Home / Forum / Liebe & Beziehung / 1. Woche Liebeskummer

1. Woche Liebeskummer

7. August 2012 um 19:00

Hallo,
jetzt ist es schon 1 woche her, daß er mich verlassen hat. ich bin wie ein zombie, weine, verdränge auf der arbeit, denke den ganzen tag an ihn, esse nicht vernünftig, schlafe auf dem sofa - das bett ist so leer ohne ihn, frage mich ob er an mich denke - mich vermisst... eher nicht, er hat sich neu verliebt! ist er glücklich, was machen sei... alles dinge, die ich nicht wirklich wissen sollte - will!

habe angst ihn zu treffen - scanne die umgebeung, die dtadt, alle orte an denen ich mich bewege.

habe angst, nächste woche heabe ich geburtstag - ohne ihn.

habe immer noch hoffnung, würde auch monate warten - wie dumm von mir. er hat so über schluß gemacht, war feige - kein respekt - habe ich so nicht verdient. warum?

würde mich freuen von euch zu hören - dann fühle ich mich nicht so allein. gibt mir mehr wie all die guten ratschläge von freunden im moment.

sternmädchen

Mehr lesen

7. August 2012 um 23:25

Du Arme...
alles was ich dazu sagen kann ist: mit der Zeit wird es besser, auch wenn es jetzt doof klingt. Ich kenne das Gefühl - man kann sich auf nichts mehr konzentrieren, Herzrasen, ständige Heul-Attacken...

Rede drüber, wenn dir danach ist oder schreib deine Gedanken auf, wenn das besser funktioniert. Wenn es mir schlecht geht, schreibe ich immer Tagebuch vor dem Schlafen. Ich finde es irgendwie heilsam und hab das Gefühl das alles aus meinem Kopf und auf das Papier geht. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um die Trennung zu verarbeiten. Wenn es wieder etwas besser geht, lenk dich ab, versuch etwas zu verändern (Neue Bettwäsche kaufen gehen? Riesen Trost-Kuscheltier zulegen?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen