Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

1. Date mit Übernachtung

Letzte Nachricht: 10. August 2012 um 2:14
R
ragna_12249722
08.08.12 um 14:52

Hi

Ich habe mich nach einigen Jahren von meinem Freund getrennt und bin nun seit ein paar Wochen wieder Single. Deswegen habe ich versucht neue Kontakte über das Internet zu knüpfen, was auch gut geklappt hab. Nun habe ich ein Date mit einem, den ich zwar noch nie im wahren Leben getroffen habe, aber der ein Arbeitskollege eines Bekannten ist (also er ist kein Massenmörder oder so XD). Nach einer Woche schreiben, wollte er mich dann kennenlernen und fragte nach einem Treffen. Da wir beide aber nur sehr beschränkt mobil sind, hat er mir vorgeschlagen bei ihm zu übernachten und ich habe zugesagt. Deswegen hab ich jetzt ganz schön Schiss vor dem Date. Immerhin, weiß ich ja nicht, ob wir uns dann auch in real gut finden und anderer Seits ist mir das alles etwas unangenehm, weil ich finde, dass bei jemandem schlafen etwas privates ist. Ich weiß auch sonst nicht wie ich mich verhalten soll. Schließlich sieht er mich dann früh nach dem Aufstehen (wo man ja bekanntlich nicht so toll aussieht)... Ich weiß auch sonst nicht wie ich das einordnen soll... also ob das für ihn nichs besonderes ist oder eben doch so wie es das für mich ist.

Sagt mir einfach eure Meinung dazu!

Mehr lesen

A
agneta_12844211
08.08.12 um 15:03

Beim 1. Date...
... bei dem anderen zu übernachten, wäre grundsätzlich nichts für mich.

Aber dann noch bei einem Fremden? Ich würde dir da definitiv von abraten. Du hast keine Ahnung, was für ein Mensch er ist. Vielleicht versteht ihr euch gar nicht, vielleicht wird er aufdringlich weil er deine Zusage mit sexueller Verfügbarkeit gleichstellt, vielleicht nervt er dich, vielleicht hat er nur einen Schlafplatz den ihr euch dann teilen müsst und so weiter... Da muss es doch andere Möglichkeiten geben, sich zu treffen...

1 -Gefällt mir

A
an0N_1215553999z
08.08.12 um 15:10


Gefällt mir

R
ragna_12249722
08.08.12 um 16:51


Hey Leute regt euch mal ab!
Ich glaube ihr versteht das alle ein bisschen falsch... Ich wollte von euch nicht hören, mach das nicht und sowas. Ich weiß schon mit wem ich mich einlasse und dieser Typ ist absolut in Ordnung. 1. wenn es nicht passt, kann ich schließlich schon vorher die Notbremse ziehen, 2. wer sagt, dass ich nicht mit ihm schlafen möchte, 3. wissen doch genug Leute, dass ich mich mit ihm treffe... ^^

Gefällt mir

Anzeige
R
ragna_12249722
08.08.12 um 16:57

Ja,
aber zu den genannten Problemen und Fragen. Nicht zu der Sache an sich. Ich habe ja schon genannt, dass ich mich dazu entschieden habe... von daher ist das kein Thema mehr für mich. Und deshalb möchte ich DAZU auch keine Meinungen hören.

Gefällt mir

R
ragna_12249722
08.08.12 um 17:01

Und
nur nochmal so nebenbei: er hat es nicht drauf angelegt... wie haben bloß gemerkt, dass es anders nicht geht. Und wer zur Hölle kann sich bitte ein Taxi leisten?

Gefällt mir

R
ragna_12249722
08.08.12 um 17:06

Weißte was?
Such dir ein Hobby und geh mir nicht auf den Keks! ^^

Gefällt mir

Anzeige
R
ragna_12249722
08.08.12 um 17:33

@Blödföhn
Ich kann mir keins leisten. Und das machen wir ja erst. Wir gehen was trinken in einer Bar...



Gefällt mir

R
ragna_12249722
08.08.12 um 19:12

Mir
kann auch was passieren, wenn ich nicht bei ihm übernachte... ^^
Mich kann jeden Tag jemand überfallen.

Gefällt mir

Anzeige
R
ragna_12249722
08.08.12 um 19:13
In Antwort auf ragna_12249722

Mir
kann auch was passieren, wenn ich nicht bei ihm übernachte... ^^
Mich kann jeden Tag jemand überfallen.

Außerdem
hab ich schon 100 mal gesagt, dass ich ihn durch einen Bekannten kenne.

Gefällt mir

R
ragna_12249722
08.08.12 um 19:21

Machen
wir doch erst. Wir gehen erst was trinken, dann will er bei sich was kochen und dann wollen wir Film schauen. Also wenn ich schon beim Trinkengehen merke, dass es nicht passt, werde ich sicher nicht bei ihm übernachten!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
ragna_12249722
08.08.12 um 19:44

Ich
hab keins und er hat keinen Führerschein.

Gefällt mir

R
ragna_12249722
08.08.12 um 20:22


Ich versteh nicht warum ihr euch so darüber aufregt!
Es gibt sooo viele Leute, die schonmal einen One-Night-Stand hatten und die kannten die Person davor überhaupt nicht...

Gefällt mir

Anzeige
R
ragna_12249722
08.08.12 um 20:23

Zu mir
können wir aber nicht.

Gefällt mir

Z
zsuzsa_12086324
08.08.12 um 21:53

Tief durchatmen
ich hab damals bei meinem heutigen Freund auch übernachtet, sogar im gleichen Bett, obwohl ich damals noch nichts mit ihm hatte und von ihm wollte. Ist ganz problemlos gewesen. Dadurch, dass es eine "Bekanntenbasis" gibt (er ist kein Fremder und weis dass du jemanden hast der ihn jederzeit ausfindig machen kann) klingt das alles ziemlich safe.

Gefällt mir

Anzeige
J
jilly_12761592
08.08.12 um 22:24

Dann...
... triff Dich doch auf halber Strecke mit ihm. Ein paar Stunden in einer netten Stadt, Kaffee trinken, spazieren gehen, sich irgendwelche Sehenswürdigkeiten anschauen - und bei Sympathie dann beim nächsten Mal eine Verabredung in Deiner oder seiner Heimatstadt.

Und ja, es ist durchaus legitim, auch nach bereits getroffenen Vereinbarungen seine Meinung zu ändern und einen anderen Vorschlag für ein Treffen zu machen. Wenn er tatsächlich Interesse hat, Dich kennen zu lernen, dann wird er auch einen anderen Vorschlag akzeptieren.

Eine andere Möglichkeit wäre auch eine Übernachtung in einem Hotel oder einer Pension. Dann könntet ihr den Tag miteinander verbringen - und morgens gehst Du dann entweder zu ihm zum Frühstück oder er kommt zu Dir in die Pension. Und falls Du beim Treffen merkst, dass es gewaltig funkt zwischen euch, dann kannst Du ja auf sein Übernachtungsangebot zurückkommen. Und das Hotel eben "für alle Fälle" im Hinterkopf behalten...

Gefällt mir

P
polina_12172769
08.08.12 um 22:44

...erstes Date?Übernachten..?
Hi Du...
Lass es, Du tust Dir damit keinen Gefallen...
Blinddate ist ja schön und gut, aber Blindnight?
Never!!!
Ich würde den Rat von tyche26 befolgen..
Macht zunächst ein öffentliches Date.
Dann siehst Du schon mal, was er für ein Typ ist, ob Dir das überhaupt zusagt..
Schlechtes Gewissen, um abzusagen oder umzugestalten?
Wenn er sich deshalb beschweren sollte ( ich denke mal, das klärt ihr am Telefon..), dann kannst Du Ihn sowieso vergessen.
Wenn Ihm etwas an Dir liegt, wird er das verstehen und versuchen, Dir ein gutes Gefühl zu geben..

Wenn Du Schiss hast, dann ist das ein deutliches Zeichen dafür, dass Du es anders machen mußt.
Und zwar so, dass Du Dich wohl fühlst und dann ist es richtig..
Gruß, wisewolf

Gefällt mir

Anzeige
D
dalya_12944159
09.08.12 um 8:47


Triff ihn lieber nur für ein paar Stunden im Café.

1. Treffen niemals zu Hause - denk an Deine Sicherheit.

Und übernachten würde ich auch nicht bei jemandem, mit dem ich eine Beziehung aufbauen will.
Übrigens habe ich auch nie bei ONS/Affären übernachtet.

Ich glaube, Dein Kerl ist einfach ein bisschen notgeil und da ist es doch praktisch, wenn Du gleich zu ihm kommst.

Am Anfang einer Beziehung muss ein Kerl sich richtig den A* aufreißen, sonst wird das immer was Einseitiges bleiben.

Gefällt mir

D
dona_12545528
09.08.12 um 16:10

Ich
muss mich da auch kurz einmischen...

meinen letzten Freund habe ich auch über das Intenet kennengelernt und wir haben, bevor wir uns getroffen haben ca 2 Monate kontakt gehabt! Von diesen 2 Monaten haben wir die letzten 4 Wochen täglich telefoniert.

da er 3 stunden autofahrt hatte und wir uns an einem freitag abend das erste mal gesehen haben war schon abgemacht, dass wenn wir uns nach dem ersten "offiziellem" Date symphatisch sind, er bei mir bleibt...Wir waren uns einfach sicher das nichts böses passiert...wir kannten uns einfach schon recht gut und waren uns wahnsinnig symphatisch!

ich kann also nicht sagen das sowas nicht funktioniert und jeder kerl gleich über eine frau herfallen möchte etc...meiner wollte das nämlich überhaupt nicht! Aus reinem anstand...

aber vllt mag es auch daran liegen das wir auch sehr offen zueinander waren und über alles gesprochen haben!

Jede situation ist anders!

Grüße
Mimi

Gefällt mir

Anzeige
P
polina_12172769
10.08.12 um 2:14

Hi Pacjam
Nun, das sage ich ganz deutlich:
Mit keinem Wort sagt sie, dass sie sich zunächst öffentlich treffen.
Es kann ja sein, dass dieser Mann einen Mega Aufstand macht, um Ihr zu imponieren oder was auch immer.
Er kann ja auch wirklich in Ordnung sein.
Das ist aber nicht sicher.
Fakt ist, sie hat Ihn noch nie gesehen.
Fakt ist auch, sie treffen sich das erste Mal in seiner Wohnung.
Und ebenfalls steht fest, dass sie, wenn er ein "Böser"ist, das Risko trägt.
Ich sage doch mit keinem Wort, dass Männer grundsätzlich Vergewaltiger sind;bin ja selbst Einer.

Stell Dir mal vor, bmth93 ist Deine Tochter oder Deine Schwester, vielleicht 29 Jahre alt.
Du bist im Thema und weißt, dass sie bei einem Wildfremden in dessen Wohnung übernachten möchte.
Hättest Du dann die rosa Wolke über Deinem Kopf und sagst: Ach Kind, das ist bestimmt ein ganz Netter?
Alle Menschen sind sooo lieb.
Nein, sind sie nicht!
Und nein, meine Tochter/Schwester würde ganz sicher nicht ohne Reissleine dorthin fahren.
Gruß....

Gefällt mir

Anzeige