DU, nicht dein Mann oder deine Kinder) willst...denn nur DAS ist wichtig...

...denn das Chaos ist nachher nicht mehr überschaubar.

Lg Pamina

Beneide dich...
Liebe Pamina,

du bist bestimmt sehr starke Persönlichkeit um so eine Entscheidung treffen zu können. Ich beneide dich dafür, dass du die Kraft hattest deinem Herzen zu folgen und dir selbst treu zu bleiben.
Jeder strebt nach Glück, will lieben und geliebt werden, will solche Momente erleben, die dem Leben einen Sinn geben. Das ist uns veranlagt...
In meiner Ehe läuft nicht alles prima, deswegen suche ich unbewußt die Bestätigung, die Anerkennung, die Leidenschaft bei dem anderen. Er versteht mich, hört zu...das Kribbeln im Bauch ist da...Ich kann mir nicht vorstellen, dass er seine Frau wegen mir verlässt, wir leben in unterschedlichen Welten...er ist Manager, ich- eine einfache Angestellte, er hat ganz andere Lebensqualität. Es wundert mich aber, dass er so viel riskiert und sogar emails schreibt, die ich eigentlich , wenn ch wollte, jedem zeigen kann...Perfekt wäre, dass wir unseren Spaß haben und danach alles vergessen...aber so wird es nicht laufen, wie ich mich kenne..ich werde dann genau in der Situation sein, in der du dich momentan befindest - mit dem ganzen Chaos im Kopf und im Herzen...Ich hoffe, ich kann der Verführung widerstehen, ich hoffe, dass er nicht eines Tages den ersten entscheidenden Schritt wagt..
Ich wünsche dir liebe Pamina, dass du wieder deinen Seelenfrieden findest und wieder glücklich bist mit dem Mann, der du auswählst. Bitte bereue nichts, du hast dies erlebt, wovon viele nur träumen, du liebst und bist geliebt--

LG
Meggi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2012 um 15:06
In Antwort auf vidya_11871979

Beneide dich...
Liebe Pamina,

du bist bestimmt sehr starke Persönlichkeit um so eine Entscheidung treffen zu können. Ich beneide dich dafür, dass du die Kraft hattest deinem Herzen zu folgen und dir selbst treu zu bleiben.
Jeder strebt nach Glück, will lieben und geliebt werden, will solche Momente erleben, die dem Leben einen Sinn geben. Das ist uns veranlagt...
In meiner Ehe läuft nicht alles prima, deswegen suche ich unbewußt die Bestätigung, die Anerkennung, die Leidenschaft bei dem anderen. Er versteht mich, hört zu...das Kribbeln im Bauch ist da...Ich kann mir nicht vorstellen, dass er seine Frau wegen mir verlässt, wir leben in unterschedlichen Welten...er ist Manager, ich- eine einfache Angestellte, er hat ganz andere Lebensqualität. Es wundert mich aber, dass er so viel riskiert und sogar emails schreibt, die ich eigentlich , wenn ch wollte, jedem zeigen kann...Perfekt wäre, dass wir unseren Spaß haben und danach alles vergessen...aber so wird es nicht laufen, wie ich mich kenne..ich werde dann genau in der Situation sein, in der du dich momentan befindest - mit dem ganzen Chaos im Kopf und im Herzen...Ich hoffe, ich kann der Verführung widerstehen, ich hoffe, dass er nicht eines Tages den ersten entscheidenden Schritt wagt..
Ich wünsche dir liebe Pamina, dass du wieder deinen Seelenfrieden findest und wieder glücklich bist mit dem Mann, der du auswählst. Bitte bereue nichts, du hast dies erlebt, wovon viele nur träumen, du liebst und bist geliebt--

LG
Meggi

Liebe Meggi,
ich denke du bist auch eine starke Persönlichkeit. Und du bist momentan in einer Situation, die dich nur stärker macht.

Ich habe mich die letzte Zeit viel mit meiner Situation auseinandergesetzt...

....es begehren dich zwei Männer...du bist unheimlich reich an Liebe, reich an Zuwendung und reich an Chancen...und egal wie man sich entscheidet...die Chance an dieser Entscheidung zu reifen.

Aber du musst für dich entscheiden, was du willst, was dir gut tut...lass die Gedanken, von getrennten Welten, sie zu überwinden ist für die Liebe ein Kinderspiel.

Werde dir klar über deine Wünsche, Träume und vor allem über deine Gefühle... und dann hast du auch die Kraft, egal in welche Richtung...ob zu deiner Ehe oder zu einer neuen Partnerschaft.

Lg Pamina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
8 Antworten 8
|
6. Juni 2012 um 12:22
7 Antworten 7
|
6. Juni 2012 um 12:15
Von: julija_12267663
3 Antworten 3
|
6. Juni 2012 um 12:13
1 Antworten 1
|
6. Juni 2012 um 11:23
5 Antworten 5
|
6. Juni 2012 um 10:48
Teste die neusten Trends!
experts-club