Home / Forum / Liebe & Beziehung / 1. Treffen mit Online Date

1. Treffen mit Online Date

4. September um 21:08

Hallo liebe Community:^)
ich habe vor 2 Wochen einen Mann kennengelernt (30) und ich bin 20. Das Alter stellt für uns beide kein Problem dar, wir scherzen hin und wieder darüber...xD
jetzt kommt es Freitag zum 1. Date und dann fahre ich zu ihm. Anfangs fand ich es gut, damit wir allein sind und nicht in der verklemmten Öffentlichkeit. Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. Zu mir soll er auch vorerst nicht kommen wegem vieler Umstände. Ich liebe es, mit ihm zu schreiben, mein ganzer Alltag dreht sich nur noch um ihn und wir haben uns schon gegenseitig unsere Verliebtheit gebeichtet (nicht dieses sofortige Verlieben, sondern dass wir uns interessant finden), gleichzeitig reden wir viel über Sex und wie wichtig ihm das ist. Und er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken (Ich hoffe, dass Klische mit bzw. Ohne "lmgu" bestätigt sich nicht), obwohl ich mich sehr zu ihm hingezogen fühle und ihn nicht ablehnen würde (soweit mein erster Eindruck es zulässt). Ich bin eher ein konventioneller Date Typ, was bestimmt an meiner (Nicht)Erfahrung liegt. Ich habe Angst, ihm nicht zu gefallen und dass es mir zu schnell geht. Ja, ich habe es ihm erzählt... aber trotzdem habe ich auch Erwartungen an mich selbst und ich möchte so gerne, dass es was wird. Ich habe einfach nur Angst, 5 Minuten vorher abzusagen vor Angst... Bitte helft mir

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

4. September um 21:16
Beste Antwort

Du bist verliebt in eine Illusion, du weißt nicht, wie er im realen Leben aussieht, wie er riecht, welche Mimik er hat etc.! Ich würde mich an einem öffentlichen Ort treffen, damit ich problemlos wieder abzischen kann, wenn er im realen Leben nicht meinen Erwartungen entspricht.

Ihr habt schon über Sex geredet und wie wichtig er ihm ist. Was machst du, wenn er dir an die Wäsche will und du willst das nicht? In der Öffentlichkeit kann er sich das nicht erlauben, einfach zudringlich zu werden. Wärst du meine Tochter, würde ich dich beschwören, da nicht hinzufahren. Trefft Euch auf halber Strecke an einem neutralen Ort, das wäre mein Rat. Wenn dann alles passt, könnt Ihr beim nächsten Date es immer noch anders handhaben, aber beim ersten Date never ever direkt beim Mann zu Hause treffen.
 

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

4. September um 21:16
Beste Antwort

Schön für ihn, wenn es bei gewissen Frauen so einfach geht.

Mach einfach mal zuerst einen Realitäts-Check bei ihm. Hört sich irgendwie nach nem klassischen Tinder-Schnellfick an... bisschen Honig ums Maul schmieren und schon springen die Frauen...

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

4. September um 21:16
Beste Antwort

Du bist verliebt in eine Illusion, du weißt nicht, wie er im realen Leben aussieht, wie er riecht, welche Mimik er hat etc.! Ich würde mich an einem öffentlichen Ort treffen, damit ich problemlos wieder abzischen kann, wenn er im realen Leben nicht meinen Erwartungen entspricht.

Ihr habt schon über Sex geredet und wie wichtig er ihm ist. Was machst du, wenn er dir an die Wäsche will und du willst das nicht? In der Öffentlichkeit kann er sich das nicht erlauben, einfach zudringlich zu werden. Wärst du meine Tochter, würde ich dich beschwören, da nicht hinzufahren. Trefft Euch auf halber Strecke an einem neutralen Ort, das wäre mein Rat. Wenn dann alles passt, könnt Ihr beim nächsten Date es immer noch anders handhaben, aber beim ersten Date never ever direkt beim Mann zu Hause treffen.
 

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

4. September um 21:19

Ja, daher stört ihn vielleicht auch der Altersunterschied nicht, im Gegenteil, eine ältere und erfahrenere Frau wäre wohl nicht so blauäugig, vertrauensselig und damit sehr viel vorsichtiger.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. September um 21:21

Auch mit K.O.-Tropfen und allem möglichen muss man rechnen. Puh, ich hoffe, meine Tochter ist in dem Alter nicht so naiv, mir stehen bei dem Gedanken jetzt schon die Haare zu Berge. 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

4. September um 22:16
Beste Antwort

Ich will dir jetzt nicht auch noch erzählen, wie naiv du bist. Du bist einfach jung und hast noch nicht viel Erfahrung. Lass dir von einer „älteren“ Frau mit viel Datingerfahrung etwas sagen:

Tu es nicht! Du kennst ihn nicht. Du glaubst, du kennst ihn, weil ihr viel geschrieben habt. Aber Papier (oder Whatsapp) ist geduldig. In Echt kann er ganz anders sein. Ich habe da selber so einige Erfahrungen gemacht.
Wenn er schon davon spricht, wie wichtig ihm Sex ist, finde ich es immer verdächtig. Ich kenne es so, dass diese Männer schnell Sex wollen. Und manchmal auch nur Sex.

Dass er eine viel jüngere Frau daten will, ist nicht verwerflich, könnte aber den Hintergrund haben, dass unerfahrenere Menschen a) sich leichter zu etwas drängen lassen, wozu sie noch nicht bereit sind und b) sich leichter beeindrucken und blenden lassen.

Triff ihn, aber an einem öffentlichen Ort. Ist er dagegen und versteht er deine Bedenken nicht, ist er der Falsche.

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

4. September um 22:54
Beste Antwort
In Antwort auf rgn

Hallo liebe Community:^)
ich habe vor 2 Wochen einen Mann kennengelernt (30) und ich bin 20. Das Alter stellt für uns beide kein Problem dar, wir scherzen hin und wieder darüber...xD
jetzt kommt es Freitag zum 1. Date und dann fahre ich zu ihm. Anfangs fand ich es gut, damit wir allein sind und nicht in der verklemmten Öffentlichkeit. Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. Zu mir soll er auch vorerst nicht kommen wegem vieler Umstände. Ich liebe es, mit ihm zu schreiben, mein ganzer Alltag dreht sich nur noch um ihn und wir haben uns schon gegenseitig unsere Verliebtheit gebeichtet (nicht dieses sofortige Verlieben, sondern dass wir uns interessant finden), gleichzeitig reden wir viel über Sex und wie wichtig ihm das ist. Und er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken (Ich hoffe, dass Klische mit bzw. Ohne "lmgu" bestätigt sich nicht), obwohl ich mich sehr zu ihm hingezogen fühle und ihn nicht ablehnen würde (soweit mein erster Eindruck es zulässt). Ich bin eher ein konventioneller Date Typ, was bestimmt an meiner (Nicht)Erfahrung liegt. Ich habe Angst, ihm nicht zu gefallen und dass es mir zu schnell geht. Ja, ich habe es ihm erzählt... aber trotzdem habe ich auch Erwartungen an mich selbst und ich möchte so gerne, dass es was wird. Ich habe einfach nur Angst, 5 Minuten vorher abzusagen vor Angst... Bitte helft mir

GRUNDREGEL:
erstes date immer an einem öffentlichen ort, und zeitlich begrenzt! keine anschließenden besuche zuhause, keine übernachtung. über andere vorschläge wird gar nicht erst diskutiert!!!
dann kannst du jederzeit gehen, wenn du feststellst, es passt nicht. du musst keine angst haben, dass irgendwas passiert, was du nicht willst. ihr habt beide in entspannter atmosphäre gelegenheit, euch zwanglos kennenzulernen, wie das unter zivilisierten menschen üblich ist!!!

wie willst du denn einen menschen beim "film gucken" kennenlernen? was ist das denn für ne schnapsidee???

mein tip: sag das sofort ab, und sag deinem helden, er soll ein nettes cafe fürs erste treffen vorschlagen, in dem ihr ein, zwei stunden sitzen könnt, und euch unterhalten!!!

wenn ihm das dann zu blöd ist, oder er dumm tut - dann weißt du auch gleich bescheid, dass er es ohnehin nur drauf abgesehen hat, dich flachzulegen, und du, du als person, ihn ganz genau null interessierst!!!  

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

4. September um 23:03
In Antwort auf rgn

Hallo liebe Community:^)
ich habe vor 2 Wochen einen Mann kennengelernt (30) und ich bin 20. Das Alter stellt für uns beide kein Problem dar, wir scherzen hin und wieder darüber...xD
jetzt kommt es Freitag zum 1. Date und dann fahre ich zu ihm. Anfangs fand ich es gut, damit wir allein sind und nicht in der verklemmten Öffentlichkeit. Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. Zu mir soll er auch vorerst nicht kommen wegem vieler Umstände. Ich liebe es, mit ihm zu schreiben, mein ganzer Alltag dreht sich nur noch um ihn und wir haben uns schon gegenseitig unsere Verliebtheit gebeichtet (nicht dieses sofortige Verlieben, sondern dass wir uns interessant finden), gleichzeitig reden wir viel über Sex und wie wichtig ihm das ist. Und er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken (Ich hoffe, dass Klische mit bzw. Ohne "lmgu" bestätigt sich nicht), obwohl ich mich sehr zu ihm hingezogen fühle und ihn nicht ablehnen würde (soweit mein erster Eindruck es zulässt). Ich bin eher ein konventioneller Date Typ, was bestimmt an meiner (Nicht)Erfahrung liegt. Ich habe Angst, ihm nicht zu gefallen und dass es mir zu schnell geht. Ja, ich habe es ihm erzählt... aber trotzdem habe ich auch Erwartungen an mich selbst und ich möchte so gerne, dass es was wird. Ich habe einfach nur Angst, 5 Minuten vorher abzusagen vor Angst... Bitte helft mir

"... nicht in der verklemmten Öffentlichkeit"

stammt der begriff von dir oder von ihm?

was zum teufel ist eine "verklemmte öffentlichkeit"?

in der regel interessiert sich die "verklemmte öffentlichkeit" einen dreck drum, was zwei menschen reden, die an einem tisch in einem café sitzen! auch wenn er dir da unmoralische dinge ins ohr flüstert, interessiert das keinen. also was genau hast du vor? willst du mit heißer wäsche unterm trenchcoat vor seiner tür stehen, und sofort über ihn her fallen? oder wo siehst du für dich ein problem bei einem treffen in der halbwegs sicheren öffentlichkeit?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 0:32
In Antwort auf rgn

Hallo liebe Community:^)
ich habe vor 2 Wochen einen Mann kennengelernt (30) und ich bin 20. Das Alter stellt für uns beide kein Problem dar, wir scherzen hin und wieder darüber...xD
jetzt kommt es Freitag zum 1. Date und dann fahre ich zu ihm. Anfangs fand ich es gut, damit wir allein sind und nicht in der verklemmten Öffentlichkeit. Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. Zu mir soll er auch vorerst nicht kommen wegem vieler Umstände. Ich liebe es, mit ihm zu schreiben, mein ganzer Alltag dreht sich nur noch um ihn und wir haben uns schon gegenseitig unsere Verliebtheit gebeichtet (nicht dieses sofortige Verlieben, sondern dass wir uns interessant finden), gleichzeitig reden wir viel über Sex und wie wichtig ihm das ist. Und er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken (Ich hoffe, dass Klische mit bzw. Ohne "lmgu" bestätigt sich nicht), obwohl ich mich sehr zu ihm hingezogen fühle und ihn nicht ablehnen würde (soweit mein erster Eindruck es zulässt). Ich bin eher ein konventioneller Date Typ, was bestimmt an meiner (Nicht)Erfahrung liegt. Ich habe Angst, ihm nicht zu gefallen und dass es mir zu schnell geht. Ja, ich habe es ihm erzählt... aber trotzdem habe ich auch Erwartungen an mich selbst und ich möchte so gerne, dass es was wird. Ich habe einfach nur Angst, 5 Minuten vorher abzusagen vor Angst... Bitte helft mir

was ist lmgu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 0:39

Ich kann dir ebenfalls nur empfehlen, trefft euch an einem öffentlichen Ort.  Es muss ja nicht steif iwo im Cafe sein. Geht spazieren, erzählt euch von einander und lernt euch richtig kennen. 
Miteinander schreiben ist super, da kann man auch schon oft einen ersten Eindruck gewinnen. Mal passt er besser - mal weniger gut zu den Vorstellungen die du hattest. 
Ich wünsche dir das du da noch mal drüber nachdenkst und dann ein Wunderschönes erstes Date iwo in der Öffentlichkeit


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 8:53
In Antwort auf jim

was ist lmgu?

du kennst film gucken ohne lmgu nicht?

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 9:48
In Antwort auf rgn

Hallo liebe Community:^)
ich habe vor 2 Wochen einen Mann kennengelernt (30) und ich bin 20. Das Alter stellt für uns beide kein Problem dar, wir scherzen hin und wieder darüber...xD
jetzt kommt es Freitag zum 1. Date und dann fahre ich zu ihm. Anfangs fand ich es gut, damit wir allein sind und nicht in der verklemmten Öffentlichkeit. Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. Zu mir soll er auch vorerst nicht kommen wegem vieler Umstände. Ich liebe es, mit ihm zu schreiben, mein ganzer Alltag dreht sich nur noch um ihn und wir haben uns schon gegenseitig unsere Verliebtheit gebeichtet (nicht dieses sofortige Verlieben, sondern dass wir uns interessant finden), gleichzeitig reden wir viel über Sex und wie wichtig ihm das ist. Und er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken (Ich hoffe, dass Klische mit bzw. Ohne "lmgu" bestätigt sich nicht), obwohl ich mich sehr zu ihm hingezogen fühle und ihn nicht ablehnen würde (soweit mein erster Eindruck es zulässt). Ich bin eher ein konventioneller Date Typ, was bestimmt an meiner (Nicht)Erfahrung liegt. Ich habe Angst, ihm nicht zu gefallen und dass es mir zu schnell geht. Ja, ich habe es ihm erzählt... aber trotzdem habe ich auch Erwartungen an mich selbst und ich möchte so gerne, dass es was wird. Ich habe einfach nur Angst, 5 Minuten vorher abzusagen vor Angst... Bitte helft mir

lass raten... ihr habt noch kein einziges mal miteinander telefoniert ...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 10:51
In Antwort auf rgn

Hallo liebe Community:^)
ich habe vor 2 Wochen einen Mann kennengelernt (30) und ich bin 20. Das Alter stellt für uns beide kein Problem dar, wir scherzen hin und wieder darüber...xD
jetzt kommt es Freitag zum 1. Date und dann fahre ich zu ihm. Anfangs fand ich es gut, damit wir allein sind und nicht in der verklemmten Öffentlichkeit. Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. Zu mir soll er auch vorerst nicht kommen wegem vieler Umstände. Ich liebe es, mit ihm zu schreiben, mein ganzer Alltag dreht sich nur noch um ihn und wir haben uns schon gegenseitig unsere Verliebtheit gebeichtet (nicht dieses sofortige Verlieben, sondern dass wir uns interessant finden), gleichzeitig reden wir viel über Sex und wie wichtig ihm das ist. Und er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken (Ich hoffe, dass Klische mit bzw. Ohne "lmgu" bestätigt sich nicht), obwohl ich mich sehr zu ihm hingezogen fühle und ihn nicht ablehnen würde (soweit mein erster Eindruck es zulässt). Ich bin eher ein konventioneller Date Typ, was bestimmt an meiner (Nicht)Erfahrung liegt. Ich habe Angst, ihm nicht zu gefallen und dass es mir zu schnell geht. Ja, ich habe es ihm erzählt... aber trotzdem habe ich auch Erwartungen an mich selbst und ich möchte so gerne, dass es was wird. Ich habe einfach nur Angst, 5 Minuten vorher abzusagen vor Angst... Bitte helft mir

Schon allein aus bilateralen Interesse trifft man sich in der Mitte ....

Ich rate dringend von Deinem Hausbesuch ab ...wenn er wirklich Interesse hätte , also an dir als Person , hätte er  ein unverbindliches Treffen vorgeschlagen ....
Es ist moralisch verwerflich , dass er dich zu sich nach Hause bestellt hat

Lass es einfach ...
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 11:00
In Antwort auf 10diva

Schon allein aus bilateralen Interesse trifft man sich in der Mitte ....

Ich rate dringend von Deinem Hausbesuch ab ...wenn er wirklich Interesse hätte , also an dir als Person , hätte er  ein unverbindliches Treffen vorgeschlagen ....
Es ist moralisch verwerflich , dass er dich zu sich nach Hause bestellt hat

Lass es einfach ...
 

"Es ist moralisch verwerflich..."

das kommt dazu... allein die tatsache, dass er als erwachsener und vermutlich nicht ganz unerfahrener mann so ein treffen zum film gucken fürs erste date überhaupt vorschlägt, sollte alle alarmglocken schrillen lassen!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 11:45
In Antwort auf rgn

Hallo liebe Community:^)
ich habe vor 2 Wochen einen Mann kennengelernt (30) und ich bin 20. Das Alter stellt für uns beide kein Problem dar, wir scherzen hin und wieder darüber...xD
jetzt kommt es Freitag zum 1. Date und dann fahre ich zu ihm. Anfangs fand ich es gut, damit wir allein sind und nicht in der verklemmten Öffentlichkeit. Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. Zu mir soll er auch vorerst nicht kommen wegem vieler Umstände. Ich liebe es, mit ihm zu schreiben, mein ganzer Alltag dreht sich nur noch um ihn und wir haben uns schon gegenseitig unsere Verliebtheit gebeichtet (nicht dieses sofortige Verlieben, sondern dass wir uns interessant finden), gleichzeitig reden wir viel über Sex und wie wichtig ihm das ist. Und er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken (Ich hoffe, dass Klische mit bzw. Ohne "lmgu" bestätigt sich nicht), obwohl ich mich sehr zu ihm hingezogen fühle und ihn nicht ablehnen würde (soweit mein erster Eindruck es zulässt). Ich bin eher ein konventioneller Date Typ, was bestimmt an meiner (Nicht)Erfahrung liegt. Ich habe Angst, ihm nicht zu gefallen und dass es mir zu schnell geht. Ja, ich habe es ihm erzählt... aber trotzdem habe ich auch Erwartungen an mich selbst und ich möchte so gerne, dass es was wird. Ich habe einfach nur Angst, 5 Minuten vorher abzusagen vor Angst... Bitte helft mir

"Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. "

Wieso? Dann erzaehl ihnen halt vielleicht einfach nichts? Meinst du ich hab meinen Eltern frueher erzaehlt mit wem ich dates hatte... lol

Mein Mann ist auch 10 Jahre aelter aber wir hatten vor dem 1. Date absolut kein erotisches Geschreibsel, das finde ich seltsam. Ueberhaupt haben wir uns in einem Cafe getroffen. Jemanden sofort mit Nachhause zu bringen waere mir wohl kaum eingefallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 12:01

Den Sex kann sie ja mitnehmen, wenn sie sich so attraktiv finden. Nur muss sie halt damit rechnen, dass daraus keine lebenslange Beziehung entstehen könnte. 

Aus meiner 10-jährigen Single-Zeit raus kann ich sagen: wer vor dem Date, dem realen Treffen schon über Sex schreibt, kommt auch nicht über Sex hinaus. Es ist doch meistens reiner Samenstau-Abbau und als Frau will man auch mal entspannten Sex ohne Verpflichtungen haben. Nur bin ich nie, never ever, zu einem Mann nach Hause gefahren. Immer sich zuerst auf neutralem Boden treffen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 12:05
In Antwort auf sara88

"Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. "

Wieso? Dann erzaehl ihnen halt vielleicht einfach nichts? Meinst du ich hab meinen Eltern frueher erzaehlt mit wem ich dates hatte... lol

Mein Mann ist auch 10 Jahre aelter aber wir hatten vor dem 1. Date absolut kein erotisches Geschreibsel, das finde ich seltsam. Ueberhaupt haben wir uns in einem Cafe getroffen. Jemanden sofort mit Nachhause zu bringen waere mir wohl kaum eingefallen.

"Dann erzaehl ihnen halt vielleicht einfach nichts?"

... verständlich, aber bei so viel naivität der TE ein gefährlicher ratschlag!!!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 21:35
In Antwort auf rgn

Hallo liebe Community:^)
ich habe vor 2 Wochen einen Mann kennengelernt (30) und ich bin 20. Das Alter stellt für uns beide kein Problem dar, wir scherzen hin und wieder darüber...xD
jetzt kommt es Freitag zum 1. Date und dann fahre ich zu ihm. Anfangs fand ich es gut, damit wir allein sind und nicht in der verklemmten Öffentlichkeit. Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. Zu mir soll er auch vorerst nicht kommen wegem vieler Umstände. Ich liebe es, mit ihm zu schreiben, mein ganzer Alltag dreht sich nur noch um ihn und wir haben uns schon gegenseitig unsere Verliebtheit gebeichtet (nicht dieses sofortige Verlieben, sondern dass wir uns interessant finden), gleichzeitig reden wir viel über Sex und wie wichtig ihm das ist. Und er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken (Ich hoffe, dass Klische mit bzw. Ohne "lmgu" bestätigt sich nicht), obwohl ich mich sehr zu ihm hingezogen fühle und ihn nicht ablehnen würde (soweit mein erster Eindruck es zulässt). Ich bin eher ein konventioneller Date Typ, was bestimmt an meiner (Nicht)Erfahrung liegt. Ich habe Angst, ihm nicht zu gefallen und dass es mir zu schnell geht. Ja, ich habe es ihm erzählt... aber trotzdem habe ich auch Erwartungen an mich selbst und ich möchte so gerne, dass es was wird. Ich habe einfach nur Angst, 5 Minuten vorher abzusagen vor Angst... Bitte helft mir

und... schon entschieden, was du morgen machst?

oder schockiert, dass hier alle genau so blöd sind, wie deine familie?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 11:50

Da ihm Sex sehr wichtig ist, sollte klar sein, dass es dazu kommen soll.
Anscheinend habt ihr etwas Entfernung zueinander.
"Verklemmte Öffentlichkeit" kann ich nicht nachvollziehen, wenn man sich in der Öffentlichkeit trifft.
Die menschen interessieren sich nicht für andere fremde.

Vermute, dieser Wortlaut kam von ihm, damit du auch einen weiteren Grund hast, zu ihm zu kommen.
Hier ist ganz klar, dass er Sex will. Die Entfernung, das ganze erzählte zielt danach ab, dass er genau nur das will. Vielleicht auch zwei-drei weitere Male.
Dann kommen die Ausreden...zu weite Entfernung, zu großer Altersunterschied ...etc.
Wenn Du damit leben kannst und Sex willst, dann genie0ße es einfach, aber ohne weitere Hoffnungen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 12:27
In Antwort auf coolesocke77

Da ihm Sex sehr wichtig ist, sollte klar sein, dass es dazu kommen soll.
Anscheinend habt ihr etwas Entfernung zueinander.
"Verklemmte Öffentlichkeit" kann ich nicht nachvollziehen, wenn man sich in der Öffentlichkeit trifft.
Die menschen interessieren sich nicht für andere fremde.

Vermute, dieser Wortlaut kam von ihm, damit du auch einen weiteren Grund hast, zu ihm zu kommen.
Hier ist ganz klar, dass er Sex will. Die Entfernung, das ganze erzählte zielt danach ab, dass er genau nur das will. Vielleicht auch zwei-drei weitere Male.
Dann kommen die Ausreden...zu weite Entfernung, zu großer Altersunterschied ...etc.
Wenn Du damit leben kannst und Sex willst, dann genie0ße es einfach, aber ohne weitere Hoffnungen.

""Verklemmte Öffentlichkeit" kann ich nicht nachvollziehen, wenn man sich in der Öffentlichkeit trifft."

klingt für mich nach dem Ausdruck eines Player-Typen, der eben schon an Ort und Stelle über die Frau herfallen will und dazu ist die Öffentlichkeit natürlich der falsche Ort.

Bin mal gespannt, ob die TE sich hier noch mal meldet. Irgendwie glaube ich nicht, dass sie das alles hören wollte, sondern dass sie trotz aller Warnungen hinfahren wird. Mal sehen, ob dann nächste Woche ein "Wollte er nur das Eine? Nach dem Sex meldete er sich nicht mehr"-Thread kommt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 12:27

P.S.: Bei so einem Mann würde ich auch noch damit rechnen, dass im Schlafzimmer Kameras installiert sind. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 12:35

Benutzt du Kondome? Wenn nicht, erklärt das das Ekelgefühl. Er versucht wohl mit dem täglichen Sex dich davor abzuhslten, mit anderen Männern zu schlafen (was offensichtlich nicht funktioniert). Wenn Dir Sex wichtiger als dein Mann ist, werdet ihr euch wohl trennen müssen. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 12:36

Sorry... falscher Thread

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 15:30
In Antwort auf rgn

Hallo liebe Community:^)
ich habe vor 2 Wochen einen Mann kennengelernt (30) und ich bin 20. Das Alter stellt für uns beide kein Problem dar, wir scherzen hin und wieder darüber...xD
jetzt kommt es Freitag zum 1. Date und dann fahre ich zu ihm. Anfangs fand ich es gut, damit wir allein sind und nicht in der verklemmten Öffentlichkeit. Doch besonders meine Familie trichtert mir viele Zweifel ein. Zu mir soll er auch vorerst nicht kommen wegem vieler Umstände. Ich liebe es, mit ihm zu schreiben, mein ganzer Alltag dreht sich nur noch um ihn und wir haben uns schon gegenseitig unsere Verliebtheit gebeichtet (nicht dieses sofortige Verlieben, sondern dass wir uns interessant finden), gleichzeitig reden wir viel über Sex und wie wichtig ihm das ist. Und er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken (Ich hoffe, dass Klische mit bzw. Ohne "lmgu" bestätigt sich nicht), obwohl ich mich sehr zu ihm hingezogen fühle und ihn nicht ablehnen würde (soweit mein erster Eindruck es zulässt). Ich bin eher ein konventioneller Date Typ, was bestimmt an meiner (Nicht)Erfahrung liegt. Ich habe Angst, ihm nicht zu gefallen und dass es mir zu schnell geht. Ja, ich habe es ihm erzählt... aber trotzdem habe ich auch Erwartungen an mich selbst und ich möchte so gerne, dass es was wird. Ich habe einfach nur Angst, 5 Minuten vorher abzusagen vor Angst... Bitte helft mir

20 jährige trifft unbekannte notgeilen Mann ...oha hoffe für dich das du nicht das nächste vermisste Mädchen bist.

Denk nach und lass die Finger davon!!!!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. September um 12:11
In Antwort auf batweazel

"Dann erzaehl ihnen halt vielleicht einfach nichts?"

... verständlich, aber bei so viel naivität der TE ein gefährlicher ratschlag!!!

Wenn das so ist dann empfehle ich der TE sich am Besten gar nicht mit einem Mann zu treffen wenn sie nicht muendig ist zu wissen das er sie wahrscheinlich nicht wegen ihres Briefmarkenalbums besuchen wird. Da kommt dann nachher sonst wieder: "Hilfe, hilfe, er wollte ploetztlich Sex, ooooooooh!"
Ich bin davon ausgegangen das man heute mit 20 Jahren ueber alles was erwachsene Menschen machen Bescheid weiss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 12:19

Wäre schön mal zu erfahren wie sich die TE entscheiden hat und wie denm der Film zu Ende gegangen ist 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. September um 18:22

Hey, danke an alle, die der dummen naiven Nudel geantwortet haben. 
es war super. Ich habe ihm von meinen zweifeln erzählt und wir gingen spazieren und es lief total zwanglos ab. Und wie es oben stand war es ja auch meine idee zu ihm zu gehen, nichts tinderschnellfick.wir haben uns auch nicht geküsst. Bald steht das nächste Treffen an.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. September um 20:26
In Antwort auf rgn

Hey, danke an alle, die der dummen naiven Nudel geantwortet haben. 
es war super. Ich habe ihm von meinen zweifeln erzählt und wir gingen spazieren und es lief total zwanglos ab. Und wie es oben stand war es ja auch meine idee zu ihm zu gehen, nichts tinderschnellfick.wir haben uns auch nicht geküsst. Bald steht das nächste Treffen an.

"Und wie es oben stand war es ja auch meine idee zu ihm zu gehen"

schau, so schnell können sich die umstäde ändern; oben schreibst du noch, "er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken"!

aber gibt zu, spazierengehen mit dem neuen schwarm ist doch tausendmal schöner, als faul rumliegen und in die glotze zu starren, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 20:27
In Antwort auf batweazel

"Und wie es oben stand war es ja auch meine idee zu ihm zu gehen"

schau, so schnell können sich die umstäde ändern; oben schreibst du noch, "er möchte am Freitag mit mir einen Film gucken"!

aber gibt zu, spazierengehen mit dem neuen schwarm ist doch tausendmal schöner, als faul rumliegen und in die glotze zu starren, oder?

faul rumzuliegen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 8:00
In Antwort auf rgn

Hey, danke an alle, die der dummen naiven Nudel geantwortet haben. 
es war super. Ich habe ihm von meinen zweifeln erzählt und wir gingen spazieren und es lief total zwanglos ab. Und wie es oben stand war es ja auch meine idee zu ihm zu gehen, nichts tinderschnellfick.wir haben uns auch nicht geküsst. Bald steht das nächste Treffen an.

na dann alles gute

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen