Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer hat Erfahrung mit 3er Beziehungen

Wer hat Erfahrung mit 3er Beziehungen

13. September um 10:48

Wer ist oder war schon mal in einer 3er Beziehung, speziell 2 Männer lieben eine Frau. Die Frau liebt Beide.  Bin an einem Erfahrunsaustausch interessiert.

13. September um 11:05

Warst Du nicht der, dessen Frau sich fremdverliebt hatte?

Ist die 3erBeziehung nun der favorisierte Lösungsansatz?

Gefällt mir

13. September um 11:26
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Warst Du nicht der, dessen Frau sich fremdverliebt hatte?

Ist die 3erBeziehung nun der favorisierte Lösungsansatz?

Ja ist es, Sie wird in 2 Wochen zu ihm fahren und bei ihm übernachten. Es stand ihrerseits schon ein wenig auf der Kippe, ob Sie den Kontakt zu ihm besser  abbrechen sollte, damit wieder Frieden im Land herrscht. ich werde schauen wie es in ca. einem Monat aussieht, wenn Sie dann wieder nach Hause kommt. Kurz gesagt, wenn Sie damit klar kommt und ich auch, dann läuft es so weiter.
 

Gefällt mir

13. September um 12:45

Wenn ich richtig rechne, bleibt sie dann 2 Wochen bei ihm?

Gefällt mir

13. September um 13:53

Nicht ganz, Sie hat da auch Verwandschaft und alte Schulfreundinnen, außerdem Probleme mit der neuen Heizung, in dem Haus wo ihr Sohn aus erster Ehe wohnt, dessen Freundin im fünften Monat Schwanger ist,.... Ist also kein richtiger Urlaub, Ihr Freund hat aber ein Auto, was in ländlicher Gegend sehr nützlich ist. Er unterstützt Sie und ist für Sie da, wenn Sie seine Hilfe braucht.

Gefällt mir

13. September um 14:09

Wobei aber jetzt bereits klar ist, dass er nicht nur Fahrdienste leisten wird?!

Tja, unabhängig von Erfahrungen anderer musst Du mit Dir alleine ausmachen, ob Du damit leben möchtest, Deine Frau mit einem anderen Mann zu teilen.

In einer offenen Beziehung ist ein ehrlicher Umgang umso wichtiger.
Und doch keine Garantie, dass sie nicht eines Tages zu ihm zieht und die Rollen vertauscht werden oder eure Beziehung ganz beendet.
Eine Garantie hast Du aber auch in einer geschlossenen Ehe nicht...

1 LikesGefällt mir

13. September um 14:37
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wobei aber jetzt bereits klar ist, dass er nicht nur Fahrdienste leisten wird?!

Tja, unabhängig von Erfahrungen anderer musst Du mit Dir alleine ausmachen, ob Du damit leben möchtest, Deine Frau mit einem anderen Mann zu teilen.

In einer offenen Beziehung ist ein ehrlicher Umgang umso wichtiger.
Und doch keine Garantie, dass sie nicht eines Tages zu ihm zieht und die Rollen vertauscht werden oder eure Beziehung ganz beendet.
Eine Garantie hast Du aber auch in einer geschlossenen Ehe nicht...

Er wird nicht nur der Helfer sein und sie werden wohl auch nicht nur reden.
Das Teilen ist nicht ganz einfach, aber momentan das Sinnvollste, da Sie auf Ihn zählen kann. Mir hat meine Frau versichert, das ich immer im Vordergrund stehe und das Sie mich nie verlassen wird. Wenn es doch zu einer Wende kommen sollte und Sie mich verlässt, dann muss ich dies akzeptieren. Dann wäre es für mich aber auch der Beweis, das unsere Ehe doch nicht so standfest ist, wie eine Ehe sein müsste.
Rein gefühlsmäßig halte ich ein Ende unserer 17 Jahre Beziehung eher für wenig wahrscheinlich.

Gefällt mir

13. September um 15:25
In Antwort auf diddi01

Er wird nicht nur der Helfer sein und sie werden wohl auch nicht nur reden.
Das Teilen ist nicht ganz einfach, aber momentan das Sinnvollste, da Sie auf Ihn zählen kann. Mir hat meine Frau versichert, das ich immer im Vordergrund stehe und das Sie mich nie verlassen wird. Wenn es doch zu einer Wende kommen sollte und Sie mich verlässt, dann muss ich dies akzeptieren. Dann wäre es für mich aber auch der Beweis, das unsere Ehe doch nicht so standfest ist, wie eine Ehe sein müsste.
Rein gefühlsmäßig halte ich ein Ende unserer 17 Jahre Beziehung eher für wenig wahrscheinlich.

"aber momentan das Sinnvollste, da Sie auf Ihn zählen kann. "

Wie darf ich das verstehen?
Das ist doch kein Argument für eine Zweitbeziehung...

"Mir hat meine Frau versichert, das ich immer im Vordergrund stehe und das Sie mich nie verlassen wird. Rein gefühlsmäßig halte ich ein Ende unserer 17 Jahre Beziehung eher für wenig wahrscheinlich."

Dann muss es Dir ja "nur" noch gelingen, sich für Deine Frau zu freuen, dass sie eine schöne Zeit haben wird statt Dich zu grämen...
 

1 LikesGefällt mir

13. September um 15:42

Wie darf ich das verstehen?
Das ist doch kein Argument für eine Zweitbeziehung...
Mir tut es schon gut, dass wenn Sie so weit weg ist, da noch jemand ist der auf Sie aufpasst und Ihr hilft.
Die Lebenssituation ist für mich noch immer neu und vollkommen ungewohnt. Ja es ist tatsächlich so, dass es mich freut, wenn Sie da Ihren Spaß mit Ihm hat. Es stärkt Sie und gibt Ihr Selbstvertrauen, das tut auch mir gut. Ich weiß das ist schwer zu verstehen.
Mir ist es eben lieber wenn Sie "auf Ihre alten Tage" noch mal ein Abenteuer durchlebt, als
schon daran zu denken, das Sie ja bald Oma wird. Sie beneidet mich immer um meine vielen Beziehungen und romantischen Abenteuer, ich war früher sehr aktiv und attraktiv, die vielen Bilder in meinem Album von meinen Ex-Frauen hat Sie ja gesehen. Sie hat früh geheiratet, weil meine Stieftochter unterwegs war, dann kam ich. Dann stehen bei Ihr die Wechseljahre an, auch so ein Problem für sich

1 LikesGefällt mir

13. September um 16:24

Nunja, sie hat doch auch Verwandtschaft da unten...
Und warum sollte jemand auf eine erwachsene Frau aufpassen?

"ich war früher sehr aktiv und attraktiv, "
Und heute?
Wichtig ist, dass Du für sie attraktiv bleibst...
 

Gefällt mir

4. Oktober um 0:07
In Antwort auf diddi01

Wie darf ich das verstehen?
Das ist doch kein Argument für eine Zweitbeziehung...
Mir tut es schon gut, dass wenn Sie so weit weg ist, da noch jemand ist der auf Sie aufpasst und Ihr hilft.
Die Lebenssituation ist für mich noch immer neu und vollkommen ungewohnt. Ja es ist tatsächlich so, dass es mich freut, wenn Sie da Ihren Spaß mit Ihm hat. Es stärkt Sie und gibt Ihr Selbstvertrauen, das tut auch mir gut. Ich weiß das ist schwer zu verstehen.
Mir ist es eben lieber wenn Sie "auf Ihre alten Tage" noch mal ein Abenteuer durchlebt, als
schon daran zu denken, das Sie ja bald Oma wird. Sie beneidet mich immer um meine vielen Beziehungen und romantischen Abenteuer, ich war früher sehr aktiv und attraktiv, die vielen Bilder in meinem Album von meinen Ex-Frauen hat Sie ja gesehen. Sie hat früh geheiratet, weil meine Stieftochter unterwegs war, dann kam ich. Dann stehen bei Ihr die Wechseljahre an, auch so ein Problem für sich

Deine Frau dürfte ja jetzt wieder zurück sein von ihrem Besuch. Du hattest doch geschrieben dass die Verwandschaft nichts von ihrer Affäre erfahren darf da es nur eine Ländliche Gegend ist ist. Wie kann sie dann bei ihm übernachten und sich von ihm durch die Gegend fahren lassen ohne dass die Verwandschaft und auch ihr Sohn das mitbekommen.
Wie fühlst du dich jetzt.

Gefällt mir

5. Oktober um 14:29
In Antwort auf shamane65

Deine Frau dürfte ja jetzt wieder zurück sein von ihrem Besuch. Du hattest doch geschrieben dass die Verwandschaft nichts von ihrer Affäre erfahren darf da es nur eine Ländliche Gegend ist ist. Wie kann sie dann bei ihm übernachten und sich von ihm durch die Gegend fahren lassen ohne dass die Verwandschaft und auch ihr Sohn das mitbekommen.
Wie fühlst du dich jetzt.

Sie ist jetzt eine Woche weg und kommt am Dienstag zurück. Die  Verwandschaft weiß nichts von der Affäre oder denkt, es sind nur alte Schulfreunde, keine Ahnung.
Sex hatten Sie bis heute noch nicht hat Sie gesagt, ob es stimmt, kann ich nicht sagen. Ab Morgen sind die beiden wieder allein, bis heute Morgen waren Sie noch bei einer Freundin, die sind eine Clique und kennen sich alle von früher. Mit Ihrer Freundin telefoniert Sie in Deutschland jeden Abend, die hat viele Probleme, eine Tochter hat Korean Hunting im fortgeschrittenen Stradium. Der Ex-Mann hat sich aufgehängt und Sie hat noch eine gesunde 11-jährige Tochter und ein Enkelkind im Kindergartenalter. Die letzten Tage waren die Hölle für mich. Ich bin ausgeflippt und habe nach dem ich 2 Tage auf Ihre  SMS und Whats-App nachrichten nicht geantwortet habe, bin auch absichtlich nicht ans Telefon gegangen, dann Vorürfe gemacht und ihr vorgeworfen, dass Sie mich nicht liebt und belügt. Gestern Abend haben wir telefoniert und die Wogen wieder geglättet. Ich verstehe aber nicht warum Sie mmir schreibt, ich könne mich glücklich schätzen, weil es mit dem Sex noch nicht funkzioniert hat. Sie sagt einerseits das es Sie nicht so sehr erregt wenn er ihre Beine streichelt wie wenn ich es tue. Sagt andererseits das sie schon Lust hätte, dann sagt Sie wieder der Stasiu hätte eine Blockade, etc.. für mich ehrlich gesagt schwer durchschaubar, denn nach 2 Monaten das erste mal wieder zusammen, da hätte ich mir jetzt gedacht, dass die gleich in die Kiste hüpfen oder? Es ist auch alles nicht so einfach mit der Kommunikation, da meine Frau sich nicht mit der deutschen Sprache nicht so anfreunden kann und ichmit Hilfe vom Google Übersetze meine texte ins polnische Umwandle und Ihr das schicke.

Gefällt mir

5. Oktober um 14:53
In Antwort auf diddi01

Sie ist jetzt eine Woche weg und kommt am Dienstag zurück. Die  Verwandschaft weiß nichts von der Affäre oder denkt, es sind nur alte Schulfreunde, keine Ahnung.
Sex hatten Sie bis heute noch nicht hat Sie gesagt, ob es stimmt, kann ich nicht sagen. Ab Morgen sind die beiden wieder allein, bis heute Morgen waren Sie noch bei einer Freundin, die sind eine Clique und kennen sich alle von früher. Mit Ihrer Freundin telefoniert Sie in Deutschland jeden Abend, die hat viele Probleme, eine Tochter hat Korean Hunting im fortgeschrittenen Stradium. Der Ex-Mann hat sich aufgehängt und Sie hat noch eine gesunde 11-jährige Tochter und ein Enkelkind im Kindergartenalter. Die letzten Tage waren die Hölle für mich. Ich bin ausgeflippt und habe nach dem ich 2 Tage auf Ihre  SMS und Whats-App nachrichten nicht geantwortet habe, bin auch absichtlich nicht ans Telefon gegangen, dann Vorürfe gemacht und ihr vorgeworfen, dass Sie mich nicht liebt und belügt. Gestern Abend haben wir telefoniert und die Wogen wieder geglättet. Ich verstehe aber nicht warum Sie mmir schreibt, ich könne mich glücklich schätzen, weil es mit dem Sex noch nicht funkzioniert hat. Sie sagt einerseits das es Sie nicht so sehr erregt wenn er ihre Beine streichelt wie wenn ich es tue. Sagt andererseits das sie schon Lust hätte, dann sagt Sie wieder der Stasiu hätte eine Blockade, etc.. für mich ehrlich gesagt schwer durchschaubar, denn nach 2 Monaten das erste mal wieder zusammen, da hätte ich mir jetzt gedacht, dass die gleich in die Kiste hüpfen oder? Es ist auch alles nicht so einfach mit der Kommunikation, da meine Frau sich nicht mit der deutschen Sprache nicht so anfreunden kann und ichmit Hilfe vom Google Übersetze meine texte ins polnische Umwandle und Ihr das schicke.

Ich verstehe Dich nicht ganz.

Vor der Abfahrt tust Du noch generös und spielst jetzt den völlig eifersüchtigen...

Das wichtigste an einer Dreierbeziehung ist genau eine gewisse Eifersuchtsfreiheit.
Und Du bist eindeutig ziemlich eifersüchtig und zweifelst an den Aussagen Deiner Frau.

So wird das definitiv nichts...

1 LikesGefällt mir

5. Oktober um 15:37
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich verstehe Dich nicht ganz.

Vor der Abfahrt tust Du noch generös und spielst jetzt den völlig eifersüchtigen...

Das wichtigste an einer Dreierbeziehung ist genau eine gewisse Eifersuchtsfreiheit.
Und Du bist eindeutig ziemlich eifersüchtig und zweifelst an den Aussagen Deiner Frau.

So wird das definitiv nichts...

Naja wenn Sie sich auch so widersprüchlich äußert. Ich denke mal das es auch ein Stück weit nomal ist, das man Bauchschmerzen hat, wenn die eigene Frau mit Ihrer Jugendliebe über eine Woche zusammen ist. Der Ausraster meinerseits war nicht ganz unbegründet, Du hast ja Ihre Nachrichten nicht gelesen.Das war schon ziemlich wirr und durcheinander, Ich hatte das Gefühl das Sie nicht ganz normal ist, gut es gibt da natürlich auch die Sprachbarriere. Ich muss so oder so nächste Woche mal mit Ihr reden. mir sagt Sie das er sehr traurig sein wird, wenn Sie wieder in Deutschland ist. Dann ruft er wieder alle 2 Tage an oder kontaktiert Sie via Facebook, zufällig habe ich das zu sehen bekommen, was er ihr über Facebook so zugeschickt hat, der Junge ist ganz schön verliebt. Er leidet unter Bluthochdruck hat Sie gesagt und irgendwie scheint Sie sich Sorgen um ihn zu machen. Eine echte Dreierbeziehung im engeren Sinne gibt es allein wegen der räumlichen Distanz nicht. ich zweifel momentan schon irgendwie daran, ob so was zu praktizieren richtig ist. Ich komme mir schon doof vor, wenn ich hier zu Hause sitze und warte bis die Herrin wieder Zeit für mich hat. Ich frage mich natürlich auch, ob ich noch alle Tassen im Schrank habe, wenn ich das alles zu lasse. 

1 LikesGefällt mir

5. Oktober um 16:11

Es war doch im Vorfeld klar, dass die beiden nicht nur Händchen halten würden.
Mit dieser Erkenntnis hast Du sie ziehen lassen.

Was ist jetzt Dein Problem? Bist Du überrascht, dass Du doch so eifersüchtig bist?
Warum misst Du dem Sex einen so hohen Stellenwert bei?

Meine Sichtweise:
Du hättest ihr vorher sagen können, dass Du ihr die Treffen nicht verbieten kannst, es aber auch eben nicht ertragen kannst. Konsequenz: Trennung.

Alternativ wünschst Du ihr viel Spass, weil Du eben damit doch klar kommst.

Du wählst einen dritten Weg, den ich für den mit Abstand schlechtesten halte:
Du lässt sie ziehen und jammerst nun rum, weil genau das passiert, was zu erwarten war und versaust ihr die Zeit dort unten mit Streit, den ihr noch nicht mal unter vier Augen klären könnt.

1 LikesGefällt mir

5. Oktober um 22:51

Irgendwann musst Du Dich wirklich entscheiden, ob es Dein Sexualleben bereichert, wenn Deine Frau fremdvögelt oder nicht. Dieses ständige Rumgeeiere macht Deine Frau anscheinend vollkommen unsicher.

Setz Dich mit Deiner Frau zusammen und vereinbart eine Art Vertrag, ob und wie ihr Eure offene Beziehung handhabt. Verpflichtend für beide. Aber das wichtigste ist, dass Du Dir endlich mal klar wirst, was Du willst und das Deiner Frau klar kommunizierst.

Wenn sie ständig widersprüchliche Signale von Dir bekommt, ist es doch klar, dass sie selbst auch widersprüchliche Signale aussendet.

Für mich bist Du gerade das Hauptproblem in Eurer Beziehung. Also überlege Dir, was Du willst und kommuniziere es ein-eindeutig.

Gefällt mir

6. Oktober um 0:47

Zitat:
"Ich verstehe aber nicht warum Sie mir schreibt, ich könne mich glücklich schätzen, weil es mit dem Sex noch nicht funkzioniert hat. Sie sagt einerseits das es Sie nicht so sehr erregt wenn er ihre Beine streichelt wie wenn ich es tue. Sagt andererseits das sie schon Lust hätte, dann sagt Sie wieder der Stasiu hätte eine Blockade, etc.. für mich ehrlich gesagt schwer durchschaubar, denn nach 2 Monaten das erste mal wieder zusammen, da hätte ich mir jetzt gedacht, dass die gleich in die Kiste hüpfen oder? "

Du hattest doch geschrieben dass sie schon zwei oder drei mal Sex mit ihm hatte aber nur Quickies. Dann sagte sie dir dass sie jetzt richtigen Sex mit ihm haben will wenn sie zwei Wochen in ihrer Heimat ist. Und jetzt hat sie auf einmal eine Blockade wo sie zwei Wochen Zeit hat mit ihm zu vögeln?
Und du glaubst wirklich dass der Jugendfreund ihr nur die Beine streichelt und nicht seinen "Docht " in ihr versenkt wenn sie bei ihm sogar die ganze Zeit schläft. Ich glaube eher dass deine Frau dich ganz schön verarscht denn kontrollieren kannst doch sowieso nicht was sie in der ganzen Zeit in PL macht.

Gefällt mir

6. Oktober um 8:35
In Antwort auf 6rama9

Irgendwann musst Du Dich wirklich entscheiden, ob es Dein Sexualleben bereichert, wenn Deine Frau fremdvögelt oder nicht. Dieses ständige Rumgeeiere macht Deine Frau anscheinend vollkommen unsicher.

Setz Dich mit Deiner Frau zusammen und vereinbart eine Art Vertrag, ob und wie ihr Eure offene Beziehung handhabt. Verpflichtend für beide. Aber das wichtigste ist, dass Du Dir endlich mal klar wirst, was Du willst und das Deiner Frau klar kommunizierst.

Wenn sie ständig widersprüchliche Signale von Dir bekommt, ist es doch klar, dass sie selbst auch widersprüchliche Signale aussendet.

Für mich bist Du gerade das Hauptproblem in Eurer Beziehung. Also überlege Dir, was Du willst und kommuniziere es ein-eindeutig.

"Irgendwann musst Du Dich wirklich entscheiden, ob es Dein Sexualleben bereichert, wenn Deine Frau fremdvögelt oder nicht. "

Sorry, aber die Bereicherung des Sexlebens ist momentan glaube ich sein geringstes Problem...

Gefällt mir

6. Oktober um 8:36

Das sehe ich genau so. Die verarcht dich nach dtrich und Faden.
Und du bist so Doof "sorry für den ausdruck" ihr das zu glauben.....

Gefällt mir

6. Oktober um 9:00
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Irgendwann musst Du Dich wirklich entscheiden, ob es Dein Sexualleben bereichert, wenn Deine Frau fremdvögelt oder nicht. "

Sorry, aber die Bereicherung des Sexlebens ist momentan glaube ich sein geringstes Problem...

Aber was ist denn eigentlich sein Problem? Ich versteh es einfach nicht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen