Home / Forum / Liebe & Beziehung / 1. Treffen nach Aus - wie soll ich mich verhalten - lieb ihn sooo

1. Treffen nach Aus - wie soll ich mich verhalten - lieb ihn sooo

30. April 2008 um 8:57

Hallo Zusammen,

bitte gebt mir einen Rat.
Ich hab vor 4 Wo. die Beziehung nach 11/2 Jahren beendet, weil er das letzte halbe Jahr nur noch schäbig in seinem Verhalten mirgegenüber war. Ständiger Streit, da er auch Dinge gesagt hat wie z.B. "Ich hätte mir falsche Hoffnungen auf ein Zusammenziehen gemacht", "Er weiß nicht, ob ich seine große Liebe bin"...

Jetzt ist 4. Wo Schluß. Ging auch sch.. zu Ende. Hat sogar den letzten Aussprachetermin platzen lassen. Nun hat er mir angeboten morgen mit ihm radeln zu gehen. Hat sich aber sehr distanziert gegeben und auch gesagt, wir hätten oft genug unsere Chancen versiebt. Macht er jetzt einen auf Freundschaft?

Ich hab alle Bücher des "Loslassens" gelesen.
Hilft mir nicht.
Wie verhalte ich mich, daß die schönen Gefühle wieder hochkommen (das 1.Jahr war die Beziehung toll und er war superverliebt)?
Wie schätzt ihr die Chance ein, wenn ich mich freundlich, nett, aber auch distanziert verhalte?
Ich denk mit : Du fehlst mir so und ich liebe Dich brauch ich jetzt nicht anfangen, oder?
Er hat jetzt zugemacht und ist auch ein sehr bockiger, sturer Mensch.

Bitte antwortet doch.
lg Natalie

Mehr lesen

2. Mai 2008 um 8:23

Re
Salut,

ich denke, dass es besser wäre nicht mit ihm radeln zu gehen. Du bist ja noch verliebt und hast noch Hoffnung.
Aber wie steht es denn mit den Aussichten?
Im Grunde nicht so doll, oder? Das war ja auch der Grund weswegen Du Schluss gemacht hast.

Hat er sich bemüht um Dich nach der Trennung?
Was hat er denn zu all dem gesagt? Ich meine eineinhalb Jahre sind ja jetzt auch nicht wenig.
Da müsste doch mal was kommen oder?
Wenn nicht, dann nicht.
Ich halte nichts davon sich verstellen zu müssen. Wieso musst Du freundlich, nett und distanziert sein? Welches Ziel möchtest Du damit erreichen?
Möchtest Du Gefühle oder wieder mit ihm zusammen sein? Wenn ja, weshalb?
Was möchtest Du? Passt das zu dem was er möchte?
Wenn nicht, dann geht es halt einfach nicht. Es sei denn, Du stellst Deine Erwartungen hinten an. Und wartest noch mal paar Jahre bis aus dem Junggesellen, den er ja gerne mimen möchte, ein erwachsener Mann wird, der zu Deinen Vorstellungen passt.
Aber Du kannst einen Menschen nicht verändern oder zwingen anders zu sein.
Wenn er ein freiheitsliebender Mensch ist, dann wird er das auch bleiben wollen. Wenn er nicht mit jemandem unter einem Dach leben möchte, dann ist es so.
Wichtig ist, dass Du weisst, was Du willst.
Und dann kann es sein, dass Du Abstriche machen musst. Entweder willst Du diesen Mann so sehr, dass Deine Wünsche in den Hintergrund geraten oder Du willst Deine Vorstellungen und belässt es bei dem Ende.
Damit gibst Du Dir aber die Chance Dich wieder zu verlieben und vielleicht einen Mann zu treffen, der eher Deinen Wünschen entspricht.
Vielleicht klappt das aber auch nicht so und Du triffst wieder auf so einen Menschen.
Das Leben und die Liebe ist nicht zu programmieren.

Gruss
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er kann mich nicht verstehn..
Von: logan_12449468
neu
2. Mai 2008 um 2:08
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen