Home / Forum / Liebe & Beziehung / 15 Jahre hin oder her? Hilfe

15 Jahre hin oder her? Hilfe

2. Dezember 2015 um 11:51

Hallo Leute,

ich bin ganz neu hier, hoffe aber trotzdem ein paar Anstöße und Ratschläge zu bekommen, ich wäre sehr dankbar.
Zur Vorgeschichte:
Es geht um dieses wehleidige Exfreund-Thema.
Seit 15 Jahren kenne ich nun diesen Menschen, immer dicke Freunde gewesen. Irgendwann in der 10. Klasse wurde daraus dann mehr. Das ging 4 Jahre lang.
Seit einem 3/4 Jahr habe ich nun einen neuen Freund, der mir so viele neue Seiten in einer Beziehung gezeigt hat und der erste Mensch ist, dem ich mich wirklich komplett öffne. Er ist etwas ganz besonderes und ich liebe ihn sehr.
Wäre da nur nicht der Schatten über unserem Glück, der uns ständig streiten lässt: Genau dieser Exfreund.

Ich habe den Großteil meines Lebens mit ihm verbracht (15 Jahre) in denen wir uns in- und auswendig kennengelernt haben. Wir teilen auch seit Ewigkeiten den gleichen Freundeskreis, eine eingeschworene Truppe, die viel zusammen macht.
Ich kenne ihn auch lang genug, um zu wissen, dass er auch null Interesse mehr an mir hat, außer vllt mal ne Runde quatschen, wir verstehen uns noch echt gut, machen unsere Späßchen.
Nun habe ich anfangs der Beziehung darauf beharrt, dass es quasi unmöglich ist, dadurch mit meinem Ex keinen Kontakt mehr zu haben. Stimmt ja auch irgendwie.
Ich habe es einmal geschafft die ganze Truppe zusammenzubringen, ohne meinen Ex, da ich wollte, dass mein Schatz endlich mal alle kennenlernt. Mir war etwas mulmig, da alle auch sehr misstrauisch waren und doch eher hinter ihrem Kumpel stehen. Aber der Abend ist super gelaufen und alle mögen ihn. Puh
Nur neulich stand wieder ein Geburtstag in dieser Truppe an zu dem wir eingeladen waren, mein Freund sollte (ausdrücklich) mit.
Er meinte sofort, dass wenn mein Ex da ist er auf keinen Fall dahin will und auch nicht möchte, dass ich allein da hingehe. Verständlich... Aber genau das ist immer wieder ein Streitpunkt. Ich könnte nie wieder was mit meinen Freunden machen, wenn mein Ex da ist, also quasi 9 von 10 Mal :/
Im Endeffekt habe ich dann für den Geburtstag rausbekommen, dass mein Ex wohl nicht da sein würde. Wir sind dort angekommen und vor dem Auto meinte mein Freund er hätte dolle Kopfweh, es würde ihm Leid tun, aber müsse nach Hause, holt mich aber ab, wenn ich anrufe.
Ok, gute Besserung gewünscht und rein da. Wer stand dort? Mein Ex....
Noch mal Glück gehabt, oder doch nicht?
Er bat mich, dass er mit meinem Freund mal reden möchte und ihm klar machen will, dass er nix von mir will. Mein Schatz wollte absolut nichts mit ihm zu tun haben, er glaubt ihm nicht (ist auch etwas vorbelastet mit Exfreunden der Partnerin). Wie ein sturer Bock stellt er sich da quer.

Nun wie soll ich es machen? Auf die 15 Jahre scheißen, Kontakt abbrechen, nur noch alle aus der Truppe einzeln einladen und ihn aussparen? Irgendwie fies. Wäre aber meinem Freund gegenüber schön, weil ER ja nun mein Partner ist und er das mit meinem Ex ja nicht akzeptieren muss, oder? Muss er das? Da es auch mit um meine Freunde geht? Ich meine wie würde ich mich fühlen, wenn er was mit seinen Freunden macht, darunter seine Ex, mit der er sich noch gut versteht, fänd ich auch nicht wirklich cool...
Ich bin echt ratlos....


Mehr lesen

2. Dezember 2015 um 12:20

Danke,
das war eine hilfreiche Antwort, aus der Sicht habe ich es noch nicht gesehen.
Glück gehabt, in dem Sinne, dass ich mich dieser Situation mit meinem Freund zusammen nicht stellen musste.
Habe mich auch nach einer halben Stunde (wo mein Ex auf ein Gespräch gedrängt hat) sofort abholen lassen und ihm das gleich erklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 12:22

Geburtstag.
Zu dem Thema habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, entweder ich feier gar nicht, oder ohne meinen Ex. Das steht steinfest. Ich fände es ihm gegenüber nicht richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 12:33

Ich würde diese 15 jahre freundschaft...
...nicht weg werfen...er ist teil deine lebens und ihr seid ja schon seit jahren getrennt.

ich hätte probleme wenn mein partner so wenig vertrauen zu mir hätte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 12:42

Missverständnis
Nein nein, so war das nicht gemeint. Ich würde meinen Geburtstag nicht feiern, da ich meinen letzten ganz groß mit 50 Leuten aufgezogen habe und ich erst umgezogen bin, was dann auch ein finanzieller Grund wäre. (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 12:51
In Antwort auf gast234324

Ich würde diese 15 jahre freundschaft...
...nicht weg werfen...er ist teil deine lebens und ihr seid ja schon seit jahren getrennt.

ich hätte probleme wenn mein partner so wenig vertrauen zu mir hätte...

Mhh
Das mit dem 'nicht wegwerfen' geht mir auch immer wieder durch den Kopf. Wir haben in der Tat viel zusammen erlebt, viel Mist gebaut, viele lustige Dinge zu erzählen.
Aber egal wie ich es mir hin und her drehe, da war halt mal mehr zwischen uns, was mein Partner natürlich nicht einfach ignorieren kann. Ich könnte es auch nicht an seiner Steller.
Natürlich ist es schade so etwas einfach abzuhaken, aber eigentlich wäre es nur fair gegenüber ihm.
An dem wenigen Vertrauen bin ich auch etwas Schuld, da er ja schon gesehen hat, dass ich mich noch gut mit meinem Ex verstehe, na klar verletzt ihn das, oder er denkt, dass er noch was von mir will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:02
In Antwort auf socke1995

Mhh
Das mit dem 'nicht wegwerfen' geht mir auch immer wieder durch den Kopf. Wir haben in der Tat viel zusammen erlebt, viel Mist gebaut, viele lustige Dinge zu erzählen.
Aber egal wie ich es mir hin und her drehe, da war halt mal mehr zwischen uns, was mein Partner natürlich nicht einfach ignorieren kann. Ich könnte es auch nicht an seiner Steller.
Natürlich ist es schade so etwas einfach abzuhaken, aber eigentlich wäre es nur fair gegenüber ihm.
An dem wenigen Vertrauen bin ich auch etwas Schuld, da er ja schon gesehen hat, dass ich mich noch gut mit meinem Ex verstehe, na klar verletzt ihn das, oder er denkt, dass er noch was von mir will.

Sorry...
...ich kann sowas immer nicht verstehen. ja, da WAR mal mehr...betonung auf WAR...warum ist das immer so eine bedröhunng? ein neuer mann könnte gefährlicher sein...

ich würde mir von einem neuen partner deswegen nie ein schlechtes gewissen einreden lassen...ich habe auch so einen ex...wir waren 10 jahre zusammen, sind seit 15 jahren getrennt...er hat eine frau und 2 kinder und ich habe einen freund und 2 kinder...wir verstehen uns immer noch super. warum sollte ich mir das nehmen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:04

So?
Ist 'stuhlen' oder 'defäkieren' angenehmer für dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:14

Aaalso:
Er hat einen netten Freundeskreis, wo ich auch immer eingeladen bin, alles sehr nette Menschen. Aber fast ausschließlich Männer.
Die 2-3 Freundinnen, die er hat besucht er auch ab und zu mal allein um mit denen etwas zu machen (hab ich gar kein Problem mit).
Pflegt er alles regelmäßig alleine und mit mir im Wechsel, alles i.O.
Mit seinen Ex-Freundinnen hat er rein gar nichts mehr zu tun und möchte das auch nicht. Das ist geht für ihn gar nicht und erwartet das dementsprechend auch von mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:16
In Antwort auf gast234324

Sorry...
...ich kann sowas immer nicht verstehen. ja, da WAR mal mehr...betonung auf WAR...warum ist das immer so eine bedröhunng? ein neuer mann könnte gefährlicher sein...

ich würde mir von einem neuen partner deswegen nie ein schlechtes gewissen einreden lassen...ich habe auch so einen ex...wir waren 10 jahre zusammen, sind seit 15 jahren getrennt...er hat eine frau und 2 kinder und ich habe einen freund und 2 kinder...wir verstehen uns immer noch super. warum sollte ich mir das nehmen lassen?

Ich hoffe,
dass es bei uns auch irgendwann mal so weit sein wird. Vielleicht braucht er einfach nur mehr Zeit um zu sehen, dass das so in Ordnung geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:19

Wie schön :3
Ich werde alles dafür tun, dass es bei uns auch so sein wird.
Wie gesagt, vielleicht braucht es nur Zeit, bis er versteht, dass er mir vertrauen kann, oder wir finden einen Kompromiss.
Das hört sich auf jeden Fall sehr schön an, Glückwunsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:22

Ja, er hat Angst, aber
Dann habe ich auf der Party ein schlechtes Gewissen, weil ich weiß, dass mein Schatz keine ruhige Minute hat und ständig darüber nachdenkt. Das ist auch für mich nicht schön :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:43

Diese Frage...
habe ich mir schon sehr oft gestellt. Und ganz ehrlich?
So richtig beantworten kann ich es nicht.
Ich glaube ich würde mich erst mal darauf einlassen, gucken wie die 'Beziehung' zwischen den beiden noch so auf mich wirken würde und dann entscheiden ob ich das gut finde/mit ihm drüber reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:46

Ja,
da würde mir aber auch unwohl sein.
Ich hoffe auf die Chancen in denen ich ihm zeigen kann, dass er mir vertrauen kann. Das Ergebnis wird die Zeit bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:49

...
Ich habe dieses Wort mit Absicht so gewählt, nicht, weil es meine normale Umgangsform ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2015 um 13:58

Aber..
ich kann es doch nicht einfach ignorieren? Das gehört für mich in einer Partnerschaft dazu, das aufeinander eingehen, Probleme versuchen zu lösen. Manche Menschen gehen nun mal anders mit so einem Thema um und reagieren empfindlicher darauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2015 um 11:52

Also
mich würde das ehrlich gesagt stören wenn mein Freund ständig mit seiner Ex zusammen ist. Du musst entscheiden, was dir wichtig ist, die 15 Jahre oder dein Freund. Dein Ex ist dein Ex und es gibt auch Gründe warum er es ist. Dein Freund will nichts mit ihm zutun haben und sieht es bestimmt nicht gern, wenn du dich mit deinem Ex triffst deswegen akzeptiere dies und trenn dich von deinem Ex. Brich den Kontakt endlich ab. Ich versteh irgendwie nicht warum du so darüber nachdenken musst. Dein Freund sollte dir eigentlich wichtiger sein als dein Ex zu treffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen