Home / Forum / Liebe & Beziehung / 14 jahre ausgenutzt und ich hab ihn geliebt!!!

14 jahre ausgenutzt und ich hab ihn geliebt!!!

28. März 2007 um 23:13

hallo ich brauche mal jemanden zum reden, ich dachte ich bin stark aber irgendwann kann jede starke welle brechen.Ich fasse mich so kurz wie es geht,denn über 14 jahre könnte man ein ganzes buch schreiben.
er lernte mich kennen und war damals 21 und ich 31.ich hatte schon ein kind und gerade eine beziehung mit einem säufer beendet,ging von westen in den osten und habe mich selbstständig gemacht,er hat mich, also 1992 in meinem eiscafe kennengelernt.ich dachte das wird doch nie was ,so ein altersunterschied,aber ich konnte seiner lieben art nicht wiederstehen zu meinem sohn war er auch noch sehr lieb und da habe ich mich auf dieses verwöhnte einzelkind eingelassen und zugelassen das er sofort bei mir wohnen kann.nach einiger zeit merkte ich das er schon noch ein wenig selbstbewußtsein nötig hat und ich habe in 14jahren versucht es aufzubauen.ich habe ihn bis vor einer woche immernoch sehr lieb gehabt, schon weil er ja auch der vater meiner weiteren 2 söhne ist und sex einfach auch gepasst hat.wir hatten gemeinsam noch 4 cafes aufgebaut und auch viel arbeit und manchmal war es recht caotisch, aber auch nie langweilig, manchmal, oder sogar fast immer ist es mir auf den geist gegangen, dass ich immer alles managen mußte und er sich auf den lorbeeren ausgeruht hat.ich hatte manchmal das gefühl ich bin seine mutter und nur ich zuständig das geld für die fam. zu verdienen.er hat den job im cafe nie gern gemacht, nur halb und sich, aber auch nie selber ne andere arbeit gesucht, für geld war offensichtlich ich zuständig,also nahm ich die rolle auch an,schließlich gibt es kinder die verantwortung brauchen und liebe.habe immer darüber geredet,dass er doch bitte jetzt mal selbst aufstehen kann und mal alleine loslaufen muß, ohne das ich es sage, oder mich entlasten könnte und mit den kindern viel unternehmen.ich hätte oft bei meiner vielen arbeit kids usw.einen mann gebraucht zum anlehnen,doch das durfte ich nie bei ihm.ich habe ihn sehr geliebt und die kinder hat er sich genauso gewünscht wie ich, heute sind sie 16/12/8 jahre,haben ihren papa lieb und können nicht verstehen wieso ich mich vor einer woche getrennt habe von ihm und Papa keine zeit für sie hat obwohl er zu hause ist.wir hatten letzten november schon mal eine krise,nachdem er 14tage wieder bei seinen eltern gelebt hatte und für sein kindheits-mutter-klammerproblem ,eine therapie angefangen hatte,haben wir uns sogar noch mal kurz neu verlieben können.seit febr.07 hat er nun, wer weiß warum, ich jedenfalls nicht, diese terapie abgebrochen und mit mir keinen sex mehr gehabt und heute,kommt der hammer,gesagt das er mich seit 5 jahren schon nicht mehr liebt, mich hasst,nicht mehr leben will mit mir und es eigentlich 14 jahre nur geilheit war und keine liebe.ich verstehe die welt nicht mehr,gut ich, habe mich vor einer woche getrennt ,weil ich soviel kälte und hass seit febr.07 nicht aushalten konnte,was geht in so einem menschen vor???ich habe immer zu ihm gehalten, wenn andere gesagt haben,was willst du mit der flasche und dem muttersöhnchen.ich habe ihn nie ausgenutzt,bin auch nicht einmal fremdgegangen,war stolz was er gemacht hat,er konnte gut handwerkern und sex war auch klasse mit ihm. fremdgehen war bei ihm schon in unser beziehung vor 8jahren ein thema ,ich habe ihm verziehen weil ich ihn geliebt habe und damals gerade seinen sohn bekommen hatte.unser sex,auch wenn es mal längere pausen gab, war bis zum schluß genial und einfach nur geil,dieser meinung ist er auch und trotzdem schmeißt er mir an den kopf ich wäre ihm immer schon zu fett,ich bin 164cm und trage größe 38,dass ist doch schwachsinn, fett war ich nur schwanger und das bin ich jetzt nicht.in meinen augen hat der den 1. frühling oder so und angst er verpasst noch was,da bringt der das fertig und setzt seine ganze familie aufs spiel.wir haben ein haus gekauft vor 10jahren und schon viel abbezahlt.die kinder lieben es,wir auch und leiden darunter das der papa jetz wieder bei der oma wohnt.ich muß noch sagen sein vater kann mich nicht leiden weil ich ihm seinen einzigen sohn aus seinem haus genommen habe und er nun dasteht mit seiner bude weil der sohn das haus auch nicht möchte, deshalb habe ich ihn vergiftet.seine mutter ist falsch freundlich wahrscheinlich aus dem gleichen grund.seit nov.07 haben die nicht einmal ein gespräch zu mir und den kindern gesucht,aber haben sofort für ihren sohn ein "kinderzimmer"hergerichtet damit er ja, auch nie wieder geht und jetzt ist es so das ich noch nicht einmal mehr das haus derer betreten darf,kann ich auch drauf verzichten,ich habe keine eltern mehr und immer versucht zu der fam. zu gehören, doch das habe ich 14jahre nicht geschafft.was veranlasst einen mann dazu ,mir und den kindern so weh zu tun und mir solche sachen an den kopf zu schmeißen, nicht zu kämpfen, oder nachzudenken, kann mir das jemand sagen sonst bekomme ich ,glaub ich,noch ne nervenkrise ich glaube ich bin im falschen film und liebe diesen hund immernoch!!!das geht doch gar nicht,oder??? schreibt mir doch mal wer damit erfahrung hat...

Mehr lesen

29. März 2007 um 9:47

Wenn
ich richtig rechne, ist er jetzt wohl 35 und du 45... Ich und mein Freund haben auch einen größeren Altersunterschied - 12 Jahre - und ich kann eigentlich nur hoffen, dass es mir nicht auch mal so ergeht wie dir. Ist einfach unschön. Aber mein Freund ist völlig anders... Er ist derjenige, der sich rund um die Uhr um mich kümmert, mir hilft, mich verwöhnt, an mich denkt und immer wieder meine Liebe braucht. Bei euch scheint es andersherum gewesen zu sein. Ehrlich gesagt bin ich der Meinung, dass du einfach viel zu viel getan hast, dir zuviel gefallen gelassen hast. Ein späteres Bereuen wird nichts helfen, wenn er sich innerhalb von 14 Jahren nicht geändert hat. Auch auf seine Familie wirst du nicht zählen können. Ich kann mir gut vorstellen, dass die der Meinung sind, was will denn diese Mittvierzigerin noch von dem jungen Kerl? Das soll dich jetzt nicht beleidigen, gibt aber einen Teil dessen, woran ich persönlich oft denken musste, wieder.

Ich hoffe sehr, dass du es finanziell und auch hausmäßig schaffst. Lass das Muttersöhnchen in seinem Kinderzimmer schlafen und sich von Mama bekochen lassen.

Er hat einfach keinen guten Charakter und aufgrund der vielen Arbeit hast du übersehen, frühzeitig die Notbremse zu ziehen. Über guten Sex würde ich jetzt nicht nachdenken, wär doch schlimm, wenn du da in einem Abhängigkeitsverhältnis ständest und dir aufgrund dessen noch weitere Frechheiten gefallen lassen müsstest.

Ich wünsche dir alles Gute.

Gefällt mir

29. März 2007 um 10:54

Keine erfahrung
ich habe keine erfahrung mit solchen themen, trotzdem möchte ich dir auf diesem wege ganz viel kraft schicken, das alles durchzustehen.
wenn er dich nicht mehr liebt, ist das eine sache, dich aber gleich so sehr zu verletzen eine andere. mein freund hat das mal mit mir gemacht und mcih in ähnlicher weise beschimpft. er war sauer, dass er seine zeit mit mit "verschwendet" hatte, da es nun zur trennung kam. das ist aber keine entschuldigung für solch ein gehässiges verhalten.
ich hoffe du findest eine möglichkeit, diesen mann ganz schnell aus deinem leben zu streichen, auch wenn es weh tut, du hast ja so viel energie hinein gesteckt.
pass auf dich und deine kinder auf.

viel glück!

Gefällt mir

29. März 2007 um 12:24
In Antwort auf fannyhill

Wenn
ich richtig rechne, ist er jetzt wohl 35 und du 45... Ich und mein Freund haben auch einen größeren Altersunterschied - 12 Jahre - und ich kann eigentlich nur hoffen, dass es mir nicht auch mal so ergeht wie dir. Ist einfach unschön. Aber mein Freund ist völlig anders... Er ist derjenige, der sich rund um die Uhr um mich kümmert, mir hilft, mich verwöhnt, an mich denkt und immer wieder meine Liebe braucht. Bei euch scheint es andersherum gewesen zu sein. Ehrlich gesagt bin ich der Meinung, dass du einfach viel zu viel getan hast, dir zuviel gefallen gelassen hast. Ein späteres Bereuen wird nichts helfen, wenn er sich innerhalb von 14 Jahren nicht geändert hat. Auch auf seine Familie wirst du nicht zählen können. Ich kann mir gut vorstellen, dass die der Meinung sind, was will denn diese Mittvierzigerin noch von dem jungen Kerl? Das soll dich jetzt nicht beleidigen, gibt aber einen Teil dessen, woran ich persönlich oft denken musste, wieder.

Ich hoffe sehr, dass du es finanziell und auch hausmäßig schaffst. Lass das Muttersöhnchen in seinem Kinderzimmer schlafen und sich von Mama bekochen lassen.

Er hat einfach keinen guten Charakter und aufgrund der vielen Arbeit hast du übersehen, frühzeitig die Notbremse zu ziehen. Über guten Sex würde ich jetzt nicht nachdenken, wär doch schlimm, wenn du da in einem Abhängigkeitsverhältnis ständest und dir aufgrund dessen noch weitere Frechheiten gefallen lassen müsstest.

Ich wünsche dir alles Gute.

Vio2111
ich danke euch, es tut gut mal was von außen zu hören, ihr hab sooooo recht danke, danke euch beiden!!! lg. vio2111

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verliebt in die Schwester der Freundin?
Von: aggi10
neu
29. März 2007 um 12:17
Probleme über Probleme -.-
Von: essence089
neu
29. März 2007 um 11:59
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen