Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn der Mann gegen eine Trennung ist


Wenn der Mann gegen eine Trennung ist

20. März um 19:08

Alles unternimmt um die Trennung zu verhindern, er auch die Paartherapie ablehnt. Was soll man machen. Alles zum Scheitern verurteilt.

Warum sind Männer nur soooo  duuumm? 

20. März um 22:12

Verstehe ich nicht. Ehrlich nicht.

Ein Paar zu sein ist eine gemeinsame Entscheidung, es braucht (mindestens) 2 Leute die sich einig sind um es dazu zu bringen.
Sich zu trennen hingegen ist etwas, wozu es nur Einen braucht.
Unter'm Strich alles ein bisschen wie mit einem Arbeitsvertrag. Es reicht, wenn eine Partei kündigt.

Wenn du eine Paartherapie möchtest, er aber nicht, was genau verstehst du dann unter "er tut alles um eine Trennung zu verhindern"?
Wenn ihm so offensichtlich unwichtig ist was du willst, wieso bist du dann noch bei ihm?

Gefällt mir

20. März um 23:10
In Antwort auf elisasophie

Alles unternimmt um die Trennung zu verhindern, er auch die Paartherapie ablehnt. Was soll man machen. Alles zum Scheitern verurteilt.

Warum sind Männer nur soooo  duuumm? 

Ich verstehe Deinen Thread nicht. Warum muss er sich trennen, du kannst dich doch einfach trennen? Und seit wann ist das Ziel einer Paartherapie die Trennung? Das Gegenteil ist doch der Fall. Trennen kann man sich immer, dazu bedarf es nun ganz sicher keiner Therapie.

Gefällt mir

21. März um 6:38
In Antwort auf soncherie

Verstehe ich nicht. Ehrlich nicht.

Ein Paar zu sein ist eine gemeinsame Entscheidung, es braucht (mindestens) 2 Leute die sich einig sind um es dazu zu bringen.
Sich zu trennen hingegen ist etwas, wozu es nur Einen braucht.
Unter'm Strich alles ein bisschen wie mit einem Arbeitsvertrag. Es reicht, wenn eine Partei kündigt.

Wenn du eine Paartherapie möchtest, er aber nicht, was genau verstehst du dann unter "er tut alles um eine Trennung zu verhindern"?
Wenn ihm so offensichtlich unwichtig ist was du willst, wieso bist du dann noch bei ihm?

Er will weder an der Beziehung arbeiten mittels Paartherapie arbeiten noch der Trennung zustimmen. Er versucht mich mit Druckmitteln wie Geldverbindlichkeiten aus Kreditverträgen für das Haus an sich zu binden. Hör dich um wie Männer mit Trennungen umgehen: ohne Rücksicht auf Verluste, was sie ihren eigenen Kindern damit antun.

Männer sind dumm.

1 LikesGefällt mir

21. März um 6:54

Wo nix zu holen ist...
die bank hat ja das haus als sicherheit. Duerfte also nicht das problem sein.

kannst du erst mal zu deinen eltern? 
vielleicht waer er dann bereit fuer eine therapie?

Gefällt mir

21. März um 7:56
In Antwort auf elisasophie

Er will weder an der Beziehung arbeiten mittels Paartherapie arbeiten noch der Trennung zustimmen. Er versucht mich mit Druckmitteln wie Geldverbindlichkeiten aus Kreditverträgen für das Haus an sich zu binden. Hör dich um wie Männer mit Trennungen umgehen: ohne Rücksicht auf Verluste, was sie ihren eigenen Kindern damit antun.

Männer sind dumm.

Was hat das Verhalten mit Dummheit zu tun? Er erreicht doch bei dir sein Ziel. Offensichtlich beschwerst du dich nur, aber ziehst die Trennung nicht durch. Das Geld scheint dir wichtiger als die Trennung zu sein. Fragt sich, wessen Verhalten dümmer ist...

4 LikesGefällt mir

21. März um 8:16
In Antwort auf elisasophie

Alles unternimmt um die Trennung zu verhindern, er auch die Paartherapie ablehnt. Was soll man machen. Alles zum Scheitern verurteilt.

Warum sind Männer nur soooo  duuumm? 

Tach elisasophie,

​du solltest das Problem schon ein wenig genauer beschreiben, bevor du dich darüber beklagst dass Männer sooo dumm sind. Ich sage ja auch nicht, dass Frauen sooo dumm sind. Sie sind halt - anders. Du offenbar auch.

Gefällt mir

21. März um 8:33
In Antwort auf 6rama9

Was hat das Verhalten mit Dummheit zu tun? Er erreicht doch bei dir sein Ziel. Offensichtlich beschwerst du dich nur, aber ziehst die Trennung nicht durch. Das Geld scheint dir wichtiger als die Trennung zu sein. Fragt sich, wessen Verhalten dümmer ist...

Ich befinde mich auf Wohnungssuche, er ist am verzweifeln und hat Tobsuchtsanfälle.

Auf dumme Kommentare wie deine kann ich verzichten . 

Gefällt mir

21. März um 9:29
In Antwort auf elisasophie

Alles unternimmt um die Trennung zu verhindern, er auch die Paartherapie ablehnt. Was soll man machen. Alles zum Scheitern verurteilt.

Warum sind Männer nur soooo  duuumm? 

ignorieren!  wenn du nicht mehr willst hat er das zu akzeptieren!   wieso willst du die überhaupt trennen?

Gefällt mir

21. März um 9:36

wenn du den entschluss gefaßt hast, dich zu trennen, so wird es wohl überlegt sein.
deine liebe zu ihm ist erloschen, du bist unglücklich und unzufrieden ... also trenn dich. zieh aus, zu deinen eltern, geschwistern, freunden usw.er kann dagegen garnichts machen ... außer es zu realisieren. wenn er nicht vernünftig damit umgehen kann, würde ich jegliche kommunikation einstellen.

1 LikesGefällt mir

21. März um 9:46
In Antwort auf elisasophie

Ich befinde mich auf Wohnungssuche, er ist am verzweifeln und hat Tobsuchtsanfälle.

Auf dumme Kommentare wie deine kann ich verzichten . 

Ich verstehe dein Problem offensichtlich nicht. Ein Großteil der Trennungen geschieht nicht einvernehmlich, so auch eure. Was ist jetzt die Besonderheit oder überhaupt das Problem? 

1 LikesGefällt mir

21. März um 10:04
In Antwort auf elisasophie

Er will weder an der Beziehung arbeiten mittels Paartherapie arbeiten noch der Trennung zustimmen. Er versucht mich mit Druckmitteln wie Geldverbindlichkeiten aus Kreditverträgen für das Haus an sich zu binden. Hör dich um wie Männer mit Trennungen umgehen: ohne Rücksicht auf Verluste, was sie ihren eigenen Kindern damit antun.

Männer sind dumm.

Dazu gehören immer 2 dazu: Der der unter Druck setzt und der der sich unter Druck setzen lässt. Niemand zwingt dich, sich dem auszusetzen. Du musst halt Prioritäten setzen. Wenn du dazu nicht in der Lage bist, hilft es auch nicht jemanden als dumm zu beschimpfen.

Was deine Empfehlung angeht, ich solle mich mal umhören wie Männer mit Trennungen umgingen: Danke, nicht nötig. Ich weiß, wozu ich mich verpflichte und wozu nicht. Ich mache mich von meiner Beziehung nicht finanziell abhängig. Zudem kann ich zwischen meiner Dummheit und der anderer Leute unterscheiden.

Gefällt mir

21. März um 10:43

Seid ihr verheiratet?
Falls ja, würde ich so schnell wie möglich das Trennungsjahr einläuten und mich unabhängig machen.
Es gibt so Menschen die einfach nicht einsehen können, dass es nun vorbei ist. Das muss man ignorieren und sich selbst schützen.

2 LikesGefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben