Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zerstörtes Vertrauen wiederherstellen?

Forum

Zerstörtes Vertrauen wiederherstellen?

20. April um 12:23

Hallo meine Lieben,
danke schon mal für das Durchlesen

ich muss sagen, ich bin momentan an einem Punkt in meiner Beziehung angekommen wo ich mir echt ernsthaft Gedanken mache, ob das alles noch Sinn macht.
Und zwar ist es so, dass ich mit meinem Freund seit über 3 Jahren zusammen bin. Am Anfang war alles toll, ich war zwar immer schon ein recht misstrauischer Mensch, doch es hielt sich alles in Grenzen, ich habe immer mal wieder gewisse Dinge hinterfragt, aber in einem noch vernünftigen Rahmen.
Mittlerweile ist es aber schon so, dass ich fast bei jeder Kleinigkeit ausraste, ich weine total oft und vermute hinter allem was er tut eine böse Absicht und fange eine Diskussion deswegen an. Ich denke total oft, dass er mit irgendwelchen Mädls flirten oder schreiben könnte oder er mich belügt.
Am Anfang unserer Beziehung war ich nie so, ich hab keine Ahnung warum das jetzt erst kommt.
In meiner vorherigen Beziehung war es so, dass mich mein Ex ständig belogen hat, egal was es war, selbst bei Kleinigkeiten, die von keiner Bedeutung waren, selbst seine eigene Familie hat er ständig belogen. Er hatte auch laufend SMS Kontakt zu irgendwelchen Mädchen, mit denen er auch geflirtet hat und mit manchen ging es fast in richtung sexting ... Ich muss dazu sagen, dass ich normalerweise kein Mensch bin der hinterherspioniert, aber zu dem Zeitpunkt hatte er mich soweit gebracht, dass ich mich dazu verleiten lies und mir einfach Gewissheit verschaffen wollte weil ich genau wusste, dass ich aus ihm e kein fünkchen Wahrheit herausbekommen würde ... und da hab ich echt einiges entdeckt.. sei es in seinem Handy, als auch in seinem PC ... Fotos von seiner Ex (teilweise auch in Unterwäsche) Chatverläufe aus jüngster Zeit, sprich aus einer Zeit in der er mit mir längst zusammen war, mit diversen Ex Freundinen und Ex Affären. Das härteste was ich entdeckte war, was er mit seiner Ex geschrieben hat Zitat:
Er: Ich fühle mich total mies
Sie: warum? hast ja e deine Neue
Er: Ja aber die liebe ich nicht

Wow Schock! das war ein heftiger Stich ins Herz, es hat so weh getan das zu lesen ... es hat irgendwie total viel in mir zerstört Ich hab geweint und ihn konfrontiert und er meinte darauf nur, dass seine Ex das irgendwie manipuiert hätte und er das nie geschrieben hat .... Na klar auf SEINEM PC hat sie das manipuliert ... Auf so dreiste Art belogen zu werden is einfach schrecklich Man fühlt sich ja auch in seiner Inteligenz beleidigt, wenn jemand einem sowas Lächerliches auftischt
Diese Erlebnisse mit meinem Ex haben mich in meinem Grundvertrauen so erschüttert, dass nichts mehr davon übrig ist. Ich denke heute nur noch, warum sollte jemand NICHT lügen, es ist doch einfach und wenn man dadurch aus einer Situation fein rauskommt, warum sollte dann jemand nicht lügen. Das denke ich jetzt auch von meinem jetzigen Freund, wenn ich mit ihm über irgendein Thema spreche denke ich, dass er lügt, weil warum auch nicht, warum sollte er ehrlich mit mir sein, wenn die Wahrheit vielleicht Konsequenzen haben könnte. Ich mach ihm total oft Vorwürfe deswegen und sage ihm immer wieder wie wichtig mir Ehrlichkeit ist, aber langsam nerve ich ihn ziemlich damit Was auch verständlich ist. Ich will es auch ändern nur weiß ich nicht wie, wie kann ich Vertrauen zu ihm herstellen? Er ist vom Typ her auch ganz ganz anders als mein Ex Freund, er hat mit Flirten und Frauen gar nix am Hut ...er ist sehr nett, wir verbringen gerne Zeit miteinander, es ist echt schön und wir haben auch viel Spaß wenn alles ok ist, aber dann kommen immer diese Zweifel die oft durch Kleinigkeiten ausgelöst werden. Ich weiß nicht wie ich das ändern kann, wiel in diesen Momenten fühle ich mich wirklich im Recht ... ich bin echt verzweifelt ....

Das ist Vertrauen pur: DIESE französische Bulldogge wagt den Sprung

Das ist Vertrauen pur: DIESE französische Bulldogge wagt den Sprung

Das ist Vertrauen pur: DIESE französische Bulldogge wagt den Sprung Das ist Vertrauen pur: DIESE französische Bulldogge wagt den Sprung

"Was bin ich in deinen Augen?" Ein berührender Kurzfilm zeigt die Vorurteile über das Downsyndrom "Was bin ich in deinen Augen?" Ein berührender Kurzfilm zeigt die Vorurteile über das Downsyndrom

"Habe ich etwas von aufhören gesagt?" Dieser Lemur verlangt auf putzige Weise Streicheleinheiten "Habe ich etwas von aufhören gesagt?" Dieser Lemur verlangt auf putzige Weise Streicheleinheiten

20. April um 12:43

Hey, es kann natürlich sein, dass es deswegen kommt, aber kann es sein, dass du insgesamt sehr misstrauisch bist/warst und es nur vorher nicht so ausgelebt hast?

Ich komme gerade aus einer Beziehung mit einem Menschen, der auch extrem misstrauisch war/ist. ich kann dir nur sagen, dass es als Partner zum Horror wird, wenn ständig wegen NICHTS Streit entsteht. Also ich kann dir daher nur raten, dass du deinem Freund ganz in Ruhe bei einem offenen Gespräch erklärst, dass du damit Probleme hast und es nicht gegen ihn persönlich gerichtet ist. Des Weiteren solltest du aber auch zusehen, dass du das in den Griff bekommst und es sich mit der Zeit ändert.

Auf Dauer macht das nämlich viel kaputt und man entwickelt eher eine Antipathie, wenn man ständig Konflikte hat, weil er normal LEBT. 

Viel Erfolg

 

1 LikesGefällt mir

20. April um 13:15

Danke für deine Antwort!

Ich bin mir darüber bewusst, dass ich damit wohl früher oder später meine Beziehung zerstören werde, wenn ich nichts an meinem Verhalten ändere. Es ist momentan sehr schwer für mich, weil es sich in der Situation richtig anfühlt, also ich fühle mich im Recht mit meinem Misstrauen, das ist das Verhängnisvolle daran. Ich müsste mich in der Situation distanzieren und über mich selbst reflektieren  und drüber nachdenken ob das was passiert reale Bedenken sind oder etwas anderes ...
Es ist gut mal Meinungen vo ausenstehenden Personen zu hören.

Es tut mir natürlich sehr leid um deine Beziehung und dass ihr so Probleme hattet. Ich wünsche dir alles Gute.

Gefällt mir

20. April um 13:21

Ok du denkst du bist im Recht in dem Moment und schlägst verbal denke ich mal um dich. Oder wie läuft das ab?

Und ab wann weißt du, dass du nicht Recht hast? Sagst du es dann auch oder bist du dafür zu stolz?

Gefällt mir

20. April um 13:29
In Antwort auf niewieder72

Ok du denkst du bist im Recht in dem Moment und schlägst verbal denke ich mal um dich. Oder wie läuft das ab?

Und ab wann weißt du, dass du nicht Recht hast? Sagst du es dann auch oder bist du dafür zu stolz?

Zu stolz ist jemand wenn man ganz klar vor der Nase gedrückt bekommt, das man im Unrecht ist, und er trotzdem weiter behauptet Recht zu haben. Das ist stolz. Ich nenne sowas eher verantwortungslos.

Gefällt mir

20. April um 13:34

Naja ich werde emotional, traurig und fühle mich verletzt. Ich beleidige ihn nicht oder werde gemein, aber es ist ja dennoch ein Vorwurf von meiner Seite, deshalb ist es dennoch anstrengend für ihn. Es macht ihn auch traurig wenn er sieht, dass ich so verletzt bin.

Er versichert mir die Wahrheit zu sagen und sagt mir dass ich mir immer zu viele Sorgen machen und dass ich keinen Grund habe ihm zu misstrauen weil er rein gar nichts macht. Das überzeugt mich dann, aber es hält eben nicht lange vor ... Ich glaube ihm in diesem Moment dann zwar, aber es kommen dann wieder solche Situationen wo ich dann wieder anfange zu zweifeln. So läuft es meist ab.

Gefällt mir

20. April um 14:37
In Antwort auf babydoll893

Hallo meine Lieben,
danke schon mal für das Durchlesen

ich muss sagen, ich bin momentan an einem Punkt in meiner Beziehung angekommen wo ich mir echt ernsthaft Gedanken mache, ob das alles noch Sinn macht.
Und zwar ist es so, dass ich mit meinem Freund seit über 3 Jahren zusammen bin. Am Anfang war alles toll, ich war zwar immer schon ein recht misstrauischer Mensch, doch es hielt sich alles in Grenzen, ich habe immer mal wieder gewisse Dinge hinterfragt, aber in einem noch vernünftigen Rahmen.
Mittlerweile ist es aber schon so, dass ich fast bei jeder Kleinigkeit ausraste, ich weine total oft und vermute hinter allem was er tut eine böse Absicht und fange eine Diskussion deswegen an. Ich denke total oft, dass er mit irgendwelchen Mädls flirten oder schreiben könnte oder er mich belügt.
Am Anfang unserer Beziehung war ich nie so, ich hab keine Ahnung warum das jetzt erst kommt.
In meiner vorherigen Beziehung war es so, dass mich mein Ex ständig belogen hat, egal was es war, selbst bei Kleinigkeiten, die von keiner Bedeutung waren, selbst seine eigene Familie hat er ständig belogen. Er hatte auch laufend SMS Kontakt zu irgendwelchen Mädchen, mit denen er auch geflirtet hat und mit manchen ging es fast in richtung sexting ... Ich muss dazu sagen, dass ich normalerweise kein Mensch bin der hinterherspioniert, aber zu dem Zeitpunkt hatte er mich soweit gebracht, dass ich mich dazu verleiten lies und mir einfach Gewissheit verschaffen wollte weil ich genau wusste, dass ich aus ihm e kein fünkchen Wahrheit herausbekommen würde ... und da hab ich echt einiges entdeckt.. sei es in seinem Handy, als auch in seinem PC ... Fotos von seiner Ex (teilweise auch in Unterwäsche) Chatverläufe aus jüngster Zeit, sprich aus einer Zeit in der er mit mir längst zusammen war, mit diversen Ex Freundinen und Ex Affären. Das härteste was ich entdeckte war, was er mit seiner Ex geschrieben hat Zitat:
Er: Ich fühle mich total mies
Sie: warum? hast ja e deine Neue
Er: Ja aber die liebe ich nicht

Wow Schock! das war ein heftiger Stich ins Herz, es hat so weh getan das zu lesen ... es hat irgendwie total viel in mir zerstört Ich hab geweint und ihn konfrontiert und er meinte darauf nur, dass seine Ex das irgendwie manipuiert hätte und er das nie geschrieben hat .... Na klar auf SEINEM PC hat sie das manipuliert ... Auf so dreiste Art belogen zu werden is einfach schrecklich Man fühlt sich ja auch in seiner Inteligenz beleidigt, wenn jemand einem sowas Lächerliches auftischt
Diese Erlebnisse mit meinem Ex haben mich in meinem Grundvertrauen so erschüttert, dass nichts mehr davon übrig ist. Ich denke heute nur noch, warum sollte jemand NICHT lügen, es ist doch einfach und wenn man dadurch aus einer Situation fein rauskommt, warum sollte dann jemand nicht lügen. Das denke ich jetzt auch von meinem jetzigen Freund, wenn ich mit ihm über irgendein Thema spreche denke ich, dass er lügt, weil warum auch nicht, warum sollte er ehrlich mit mir sein, wenn die Wahrheit vielleicht Konsequenzen haben könnte. Ich mach ihm total oft Vorwürfe deswegen und sage ihm immer wieder wie wichtig mir Ehrlichkeit ist, aber langsam nerve ich ihn ziemlich damit Was auch verständlich ist. Ich will es auch ändern nur weiß ich nicht wie, wie kann ich Vertrauen zu ihm herstellen? Er ist vom Typ her auch ganz ganz anders als mein Ex Freund, er hat mit Flirten und Frauen gar nix am Hut ...er ist sehr nett, wir verbringen gerne Zeit miteinander, es ist echt schön und wir haben auch viel Spaß wenn alles ok ist, aber dann kommen immer diese Zweifel die oft durch Kleinigkeiten ausgelöst werden. Ich weiß nicht wie ich das ändern kann, wiel in diesen Momenten fühle ich mich wirklich im Recht ... ich bin echt verzweifelt ....

Ich glaube es ist meistens sehr schwer solch einen Vertrauensbruch wieder zu reparieren. Ich kenne einige Beziehungen bei denen es so war wie bei dir und bei denen dann aufeinmal wieder alle lief. Ich bin aber so eine Person, ich würde das als einen Wink vom Schicksal betrachten, dadruch wissen woran ich bin und entsprechend reagieren! Wie du eben Hatte auch schon sowas ähnliches. Aber ich habe nicht den gleichen Fehler wie du gemacht und meinen nächsten Partner für meine alten Erfahrungen leiden lassen. Darum versuche mal es ruhig anzugehen und einfach offen zu sein

Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir

20. April um 17:50
In Antwort auf babydoll893

Hallo meine Lieben,
danke schon mal für das Durchlesen

ich muss sagen, ich bin momentan an einem Punkt in meiner Beziehung angekommen wo ich mir echt ernsthaft Gedanken mache, ob das alles noch Sinn macht.
Und zwar ist es so, dass ich mit meinem Freund seit über 3 Jahren zusammen bin. Am Anfang war alles toll, ich war zwar immer schon ein recht misstrauischer Mensch, doch es hielt sich alles in Grenzen, ich habe immer mal wieder gewisse Dinge hinterfragt, aber in einem noch vernünftigen Rahmen.
Mittlerweile ist es aber schon so, dass ich fast bei jeder Kleinigkeit ausraste, ich weine total oft und vermute hinter allem was er tut eine böse Absicht und fange eine Diskussion deswegen an. Ich denke total oft, dass er mit irgendwelchen Mädls flirten oder schreiben könnte oder er mich belügt.
Am Anfang unserer Beziehung war ich nie so, ich hab keine Ahnung warum das jetzt erst kommt.
In meiner vorherigen Beziehung war es so, dass mich mein Ex ständig belogen hat, egal was es war, selbst bei Kleinigkeiten, die von keiner Bedeutung waren, selbst seine eigene Familie hat er ständig belogen. Er hatte auch laufend SMS Kontakt zu irgendwelchen Mädchen, mit denen er auch geflirtet hat und mit manchen ging es fast in richtung sexting ... Ich muss dazu sagen, dass ich normalerweise kein Mensch bin der hinterherspioniert, aber zu dem Zeitpunkt hatte er mich soweit gebracht, dass ich mich dazu verleiten lies und mir einfach Gewissheit verschaffen wollte weil ich genau wusste, dass ich aus ihm e kein fünkchen Wahrheit herausbekommen würde ... und da hab ich echt einiges entdeckt.. sei es in seinem Handy, als auch in seinem PC ... Fotos von seiner Ex (teilweise auch in Unterwäsche) Chatverläufe aus jüngster Zeit, sprich aus einer Zeit in der er mit mir längst zusammen war, mit diversen Ex Freundinen und Ex Affären. Das härteste was ich entdeckte war, was er mit seiner Ex geschrieben hat Zitat:
Er: Ich fühle mich total mies
Sie: warum? hast ja e deine Neue
Er: Ja aber die liebe ich nicht

Wow Schock! das war ein heftiger Stich ins Herz, es hat so weh getan das zu lesen ... es hat irgendwie total viel in mir zerstört Ich hab geweint und ihn konfrontiert und er meinte darauf nur, dass seine Ex das irgendwie manipuiert hätte und er das nie geschrieben hat .... Na klar auf SEINEM PC hat sie das manipuliert ... Auf so dreiste Art belogen zu werden is einfach schrecklich Man fühlt sich ja auch in seiner Inteligenz beleidigt, wenn jemand einem sowas Lächerliches auftischt
Diese Erlebnisse mit meinem Ex haben mich in meinem Grundvertrauen so erschüttert, dass nichts mehr davon übrig ist. Ich denke heute nur noch, warum sollte jemand NICHT lügen, es ist doch einfach und wenn man dadurch aus einer Situation fein rauskommt, warum sollte dann jemand nicht lügen. Das denke ich jetzt auch von meinem jetzigen Freund, wenn ich mit ihm über irgendein Thema spreche denke ich, dass er lügt, weil warum auch nicht, warum sollte er ehrlich mit mir sein, wenn die Wahrheit vielleicht Konsequenzen haben könnte. Ich mach ihm total oft Vorwürfe deswegen und sage ihm immer wieder wie wichtig mir Ehrlichkeit ist, aber langsam nerve ich ihn ziemlich damit Was auch verständlich ist. Ich will es auch ändern nur weiß ich nicht wie, wie kann ich Vertrauen zu ihm herstellen? Er ist vom Typ her auch ganz ganz anders als mein Ex Freund, er hat mit Flirten und Frauen gar nix am Hut ...er ist sehr nett, wir verbringen gerne Zeit miteinander, es ist echt schön und wir haben auch viel Spaß wenn alles ok ist, aber dann kommen immer diese Zweifel die oft durch Kleinigkeiten ausgelöst werden. Ich weiß nicht wie ich das ändern kann, wiel in diesen Momenten fühle ich mich wirklich im Recht ... ich bin echt verzweifelt ....

manipuliert? wieso lässt du dich so belügen?

Gefällt mir

20. April um 22:34
In Antwort auf valeriia88

Ich glaube es ist meistens sehr schwer solch einen Vertrauensbruch wieder zu reparieren. Ich kenne einige Beziehungen bei denen es so war wie bei dir und bei denen dann aufeinmal wieder alle lief. Ich bin aber so eine Person, ich würde das als einen Wink vom Schicksal betrachten, dadruch wissen woran ich bin und entsprechend reagieren! Wie du eben Hatte auch schon sowas ähnliches. Aber ich habe nicht den gleichen Fehler wie du gemacht und meinen nächsten Partner für meine alten Erfahrungen leiden lassen. Darum versuche mal es ruhig anzugehen und einfach offen zu sein

Liebe Grüße

Das ist es ja, es ist sehr schwierig Vertrauen zu reparieren, aber sehr leicht es zu zerstören und wenn man grad dabei ist es aufzubauen und es sowieso noch wackelig ist, dann ist es noch leichter es  zu zerstören. Ich lasse mich ja sogar von Geschichten meiner Freundinnen verunsichern und runterziehen, wenn die mir von ihren Erfahrungen erzählen ... ich hoffe aber, dass ich doch die Kurve kriege und mein Vertrauen nochmal aufbauen kann, ich will unsere Beziehung nicht aufgeben. Er hat ja auch sehr viel Geduld das alles mit mir durchzumachen.

Gefällt mir

20. April um 22:35
In Antwort auf sowieso32

manipuliert? wieso lässt du dich so belügen?

Hm? Was meinst du mit manipuliert? Mein Ex oder mein jetziger Freund?

Gefällt mir

21. April um 9:56
In Antwort auf babydoll893

Hm? Was meinst du mit manipuliert? Mein Ex oder mein jetziger Freund?

achso SORRY dass war dein ex...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben