Home / Forum / Liebe & Beziehung / 10 Jahre ehe dann plötzliches aus

10 Jahre ehe dann plötzliches aus

2. Februar 2018 um 5:37

Hallo...bin neu hier....ich bin 28 Jahre jung und männlich....ich erzähle kurz meine Geschichte.meine noch Frau und ich sind seit 10 Jahren ein paar und seit 9 Jahren verheiratet...wir haben 2 gemeinsame Kinder....aber seit einem Monat lebe ich nicht mehr im gemeinsamen Haus da von Seite meiner Frau keine Gefühle mehr da sind...sie Bad mich das Haus zu verlassen so um den 8 Dezember 2017 herum. Bin dann auch am 1.1.18 raus um die Situation nicht weiter zu provozieren...dann eine Woche später schreibt sie mir ne Nachricht das sie einen neuen hat....und das kann ich natürlich nicht verstehen....ich war schlecht zu ihr in den letzten 2 jahren...habe sie oft runtergemacht oder ignoriert...wir haben selten mal was alleine gemacht...hatte immer das Gefühl das ich nicht gut genug bin um für Familie und Haus zu sorgen...ich hab mich so sehr in die Vater und Versorger tolle eingearbeitet das ich einfach vergessen habe das ich auch Ehemann und Freund für meine liebste sein wollte und sollte....sie hat auch wohl öffters das Gespräch gesucht in der Ehe aber ich hab das wohl irgendwie nie so wahrgenommen....jetzt wo ich raus bin sagt sie mir oft genug das sie mich nicht mehr ertrage und das ich keine Chance habe mehr Teil ihres Lebens zu sein das ich einfach nur dran zerbreche....seit dem 1.1.lebe ich sogesehen auf der strasse da ich einfach keine wohnung finde...ich darf regelmässig zu meinen Kids...aber sie ist auch da und unterhält sich mit mir....sie möchte wissen wie mein privat leben aussieht...und als ich ihr erzählte das ich jemanden kennengelernt habe zwar nur für einem one Night Stand..man muss sagen meine ex hat mir über die 3 Wochen seit dem 1.1 oft genug eingeprügelt das sie nicht die Lösung für meinen Schmerz ist und das ich weitermachen soll....ich habe dann mit vielen Frauen gechatten und sie auch getroffen aber egal was ich machte ob ich sie angesehen habe oder SIE anfasste....überall sah ich meine Frau und ich weiss das ich sie über alles im Leben liebe und das sie die jenige ist die bis an mein Lebensende an meiner Seite sein soll....und dann kammen von ihr sogar Tränen als sie erfuhr das ich Sex mit einer anderen hätte da ich mir einfach nur Ablenkung gesucht habe...was leider immer nur für den Moment war.kaum war ich weg von den Frauen holte ich mein Handy raus schaute mir Fotos und chatverläufe an und hab nur noch geheult.....und an dem Tag letzte Woche fing sie wie gesagt an zu weinen obwohl sie unbedingt auf die Infos bestanden hat....sie hat sogar bisschen hinterher geschnüffelt als sie von der einen erfahren hat....wir haben dann an dem Abend sehr viel geredet was wir in den letzten Jahren in unserer Beziehung/ehe nicht taten....jetzt hab ich sie gestern gefragt ob wir nicht mal so wie früher mal wieder richtig schick essen gehen wollen....da wir das einfach seit Jahren nicht mehr gemacht haben Arbeit Haus Kinder usw....aber sie hat nen neuen Freund und ich glaube das er nur ein Anker im Moment für sie ist...sie will nicht richtig zusagen....bzw...sie streunt sich einfach dagegen....ich habe ihr Luft gelassen ...ich wollte seit dem 1.1 keinen Druck machen da sie auch Zeit braucht...aber ich habe das Gefühl das jeder Tag der vergeht und ich nix machen kann das sie sich immer weiter von mir entfernt....wie soll ich da umgehen....sie ist die Frau meines Herzens.....was haben ihr Aktionen zu bedeuten....das sie weint und mit mir alte Erinnerungen durchgeht....macht sie das vlt unbewusst oder hab ich da wirklich keine Chance mehr.....möchte einfach nix falsches machen und sie nicht in die Ecke drengen oder unter Druck setzten....

Mehr lesen

2. Februar 2018 um 6:03
In Antwort auf kemo89

Hallo...bin neu hier....ich bin 28 Jahre jung und männlich....ich erzähle kurz meine Geschichte.meine noch Frau und ich sind seit 10 Jahren ein paar und seit 9 Jahren verheiratet...wir haben 2 gemeinsame Kinder....aber seit einem Monat lebe ich nicht mehr im gemeinsamen Haus da von Seite meiner Frau keine Gefühle mehr da sind...sie Bad mich das Haus zu verlassen so um den 8 Dezember 2017 herum. Bin dann auch am 1.1.18 raus um die Situation nicht weiter zu provozieren...dann eine Woche später schreibt sie mir ne Nachricht das sie einen neuen hat....und das kann ich natürlich nicht verstehen....ich war schlecht zu ihr in den letzten 2 jahren...habe sie oft runtergemacht oder ignoriert...wir haben selten mal was alleine gemacht...hatte immer das Gefühl das ich nicht gut genug bin um für Familie und Haus zu sorgen...ich hab mich so sehr in die Vater  und Versorger tolle eingearbeitet das ich einfach vergessen habe das ich auch Ehemann und Freund für meine liebste sein wollte und sollte....sie hat auch wohl öffters das Gespräch gesucht in der Ehe aber ich hab das wohl irgendwie nie so wahrgenommen....jetzt wo ich raus bin sagt sie mir oft genug das sie mich nicht mehr ertrage und das ich keine Chance habe mehr Teil ihres Lebens zu sein das ich einfach nur dran zerbreche....seit dem 1.1.lebe ich sogesehen auf der strasse da ich einfach keine wohnung finde...ich darf regelmässig zu meinen Kids...aber sie ist auch da und unterhält sich mit mir....sie möchte wissen wie mein privat leben aussieht...und als ich ihr erzählte das ich jemanden kennengelernt habe  zwar nur für einem one Night Stand..man muss sagen meine ex hat mir über die 3 Wochen seit dem 1.1 oft genug eingeprügelt das sie nicht die Lösung für meinen Schmerz ist und das ich weitermachen soll....ich habe dann mit vielen Frauen gechatten und sie auch getroffen aber egal was ich machte ob ich sie angesehen habe oder SIE anfasste....überall sah ich meine Frau und ich weiss das ich sie über alles im Leben liebe und das sie die jenige ist die bis an mein Lebensende an meiner Seite sein soll....und dann kammen von ihr sogar Tränen als sie erfuhr das ich Sex mit einer anderen hätte da ich mir einfach nur Ablenkung gesucht habe...was leider immer nur für den Moment war.kaum war ich weg von den Frauen holte ich mein Handy raus schaute mir Fotos und chatverläufe an und hab nur noch geheult.....und an dem Tag letzte Woche fing sie wie gesagt an zu weinen obwohl sie unbedingt auf die Infos bestanden hat....sie hat sogar bisschen hinterher geschnüffelt als sie von der einen erfahren hat....wir haben dann an dem Abend sehr viel geredet was wir in den letzten Jahren in unserer Beziehung/ehe nicht taten....jetzt hab ich sie gestern gefragt ob wir nicht mal so wie früher mal wieder richtig schick essen gehen wollen....da wir das einfach seit Jahren nicht mehr gemacht haben Arbeit Haus Kinder usw....aber sie hat nen neuen Freund und ich glaube das er nur ein Anker im Moment für sie ist...sie will nicht richtig zusagen....bzw...sie streunt sich einfach dagegen....ich habe ihr Luft gelassen ...ich wollte seit dem 1.1 keinen Druck machen da sie auch Zeit braucht...aber ich habe das Gefühl das jeder Tag der vergeht und ich nix machen kann das sie sich immer weiter von mir entfernt....wie soll ich da umgehen....sie ist die Frau meines Herzens.....was haben ihr Aktionen zu bedeuten....das sie weint und mit mir  alte Erinnerungen durchgeht....macht sie das vlt unbewusst oder hab ich da wirklich keine Chance mehr.....möchte einfach nix falsches machen und sie nicht in die Ecke drengen oder unter Druck setzten....

Habt ihr mit 18 Jahren geheiratet? 

Warum bist du ohne neue Wohnung bereits ausgezogen?

Warum ist sie im Haus geblieben? 

Sie scheint genauso wie du sich abzulenken bzw. Ersatzbefriedigung zu suchen mit dem Neuen.

Was genau ist zwischen euch vorgefallen? Habt ihr beide gearbeitet, sie auch? Wie alt sind eure Kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 6:12

Wo schläfst du denn jetzt genau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 6:24
In Antwort auf sonnenwind3

Habt ihr mit 18 Jahren geheiratet? 

Warum bist du ohne neue Wohnung bereits ausgezogen?

Warum ist sie im Haus geblieben? 

Sie scheint genauso wie du sich abzulenken bzw. Ersatzbefriedigung zu suchen mit dem Neuen.

Was genau ist zwischen euch vorgefallen? Habt ihr beide gearbeitet, sie auch? Wie alt sind eure Kinder?

Hallo...ja wir sind mit 18 zusammen gekonmen und haben mit knapp 20 geheiratet.Also ich bin damals raus für den Fall das es wirklich so ist wie sie es fühlt damit es nicht noch mehr dicke Luft zwischen uns gibt...die Kinder stehen bei uns immer ganz oben....und wir dachten das es einfach nur ne Phase ist.....und ne Wohnung zur Weihnachtszeit zu finden ist so gut wie unmöglich.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 6:26
In Antwort auf sonnenwind3

Habt ihr mit 18 Jahren geheiratet? 

Warum bist du ohne neue Wohnung bereits ausgezogen?

Warum ist sie im Haus geblieben? 

Sie scheint genauso wie du sich abzulenken bzw. Ersatzbefriedigung zu suchen mit dem Neuen.

Was genau ist zwischen euch vorgefallen? Habt ihr beide gearbeitet, sie auch? Wie alt sind eure Kinder?

Ja wir haben beide gearbeitet ich Vollzeit bis 14 Uhr und sie Teilzeit morgens oder mittagsschicht.....unsere Kinder sind 8 und 4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 7:51

Wenn ich das lese, so hatte sie bereits einen neuen Lover, als sie dir sagte, es geht nicht mehr. Sehr viele Menschen schaffen erst den Absprung, wenn ein neuer Partner schon im Spiel ist.
Warum du aus der Wohnung musst, obwohl du selber noch keine andere Wohnung hast, verstehe ich nicht. Braucht sie ein neues Liebesnest, um sich zu vergnügen?
Soviel Charakter muss einfach in einem Menschen sein, dass man wartet bis der andere eine neue Wohnung hat.Ihr habt gemeinsame Kinder schon deswegen sollte man menschlich miteinander umgehen können. Wer steht denn im Mietvertrag nur sie oder ihr beide?
Ich denke du solltest jetzt erst mal die Dinge abklären die zu klären wichtig sind. Wer bezahlt jetzt die Miete?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 7:59
In Antwort auf knuddelbaer10

Wenn ich das lese, so hatte sie bereits einen neuen Lover, als sie dir sagte, es geht nicht mehr. Sehr viele Menschen schaffen erst den Absprung, wenn ein neuer Partner schon im Spiel ist.
Warum du aus der Wohnung musst, obwohl du selber noch keine andere Wohnung hast, verstehe ich nicht. Braucht sie ein neues Liebesnest, um sich zu vergnügen?
Soviel Charakter muss einfach in einem Menschen sein, dass man wartet bis der andere eine neue Wohnung hat.Ihr habt gemeinsame Kinder schon deswegen sollte man menschlich miteinander umgehen können. Wer steht denn im Mietvertrag nur sie oder ihr beide?
Ich denke du solltest jetzt erst mal die Dinge abklären die zu klären wichtig sind. Wer bezahlt jetzt die Miete?

Sie bezahlt miete und wenn ich damals da geblieben wäre hätte uns das unter Garantie nicht geholfen....in einer Phase wo man sich erstmal nicht mehr sehen kann...sie hat ihren neuen Freund ja erst getroffen als ich ca. 2 Wochen weg war....ich glaube und hoffe nur das es einfach nur ein Anker für sie im Moment ist damit sie sich nicht allein gelassen fühlt.....das mit dem Auszug ist also nicht das Problem...sondern das was in den letzten Tagen zwischen uns ist.....hab das Gefühl sie versucht sich mit allem was hat dagegen zu wehren weil sie Angst hat das vlt nicht besser wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 8:24
In Antwort auf kemo89

Sie bezahlt miete und wenn ich damals da geblieben wäre hätte uns das unter Garantie nicht geholfen....in einer Phase wo man sich erstmal nicht mehr sehen kann...sie hat ihren neuen Freund ja erst getroffen als ich ca. 2 Wochen weg war....ich glaube und hoffe nur das es einfach nur ein Anker für sie im Moment ist damit sie sich nicht allein gelassen fühlt.....das mit dem Auszug ist also nicht das Problem...sondern das was in den letzten Tagen zwischen uns ist.....hab das Gefühl sie versucht sich mit allem was hat dagegen zu wehren weil sie Angst hat das vlt nicht besser wird

Ich denke die Antwort auf deine "eigentliche" Frage - ob du wirklich keine Chance mehr bei deiner Frau hast - kann dir nur die Zeit geben/zeigen.
 ​Aber grundsätzlich frag dich doch mal, welcher Type Frau deine Frau ist?​Meiner Meinung nach gibt es zwei verschiedene Frauentypen:

Typ1: Die Impulsive
​Sie trifft aus dem Bauch heraus entscheidungen, ist impulsiv und "feurig" - oft bereut sie diese Entscheidung dann auch und würde sie gerne rückgängig machen oder sie trifft Entscheidungen mit Hintergedanke - so nach dem Motto "jetzt reichts - er soll merken was er anrichtet" oder ähnliches.​Bei diesem Type Frau ist mit viel Aufmerksamkeit, Fingerspitzengefühl, Erinnerungen wecken und Nähe  ganz viel zu erreichen. Gehört sie tendenziell eher zu diesem Typ Frau würde ich dich ermutigen es zu versuchen und mit voller Kraft daran arbeiten sie wieder zu gewinnen.​

Typ 2: Die Nüchterne​
Sie trifft Entscheidungen erst nach langen, reiflichen Überlegungen. Sie handelt überlegt, nüchtern und konsequent.​Dieser Typ Frau braucht meist einen enorm grossen Leidensdruck um so eine lebensverändernde Entscheidung zu treffen. Meist ist, bis dieser Typ einen Schlussstrich zieht, alles durchdacht, berechnet (im sinne von - wie finanzier ich mein Leben ohne ihn, wie teilen wir das Sorgerecht usw.)  und vorbei. Die Entscheidung zur Trennung entsteht über Monate/ Jahre - Verletztung für Verletzung deutlicher und klarer. Bis am Schluss die Entscheidung zur Trennung nur noch "Formsache" ist - hat sie sich emotional ganz distanziert.​Gehört deine Frau zu diesem Typ, möchte ich dir keine grossen Hofnungen machen auf Versöhnung. Für sie ist eure Ehe nach dem Schlussstrich eindeutig Beendet - zwar schmerzhaft - weswegen sie auch evtl. viel und heufig weint - jedoch ist ein Schritt zurück für diesen Typ Frau meist nicht mehr möglich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook