Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will ihn echt zurück, was soll ich tun.

Will ihn echt zurück, was soll ich tun.

12. September um 22:03

Hallo hoffe es kann mir hier jemand helfen. 
bin 22 jahre alt, und er 27

mein ex freund hat mich anfang juni nach fast 2 jahren Beziehung verlassen. 
seine begründung war er kann und will nicht mehr zusammen sein er will frei sein. 
Natürlich ist für mich eine welt zusammen gebrochen den ich liebe ihn über alles. 
Ich habe dan angefangen ihm nach zu laufen hab ihn sehr oft angerufen oder ihm geschrieben bin auch sehr oft bei ihm zuhause da gestanden weil ich es nicht mehr ertragen habe. 
Vor etwa 2 wochen hat er mich dan angerufen nach dem ich mich mal 5 tage nicht gemeldet habe und ihn über freunde wissn lies das ich einen neuen freund habe. Was natürlich nicht stimmte
Er wollte das ich zu ihm komme natürlich lies ich mich drauf ein wir haben miteinander geschlafen. 
Eine woche später habe ich in beim fortgehen wider getroffen da war er wider eiskalt rief mich aber an als er nach hause wollte also hab ich ihn wider geholt und wir hatten wider sex. 
Dienstag donnerstag und Freitag war ich dan immer bei ihm zu hause und hab auf ihn gewartet wir hatten dan wider sex aber er war nicht begeistert davon das ich einfach so da war. 
Samstag ham wir dan wida geredt und er sieht definitiv keinen sinn darin es noch mal zu probieren. 
Weis einfach nicht mehr was ich machen sollte er sagt selber er hat es schön gefunden und will den sex nicht aufgeben müssen aber eine Beziehung kann er einfach nicht mehr. 
Er meint er liebt mich nicht mehr aber das kommt mir einfach nicht so vor sicher werden de gefühle weniger wen man nichts mehr unternimmt miteinander aber er weis auch genau das könnte alles zurück kommen. 
und man schläft mit seiner ex nicht, einfach 5 mal am tag, nur so
Ich frag mich einfach jeden tag was ich nehmen soll das ich nicht mehr aufwachen muss. Ich ertrags einfach ohne ihn nicht
Ich möchte mit ihm alt werden und sonst keinen. 
Wir haben heute ausgemacht ich lass ihn jetzt ein monat in ruhe dan können wir uns mal zum essen treffen aber ich soll mir nichts mehr erhoffen sagt er. 
Was soll ich tun das ich das aushalte und kommt er jemals wider zurück

12. September um 22:18
In Antwort auf user5915

Hallo hoffe es kann mir hier jemand helfen. 
bin 22 jahre alt, und er 27

mein ex freund hat mich anfang juni nach fast 2 jahren Beziehung verlassen. 
seine begründung war er kann und will nicht mehr zusammen sein er will frei sein. 
Natürlich ist für mich eine welt zusammen gebrochen den ich liebe ihn über alles. 
Ich habe dan angefangen ihm nach zu laufen hab ihn sehr oft angerufen oder ihm geschrieben bin auch sehr oft bei ihm zuhause da gestanden weil ich es nicht mehr ertragen habe. 
Vor etwa 2 wochen hat er mich dan angerufen nach dem ich mich mal 5 tage nicht gemeldet habe und ihn über freunde wissn lies das ich einen neuen freund habe. Was natürlich nicht stimmte
Er wollte das ich zu ihm komme natürlich lies ich mich drauf ein wir haben miteinander geschlafen. 
Eine woche später habe ich in beim fortgehen wider getroffen da war er wider eiskalt rief mich aber an als er nach hause wollte also hab ich ihn wider geholt und wir hatten wider sex. 
Dienstag donnerstag und Freitag war ich dan immer bei ihm zu hause und hab auf ihn gewartet wir hatten dan wider sex aber er war nicht begeistert davon das ich einfach so da war. 
Samstag ham wir dan wida geredt und er sieht definitiv keinen sinn darin es noch mal zu probieren. 
Weis einfach nicht mehr was ich machen sollte er sagt selber er hat es schön gefunden und will den sex nicht aufgeben müssen aber eine Beziehung kann er einfach nicht mehr. 
Er meint er liebt mich nicht mehr aber das kommt mir einfach nicht so vor sicher werden de gefühle weniger wen man nichts mehr unternimmt miteinander aber er weis auch genau das könnte alles zurück kommen. 
und man schläft mit seiner ex nicht, einfach 5 mal am tag, nur so
Ich frag mich einfach jeden tag was ich nehmen soll das ich nicht mehr aufwachen muss. Ich ertrags einfach ohne ihn nicht
Ich möchte mit ihm alt werden und sonst keinen. 
Wir haben heute ausgemacht ich lass ihn jetzt ein monat in ruhe dan können wir uns mal zum essen treffen aber ich soll mir nichts mehr erhoffen sagt er. 
Was soll ich tun das ich das aushalte und kommt er jemals wider zurück

das ist ein 27jähriger Mann,der noch andere ERfahrungen sammeln möchte..besser jetzt als nach oder mit Trauschein und ein -zwei Kindern..und denselben Wünschen.

Bist Du Dir nicht mehr wert..als Dich herzugeben und die Beine breit zu machen?
Da wird er immer wiederkommen..so bequem wird er es so rasch nicht mehr bekommen; keine Beziehungspflichten und bequemen Sex.

Beende das und konzentrier Dich auf...andere Dinge,Dein Leben und andere Männer oder..Hobbies..irgendwas.
Klar tut es weh wenn eine Liebe zu Ende geht,aber das was Du hier beschreibst ist ja Selbstquälerei.
Tu Dir das nicht an..weiterhin..das bringt Dir gar nix und ihn zurück bestimmt auch nicht.Er hat Dir ehrlich gesagt was SAche ist.
Akzeptier es.auch wenn es Dir sehr weh tut.
Das wird vorbei gehen,es wird nur noch einige Zeit benötigen.

Alles Gute für Dich

1 LikesGefällt mir

12. September um 22:25
In Antwort auf user5915

Hallo hoffe es kann mir hier jemand helfen. 
bin 22 jahre alt, und er 27

mein ex freund hat mich anfang juni nach fast 2 jahren Beziehung verlassen. 
seine begründung war er kann und will nicht mehr zusammen sein er will frei sein. 
Natürlich ist für mich eine welt zusammen gebrochen den ich liebe ihn über alles. 
Ich habe dan angefangen ihm nach zu laufen hab ihn sehr oft angerufen oder ihm geschrieben bin auch sehr oft bei ihm zuhause da gestanden weil ich es nicht mehr ertragen habe. 
Vor etwa 2 wochen hat er mich dan angerufen nach dem ich mich mal 5 tage nicht gemeldet habe und ihn über freunde wissn lies das ich einen neuen freund habe. Was natürlich nicht stimmte
Er wollte das ich zu ihm komme natürlich lies ich mich drauf ein wir haben miteinander geschlafen. 
Eine woche später habe ich in beim fortgehen wider getroffen da war er wider eiskalt rief mich aber an als er nach hause wollte also hab ich ihn wider geholt und wir hatten wider sex. 
Dienstag donnerstag und Freitag war ich dan immer bei ihm zu hause und hab auf ihn gewartet wir hatten dan wider sex aber er war nicht begeistert davon das ich einfach so da war. 
Samstag ham wir dan wida geredt und er sieht definitiv keinen sinn darin es noch mal zu probieren. 
Weis einfach nicht mehr was ich machen sollte er sagt selber er hat es schön gefunden und will den sex nicht aufgeben müssen aber eine Beziehung kann er einfach nicht mehr. 
Er meint er liebt mich nicht mehr aber das kommt mir einfach nicht so vor sicher werden de gefühle weniger wen man nichts mehr unternimmt miteinander aber er weis auch genau das könnte alles zurück kommen. 
und man schläft mit seiner ex nicht, einfach 5 mal am tag, nur so
Ich frag mich einfach jeden tag was ich nehmen soll das ich nicht mehr aufwachen muss. Ich ertrags einfach ohne ihn nicht
Ich möchte mit ihm alt werden und sonst keinen. 
Wir haben heute ausgemacht ich lass ihn jetzt ein monat in ruhe dan können wir uns mal zum essen treffen aber ich soll mir nichts mehr erhoffen sagt er. 
Was soll ich tun das ich das aushalte und kommt er jemals wider zurück

Wie soll dir denn da jemand helfen können? Er hat gesagt, er will keine Beziehung mehr mit dir, weil er dich nicht mehr liebt. Da besteht keine Hoffnung mehr. Tut mir leid! Das kannst du einfach nur akzeptieren.

Brich jeden Kontakt zu ihm ab. Lösche ihn überall, entfreunde ihn auf Facebook und allen anderen sozialen Medien. Wenn du immer wieder Kontakt zu ihm hast, fällt dir das Loskommen von ihm gleich viel schwerer.

Gefällt mir

12. September um 22:45

Oh Mann! Der benutzt dich gerne auf Abruf. Ein Notnagel, weil er sonst keine abkriegt bist du für ihn.

Brich den Kontakt ab. Such dir jemanden der nicht mit dir spielt!

Gefällt mir

13. September um 10:27

"Weis einfach nicht mehr was ich machen sollte"

Doch, das weißt du genau. Den Kontakt zu ihm abbrechen und loslassen. Dich um dich und dein Leben kümmern. Dir selbst mehr wert sein als ein Sexspielzeug.


"Er meint er liebt mich nicht mehr aber das kommt mir einfach nicht so vor sicher werden de gefühle weniger wen man nichts mehr unternimmt miteinander aber er weis auch genau das könnte alles zurück kommen. "

Nein, das kommt nicht zurück. Nicht, wenn alles schon so weit auseinandergedriftet ist. Wenn er die Beziehung noch wollen würde, dann hätte er sich nicht getrennt. Wenn er was Gegenteiliges behauptet, dann nur, weil er will, dass du weiter unverbindlich die Beine für ihn breit machst.


"und man schläft mit seiner ex nicht, einfach 5 mal am tag, nur so"

Doch, die meisten Männer können problemlos ohne tiefere Gefühle Sex haben. Ja, auch viel Sex. Bei der Ex ist es vielleicht besonders schön, weil man miteinander vertraut ist und jeder weiß, was den anderen heiß macht - aber das hat trotzdem nix mit Liebe zu tun.
Deshalb hör auf, dich an Strohhalme zu klammern, und kümmer dich um dich.

Sorry, wenn das jetzt alles hart für dich klingt - aber ich hab den Eindruck, du brauchst dringend ein paar (metaphorische) Schläge auf den Hinterkopf oder nen (metaphorischen) Eimer kaltes Wasser ins Gesicht, damit du mal aus deiner Traumwelt rauskommst. In deinem eigenen Interesse.

Verlust- und Trauerarbeit, auch nach einer ungewollten Trennung, spielt sich normalerweise in mehreren Phasen ab: Am Anfang steht die Nichtakzeptanz (mit Gedanken wie "das war alles nur ein unglückliches Missverständnis, wir kommen bestimmt wieder zusammen", dann kommt die Wutphase ("wie konnte er mir das nur antun?", dann Trauer, und dann irgendwann Akzeptanz und der Blick nach vorne. Natürlich durchlebt man diese Phasen in Wirklichkeit nicht so schön geordnet hintereinander, und zwischendurch ist es durchaus möglich, dass man nen Rückschritt in eine frühere Phase erleidet oder eine Weile zwischen verschiedenen Phasen Karussell fährt. Aber du scheinst mir nach über drei Monaten immer noch in der allerersten Phase festzustecken, und das ist nicht normal.
Deshalb ist es jetzt ganz wichtig, dass du den Kontakt zu ihm komplett abbrichst und ihn überall blockierst - also auch kein Facebook-Timeline-Stalking oder Checken-ob-er-auf-Whatsapp-online-ist. Auch kein Gemeinsame-Freunde-nach-ihm-Ausfragen oder Ihm-durch-gemeinsame-Freunde-irgend-nen-Müll-ausrichten-Lassen. Sieh das als eine Art Drogenentzug, den du jetzt nötig hast, um den Realitätsverlust aus deinem System zu kriegen. Und dann bring dein Leben ohne ihn in Ordnung.

Viel Erfolg dabei

lg
cefeu

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen