Home / Forum / Liebe & Beziehung / 1. Sex mit jemand Neuem

1. Sex mit jemand Neuem

7. März 2014 um 16:15

Hallo zusammen

Ich weiss Sex gehört nicht hier rein, aber ich befürchte in den anderen Foren keine ernsthaften Antworten zu erhalten..

Vor etwa acht Monaten ging meine siebenjährige Beziehung in die Brüche und seither bin ich Single. Im Gross und Ganzen habe ich mich mit dem Beziehungsende abgefunden, aber das heisst nicht dass ich bereit für eine neue ernsthafte Beziehung bin. Die Trennung war sehr schmerzhaft und ich brauche auch Zeit um wieder ein wenig zu mir zu finden.

In der Zeit als mein Ex und ich uns getrennt haben und auch danach bis vor noch etwa 1-2 Monaten verspürte ich so wenig Lust auf Sex wie noch nie, was bei mir ziemlich ungewöhnlich ist, da ich Sex eigentlich sehr mag. Jetzt ist die Lust wieder erwacht und ich merke dass ich mich wieder für Männer anfange zu interessieren, sie attraktiv finde und auch mit ihnen flirte. Mein Bedürfnis mich auf einen Mann einzulassen steigt jeden Tag, nun habe ich aber 2 Probleme:

1. Ich möchte gerne Sex mit jemandem den ich kenne und vertraue, da ich mich sonst nicht fallenlassen kann. Aber ich bin einfach noch nicht bereit für etwas ernsthaftes. Ich denke ich hätte gerne eine Bettgeschichte mit jemandem die mehr als nur eine Nacht dauert, ein bisschen mehr als Sex beinhaltet (auch ein bisschen quatschen, rumalbern und kuscheln), aber denoch ohne Verpflichtungen. Meine Fragen dazu: Ist das möglich? Und ist das sehr egoistisch von mir? Meine Freunde meinen, wenn ich jemanden finde der das eingeht, kann es gut sein dass er sich verliebt und dann verletze ich denjenigen, was keinenfalls meine Absicht ist.

2. Ich habe keine Scheu auf Männer zuzugehen die ich attraktiv finde und ich bekomme auch wirklich nette Resonancen. Es gibt sogar zwei Männer in meinem Bekanntenkreis, die beide nicht abgeneigt scheinen und mir sehr gefallen würde. So sehr ich aber Lust habe mich mit einem von ihnen einzulassen so sehr fühle ich mich beim Gedanken auf Sex auch unsicher. Ich bin jetzt 31 hatte 7 Jahre nur mit meinem Ex Sex, der sehr erfüllend war. Als ich 18 war hatte ich eine 2jährige Beziehung, bei der ich auch mein erstes Mal hatte, war auch alles super. Dazwischen Mal eine Bettgeschichte die etwa 2-3 Monate gedauert hatte, war schön, aber nicht super und 2 one-night-stands mit Männern die ich davor gekannt habe, war ok, aber ich konnte mich nicht fallen lassen.

Ich habe irgendwie Angst mich doof anzustellen, dass mein Saft komisch riecht (sehr stark, herb-säuerlich) und ich werde auch extrem nass wenn ich erregt bin. Und wenn es mir gelingt mich richtig gehen zu lassen, kann es sein dass ich richtig wild werde und total die Kontrolle verliere, zum Beispiel stöhne ich anscheinend richtig laut (kommt mir nicht so laut vor, aber ich nehme das glaube ich dann gar nicht mehr richig wahr). Denn Männern bisher hat es gefallen, aber Geschmäcker sind ja verschieden. Ich denke wenn ich Mal mit jemandem geschlafen habe und es passt, wäre auch meine grosse Unsicherheit weg. Ich traue mich gar nicht recht mit meinen Freundinen darüber zu sprechen, schliesslich bin ich 31 und keine 16jährige Jungfrau oder so und ich komme mir wirklich ein bisschen lächerlich vor.. Ging es eventuell jemandem von euch auch so? Was kam dabei raus? Wie seit ihr damit umgegangen?

Danke für euere Antworten!

Mehr lesen

7. März 2014 um 17:15

Pflaumenduft naja wenn du meinst
keine Ahnung woher ich plötzlich solche Unsicherheiten hatte, sind Sachen über die ich mir früher nie Gedanken gemacht habe, komme mir auch irgendwie bekloppt vor deswegen, aber es lässt sich irgendwie nicht abschalten.. Ich denke auch, was wenn ich ihm verpackt gut gefalle und nackt dann plötzlich nicht mehr so. bin eigentlich zufrieden mit meiner Figur, aber seit kurzem trotzdem plötzlich unsicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 17:48

Ja stimmt
danke für die nette Antwort, ich denke ja eigentlich auch einfach über den eigenen Schatten springen und schauen was passiert, aber kann mich so schlecht überwinden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 17:49

Ja ich hoffs Mal
danke für deine Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 17:52

Das kann gut sein
ja vermutlich ist ausprobieren besser als drüber nach grübeln, da kommen mir nur Sachen in den Sinn, über die ich mir vorher noch nie Gedanken gemacht habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 18:13

Wenn es sich nicht gut anfühlt..
.. dann lassen. Guter Tip, den ich bestimmt auch immer beherzigen werde. Habe ich schon vorher so gehandhabt, diesbezüglich bin ich sehr selbstsicher, bin vor meiner Beziehung auch schon einem Kerl wieder aus dem Bett auf und davon, weil es irgendwie nicht gepasst hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 18:19

Haha ach so
das würde meine Mutter bestimmt auch finden, dass das nix für ihre Tochter ist .
Ich versuche Mal nix zu forcieren und immer schön auf den Bauch zu hören, vieleicht kommen meine Zweifel ja doch daher, dass das nix für mich ist, und wenn doch dann wird sichs wohl auch richtig anfühlen im Moment bevor es passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 22:05

Ich habe vor
ehrlich zu sein. Aber meine Freunde meinen alle irgendwie, bei Männern gibt es entweder die schnelle Nummer oder sie wollen irgendwie mehr. Meine Ansprüche seien unrealistisch und eben dass es einem der Beteiligten am Schluss weh tut. Nur ich mag noch gar nicht soweit denken, ich hatte genug Beziehungsdrama und möchte einfach Mal wieder was schönes und unkompliziertes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen