Home / Forum / Liebe & Beziehung / 1. Date mit Internet Bekanntschaft

1. Date mit Internet Bekanntschaft

22. Oktober 2013 um 19:23

Hi,

ich muss euch mal was berichten; das fällt mir nicht leicht, doch ich hab das Bedürfnis und brauche euren Rat, wie ich weiter verfahren soll, folgendes.

Ich bin 24 Jahre alt, Single, 2 m groß, schlank; und fühl mich allein einsam; vor allem am Wochenende.

Ich hatte noch nie eine Freundin, ich traue mich nie wirklich Frauen anzusprechen, ich bin da irgendwie schüchtern. Ansonsten bin ich im echten Leben eigentlich "nicht auf den Mund gefallen". Jetzt habe ich mal übers Internet probiert über eine Dating Seite, auf diesem Gebiet etwas "Fortschritt" zu machen.

Habe einige Frauen angeschrieben und bekam von einer sogar ne Rückmeldung. Ich hatte Sie unter anderem gefragt, ob wir uns mal treffen könnten.
Prompt bekam ich eine Rückmeldung und wir vereinbarten Ort und Zeit am Sonntagnachmittag.

Ein paar Tage vergingen; und der Sonntag rückte näher. Ich hatte ein mulmiges Gefühl, taucht die überhaupt auf, ist das die aufm Foto.

Also fuhr ich zum vereinbarten Ort hin; und lief einige Meter zum vereinbarten Ort. Dort stand Sie bereits kurz vorm vereinbarten Zeitpunkt. Ihr "zitterten" vor Aufregung die Hände, wie Sie mir im Verlauf des Treffens erzählte.

Wir gingen Spazieren durch den Park, Sie erzählte Ihre Geschichten, ich meine, irgendwie haben wir die "gleichen Probleme", und hatten auch oft die gleiche Meinung. Wir waren gut 2 Stunden unterwegs, in der letzten 3/4tel Stunde, fragte ich Sie, ob ich Sie umarmen dürfte?
Sie bejahte und wir gingen glücklich durch die Stadt. Irgendwann gab ich Ihr auch ein paar Küsschen, Sie war einverstanden.

Ich begleitete Sie bis zu Ihrem Auto, und wir konnten uns fast nicht mehr loslassen - ich denke, Sie hatte auch noch nie einen Freund, ich (ich denke Sie auch) war überglücklich in dem Moment. Ich fragte Sie dann gleich, ob und wann wir uns wiedertreffen/sehen wollen.

Sie hat gesagt, Freitag und Samstag ist schlecht, wg. Schützenverein und Freundinnen, Sonntag mal gucken.

Sie stieg in Ihr Auto ein, ich in meines und wir fuhren alleine heim.

Einige Stunden kurz vor Mitternacht, schnappte ich mir mein Handy und gestand Ihr, dass ich mir das Treffen heute sehr gefallen hat und ich mich in Sie verliebt habe.
Und Sie sollte sich einfach melden, wann Sie wieder Zeit hat (so ähnlich - habe ich das geschrieben).

Habe am nächsten Abend Sie dann mal angerufen - weil ich noch keine Rückmeldung bekommen habe, Sie war gerade im Schützenverein und ich fragte Sie erst, ob Sie etwas Zeit zum Reden habe. Sie sagt schlecht aber kurz geht's.

Habe Sie gefragt, wie Sie den gestrigen Tag fand. Sie sagte, Ihr hat dieser sehr gefallen; ich fragte Sie ob wir das wiederholen wollen. Sie bejahte - können wir gerne (so ähnlich). Ich finde Sie ist auch etwas schüchtern.


Wie soll ich weiter verfahren? Wenn ich wüsste was in einer Frau im Kopf los wäre?

Soll ich bis Freitag warten und Sie dann wieder anrufen/simsen ob Sie Sonntag Zeit hat? Oder was ist der richtige Weg.

Helft mir, ich bin auf dem Gebiet einfach unerfahren.

Ich möchte Sie nicht unter Druck setzen.

Gruß

Matthias

Mehr lesen

22. Oktober 2013 um 19:39

Geduld üben...Zeit vorüber gehen lassen.
Hallo,

hatte Ihr nach ca. 8 Stunden geschrieben, dass ich mich in Sie verliebt habe.

Das gestrige Telefonat machte einen guten Eindruck.


Ich denke, die beste "Taktik" ist es sich in Geduld zu üben und bis Freitag/Samstag zu warten und sich dann wieder zumelden zwecks Treffen.

Möchte nicht zu aufdringlich sein und nichts falsch machen. Mir fehlt da einfach die Erfahrung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen