Home / Forum / Liebe & Beziehung / 12 Monate ein Paar und noch nie Sex-wie soll das weiter gehen ?

12 Monate ein Paar und noch nie Sex-wie soll das weiter gehen ?

6. November 2013 um 19:56

Vielleicht findet sich auch der ein oder andere Mann, der sich in die Lage meines Partners versetzen kann oder dem es ähnlich geht oder ging !
Unsere Beziehung:
Vor einem Jahr über Parship hat er mich angeschrieben, geantwortet, gechattet, telefoniert, getroffen, verliebt

Fernbeziehung war klar, 170 km trennen uns, wir versuchen uns jedes Wochende zu sehen, telefonieren jeden Abend !
Wir lieben uns, verstehen uns, lachen viel zusammen, Streiten nie, haben die gleichen Interressen und Vorstellungen vom Leben, können über alles reden, uns gegenseitig auch aufbauen, wenn's einem mal schlecht geht, eigentlich ist alles da, was zu einer guten und funktionierenden Beziehung gehört !

Aber:
WIR HABEN KEINEN SEX
EIGENTLICH ÜBERHÄUPT KEINE INTIMITÄT
ES GIBT KEINEN ZUNGENKUSS
ES GIBT KEIN "KNUTSCHEN"
ER STREICHELT MICH NICHT AN STELLEN WIE
BUSEN, PO, UND ... DA WO MAN HALT EINE FRAU STREICHELT UND BERÜHRT

Ich versuche in zu "verführen", fange an ihn zu streicheln und zu küssen. Aber ich habe jedesmal das Gefühl, das er zwar irgendwie "anläuft" aber einfach irgendwann abblockt, das ihn das "kalt" lässt, als hätte er einfach "KEINE LUST" !
Wir liegen dann in der Nacht, nach dem "Gutennachtbussi", zusammengkuschelt zusammen, NACKT wohl gemerkt aber
das war's dann auch schon !

Ja, ich habe ihne angesprochen, immer mal wieder so im Abstand von 3 Monaten, um ihn nicht unter druck zu setzen.
Antworten von ihm:
"Es liegt nicht an dir oder deinem Körper, ich mag deinen Körper und habe auch Lust auf Dich ", "Ich kann unter Druck einfach nicht", "Ich bin halt nicht der Draufgänger und brauch noch Zeit" u.s.w.

Ich habe mich immer verständnisvoll gezeigt, immer gedacht, es lohnt sich zu warten, weil einfach alles andere passt zwischen uns. Aber ich bin auch eine Frau, die körperliche Nähe und Intimität braucht, die zusätzliche Nähe, die dadurch in einer Partnerschaft entsteht.

Letzte Woche war mein Leidensdruck dann so groß, dass ich mich entschieden habe Ihm jetzt doch mal die Pistole auf die Brust zu setzen und eine konkrete Erklärung zu verlangen.
Ich finde einfach, dass steht mir nach einem Jahr doch mal zu, oder ?

Fazit:
Er hatte vor mir eine drei jährige Affaire mit verheirateter Frau,.Tagelang, manchmal Wochen, hat er wohl gewartet bis sie sich meldet und ein Treffen für ein paar Stunden ausmacht. Dann sollte es bei der Frau wohl soviel und so oft Sex geben wie möglich. Und er hatte dann regelmäßig einen "Hänger"!
Er hat Lust auf mich, möchte auch mit mir schlafen, läßt aber erst gar nichts in der Richtung zu, weil er Angst hat zu versagen und mir nicht das geben zu können, was er eigentlich möchte und was ich eigentlich möchte ! Und die Angst ist gerade deshalb so groß, weil es ihm so ernst ist mit mir und er mich so sehr liebt So habe ich das jetzt verstanden.
Ich kann auch irgendwie nachvollziehen, das er irgendwie nen Knax weg hat. Er ist sehr sensibel, zurückhaltend, fast selbstlos ! Aber ich habe immer versucht zu vermitteln, dass er mir vertrauen kann, das ich ihn liebe und gerne mit ihm zusammen bin und vor allen Dingen, dass es mir nicht um den "SEX" bzw. den "AKT" in erster Linie geht sondern dass für mich einfach Intimität, körperliche Berührung, streicheln, küsssen u.s.w. wichtig ist und natürlich sollte dann auch ab und zu mal mehr daraus werden

Fragen an Euch:
Kann das jemand nachvollziehen, auch nach zwölf Monaten immer noch bei Ihm "Blockade"?
Wie soll ich mich verhalten, weiterhin abwarten oder die
Initiative im Bett ergreifen ?

Danke für Eure Zeit und liebe Grüße
TINA

Mehr lesen

24. November 2013 um 12:59

Ist nicht leicht....
.....und auch für einen Mann schwer vorstellbar. Denn gerade am Anfang einer Beziehung regiert die Leidenschaft. Gerade in einer Fernbeziehung freut man sich um so mehr.

Wenn die Aktion immer nur von einem ausgeht ist das Bedenklich. Also ich habe Lust auf meine Partnerin und ehrlich geagt hätte Petting usw. ja nichts mit Versagen zu tun. Das kann man auch machen wenn man Angst hat es geht nicht.

Da ist mehr dahinter. Es stellt sich die Frage ob er wirklich auf Frauen steht. Oder ob er mit einer Maske lebt.
Deutet darauf hin wenn er nicht mal anfassen will.

An Deiner Stelle würde ich keine Ausreden mehr akzeptieren. Irgendwelche Frauen in seiner Vergangenheit oder sonstwas.
Es ist nicht Deine Aufgabe unter Seiner Vergangenheit zu büßen. Er ist mit Dir zusammen uns sonst niemandem.

Ob diese Beziehung eine Zukunft hat ist sehr fraglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2013 um 16:22

Nun...
anfangs als ich angefangen habe zu lesen dachte ich er ist schwul, aber gut wenn er sich so erklärt. Wahrscheinlich hat er Potenzprobleme und das ist denke ich der Weltuntergang für den Mann. Da jeder Mann wissen will wie toll er ist und da du ihm so wichtig bist hat er Angst es zu vergeigen.

Schon mal probiert ihn ein wenig abzufüllen?
Du kannst ihn ja auch einfach mal fragen ob er DIR was Gutes tun kann: fingern, lecken, massieren... was du eben so magst vll. bringt ihm das ja Lust und Laune? Wenn er sieht wie gut er dir tut ohne gleich Sex zu haben löst sich dieser Knoten vll.
Zur Not würde ich mal zum Arzt gehen, da muss ja mehr hinterstecken und das muss er erst einmal verarbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 13:26
In Antwort auf cookiebacke

Nun...
anfangs als ich angefangen habe zu lesen dachte ich er ist schwul, aber gut wenn er sich so erklärt. Wahrscheinlich hat er Potenzprobleme und das ist denke ich der Weltuntergang für den Mann. Da jeder Mann wissen will wie toll er ist und da du ihm so wichtig bist hat er Angst es zu vergeigen.

Schon mal probiert ihn ein wenig abzufüllen?
Du kannst ihn ja auch einfach mal fragen ob er DIR was Gutes tun kann: fingern, lecken, massieren... was du eben so magst vll. bringt ihm das ja Lust und Laune? Wenn er sieht wie gut er dir tut ohne gleich Sex zu haben löst sich dieser Knoten vll.
Zur Not würde ich mal zum Arzt gehen, da muss ja mehr hinterstecken und das muss er erst einmal verarbeiten.


Jep. Man kann auch körperlich werden ohne den Akt an sich. Dazu braucht man auch keinen steifen Penis. Zumindest das würde ich tatsächlich von ihm einfordern.

Ansonsten: Es gibt auch Potenzmittel, vielleicht wäre das eine Lösung? Ich kenne mich damit nicht so aus, bzgl. Nebenwirkungen etc. Und Dauerhaft ist es sicherlich auch nicht das non plus ultra, aber als Notlösung und für den Anfang?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Haben wir nun eine Beziehung oder nicht ?
Von: agape_12372020
neu
15. Januar 2013 um 13:36
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen