Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will ich nur sex von ihm?

Will ich nur sex von ihm?

28. April 2010 um 14:42

seit einem monat habe ich etwas mit einem mann und die gefühle sind ständig schwankend. er ist auf jeden fall verliebt und wäre gerne mit mir zusammen. das hatte er mir ganz oft schon gesagt. aber ich bin nur hin und wieder verliebt. und die schmetterlinge kommen erst, wenn wir sex haben. und der sex mit ih ist richtig gut. also ist es doch mehr körperliche anziehung als liebe. oft will er einfach nur mit mir kuscheln, das finde ich sehr süß, aber dieses bedürfnis teile ich nicht so. ich finde es auch wunderschön, wenn er mir liebesgeständnisse macht, aber hundertprozentig erwidern kann ich das nicht. dann bin ich einen tag lang verliebt, aber wenn wir uns mal zwei tage nicht sehen, ist diese verliebtheit auch wieder weg.
ich bin ende zwanzig und hatte sowas merkwürdiges noch nie. entweder war ich verliebt und dann blieb dieses gefühl oder ich war es nicht.
ist es also doch mehr körperliche anziehung als liebe?

28. April 2010 um 15:02

Kenn das nur zu gut...
Hallo liebe Extravagant,

ich kann das sehr gut nachvollziehen, da ich momentan in einer sehr ähnlichen Situation bin.

Ich habe mir die letzten 6 Jahre immer die klassischen Alphamännchen angelacht und mir immer wieder die Finger verbrannt. Jetzt habe ich einen total lieben, bindungswilligen, ehrlichen und liebevollen kerl gefunden und genieße diese Harmonie und habe auch sehr viel Spaß mit ihm - aber ich bin mir eben auch nicht sicher ob ich verliebt in ihn bin.

Da kann man eigentlich nichts anderes machen als eine Entscheidung zu treffen. Prinzipiell bin ich eher der Mensch, der meint, wenn man verliebt ist dann merkt man das und dann gibt es da auch keine Zweifel - Konsequenz wäre natürlich das ganze zu beenden.

Nachdme ich ihn aber wirklich gern habe, habe ich mich für die andere Möglichkeit entschieden: die Zeit mit ihm zu genießen und abwarten ob sich mehr daraus entwickelt. Allerdings funktioniert das nur, wen man ganz ehrlich zu dem Partner ist. Er hat in meinem Fall Veständnis dafür und ist sich auch der möglichen Konsequenz bewußt, dass ich es beenden könnte. Dementsprechend nimmt er sich jetzt auch ein bisschen zurück, aber ich war so fair ihm die Entscheidung zu überlassen ob er damit leben will.

So kann ich herausfinden was uns wirklich verbindet und mich vielleicht doch noch so richtig in diesen Wahnsinnskerl verlieben

Gefällt mir

28. April 2010 um 15:03

Ignorier den Komplexler und am besten gleich melden
...that's what I do...

Gefällt mir

28. April 2010 um 15:05
In Antwort auf krebsal82

Kenn das nur zu gut...
Hallo liebe Extravagant,

ich kann das sehr gut nachvollziehen, da ich momentan in einer sehr ähnlichen Situation bin.

Ich habe mir die letzten 6 Jahre immer die klassischen Alphamännchen angelacht und mir immer wieder die Finger verbrannt. Jetzt habe ich einen total lieben, bindungswilligen, ehrlichen und liebevollen kerl gefunden und genieße diese Harmonie und habe auch sehr viel Spaß mit ihm - aber ich bin mir eben auch nicht sicher ob ich verliebt in ihn bin.

Da kann man eigentlich nichts anderes machen als eine Entscheidung zu treffen. Prinzipiell bin ich eher der Mensch, der meint, wenn man verliebt ist dann merkt man das und dann gibt es da auch keine Zweifel - Konsequenz wäre natürlich das ganze zu beenden.

Nachdme ich ihn aber wirklich gern habe, habe ich mich für die andere Möglichkeit entschieden: die Zeit mit ihm zu genießen und abwarten ob sich mehr daraus entwickelt. Allerdings funktioniert das nur, wen man ganz ehrlich zu dem Partner ist. Er hat in meinem Fall Veständnis dafür und ist sich auch der möglichen Konsequenz bewußt, dass ich es beenden könnte. Dementsprechend nimmt er sich jetzt auch ein bisschen zurück, aber ich war so fair ihm die Entscheidung zu überlassen ob er damit leben will.

So kann ich herausfinden was uns wirklich verbindet und mich vielleicht doch noch so richtig in diesen Wahnsinnskerl verlieben

Stimmt
ich finde diesen typen einfach extrem anziehend, aber vielleicht wird sich die verliebtheit noch einstellen. ich hoffe es jedenfalls sehr

Gefällt mir

28. April 2010 um 15:08
In Antwort auf krebsal82

Ignorier den Komplexler und am besten gleich melden
...that's what I do...


schon passiert

Gefällt mir

28. April 2010 um 15:15
In Antwort auf krebsal82

Kenn das nur zu gut...
Hallo liebe Extravagant,

ich kann das sehr gut nachvollziehen, da ich momentan in einer sehr ähnlichen Situation bin.

Ich habe mir die letzten 6 Jahre immer die klassischen Alphamännchen angelacht und mir immer wieder die Finger verbrannt. Jetzt habe ich einen total lieben, bindungswilligen, ehrlichen und liebevollen kerl gefunden und genieße diese Harmonie und habe auch sehr viel Spaß mit ihm - aber ich bin mir eben auch nicht sicher ob ich verliebt in ihn bin.

Da kann man eigentlich nichts anderes machen als eine Entscheidung zu treffen. Prinzipiell bin ich eher der Mensch, der meint, wenn man verliebt ist dann merkt man das und dann gibt es da auch keine Zweifel - Konsequenz wäre natürlich das ganze zu beenden.

Nachdme ich ihn aber wirklich gern habe, habe ich mich für die andere Möglichkeit entschieden: die Zeit mit ihm zu genießen und abwarten ob sich mehr daraus entwickelt. Allerdings funktioniert das nur, wen man ganz ehrlich zu dem Partner ist. Er hat in meinem Fall Veständnis dafür und ist sich auch der möglichen Konsequenz bewußt, dass ich es beenden könnte. Dementsprechend nimmt er sich jetzt auch ein bisschen zurück, aber ich war so fair ihm die Entscheidung zu überlassen ob er damit leben will.

So kann ich herausfinden was uns wirklich verbindet und mich vielleicht doch noch so richtig in diesen Wahnsinnskerl verlieben

Ist wohl so,
Frauen wollen selbstverständlich die Taube auf dem Dach und nicht den Spatz in der Hand.

Den Spatz in der Hand nimmt man erst wenn die blöde Taube einem oft genug auf dem Kopf gekackt hat.

Geht uns Jungs ja genauso. Hauptsache die Frau ist hübsch, für Hässlichkeit gibts keine Entschuldigung *lach*

Ich war früher auch so der Stubenhocker , der "nette" Kerl und natürlich keine Freundin gehabt, vor allem aber deinen ALPHAMÄNNCHEN total den Erfolg geneidet.

Nachdem man von der ersten Freundin mal schlecht behandelt wurde ( und man so seine "Frauen verdienen es einfach nicht besser" Phasen hat ) klappt es auch viel besser.

Ich hab auch mehr Erfolg wenn ich mich dominant, rücksichtslos und zielstrebig verhalte.

Aber ich sehe es so dass das bedeutet, dass die Frauen UND ich einfach nix taugen, denn eigentlich will ich das nicht so

Gefällt mir

28. April 2010 um 16:23
In Antwort auf extravagant123

Stimmt
ich finde diesen typen einfach extrem anziehend, aber vielleicht wird sich die verliebtheit noch einstellen. ich hoffe es jedenfalls sehr


Dann genieß die Zeit und warte ab, was passiert.
Körperliche Anziehung alleine ist sicher nicht ausreichend... aber aus irgendeinem Grund findest du ihn ja auch körperlich anziehend...

Gefällt mir

29. Mai 2010 um 11:58
In Antwort auf extravagant123


schon passiert

Franzi/sita?
wer auch immer

Gefällt mir

30. Mai 2010 um 19:45
In Antwort auf extravagant123


schon passiert

Sexliebe
Natürlich ist bei jedem Kontakt Sehnsucht nach liebe Hingabe Anerkennung u Lust als Treiber vorhanden- Abwechslung, Flucht aus dem Alltags Frust, Abenteuer u trieb dem alten den rücken zu kehren! Passt doch- nich so viel denken! Aber auch nicht dem freund die Hölle heiß machen wenn er das gleiche mit dir sucht!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen