Home / Forum / Liebe & Beziehung / 1. Treffen mit der grossen liebe nach über 20 Jahren

1. Treffen mit der grossen liebe nach über 20 Jahren

17. Januar 2005 um 23:53 Letzte Antwort: 18. Januar 2005 um 15:35

Hallo ihr Lieben, brauch mal eine Einschätzung der Situation von Euch.
Habe meine immer noch grosse Liebe vor ca. 2 Wochen nach über 20 Jahren wiedergesehen - waren beide total aus dem Häuschen; er hat mich schon erfolglos übers Internet gesucht gehabt, ich konnt ihn all die Jahre nicht vergessen, hab mich aber nie so recht getraut mich bei ihm zu melden. Vertrautheit war sofort wieder da, als ob blos 3 Tage vergangen wären und nicht soviel Zeit. Haben seither einmal ein langes Telefonat geführt, indem er mir haarklein alles aus seinem (Beziehungs-)leben erzählt hat, haben über früher gesprochen und das alles in sehr vertrautem Ton. Er hat fast in jedem 2 Satz Wörter wie erotisch, sinnlich usw. benutzt. In zwei Tagen treffen wir uns am Abend, das Lokal hat er vorgeschlagen. Ich hab mir das mal näher angesehen - wow, sieht aus wie ein Puffcafe (alles roter Plüsch, schummrige Beleuchtung!)- was soll ich davon halten??
Hat er noch interesse an mir und will mich eventuell "rumkriegen" bei dieser Lokalauswahl (und diesem sehr vertrauten Telefongespräch??) Ich bin hin- und hergerissen, weil ich mir eigentlich wünsche, dass wir nochmal zusammenkommen (haben beide auchzur Zeit keine Partner). Er geht mir aber schon ziemlich forsch zuWerke!
Ich muss dazu noch sagen, dass wir 4 Jahre lang eine sehr enge Beziehung hatten, die nur wegen meinen Eltern auseinanderging - auch wenn es ein abgedroschener Begriff sein mag, bei uns ist das schon so eine Art Seelenverwandschaft? Was meint Ihr dazu?n Stekcen bei ihm da vielleicht Absichten dahinter bei diesem Verhalten?

Mehr lesen

18. Januar 2005 um 8:51


Ein Restaurant mit rotem Plüsch hat überhaupt nichts zu sagen. Ich schätze mal, dass es ihm einfach gefällt von der Atmosphäre usw. Ich persönlich finde roten Plüsch auch sehr angenehm Und ob er Absichten hat (welche meinst du denn, sexuelle , da bin ich von überzeugt und was ist da Schlimmes daran???? Du freust dich doch auch ihn zu sehen und dass eventuell mehr wird. Was erwartest du denn von ihm? Ihr kennt euch schon so lange und ihr seid so vertraut miteinander, warum also diese Zurückhaltung, wenn ihr das Gleiche empfindet???? Mach dir nicht so viele Gedanken darüber. DAs wirst du shcon herausfinden, wenn ihr eucht trefft. Und wenn es dir zu schnell geht, dann kannst du ihm das doch direkt sagen. Und ich bin mir sicher, dass er das respektieren wird.

lg
duschka

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2005 um 9:09

Warum nicht??
Ich finde das rote Plüsch usw. hat nix zu sagen. Er wollte halt etwas romanzik schffen, ein Mann eben. Ich glaube nicht das er irgendwelche Abschten hat und wenn doch, kannst du ja dann immernoch sagen das es dir zu schnell geht oder du sagst einfach nein. Ich würds zumindest versuchen.

VIEL GLÜCK!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2005 um 9:18

Hi
hi quengelmaus!

wooowwww ist das eine schöne geschichte! ich sage dir mädel nix wie ran an ihn. du hast ja nix zu verlieren. das is echt wie in einem hollywood liebesfilm.

wünsche dir viel glück!

ana

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2005 um 10:47

Hab schon grosses Interesse an ihm
und mich da ein meinem posting vielleicht nicht so richtig ausgedrückt. Bin ziemlich begeistert über diese Lokalität weil ich ja schon dauernd überlegt hab wie ICH ihn rumkriegen soll. Will eigentlich von Euch hauptsächlich wissen, wie sein Verhalten einzuschätzen ist, ob also von seiner Seite auch grosses Interesse da ist. Ich bin nämlich seit unserem Treffen vor zwei Wochen fix und alle und total von der Rolle und vor allem unfähig ordentlich zu denken und zu essen (hab schon 3 Kilo abgenommen und null Hunger!) Deswegen ist mir Euer Rat wichtig. Ihm scheint es ähnlich zu gehen, er ist ziemlich durcheinander hat mir sogar erzählt, dass er von meinen Eltern!! geträumt hat und nicht dachte das das alles so tief geht.
Wenn jemand von Euch noch Tipps hat, wie ich ihn bei unserem Treffen "scharf" machen kann, dann her damit!

Danke für Eure Tipps
Die Quengelmaus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2005 um 12:26
In Antwort auf medea_12910186

Hab schon grosses Interesse an ihm
und mich da ein meinem posting vielleicht nicht so richtig ausgedrückt. Bin ziemlich begeistert über diese Lokalität weil ich ja schon dauernd überlegt hab wie ICH ihn rumkriegen soll. Will eigentlich von Euch hauptsächlich wissen, wie sein Verhalten einzuschätzen ist, ob also von seiner Seite auch grosses Interesse da ist. Ich bin nämlich seit unserem Treffen vor zwei Wochen fix und alle und total von der Rolle und vor allem unfähig ordentlich zu denken und zu essen (hab schon 3 Kilo abgenommen und null Hunger!) Deswegen ist mir Euer Rat wichtig. Ihm scheint es ähnlich zu gehen, er ist ziemlich durcheinander hat mir sogar erzählt, dass er von meinen Eltern!! geträumt hat und nicht dachte das das alles so tief geht.
Wenn jemand von Euch noch Tipps hat, wie ich ihn bei unserem Treffen "scharf" machen kann, dann her damit!

Danke für Eure Tipps
Die Quengelmaus

Liebe Quengelmaus,
ich denke, er ist schon scharf auf dich.
Sei wie du bist, nur dann kann es was wirkliches werden,
selbst wenn du nervös bist, hat dieses etwas erotisches,
mit Sicherheit ist er's auch.

Viel Glück
Gabriele

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2005 um 13:46

Eigentlich verdammt traurig...

... zwanzig Jahre sind eine wirklich sehr lange Zeit!

Ich sage immer, was zusammen gehört, wird irgendwann auch zusammen finden. Von daher, ran an den Kerl. Wenn man(frau) so lange gewartet hat, wozu sich jetzt dann noch vornehm zurückhalten!? Son quatsch!

Und wenns danach nicht so sein sollte wie erwartet und gewünscht, dann weißt Du aber auch, hey das war er nicht!
Ist besser, als nochmal 20 Jahre mit ner Illusion zu leben!
Und wenn ihr zusammen findet, ists ne tolle Liebesgeschichte, die mir beweisen würde, hey es gibt doch noch Schicksal und Liebe und Seelenverwandschaft...

Ich drück die Daumen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2005 um 15:35

RE:
Hallo Du,
das Verhalten kann ich nicht ganz einschätzen, aber auch ich habe meine erste große Liebe vor 3 Jahren nach über 15 Jahren wiedergetroffen.
Alles fing damit an, dass ich bereits seit 12 Jahren einen festen Partner hatten, es Anfangs sehr schön war, dies aber immer mehr nachliess, wg. seiner Sturheit, Alkoholexzesse, Steitereien usw, und ich nicht weiss, ob auch seine erste Ehe deshalb in die Brüche ging. Bezügl.seines Alkoholkonsums dachte ich, ich bringe ihn ab davon, aber nichts half, alles Reden, Unterstützen was nicht noch alles... . Er ist ja ein ganzer Lieber auch hilfsbereit, haben auch schöne, wenn auch nicht viele schöne Zeiten gehabt, aber seine Wutausbrüche aus Gründen die ich nicht kenne, welche auch meistens unter die Gürtellinie gehen, habe ich langsam satt.
Irgendwann war ich seelisch so fertig, dass ich anfing, an meine erste große Liebe von damals, ich den Kontakt wegen dieser neueren Beziehung einstellte, zu schreiben; er war hin und hergerissen von dem Brief und die Antwort kam gleich weniger Tage später; leider mit der Erkenntnis, dass er 200 km von mir nun entfernt wohnt. Wir schrieben uns ständig und erkannten, diese Vertrautheit war wieder da, als wir uns dann mal trafen, war`s um mich geschehen. Es war einfach toll. Trotzdem unterdrückte ich meine Gefühle, weil ich der Meinung bin, unbedingt zu treu zu sein. Je mehr Briefe und Telefonate, je inniger und Vertrauter wurde das Alles. Jetzt besuchte ich ihn noch vor Weihnachten und da kamen wir uns näher - sehr viel näher. Jetzt ist`s passiert, ich weiss nicht mehr was ich machen soll. Meinen Partner habe ich sehr gerne, trotz seines Verhaltens und möchte 12 Jahre nicht einfach wegwerfen, aber ich weiss nicht ob ich in der alten Beziehung noch Zukunft habe, wünsche mir auch Kinder. Mit J. habe ich über dieses Thema auch gesprochen, er ist zwar viele Jahre älter als ich, aber auch er wünscht sich auch noch Nachwuchs. Jetzt bin ich ganz fertig. Er gab mir das, was mir schon so lange gefehlt hat. Er ist so, wie ich mir einen Mann immer vorgestellt habe; wir haben die gleichen Interessen, Gemeinsamkeiten, können über Vieles so schön lachen, es ist einfach toll. Jetzt weiss ich nicht mehr weiter. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club