Home / Forum / Liebe & Beziehung / 1 Woche Stille

1 Woche Stille

22. März 2009 um 10:15

Liebes Forum,

ich habe gestern all die Beiträge gelesen, und es tat gut von Gleichgesinnten zu lesen.
Ich bin mit meiner Freundin seit 3,5 Jahren zusammen. Wir hatten uns währrend der Ausbildung kennengelernt, und waren daher auch ständig beieinandern, Arbeit sowie Freizeit. Die meiste Zeit hatten wir zusammen gewohnt, da ich nach einem Jahr zu ihr zog. Mittlerweile ist die Ausbildung zueende, sie arbeitet vorerst in einem Kino, ich ging zurück zu meinen Eltern für die paar Monate, um Geld zu sparen.
Sie zog darauf hin auch in meine Stadt, suchte sich eine WG und lernt Leute währrend der Arbeit kennen.
Ich habe es ziemlich lange aufrecht erhalten, immer nach der Arbeit kurz bei ihr vorbeizuschauen oder auch öfters bei ihr zu übernachten. Das alles ist ihr nun zu viel, da es ihr schon so vorkommt, als würde ich auch dort leben. Ich habe sie auch bei der Arbeit besucht, um ihr Gesellschaft zu leisten, ihr Essen zu bringen, falls sie Doppelschicht hat, oder einfach nur um mit ihr zu sein. Ich zeige ständig wie sehr ich sie liebe. Leider hat sie mir noch nie das selbe gesagt, sondern wenn dann ab und zu mal eine Anerkennung. Sie ist nicht der mensch, der sehr viel Wert auf den einen Satz "Ich liebe Dich" legt. Vor ca. 2 Wochen lernte sie einen neuen Arbeitskollegen kennen, der sie gleich am ersten"Zusammenarbeiten" zum Bowling einlud. Sie nahm die EInladung an, erst danach stellte sich heraus, dass keiner seiner Freunde mitging und sie somit zu zweit bowling waren. Sie kam sehr spät heim, hatte Spaß und erzählte mir auch davon. Ich wusste, dass ich es ihr nicht verbieten kann, sagte aber gleich, dass ich gerne einmal mitkommen würde, immerhin kenne ich ihn fast genauso gut/wenig wie sie ihn. Ich komme um vor Eifersucht, ich habe sehr früh erkannt, dass es krankhafte Eifersucht ist, die ich unbedingt in den Griff bringen muss.
Letztlich habe ich selbst begriffen, dass ich nicht so oft anrufen kann. Dann wartete ich einen Tag, damit sie die Chance hat sich zu melden, hielt es aber nicht aus und rief sie an. Ich erzählte ihr alles, doch bei ihr Stoße ich nicht auf Verständnis sondern auf Ablehnung. Je mehr ich Eifersüchtig bin, desto mehr widere ich sie an. Ich solle nicht mehr anrufen, da es ihr vorkommt, als würde ich ständig kontrollieren wollen. Doch ich mache mir nur Sorgen und bin es gewohnt zu wissen was sie tut, etc.. Am Mittwoch ging sie zum zweiten Mal mit ihm Bowlen, wollte die SMS allerdings zuerst verschweigen. Doch ich konnte nicht anders, durchsuchte ihr Handy und machte ihr, in einer unruhigen Nacht bei ihr klar, sie solle nicht Verheimlichen. Es ist mir lieber sie sagt die Wahrheit. Dann ging sie bowlen, ich lies ihr den Tag alleine, rief zwar am Abend an, ob wir nicht doch etwas machen könnten, doch da sie schon das Bowlen geplant hatte, erledigte sich das schnell.
Das Bowlen ging sehr lange, von 8 Uhr bis 1 Uhr nachts. Ich war bei mir daheim und musste mit Bauchschmerzen und den üblichen Eifersuchts-Symptomen kämpfen. Leider rief ich auch sehr oft auf ihrem Handy an(ohne Erfolg), da ich mir Sorgen machte.

Nach einem langen Gespräch am Samstag morgen, entschlossen wir, ihr etwas mehr Luft zu geben und 1 Woche lange nichts unternehmen, keine Telefongespräche, keine emails. Sie braucht Zeit für sich, denn die hatte sie nie. Ich möchte ihr die Freiheit geben, doch mir schmerzt es unglaublich im Magen und hoffe dass ich die Arbeitszeit nächste Woche aushalten werde, ohne an sie zu denken.
Ich habe Angst, dass sie nächstes Wochenende durch die Pause begreift, dass sie mich nicht vermisst, sondern womöglich mehr den Bowling-Partner. Sie hatte noch nie einen anderen Freund als mich, möchte daher vielleicht etwas anderes ausprobieren, davor habe ich Angst. Sie meint sie würde nicht mit jedem sofort ins Bett gehen, so eine wäre sie nicht.

Ich halte bis jetzt tapfer durch. Bald sind schon 24 Stunden vergangen. Hört sich blöd an, aber in solch einer Situation und Leiden ist jede Stunde eine qual. Ich versuche etwas mit mir selbst zu unternehmen. Freunde habe ich leider keine mehr und bin auch kein PartyTyp. Ich fühle mich zuhause unwohl, gehe zwar seit gestern joggen, aber das nimmt auch nur 30 Minuten ein. Die andere Zeit über denke ich sehr oft an sie oder an meine verstorbene Schwiegermutter. Ich habe sie sehr gemocht, sie war wie eine Mutter zu mir. Meinen Vater kenne ich nicht. Ich denke das alles ist der Grund, weshalb ich so sehr klammere.
Nun möchte ich ihr diese 1 Woche Freiheit lassen und freue mich nur umso mehr auf das nächste Wochenende und hoffe fest, dass sie auch die Sehnsucht nach mir spüren wird, denn bisher, in den ganzen 3 Jahren, hatte sie noch keine Möglichkeit dazu.
Sollte ich ihr aber vllt. doch einen kleinen Brief schreiben, wie z.b.:
"ich habe erkannt, dass ich grundlos Eifersüchtig war. Ich möchte der Beziehung nicht schaden. Du bist das wichtigste in meinem Leben.
Ich freue mich, dass du mir ständig Vertraust, auch wenn ich mir oft wünsche, auch von dir zu merken, dass ich es wert bin erobert zu werden. Ich möchte die Beziehung nicht durch meine Grobheit zerstören."

Nur um ihr kurz klar zu machen, dass unsere Beziehung etwas wichtiges ist und besonderes, und um zu zeigen, dass ich mich selbst ändern will. Es würde mir nichts ausmachen, sie unter der Woche nur noch selten zu sehen. Doch diese 1 Woche hat noch soviel Unklarheiten, dass ich einfach immer noch Angst habe, sie zu verlieren.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr bilde ich mir Dinge ein. Einmal ging sie mit einem bekannten aus dem Internetchat ins Theater. Er fuhr extra mit dem Zug heran. Gleich nach der Vorstellung fuhr er zurück. Einmal kam ein anderer Internetbekannter, der durch die Städte zog(tramper) und übernachtete bei ihr, um Hotel zu sparen. Leider schlief er in ihrem Bett. Ihr mache das nichts aus, sie würde sich nicht an ihn ranmachen und einfach mit jedem Sex haben. Das Bett sei groß genug, sie habe kein Sofa auf dem er hätte übernachten sollen. Und doch fand ich es eine Sauerei. Ich zeigte ihr was ich davon hielt, doch sie lässt sich nichts verbieten - ich solle mehr Vertrauen haben.Bin ich zu pingelig? Sie ist einfach eine sehr eigendenkerische Person. Ich verbinde also: Bald wird sie mit dem Bowlingkumpel auch ins Theater gehen und ihn bei sich übernachten lassen. Sie meinte, das würde sie nicht, denn es gäbe ja keinen Grund dafür, da er in der selben Stadt wohnt.

wie gesagt lasse ich ihr nun die 1 Woche Zeit. Hoffentlich nicht Zeit zum nachdenken, sondern Zeit für sich selbst, denn das ist der eigentliche Grund der ganzen Streiterei.
Ich habe von ihr verlangt, sie solle mich auch erobern, damit ich merke, dass sie mich liebt und ich ihr mehr Vertrauen kann.

Mehr lesen

22. März 2009 um 12:18

1 Woche Stille
kann es sein, dass ich ihr schreiben muss, ob sie mir nicht einen gewissen Halt für die Beziehung geben könnte, um mir die Magenschmerzen zu ersparen?

Immerhin handelt es sich bei der Woche Pause nur darum, dass sie mehr Zeit für sich selbst hat. Und die geben ich ihr ja. Mir machen nur die Magenschmerzen zu schaffen.
Oder würde ich damit einen Bruch begehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 12:49
In Antwort auf heshel_12695893

1 Woche Stille
kann es sein, dass ich ihr schreiben muss, ob sie mir nicht einen gewissen Halt für die Beziehung geben könnte, um mir die Magenschmerzen zu ersparen?

Immerhin handelt es sich bei der Woche Pause nur darum, dass sie mehr Zeit für sich selbst hat. Und die geben ich ihr ja. Mir machen nur die Magenschmerzen zu schaffen.
Oder würde ich damit einen Bruch begehen?

Hm
oder soll ich ihr eine kleine email schreiben in der ich sage:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 13:03
In Antwort auf heshel_12695893

Hm
oder soll ich ihr eine kleine email schreiben in der ich sage:

Hm
ich könnte bei ihr im Kino anrufen und sagen "Hallo, ich möchte eine Packung Liebe bestellen, gegen starke Magenschmerzen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 13:23
In Antwort auf heshel_12695893

Hm
ich könnte bei ihr im Kino anrufen und sagen "Hallo, ich möchte eine Packung Liebe bestellen, gegen starke Magenschmerzen."

Aha
ach wie blöd von mir. wenn dann nur eine email, sonst nerve ich sie wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 14:40

Danke
Hallo cefeu,

danke für deine Antwort. Ja das ist so richtig. Ich bin ein Klammeraffe, da ich keine eigenen Freunde habe und alles nur mit ihr unternehmen möchte. Genau dies wollen wir mit der Pause ändern. Sie braucht mehr Luft, da sich alles aufgestaut hat. Ich soll mich mit mir selbst beschäftigen. Genau das haben wir erkannt. Ich habe ihr nie "Ich liebe dich" oder "Du bist das wichtigste in meinem Leben" gesagt. Ich habe mich dabei ihr angepasst, und vermeide solche schmalzigen Dinge. Ich würde sie nie erpressen, indem ich ansage, mich umzubringen.
Jeder muss noch ein Individuum bleiben und sein eigenes Leben führen.
Ich werde sehen wie es zustande kommt. Ganz ohne Sie kann ich natürlich nicht, doch ich werde versuchen sie als Freundin mit eigenem Leben zu sehen.
Aber ist es dann denn nicht immer noch so, dass der Freund trotzallem wichtiger und an erster Stelle steht, anstatt die Kumpels?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 15:08

Danke cefeu!
Ich habe gelesen:
"Die Liebe ist eine zarte Pflanze. Sie muss gepflegt werden damit sie nicht eingeht. Das Leben ist doch viel zu kurz um es alleine oder mit Streit zu verbringen. Man muss lernen jeden Tag zu geniessen, am besten mit dem Partner, den man liebt."

Das stimmt so also nicht. Liebe ist das Mittelmaß zu finden, zwischen Anhänglich und Gleichgültig.
Ich habe ein gutes Gefühl dabei, mich ändern zu können.
Wir hatten einst darüber nachgedacht zusammen zu ziehen. Leider habe ich abgeblockt, da ich kein Geld habe und ich soviel wie möglich für mein Auslands-Praktikum sparen wollte. Vielleicht schaffe ich es unsere Beziehung bis in 2 Monaten noch so hin zu biegen, dass ich und Sie getrost ins Ausland gehen können und doch zusammen halten und später möglicherweise unsere Reiselust teilen können.
Dein Beitrag hat mir die Augen geöffnet, auch wenn ich weiß, dass Sie mir all das schon einmal gesagt hatte, ich aber nie begriff!

Ich frage mich ob es überhaupt eine gute Idee gewesen wäre zusammen zu ziehen. Dann hätte zwar jeder seinen Raum, doch letztendlich hätte ich sie noch mehr eingeengt. Jetzt könnte ich mir es allerdings sehr gut vorstellen, da ich nun weiß, was mein Problem ist. Und damit meine ich MICH.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 15:22

Xx
Cefeu,
ich hätte noch eine Frage an dich.
In wie weit darf ich von ihr verlangen, andere nicht in ihrem Bett schlafen zu lassen.
Zum einen zeigt das, dass ich ihr nicht vertraue. aber zum anderen zeigt das von ihr, dass ihr meine Gefühle dabei egal sind.
Ich verstehe ja, dass es normal ist, die Freiheit zu haben mit anderen auszugehen, doch im Bett schlafen zu lassen?

Wieviel recht habe ich dabei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 18:07

Xxx
Danke, du hast mir sehr geholfen!
Ich habe schon Kontakt aufgenommen und treffe mich mit einer sehr guten alten Bekannten.
Das joggen werde ich auch weiterführen und das Klavier spielen habe ich auch wieder angefangen.

Ihr habe ich schon eine Nachricht geschrieben, un ihr erklärt, was ich nun begreife. Sonst denkt sie noch, ich würde immer noch auf meinem alten Standpunkt beharren, sie solle sich mehr um mich bemühen.


Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 19:05

Hallo Maneesha
ich hatte ihr eine E-Mail geschrieben, in der ich ihr meinen neuen Standpunkt erklärte. Dabei habe ich nichts von ihr verlangt.
Sie hat nicht geantwortet,und dabei habe ich es belassen, da ich ihr ja immerhin die Luft geben wollte.
Im Moment denke ich aber nach, wann wir ausgemacht haben, uns wieder zu treffen. Leider bin ich mir da nicht mehr so ganz sicher.

Gruß,
herbeQ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 22:43
In Antwort auf heshel_12695893

Hallo Maneesha
ich hatte ihr eine E-Mail geschrieben, in der ich ihr meinen neuen Standpunkt erklärte. Dabei habe ich nichts von ihr verlangt.
Sie hat nicht geantwortet,und dabei habe ich es belassen, da ich ihr ja immerhin die Luft geben wollte.
Im Moment denke ich aber nach, wann wir ausgemacht haben, uns wieder zu treffen. Leider bin ich mir da nicht mehr so ganz sicher.

Gruß,
herbeQ

Eifersucht ist eine unnötige Besorgnis
Du setzt sie nicht nur unter Druck, wenn sie dich liebt.
Du tust auch alles dafür dass du sie (wie du selber sagst) anwiderst damit.

Hör auf damit, glaube mir, ich kenne ihr Gefühl.
Je mehr du tust, umso schwächer erscheinst du in ihren Augen (zumindest wenn die gefühle bei ihr weggehen)

Hör auf zu betteln, irgendetwas zu verstehen und finde keine Gründe um Kontakt aufzunehmen.

Mach dich innerlich frei. lebe die Tage FÜR DICH, geh aus, hab Spaß.

Wenn sie noch will, WIRD sie sich melden, zu 100% !!!
da kannst du nichts falsch machen

Wenn sie nicht mehr will und der vorschlag von ihr kam, lass sie zur ruhe kommen
wenn sie sich nicht meldet hast du nichts verloren oder

Und wenn sie mit dem Typ zusammen etwas unternimmt, mit ihm lacht, er sie umwirbt, sie sich gut fühlt mit ihm und glücklich und befreit
Und du ihr auf der anderen Seite Stress machst, was glaubst du was passieren wird, wenn sie an DICH denkt?

Hört sich vielleicht hart an, aber schalte deinen kopf etwas ein.

Eifersucht ist eine unnötige
Besorgnis um etwas, das man nur
verlieren kann, wenn es sich
ohnehin nicht lohnt, es zu halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 23:12
In Antwort auf dampfendelust

Eifersucht ist eine unnötige Besorgnis
Du setzt sie nicht nur unter Druck, wenn sie dich liebt.
Du tust auch alles dafür dass du sie (wie du selber sagst) anwiderst damit.

Hör auf damit, glaube mir, ich kenne ihr Gefühl.
Je mehr du tust, umso schwächer erscheinst du in ihren Augen (zumindest wenn die gefühle bei ihr weggehen)

Hör auf zu betteln, irgendetwas zu verstehen und finde keine Gründe um Kontakt aufzunehmen.

Mach dich innerlich frei. lebe die Tage FÜR DICH, geh aus, hab Spaß.

Wenn sie noch will, WIRD sie sich melden, zu 100% !!!
da kannst du nichts falsch machen

Wenn sie nicht mehr will und der vorschlag von ihr kam, lass sie zur ruhe kommen
wenn sie sich nicht meldet hast du nichts verloren oder

Und wenn sie mit dem Typ zusammen etwas unternimmt, mit ihm lacht, er sie umwirbt, sie sich gut fühlt mit ihm und glücklich und befreit
Und du ihr auf der anderen Seite Stress machst, was glaubst du was passieren wird, wenn sie an DICH denkt?

Hört sich vielleicht hart an, aber schalte deinen kopf etwas ein.

Eifersucht ist eine unnötige
Besorgnis um etwas, das man nur
verlieren kann, wenn es sich
ohnehin nicht lohnt, es zu halten.

Nunja,
nunja, das mit der eifersucht habe ich allmählich verstanden
hm, ich hatte schon an einen blumenstrauß gedacht, den eine fremde Person übergibt... aber nungut, ich reiss mich zusammen!

sie hatte am letzten tag gemeint

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 23:13
In Antwort auf dampfendelust

Eifersucht ist eine unnötige Besorgnis
Du setzt sie nicht nur unter Druck, wenn sie dich liebt.
Du tust auch alles dafür dass du sie (wie du selber sagst) anwiderst damit.

Hör auf damit, glaube mir, ich kenne ihr Gefühl.
Je mehr du tust, umso schwächer erscheinst du in ihren Augen (zumindest wenn die gefühle bei ihr weggehen)

Hör auf zu betteln, irgendetwas zu verstehen und finde keine Gründe um Kontakt aufzunehmen.

Mach dich innerlich frei. lebe die Tage FÜR DICH, geh aus, hab Spaß.

Wenn sie noch will, WIRD sie sich melden, zu 100% !!!
da kannst du nichts falsch machen

Wenn sie nicht mehr will und der vorschlag von ihr kam, lass sie zur ruhe kommen
wenn sie sich nicht meldet hast du nichts verloren oder

Und wenn sie mit dem Typ zusammen etwas unternimmt, mit ihm lacht, er sie umwirbt, sie sich gut fühlt mit ihm und glücklich und befreit
Und du ihr auf der anderen Seite Stress machst, was glaubst du was passieren wird, wenn sie an DICH denkt?

Hört sich vielleicht hart an, aber schalte deinen kopf etwas ein.

Eifersucht ist eine unnötige
Besorgnis um etwas, das man nur
verlieren kann, wenn es sich
ohnehin nicht lohnt, es zu halten.

2ter versuch
nunja, das mit der eifersucht habe ich allmählich verstanden
hm, ich hatte schon an einen blumenstrauß gedacht, den eine fremde Person übergibt... aber nungut, ich reiss mich zusammen!

sie hatte am letzten tag gemeint "Und hoffentlich bist du dann wieder normal".
Ich hoffe sie hat diese Hoffnung auch am Freitag noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 17:02
In Antwort auf heshel_12695893

Nunja,
nunja, das mit der eifersucht habe ich allmählich verstanden
hm, ich hatte schon an einen blumenstrauß gedacht, den eine fremde Person übergibt... aber nungut, ich reiss mich zusammen!

sie hatte am letzten tag gemeint

PROBLEM
Ich habe ein Problem !!!
Ich ging heute in ICQ um mit Freunden zu reden.
Dabei redete sie mich an, dass ich schon so früh von der Arbeit komme. Und ob alles klappt. Ich habe ihr etwas von meiner Arbeit erzählt und von meinem Joggen. Habe sie NICHT lauthals dankend begrüßt. Habe mich zurückgehalten. Sie schickt mir ein bearbeitetes Foto von sich, später dann eine nette mp3. Einfach so wie sonst auch.
Sie erzählte Sonntags müsste sie nun auch arbeiten, ich erzählte ich müsste zu einem Geburtstag. Dann schlug sie vor, dass wir uns am Dienstag wieder sehen....
jetzt schaue ich dumm aus der Wäsche... Ich fragte wieso nicht Samstag. Samstags müsse sie spät arbeiten, und die Zeit bis 17 Uhr kommt ihr wie halb vor, dass man nichts gescheites unternehmen könnte. Ich meinte, ich würde es mir wünschen, sie Samstag oder Freitag wieder zu sehen, aber nein sieblockt ab mit der wenigen Zeit.
Dann meinte ich "Wenn du mich Samstags noch nicht sehen willst, dann sag das." Aber Dienstag wäre einfach besser. Dann meinte ich "Aber Dienstags muss ich arbeiten."
Sie dann "Dann würden wir eben Abends was zusammen machen bis spät und du kommst am nächsten Tag einfach müde zur Arbeit."
Ich wusste nicht was sagen, wir redeten noch über anderes wie joggen und ging dann einfach nach ner Zeit wieder offline, da ich nicht der jenige sein wollte, der die ganze Konversation von Anfang bis Ende genießt.
Willst du gelten - mach dich selten. Doch was nun? Ich wollte am Freitag einen Blumenstrauß zur Arbeit vorbeigeben. Habe mir schon "Umarmungs-Szenen" vorgestellt, und nun DAS ??!! Kann ich denn nun nicht auch mal verlangen, uns am Samstag zu sehen?

Ich verstehe nun nicht,

1. Sie meldet sich früher als geplant
2. geht ganz normal mit mir um
3. hat komische Ausreden von wegen "halber Tag = sinnlos" (aber Dienstag soll nicht halber Tag sein??? )
4. denkt wir könnten uns erst Dienstag sehen


Kann mir einer weiterhelfen, ... die ganze Sache hört sich zwar besser an, aber bringt meinen Plan ganz ins Wanken.. auch meinen Terminplan, da ich sie lieber Samstag sehe als Dienstags so reingedrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 18:30
In Antwort auf heshel_12695893

PROBLEM
Ich habe ein Problem !!!
Ich ging heute in ICQ um mit Freunden zu reden.
Dabei redete sie mich an, dass ich schon so früh von der Arbeit komme. Und ob alles klappt. Ich habe ihr etwas von meiner Arbeit erzählt und von meinem Joggen. Habe sie NICHT lauthals dankend begrüßt. Habe mich zurückgehalten. Sie schickt mir ein bearbeitetes Foto von sich, später dann eine nette mp3. Einfach so wie sonst auch.
Sie erzählte Sonntags müsste sie nun auch arbeiten, ich erzählte ich müsste zu einem Geburtstag. Dann schlug sie vor, dass wir uns am Dienstag wieder sehen....
jetzt schaue ich dumm aus der Wäsche... Ich fragte wieso nicht Samstag. Samstags müsse sie spät arbeiten, und die Zeit bis 17 Uhr kommt ihr wie halb vor, dass man nichts gescheites unternehmen könnte. Ich meinte, ich würde es mir wünschen, sie Samstag oder Freitag wieder zu sehen, aber nein sieblockt ab mit der wenigen Zeit.
Dann meinte ich "Wenn du mich Samstags noch nicht sehen willst, dann sag das." Aber Dienstag wäre einfach besser. Dann meinte ich "Aber Dienstags muss ich arbeiten."
Sie dann "Dann würden wir eben Abends was zusammen machen bis spät und du kommst am nächsten Tag einfach müde zur Arbeit."
Ich wusste nicht was sagen, wir redeten noch über anderes wie joggen und ging dann einfach nach ner Zeit wieder offline, da ich nicht der jenige sein wollte, der die ganze Konversation von Anfang bis Ende genießt.
Willst du gelten - mach dich selten. Doch was nun? Ich wollte am Freitag einen Blumenstrauß zur Arbeit vorbeigeben. Habe mir schon "Umarmungs-Szenen" vorgestellt, und nun DAS ??!! Kann ich denn nun nicht auch mal verlangen, uns am Samstag zu sehen?

Ich verstehe nun nicht,

1. Sie meldet sich früher als geplant
2. geht ganz normal mit mir um
3. hat komische Ausreden von wegen "halber Tag = sinnlos" (aber Dienstag soll nicht halber Tag sein??? )
4. denkt wir könnten uns erst Dienstag sehen


Kann mir einer weiterhelfen, ... die ganze Sache hört sich zwar besser an, aber bringt meinen Plan ganz ins Wanken.. auch meinen Terminplan, da ich sie lieber Samstag sehe als Dienstags so reingedrückt.

Versteht
versteht ihr mein Problem?
Jetzt wünsche ich mir wieder, dass sie mehr auf mich zugeht. SIe war immer schon die dominante, und ich habe schon immer bei einem Streit nachgegeben.
Andererseits hätten wir am Samstag nur ca. 6 Stunden um den Mittag herum Zeit, am Dienstag hat sie ganz frei, ich arbeite, aber haben trotzdem den ganzen Abend.
Ein ganzer Abend mit Essen gehen und schlafen und Liebeleien hört sich schon besser an als ein Samstag Mittag.

Soll ich denn nun wieder nachgeben? Wie lange soll ich das so mit mir treiben lassen? Ich sehe zwar meine Fehler ein und finde es gut mit mehr Freiraum, aber ich dachte wir würden das Wochenende MEISTENS zusammen verbringen. tja, schade, ich glaube ich muss mich ihr wieder hingeben, sehr schade.

Meint ihr, sie braucht einfach noch etwas mehr Zeit für sich und vermisst mich noch garnicht? Vielleicht muss ICH mich nun rar machen.

Ein ewiges hin und her, und letztendlich wird sie dann nie auf meine freien Tage eingehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 21:06

Hallo Maneesha
danke für deine Antwort.
das habe ich nun auch eingesehen. Ich habe für Samstag etwas mit jemand anderes ausgemacht. Ich finde es Dienstags sowieso netter.
Ich werde mich nicht bei ihr melden, egal ob jetzt wegen mir oder ihr.
Wir sollten es nach dieser Woche auch langsam angehen und nicht schon wieder jede Stunde zusammen auskosten.
Leider werde immer ich mich ihr beugen müssen, da sie keine geregelten Arbeitstage hat und ständig andere Schichten, ich aber immer Wochenends frei habe.
Ich freue mich, dass die Beziehung wieder besser läuft, habe nicht mehr so starke Magenschmerzen und kann die Zeit bis Dienstag sicher gut ausleben.
Werde ihr jetzt nichts schreiben, sie soll sich melden und sagen wann wir uns treffen. Samstag werde ich dann abschlagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 19:22
In Antwort auf heshel_12695893

Hallo Maneesha
danke für deine Antwort.
das habe ich nun auch eingesehen. Ich habe für Samstag etwas mit jemand anderes ausgemacht. Ich finde es Dienstags sowieso netter.
Ich werde mich nicht bei ihr melden, egal ob jetzt wegen mir oder ihr.
Wir sollten es nach dieser Woche auch langsam angehen und nicht schon wieder jede Stunde zusammen auskosten.
Leider werde immer ich mich ihr beugen müssen, da sie keine geregelten Arbeitstage hat und ständig andere Schichten, ich aber immer Wochenends frei habe.
Ich freue mich, dass die Beziehung wieder besser läuft, habe nicht mehr so starke Magenschmerzen und kann die Zeit bis Dienstag sicher gut ausleben.
Werde ihr jetzt nichts schreiben, sie soll sich melden und sagen wann wir uns treffen. Samstag werde ich dann abschlagen.

Scheiß Titel


ich hasse es, dass mein ganzer Text gelöscht wird, wenn ich ausversehen keinen Titel angegeben habe. Das sollte man hier im Forum reparieren.
Es war ein langer Text, ich wollte meine Fortschritte schreiben, schönes Forum-System, danke, es nimmt mir immer wieder die Lust.
Wenigstens habe ich mir alles selbst gedacht, das tut auch gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2009 um 19:33
In Antwort auf heshel_12695893

Scheiß Titel


ich hasse es, dass mein ganzer Text gelöscht wird, wenn ich ausversehen keinen Titel angegeben habe. Das sollte man hier im Forum reparieren.
Es war ein langer Text, ich wollte meine Fortschritte schreiben, schönes Forum-System, danke, es nimmt mir immer wieder die Lust.
Wenigstens habe ich mir alles selbst gedacht, das tut auch gut.

Angst
Ich habe Angst sie plötzlich selbst nicht mehr zu lieben, da ich nun alle diese scheiß Gefühle mit ihr verbinde.
Ich habe Angst vor der Situation, in der sie mich möglicherweise umarmt, mir verzeiht, und ich aber nicht mehr kann !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2009 um 23:15
In Antwort auf heshel_12695893

Angst
Ich habe Angst sie plötzlich selbst nicht mehr zu lieben, da ich nun alle diese scheiß Gefühle mit ihr verbinde.
Ich habe Angst vor der Situation, in der sie mich möglicherweise umarmt, mir verzeiht, und ich aber nicht mehr kann !!!

Eine letzte Frage
Hallo ihr lieben,

könnt ihr mir bitte nochmal weiterhelfen?

Ich freue mich sehr auf das Treffen am Dienstag, weiß aber nicht wie ich mich dann verhalten soll.
Bisher halte ich Abstand und zeige nicht meine Gefühle wie sonst auch.
Sollte ich am Dienstag auch eher Abstand halten. Doch ich verstehe nicht, wie man Abstand halten kann, ohne dass man sich gleichzeitig ablehnend/abweisend verhält.
Wenn sie einen Wunsch hat, soll ich ihr den sofort erfüllen? Z.b. meinte sie, sie würde gerne einmal Pony reiten gehen. Meint ihr sie erwartet jetzt von mir, dass ich alles organisiere und sie am Dienstag damit überrasche? Das ist für mich sehr komisch, da sie mir oft sagte, ich solle mir auch mal Unternehmungen ausdenken. Erwartet sie das jetzt auch nach der 1 Woche Ruhe?

Ich hoffe ihr könnt mir noch einmal helfen.

Gruß,
herbeQ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2009 um 12:41
In Antwort auf heshel_12695893

Eine letzte Frage
Hallo ihr lieben,

könnt ihr mir bitte nochmal weiterhelfen?

Ich freue mich sehr auf das Treffen am Dienstag, weiß aber nicht wie ich mich dann verhalten soll.
Bisher halte ich Abstand und zeige nicht meine Gefühle wie sonst auch.
Sollte ich am Dienstag auch eher Abstand halten. Doch ich verstehe nicht, wie man Abstand halten kann, ohne dass man sich gleichzeitig ablehnend/abweisend verhält.
Wenn sie einen Wunsch hat, soll ich ihr den sofort erfüllen? Z.b. meinte sie, sie würde gerne einmal Pony reiten gehen. Meint ihr sie erwartet jetzt von mir, dass ich alles organisiere und sie am Dienstag damit überrasche? Das ist für mich sehr komisch, da sie mir oft sagte, ich solle mir auch mal Unternehmungen ausdenken. Erwartet sie das jetzt auch nach der 1 Woche Ruhe?

Ich hoffe ihr könnt mir noch einmal helfen.

Gruß,
herbeQ

Sie fragt mich aus!!
könnt ihr mir nicht noch 1 mal helfen?
Sie schreibt mich ständig an, wenn ich in ICQ gehe. Dann schlägt mein Herz und ich antworte mit einem kühlen Hallo. Ich weiß nicht, ab wann ich sie wieder normal ansprechen kann.
Sie fragt was ich gemacht habe, und wie es mir geht, all das. Ich erzähle ihr, dass ich jemand besucht habe, etc. und dann hakte sie tausend mal nach, was ich denn mit der dann gemacht habe. Oh mein Gott, wollte sie mich nachmachen?? Sie fragte ständig, ich sagte ihr, dass wir nichts gemacht haben, nur geredet.
Wollte sie mich genauso nerven, wie ich sie früher, oder ist sie auch eifersüchtig geworden?
Jedenfalls hatte ich NIE so übertrieben. Jetzt fühle ich mich schlecht, da ich eine Frau besucht habe.

gruß,
herbeQ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 11:50

Ich
war auch mal mit einem Mann zusammen, der krankhafteifersüchtig war, aber gegen ihn bist du noch harmlos.
Du solltest deiner Freundin mehr Vertrauen schenken, sonst treibst du sie regelrecht in die Arme eines anderen Mannes!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 13:49
In Antwort auf heshel_12695893

Versteht
versteht ihr mein Problem?
Jetzt wünsche ich mir wieder, dass sie mehr auf mich zugeht. SIe war immer schon die dominante, und ich habe schon immer bei einem Streit nachgegeben.
Andererseits hätten wir am Samstag nur ca. 6 Stunden um den Mittag herum Zeit, am Dienstag hat sie ganz frei, ich arbeite, aber haben trotzdem den ganzen Abend.
Ein ganzer Abend mit Essen gehen und schlafen und Liebeleien hört sich schon besser an als ein Samstag Mittag.

Soll ich denn nun wieder nachgeben? Wie lange soll ich das so mit mir treiben lassen? Ich sehe zwar meine Fehler ein und finde es gut mit mehr Freiraum, aber ich dachte wir würden das Wochenende MEISTENS zusammen verbringen. tja, schade, ich glaube ich muss mich ihr wieder hingeben, sehr schade.

Meint ihr, sie braucht einfach noch etwas mehr Zeit für sich und vermisst mich noch garnicht? Vielleicht muss ICH mich nun rar machen.

Ein ewiges hin und her, und letztendlich wird sie dann nie auf meine freien Tage eingehen...

Hm
Sei Vosicht ddas sie bei dir bleibt.. es sieht nicht gut aus mein freund verbringt jeden tag mit mir.. und so oft es geht verbringen wir zeit und das geht schon lange so es stört mich nicht. Nur machnmal..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 16:39
In Antwort auf like223

Ich
war auch mal mit einem Mann zusammen, der krankhafteifersüchtig war, aber gegen ihn bist du noch harmlos.
Du solltest deiner Freundin mehr Vertrauen schenken, sonst treibst du sie regelrecht in die Arme eines anderen Mannes!

Schon
ist schon passiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 20:47

....
ich finde dich ganz niedlich.....wie du von deiner freundin redest und so....naja meiner meinung nach hat sie dich ned verdient sie weiß wie sehr du sie liebst und nutzt es aus...ich würde es niemals wagen einen mir fast unbekannten mann bei mir übernachten zu lassen...mein freund würde ausrasten...zu recht...umgekehrt wäre es nicht anders...geh raus such dir neue freunde bald wird sie merken das du ned mehr so anhängig von ohr bist und sie wird merken das sie auch an der beziehung arbeiten muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen