Home / Forum / Liebe & Beziehung /

20. Juni 2014 um 12:41

hallo leute,bin neu hier in dem Forum und hoffe das mir jemand helfen kann! ich 26 bin jetzt seit zwei jahre verheiratet er ist 27 ,waren vorher schon 4 jahre zusammen! vor zwei jahren bin ich schwanger geworden was auch eine lange komplizierte geschichte ist,mein mann hatte damals seine schule abgebrochen und sich arbeit gesucht,glücklich war er nicht damit aber seine Entscheidung als ich im 5.monat war haben wir geheiratet,seine und meine Eltern wussten nix von der Schwangerschaft noch von der ehe bis zu dem Zeitpunkt als ich nicht mehr versteck spielen wollte und allen alles gestand! er war wütend auf mich und angenehm war meine Schwangerschaft nun wirklich gar nicht..die Familien freuten sich und standen zu 100% hinter uns halfen uns beim einkauf einrichten der usw..nur er hatte sich erst kurz vor der Entbindung eingekriegt und war dann wieder vernünftig und gut zu mir! mittlerweile ist unser sohn 20 Monate alt. mein mann liebt ihn über alles.nur zurzeit spüre ich das etwas nicht mit ihm stimmt! er distanziert sich von mir, verhält sich komisch und abweisend mir gegenüber! Reden bringt leider nicht viel es macht ihn nur wütend und er blockt ab. Er kann erst wie letzten samstag total lieb sein sagt mir wie toll ich aussehe und das er mich heute unbedingt vernaschen möchte und am nächsten tag verhält er sich wieder abweisend. Ich hatte am montag nochmals versucht mit ihm zu reden und er sagte dann zu mir das er unzufrieden mit seinem leben sei,das er keine Ausbildung gemacht hat und die schule nicht zuende gebracht hat,wie sehr ihn seine arbeite nervt und er meint das ihm das Geld vorne und hinten nicht reicht,das dass der grund sei warum er sich so merkwürdig verhält! Ich habe jetzt seit tagen gemerkt das er sich selbstbefriedigt,er ist immer länger wach als ich und mir nähert er sich gar nicht,wenn ich auf ihn zu gehe weist er mich nicht wirklich ab aber sagt mir dann das er sich nicht wohl fühlt und wenn es nicht so dringend ist wir das verschieben sollen! Ich habe leider die berfürchtung das eine andere hinter allem steckt! er arbeitet in einer grossen Firma mit vielen gutaussehenden Frauen die natürlich besser wirken als eine Hausfrau und mutter,ich sehe nicht schlecht aus und achte sehr auf mich und mein äusseres aber ich finde das es doch was anderes ist aufgestylt durch eine Firma zu tackeln und sich von den männern angaffen zu lassen! Mein Problem ist das ich jeden tag mitbekomme das sich mein mann selbstbefriedigt,seine boxershorts sind morgens immer voll mit Sperma wenn ich wäsche wasche merke ich das..wenn ich ihn dann darauf anspreche sagt er nur er sei zu faul zum duschen gewesen und hat sich deshalb nur untenrum gewaschen und so ist die nass geworden! Ich habe früher schon öfters Pornos auf seinem Handy entdeckt mittlerweile weis ich das er sich auch ohne gut befriedigen kann ich habe angst das ihm der gedanke an seinen schwarm ausreicht um ihm zum Höhepunkt zu bringen!
Ich muss dazu sagen das er meistens nach der arbeit nachhause kommt und er nachts auch nicht lange wegbleibt und auch eher selten..eigentlich hab ich keinen beweis dafür ..nur das es so abweisend zu mir ist und sich selbstbefriedigt täglich und ich die einzigste bin zu der er gemein ist gibt mir grund zur annahme! ich leide wirklich darunter das es so sein könnte und weis einfach nicht was ich glauben soll..ich hoffe ihr könnt mir einen rat geben! Manchmal bereue ich es das alles soweit gekommen ist..da ich hin und wieder mit dem Gedanken spiele ihn zu verlassen aber dieses schlechte gewissen dem Kind gegenüber es nicht zulässt..danke im vorraus!

Mehr lesen

20. Juni 2014 um 13:05

Sehe ich nicht so!
"Und er schiebt seine eigene Unzufriedenheit auf dich und das Baby. Er meint, ihr seid daran schuld, dass er jetzt so unzufrieden ist. Das hat eher weniger was mit anderen Frauen zu tun, sondern lediglich mit ihm selbst."

Ich würde es nicht so interpretieren,er schiebt es nicht auf sie und das Kind sondern er hat Probleme die ihm nicht erlauben sich um Bedürfnisse anderer zu kümmern.

Sicherlich war sein Wunsch, wie der vieler Männer, seine Familie ernähren und für sie sorgen zu können.

Er hat einen scheiß Job der ihn belastet und die Kohle reicht dafür nichtmals aus um so zu leben wie er es sich wünscht.

Ihm gehts scheiße und du willst das er sich auch noch um deine Bedürfnisse kümmert?

Hast du schonmal probiert seinen Rücken zu stärken und Ihm Vertrauen zu geben? mMn. fehtl es ihm an eindeutig Vertrauen das sich seine Lebenssituation ändern kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 13:24

...
Hab dir vorhin im andere Forum geantwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 13:55
In Antwort auf jareth_12769835

Sehe ich nicht so!
"Und er schiebt seine eigene Unzufriedenheit auf dich und das Baby. Er meint, ihr seid daran schuld, dass er jetzt so unzufrieden ist. Das hat eher weniger was mit anderen Frauen zu tun, sondern lediglich mit ihm selbst."

Ich würde es nicht so interpretieren,er schiebt es nicht auf sie und das Kind sondern er hat Probleme die ihm nicht erlauben sich um Bedürfnisse anderer zu kümmern.

Sicherlich war sein Wunsch, wie der vieler Männer, seine Familie ernähren und für sie sorgen zu können.

Er hat einen scheiß Job der ihn belastet und die Kohle reicht dafür nichtmals aus um so zu leben wie er es sich wünscht.

Ihm gehts scheiße und du willst das er sich auch noch um deine Bedürfnisse kümmert?

Hast du schonmal probiert seinen Rücken zu stärken und Ihm Vertrauen zu geben? mMn. fehtl es ihm an eindeutig Vertrauen das sich seine Lebenssituation ändern kann.

Also,
weder ich noch er haben behauptet das er mit dem Kind überfordert ist! Er liebt ihn über alles und sagt immer wieder wie schön es ist das es ihn gibt! Mein Problem war nur das er meine nähe zurzeit aus dem weg geht! Er lässt mich nicht an ihn ran noch möchte er hören das ich ihn aufmuntere oder eben auf andere Gedanken bringen möchte! Was ist so unwahrscheinlich daran die flucht bei einer anderen zu suchen,die er nicht mit Verantwortung verbindet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 13:59

Ja,
allerdings! da konnte er die finger kaum von mir lassen und mich mit liebesschwüren überschüttet! Aus dem nichts..am nächsten tag war das dann auch wieder vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 14:37

Kannst
es dir so vorstellen das er einfach nix mit mir zusammen machen möchte! Er kommt heim isst spiekt etwas mit dem kleinen und sobald der kleine im bett ist geht's ans Handy oder pc spiele! er möchte auch nicht immer das ich bei ihm sitze auf den vorschlag filmschauen oder spazieren gehen hat er auch "kein Bock" mir ist auch aufgefallen das er öfters mal um die selbe Uhrzeit nicht erreichbar ist und mich dann zurückruft sonst geht er schon ran wenn ich ihn anrufe! steiger ich mich da zu sehr rein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 14:43

Das dachte ich mir auch
es ist sogar sehr gut möglich das er mir die schuld für die Situation gibt und sich deshalb so verhält aber genau das gibt er eben nicht zu! es sind auch so Sachen die mir auffallen wo er gerne heimlich tut..ich habe das gefühl er versucht etwas zu verheimlichen und hat nicht mal ein schlechtes gewissen dabei weil sich einer mit schlechtem gewissen anders verhält! Mir gegenüber ist er trotzig und auch verletzend,er nimmt keine Rücksicht mehr darauf wie er mir was sagt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen